Home / Forum / Gesellschaft & Leben / ZUrück in die Heimat?

ZUrück in die Heimat?

12. April 2005 um 21:14

Haben ein Problem. Mein Freund ist Ägypter und möchte sich von seiner Frau scheiden lassen. Er liebt sie nicht mehr und sieht von daher keinen Grund bei ihr zu bleiben. Muß er nach der Scheidung dann zurück in seine Heimat? Haben große Angst uns zu verlieren. Könnte ich ihn dann heiraten?

Mehr lesen

13. April 2005 um 13:36

Wie lange ist er denn schon verheiratet?
nach 3 bzw. 4 jahren erhält er doch die deutsche staatsbürgerschaft.

er muss ja auch erstmal ein jahr von ihr getrennt leben, bevor er sich scheiden lassen kann...


Marleen

Gefällt mir

13. April 2005 um 20:48
In Antwort auf marleenabd

Wie lange ist er denn schon verheiratet?
nach 3 bzw. 4 jahren erhält er doch die deutsche staatsbürgerschaft.

er muss ja auch erstmal ein jahr von ihr getrennt leben, bevor er sich scheiden lassen kann...


Marleen

Ihm gehts nicht darum
Es geht ihm nicht um die deutsche Staatsbürgerschaft.Er ist gerade mal knapp zwei Jahre verheiratet. Er möchte zu mir gehören. Ich leide auch ein wenig darunter das er verheiratet ist. Er möchte mich heiraten. Wir wollen auch mal Familie gründen. Wenn er sich scheiden lassen. Ich weiß nicht weiter...

Gefällt mir

24. April 2005 um 11:56

SCHEDUNG..........
WENN ER N ÄGYPTEN GEHERATET HAT MUSS ER SCH DORT SCHEDEN LASSEN UND CH GLAUBE NCHT DASS MAN ZUERST WE N DEUTSCHLAND GETRENNT LEBEN MUSS.SE WERDEN SOFORT GESCHEDEN...

Gefällt mir

24. April 2005 um 11:58

Iiiiiiiiii
sorry,weiss nicht wieso dass meine Buchstaben "i" nicht sehnbar sind )

Gefällt mir

30. April 2005 um 13:00
In Antwort auf marleenabd

Wie lange ist er denn schon verheiratet?
nach 3 bzw. 4 jahren erhält er doch die deutsche staatsbürgerschaft.

er muss ja auch erstmal ein jahr von ihr getrennt leben, bevor er sich scheiden lassen kann...


Marleen

Seit wann denn das?
Meine Eltern haben sich im beidseitigen Einvernehmen scheiden lassen ohne davor auch nur einen Monat getrennt gelebt zu haben.

Gefällt mir

30. April 2005 um 13:03

Wo ein Wille ist, ist auch ein Weg.
Schlimmstenfalls muss er nach Ägypten. Die Zeit ist überbrückbar.

Dann kommt er entweder wieder nach Deutschland zurück, weil ihr heiratet oder ihr geht beide nach Ägypten.

Habe noch von keinem einzigen Fall gehört, dass die Menschen in ihrer Freiheit so eingeschränkt sind,
dass sie ihre "Liebe nicht ausleben können".

Frag doch einmal in den Ämtern nach, weiß nicht welches dafür zuständig ist oder post deinen Beitrag (vielleicht noch etwas genauer) in:

www.123recht.de ins passende Forum (Familienrecht und Ausländerrecht).

Dort wirst du sicher richtige Antworten bekommen.

Gefällt mir

2. August 2005 um 20:48
In Antwort auf jessper

Ihm gehts nicht darum
Es geht ihm nicht um die deutsche Staatsbürgerschaft.Er ist gerade mal knapp zwei Jahre verheiratet. Er möchte zu mir gehören. Ich leide auch ein wenig darunter das er verheiratet ist. Er möchte mich heiraten. Wir wollen auch mal Familie gründen. Wenn er sich scheiden lassen. Ich weiß nicht weiter...

Mein Vorschlag
Also ich denke wenn es in Ägpyten schön ist und er zurück will schliesslich sind da seine verwandte und alles...aber wenn es ihm da schlecht gehen wird dann heiraten ihn :...ich bin selber nicht aus deutschland und will am liebsten morgen zurück in meine heimatland aber ich muss die schule erst beenden um dort zukunft zu haben....rede mit ihm und frag was er davon hält das du ihn heiratest oki....und eins noch...echt lieb von dir ne wahre freundin !!!

Gefällt mir

23. Oktober 2005 um 0:59

Ja zurück und alle die
da noch mitleid haben hinterher!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Geschenkbox

Teilen

Das könnte dir auch gefallen