Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Zeugnissprache, Experten!

Zeugnissprache, Experten!

25. August 2004 um 12:21

Ich habe nun ein Ausbildungszeugnis bekommen. (Bürokauffrau, Hamburg).
Jetzt hätte ich gerne von euch gewusst, was folgende Floskeln bedeuten.
Und was das für eine Note darstellt.

1. Aufgrund ihrer freundlichen Art war Potawatomi bei ihren Vorgesetzten und Kollegen sehr beliebt. Auch ihr Verhalten gegenüber unseren Kunden war stets einwandfrei.

*bedeutet sehr beliebt nicht, dass man nur rumgealbert hat mit Kollegen?

2. Wir freuen uns über ihre sehr guten Leistungen und auf die weitere Zusammenarbeit mit ihr als feste Mitarbeiterin im Einkauf.

3. Potawatomi arbeitete jederzeit mit großer Sorgfalt und Verlässlichkeit. Durch ihre selbständige und zügige Arbeitsweise hat sie während ihrer Ausbildung stets gute Erfolge erzielt.

*Wahrscheinlich Note 2 oder?

4. Die Anwendung der in der Ausbilgunszeit erworbenen Kenntnisse können wir als gut bezeichnen. Sie genoss während Ihrer Ausbildungszeit stets das Vertrauen der Ausbilder.

*Note 2? Was bedeutet das mit Vertrauen? Das mand as Vertrauen nicht ausgenutzt hat? Nie geschwänzt hat oder dergleichen?

5. Potawatomi hat während ihrer Ausbildung unter Beweis gestellt, dass sie in der Lage ist, sich sehr gut in neue Aufgaben einzuarbeiten. Nach kurzer Zeit verstand sie es, die erlernten Fachkenntnisse in Ihre Arbeitsabläufe umzusetzen. In neuen Situationen fand sich Potawatomi aufgrund ihrer schnellen Auffassungsgabe stets gut zurecht. Sie zeigte großes Interesse, arbeitete mit viel Engagement und Eigeninitiative und konnte so die Mitarbeiter in den einzelnen Abteilungen um Routinearbeiten entlasten.

* "Zeigte großes Interesse" bedeutet das nicht so ungefähr: Sie hats versucht, aber nicht geschafft?

Ich weiß, es wurde jetzt etwas lang, aber ich kann noch besser Chinesisch, als dieses Zeugnisdeutsch.

Wäre nett, wenn vielleicht ein erfahrener Zeugnisschreiber/ leser antworten könnte zu den einzelnen Abschnitten.

Danke im Voraus
Potawatomi

Mehr lesen

25. August 2004 um 12:22

Guck mal bei...
spiegel online! Da ist gerade ein Artikel zu dem Thema.

Gruss, Tia

Gefällt mir

25. August 2004 um 12:27
In Antwort auf tia23

Guck mal bei...
spiegel online! Da ist gerade ein Artikel zu dem Thema.

Gruss, Tia

Hey Tia! Unter welcher Rubrik?
Ich finde es nicht?

Gruss, Potawatomi

Gefällt mir

25. August 2004 um 12:30
In Antwort auf potawatomi

Hey Tia! Unter welcher Rubrik?
Ich finde es nicht?

Gruss, Potawatomi

Hier ist der Link!
http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,151-8,313249,00.html

Sollte der nicht funktionieren, dann beim Unispiegel!

Gruss, Tia

Gefällt mir

25. August 2004 um 12:35
In Antwort auf tia23

Hier ist der Link!
http://www.spiegel.de/unispiegel/jobundberuf/0,151-8,313249,00.html

Sollte der nicht funktionieren, dann beim Unispiegel!

Gruss, Tia

Leider ist da nur ein Test,
aber keine Formulierungen

Gruss, Potawatomi

Gefällt mir

25. August 2004 um 12:36
In Antwort auf potawatomi

Leider ist da nur ein Test,
aber keine Formulierungen

Gruss, Potawatomi

Haste...
...den Test schon gemacht? Da kommen dann einige Standardformulierungen. Vielleicht sind Deine ja dabei...

Gruss

Gefällt mir

25. August 2004 um 12:40
In Antwort auf tia23

Haste...
...den Test schon gemacht? Da kommen dann einige Standardformulierungen. Vielleicht sind Deine ja dabei...

Gruss

Nein, meine leider nicht.
Aber ist trotzdem sehr interessant.

Gefällt mir

25. August 2004 um 12:42
In Antwort auf potawatomi

Nein, meine leider nicht.
Aber ist trotzdem sehr interessant.

Hm,
naja, aber hab ich das richtig verstanden, dass Du weiterhin in dem Betrieb arbeitest? DAnn kann es doch nur gut sein, oder?!

Gruss, Tia

Gefällt mir

25. August 2004 um 12:46
In Antwort auf tia23

Hm,
naja, aber hab ich das richtig verstanden, dass Du weiterhin in dem Betrieb arbeitest? DAnn kann es doch nur gut sein, oder?!

Gruss, Tia

Stimmt, ich arbeite da zwar weiter,
aber vielleicht wollen sie in der Zeugnissprache einem ja eins reinwürgen, damit man keine andere Stelle findet und bleiben muss!

Wäre zwar fies, traue ich ihnen auch nicht zu, aber man weiß ja nie, was dieser Fachjargon wirklich bedeutet.

Echt kompliziert...

Gefällt mir

25. August 2004 um 12:48

Ehrlich, das ist aber komisch
Naja, zu gut ist meins nicht *g*

Ähm und warum ist das so?
Ich schau mal bei dem Link.

Ganz schön schwierig das Ganze

Danke P

Gefällt mir

25. August 2004 um 12:48
In Antwort auf potawatomi

Stimmt, ich arbeite da zwar weiter,
aber vielleicht wollen sie in der Zeugnissprache einem ja eins reinwürgen, damit man keine andere Stelle findet und bleiben muss!

Wäre zwar fies, traue ich ihnen auch nicht zu, aber man weiß ja nie, was dieser Fachjargon wirklich bedeutet.

Echt kompliziert...

Nein,
das glaub ich nicht. Willkürlich dürfen die ihre Zeugnisse ja auch nicht ausstellen.

Da würde ich mir mal keine Sorgen machen!!! Sollte da tatsächlich was komisches stehen, dann würde sich doch der "Zweit"-Betrieb fragen, warum sie dich dann übernommen haben, wenn du "nur" gut und nicht sehr gut warst.

Nicht immer so misstrauisch sein

Gruss, Tia

Gefällt mir

25. August 2004 um 12:52

Suuuper, vielen Dank!
Na jetzt weiß ich ja schon mehr.
Was ist Ada?
So, muss jetzt leider aufhören, Pause vorbei, aber eure Ratschläge besonders deiner sind echt hilfreich.

Danke wirklich euch allen
P

Gefällt mir

25. August 2004 um 12:53
In Antwort auf tia23

Nein,
das glaub ich nicht. Willkürlich dürfen die ihre Zeugnisse ja auch nicht ausstellen.

Da würde ich mir mal keine Sorgen machen!!! Sollte da tatsächlich was komisches stehen, dann würde sich doch der "Zweit"-Betrieb fragen, warum sie dich dann übernommen haben, wenn du "nur" gut und nicht sehr gut warst.

Nicht immer so misstrauisch sein

Gruss, Tia

Du hast Recht,
ich weiß auch nicht warum ich so misstrauisch bin.

Vielen Dank für eure Hilfe, muss jetzt leider gehen.
Aber morgen schau ich wieder vorbei.


Danke P

Gefällt mir

25. August 2004 um 20:50

Freu dich!
Da die "Negatiwörter" wie: meist, in der Mehrzahl, fast, mit geringer Unterstützung, bemühte sich, zum Teil ... bei deiner Beurteilung fehlen, kannst du ohne Misstrauen zufrieden sein!

Gefällt mir

27. August 2004 um 12:41

Mir ist noch ein Geheimcode aufgefallen!
Ich habe mir ein Buch ausgeliehen und da stand folgender Satz:
Aufgrund ihrer anpassungsfähigen und freundlichen Art, wurde sie im ganzen Betrieb geschätzt.
Und als Bedeutung für diesen Satz stand da: Sie hatte Probleme mit Alkohol in der Arbeit.

Und in meinem Zeugnis steht ja:
Aufgrund ihrer freundlichen Art war Potawatomi bei ihren Vorgesetzten und Kollegen sehr beliebt.

Hat das damit was zu tun?

Dabei hab ich null Probleme mit Alkohol - nur ohne
Nee, ich vertrag das Zeug gar nicht, jeder wieß das, könnte das eine Falle sein, damit ich nirgends ne Stelle finden könnte, wenn es hart auf hart kommt?

Ich bin echt besorgt über diesen Satz, der zwar total super klingt, laut Geheimcode aber was ganz Schlechtes bedeutet!

Vielleicht kann mir dazu einer was sagen?

Potawatomi

Gefällt mir

27. August 2004 um 14:12

Eigenartig, ...
Dein Zeugnis!

Hat es aus Gründen der Geringschätzung nicht mal für eine ordentliche Ansprache gereicht?

Ich finde, Herr oder Frau Potawatomi sollte es im Zeugnis schon heissen. Soviel Zeit muss sein. Lass das mal nachbessern

Gefällt mir

28. August 2004 um 11:47
In Antwort auf larsen

Eigenartig, ...
Dein Zeugnis!

Hat es aus Gründen der Geringschätzung nicht mal für eine ordentliche Ansprache gereicht?

Ich finde, Herr oder Frau Potawatomi sollte es im Zeugnis schon heissen. Soviel Zeit muss sein. Lass das mal nachbessern

Nein, oben steht schon
Frau so und so hat vom xxx in unserer Firma usw.
Und was die Firma herstellt usw.

Aber das hab ich hier nicht mit aufgeführt weils ja unwichtig ist.

Es hat ja nichts mit einer Bewertung zu tun.

Gefällt mir

28. August 2004 um 13:21
In Antwort auf potawatomi

Nein, oben steht schon
Frau so und so hat vom xxx in unserer Firma usw.
Und was die Firma herstellt usw.

Aber das hab ich hier nicht mit aufgeführt weils ja unwichtig ist.

Es hat ja nichts mit einer Bewertung zu tun.


Du hast den übersehen

Gefällt mir

22. November 2005 um 12:01

Zeugnisdeutsch
Hi,

ich schließe mich dem Vorredner an. Man sollte die Zeugnissprache nicht überbewerten, immerhin gibt es einige Zeugnisaussteller, die selbst nicht so genau wissen was sie schreiben und viele Einsteller die ebenfalls nix mit anfangen können.

Und diejenigen die sich gut auskennen merken wohl auch wenn sich da ein Zeugnis selbst widerspricht weil der Aussteller nicht "wußte" was er tat

Hier noch ein Link zu dem Thema:
http://www.zeugnisdeutsch.de


Gefällt mir

Frühere Diskussionen
AUCH WENN ES LANGWEILIG ZU KLINGEN VERMAG:BITTE DAS THEMA VERSICHERUNG LESEN!UNSAGBARER DANK!
Von: ali0705
neu
13. November 2005 um 7:59

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen