Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Zivilcourage

Zivilcourage

28. Februar um 20:46

Was versteht ihr darunter? 

Mehr lesen

28. Februar um 22:38

Also es bei Google kopieren hätte ich auch gekonnt. 😴 

16 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar um 23:19

Deine Antwort gefällt mir sehr 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März um 8:27

Es fiel mir ein,weil ich der Meinung bin, dass es vielen Menschen daran mangelt. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März um 10:23

Wie bitte? Hast du ein Beispiel? 

6 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. März um 12:33
In Antwort auf userinhh

Wie bitte? Hast du ein Beispiel? 

kann man googeln....gib mal opfer von zivilcourage ein...

10 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 17:02

Aha, dann sollten wir nun alle Wegsehen um uns nicht in Gefahr zu bringen? Das werde ich nie um nimmer tun.

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 18:13
In Antwort auf userinhh

Aha, dann sollten wir nun alle Wegsehen um uns nicht in Gefahr zu bringen? Das werde ich nie um nimmer tun.

Nie und nimmer...... 😴 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März um 18:27

Na klar, aber ich denke jeder kann mal in Not geraten und dann hilft keiner..... 😴 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 14:46

Was sibd das für dämliche Antworten? 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 15:19
In Antwort auf userinhh

Was sibd das für dämliche Antworten? 

wieso bist du so aggro  tonmässig?. wo drückt der schuh 

7 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 16:27

liegt daran dass man bei uns  mit Zivilcourage alleine auf weiter Flur steht. Wuerde ein Typ in einer Ubahn Stress machen und haette ploetzlich alle Maenner dort vor sich zu stehen,
derwuerde sich das ein zweites Mal ueberlegen.

Wieviel Zivilcourage ueblich ist, ist neben der persönlichen. auch eine kulturelle Frage.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. März um 17:19
In Antwort auf apolline1.22211

liegt daran dass man bei uns  mit Zivilcourage alleine auf weiter Flur steht. Wuerde ein Typ in einer Ubahn Stress machen und haette ploetzlich alle Maenner dort vor sich zu stehen,
derwuerde sich das ein zweites Mal ueberlegen.

Wieviel Zivilcourage ueblich ist, ist neben der persönlichen. auch eine kulturelle Frage.

Mehr Antworten wie Deine hatte ich mir hier gewünscht. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 17:21


Es ist schon ein paar Jahre her, aber es bleibt mir in Erinnerung. Ich kam zur rush hour im HB Zürich an. Ein Mann sass, oder lag  quasi  bewusstlos an eine Mauer gelehnt. Ich habe ihn angespochen, keine Reaktion. Puls kaum fühlbar.  Bis ich jemanden fand, der mir geholfen hat den Mann zu lagern, dauerte es s e h r lange. Alle vorbei gegangen. Alle angesprochen, nur weggeschaut. Es war vor der handy Zeit. Es ist uns dann zu zweit gelungen die Notnr. Zu rufen, aber echt im Alleingang, also zu zweit!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 17:29
In Antwort auf myra_877605


Es ist schon ein paar Jahre her, aber es bleibt mir in Erinnerung. Ich kam zur rush hour im HB Zürich an. Ein Mann sass, oder lag  quasi  bewusstlos an eine Mauer gelehnt. Ich habe ihn angespochen, keine Reaktion. Puls kaum fühlbar.  Bis ich jemanden fand, der mir geholfen hat den Mann zu lagern, dauerte es s e h r lange. Alle vorbei gegangen. Alle angesprochen, nur weggeschaut. Es war vor der handy Zeit. Es ist uns dann zu zweit gelungen die Notnr. Zu rufen, aber echt im Alleingang, also zu zweit!

Das kann ich mir z.b. überhaupt nicht vorstellen, dass mich jemand bittet die Notrufnummer zu wählen und ich mache das nicht. Ich kann mir überhaupt keinen Grund vorstellen, der mich davon abhalten könnte, das zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 17:34
In Antwort auf lexie_12061390

Das kann ich mir z.b. überhaupt nicht vorstellen, dass mich jemand bittet die Notrufnummer zu wählen und ich mache das nicht. Ich kann mir überhaupt keinen Grund vorstellen, der mich davon abhalten könnte, das zu tun.


Aber wirklich, sie haben alle weggeschaut. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 17:44
In Antwort auf myra_877605


Aber wirklich, sie haben alle weggeschaut. 

das ist für mich unterlassene hilfeleistung...
schlimm....
ich sass mal in einem restaurant, eine frau ging an mir vorbei und wollte
die treppe runter zu den toiletten, irgendwie sah sie so komisch aus, als würde
sie bewusstlos werden. ich bin aufgesprungen und hab sie angesprochen und direkt
am arm gehalten, da ist sie auch schon zu boden gegangen, sie hatte eine epileptischen anfall. aber alle drumherum waren hilfsbereit...ich glaube,
da haben direkt 5 den notruf gewählt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 17:45
In Antwort auf lexie_12061390

Das kann ich mir z.b. überhaupt nicht vorstellen, dass mich jemand bittet die Notrufnummer zu wählen und ich mache das nicht. Ich kann mir überhaupt keinen Grund vorstellen, der mich davon abhalten könnte, das zu tun.

machen aber viele so unangemessen zu reagieren.

Die sagen keine Zeit. eig ist das unterlassene Hilfeleistung.




 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 17:51
In Antwort auf apolline1.22211

machen aber viele so unangemessen zu reagieren.

Die sagen keine Zeit. eig ist das unterlassene Hilfeleistung.




 


Das ist definitiv unterlassene Hilfestellung. Der Mann hatte noch eine Spritze in der Hand. Aber die kann man ja weglegen. Habe ich gemacht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 17:58
In Antwort auf myra_877605


Das ist definitiv unterlassene Hilfestellung. Der Mann hatte noch eine Spritze in der Hand. Aber die kann man ja weglegen. Habe ich gemacht. 

das ist aber mutig... respekt...da musst du die situation aber sehr gut eingeschätzt haben, stell dir vor, er hätte sich erschreckt und dich womöglich
mit einer infizierten nadel gestochen (hepatitis c, aids etc)...
das ist im drogenmilieu ja eine häufige erkrankung...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 18:13
In Antwort auf lexie_12061390

das ist aber mutig... respekt...da musst du die situation aber sehr gut eingeschätzt haben, stell dir vor, er hätte sich erschreckt und dich womöglich
mit einer infizierten nadel gestochen (hepatitis c, aids etc)...
das ist im drogenmilieu ja eine häufige erkrankung...


Da kann ich einschätzen. Ich bin Krankenschwester

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 18:17
In Antwort auf myra_877605


Da kann ich einschätzen. Ich bin Krankenschwester

das weiß ich...aber es ist schon eine spezielle situation.
jemand, der keine vorahnung hat, sollte vielleicht nur den notruf wählen und da bleiben.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 18:21
In Antwort auf lexie_12061390

das ist aber mutig... respekt...da musst du die situation aber sehr gut eingeschätzt haben, stell dir vor, er hätte sich erschreckt und dich womöglich
mit einer infizierten nadel gestochen (hepatitis c, aids etc)...
das ist im drogenmilieu ja eine häufige erkrankung...


Das kann ich einschätzen. Ich bin Krankenschwester. Ich wollte nur einfach sagen, wie wenig Menschen gewillt sind  zu helfen. Das hat mich erschreckt. Ich würde jedem helfen, falls ich es könnte!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 18:23
In Antwort auf lexie_12061390

das weiß ich...aber es ist schon eine spezielle situation.
jemand, der keine vorahnung hat, sollte vielleicht nur den notruf wählen und da bleiben.


Genau das haben so viele Menschen nicht gemacht. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 18:23
In Antwort auf myra_877605


Das kann ich einschätzen. Ich bin Krankenschwester. Ich wollte nur einfach sagen, wie wenig Menschen gewillt sind  zu helfen. Das hat mich erschreckt. Ich würde jedem helfen, falls ich es könnte!

ich habe dir ja recht gegeben, DU kannst es einschätzen.
helfen sollte jeder...aber man sollte auch grenzen kennen.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 18:24

also damit meine ich, dass ausmass der hilfe...
ein notruf sollte in jedem fall drin sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 18:34
In Antwort auf lexie_12061390

also damit meine ich, dass ausmass der hilfe...
ein notruf sollte in jedem fall drin sein.


Richtig, ich habe eine Nachricht unvollständig abgeschickt. Da gebe ich dir völlig recht. Einen Notruf  abzugeben wäre allen möglich gewesen. Und da waren Telefonkabinen, Schalter, Information. Stimmt auch, was du sagst. Man soll sich auch nicht in Gefahr begeben. Das wäre auch schlecht.














 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 18:50

aus ihrer sicht als krankenschwester sicherlich nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 18:51
In Antwort auf myra_877605


Es ist schon ein paar Jahre her, aber es bleibt mir in Erinnerung. Ich kam zur rush hour im HB Zürich an. Ein Mann sass, oder lag  quasi  bewusstlos an eine Mauer gelehnt. Ich habe ihn angespochen, keine Reaktion. Puls kaum fühlbar.  Bis ich jemanden fand, der mir geholfen hat den Mann zu lagern, dauerte es s e h r lange. Alle vorbei gegangen. Alle angesprochen, nur weggeschaut. Es war vor der handy Zeit. Es ist uns dann zu zweit gelungen die Notnr. Zu rufen, aber echt im Alleingang, also zu zweit!

Meine Mama hat mal was ähnliches erlebt; Anfang der 90er, wo auch noch nicht jeder ein Handy hatte.
Sie war Lehrerin und mit zwei Kollegen und ihren Klassen auf Klassenfahrt in Berlin.
Dort fanden sie und ihr Kollegen vor einem Kaufhaus einen bewußtlosen Mann, helfen wollte da auch keiner. Während ihre Kollegen sich um den Mann kümmerten, ist sie ins Kaufhaus gelaufen und bat eine Verkäuferin, den Notruf zu wählen. Was die erst ablehnte, mit  der Bemerkung, das wäre doch nur irgend so ein Besoffener. 

Wie sich später rausstellte, hatte der Mann einen Herzinfarkt. Ging gerade noch mal gut aus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 18:52

aber dass sollte auch wirklich ärzten und pflegepersonal vorbehalten bleiben, da einzugreifen in einer derartigen situation...einfach dumm wäre es, nichts zu tun...

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 18:58

Was ich schlimm finde, die Gleichgültigkeit und gleichzeitige Verrohtheit, die immer weiter um sich greift.
 
Wenn einer nicht helfen mag - schlimm genug,
Aber dass so viele das Handy dann, statt den Notruf zu wählen, dafür nutzen, Fotos und Filmchen zu machen.
Und dann erst die Vollpfosten, die sich den Rettungkräften in den Weg stellen, diese behindern oder gar noch angreifen...
 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 19:26

selbst wenn wenigstens einen Notruf kann man absetzen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 19:27
In Antwort auf apolline1.22211

selbst wenn wenigstens einen Notruf kann man absetzen

zu frueh abgeschickt... und selbst das machen viele nicht.

wartet halt jeder auf den anderen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 19:36
In Antwort auf wachsperle3

Meine Mama hat mal was ähnliches erlebt; Anfang der 90er, wo auch noch nicht jeder ein Handy hatte.
Sie war Lehrerin und mit zwei Kollegen und ihren Klassen auf Klassenfahrt in Berlin.
Dort fanden sie und ihr Kollegen vor einem Kaufhaus einen bewußtlosen Mann, helfen wollte da auch keiner. Während ihre Kollegen sich um den Mann kümmerten, ist sie ins Kaufhaus gelaufen und bat eine Verkäuferin, den Notruf zu wählen. Was die erst ablehnte, mit  der Bemerkung, das wäre doch nur irgend so ein Besoffener. 

Wie sich später rausstellte, hatte der Mann einen Herzinfarkt. Ging gerade noch mal gut aus.

Genau, so war das! Ich mache da keinen Unterschied, ob ein Mensch drogensüchtig ist, einen Hirnschlag, Herzinfarkt, Magendurchbruch hat, das ist für mich nebensächlich. Ein Mensch braucht Hilfe, that‘s it!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 19:38


Also theola, ich bitte dich! Weisst du was echte Gefahr ist?!

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 19:42
In Antwort auf apolline1.22211

zu frueh abgeschickt... und selbst das machen viele nicht.

wartet halt jeder auf den anderen


Weisst du, ich habe nur meine Nachricht hier zu früh abgesandt! 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. März um 19:51
In Antwort auf myra_877605


Weisst du, ich habe nur meine Nachricht hier zu früh abgesandt! 

nee ich meinte mich, ich wollte den Beitrag nicht splitten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März um 7:30

na doch.. im Bsp von Micky ging es genau darum.

Dass alle vorbeigingen nucht mal Hilfe geholt haben.
Und darum gehts auch in vielen anderen Faellen— sieh gehen achtlos vorbei rufen nicht mal die 112

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März um 17:44


Habe ich dich recht verstanden, dass man sich nicht selbst in Gefahr bringen sollte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März um 18:36
In Antwort auf myra_877605


Habe ich dich recht verstanden, dass man sich nicht selbst in Gefahr bringen sollte?

Ja micki , sie hat es nicht verstanden ,denn auch die Ärzte und der Notdienst müssen sich ja diesen Mann nähern. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März um 19:12

Wenn man umfällt und einen Herzinfarkt/Schlaganfall/Unterzucker/usw. hat kann man sich nicht selber helfen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März um 19:14
In Antwort auf apolline1.22211

liegt daran dass man bei uns  mit Zivilcourage alleine auf weiter Flur steht. Wuerde ein Typ in einer Ubahn Stress machen und haette ploetzlich alle Maenner dort vor sich zu stehen,
derwuerde sich das ein zweites Mal ueberlegen.

Wieviel Zivilcourage ueblich ist, ist neben der persönlichen. auch eine kulturelle Frage.

Das kann ich so unterschreiben. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März um 19:17
In Antwort auf myra_877605

Genau, so war das! Ich mache da keinen Unterschied, ob ein Mensch drogensüchtig ist, einen Hirnschlag, Herzinfarkt, Magendurchbruch hat, das ist für mich nebensächlich. Ein Mensch braucht Hilfe, that‘s it!

Ja, mache ich auch so. Ich wuerde da auch keinen Unterschied machen. Wenn jemand Hilfe braucht dann mach ich was....egal wer das ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März um 19:29
In Antwort auf lexie_12061390

Ja micki , sie hat es nicht verstanden ,denn auch die Ärzte und der Notdienst müssen sich ja diesen Mann nähern. 


Genau so ist es! Wers macht ist eigentlich gleichgültig! Und mit einem Minimalwissen besteht da null Gefahr für einem selbst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen