Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Zähne- Luxus?

Zähne- Luxus?

2. April 2003 um 12:12

Hallo Ihr,

ich hatte schon als Kind große Angst vor dem zahnarzt, bin also nur unregelmäßig gegangen und habe entsprechend viele Plomben im Mund...leider.
Die vorderen 4 Zähne hab ich überkronen lassen müssen, als ich 15 war, also vor 20 jahren, weil sie nicht so gut waren und ein Schneidezahn abbrach.
Die Kronen waren okay, sahen auch ganz gut aus, aber heute sind sie fertig und müssen dringend raus.

gestern war ich deswegen bei einem TOP-zahnarzt, von dem ich gehört habe und auch leute gesehen habe, die sich ihre Zähne dort haben machen lassen, einfach klasse!! keine dicken globigen kronen sondern schönes keramik, die Farbe sieht schön natürlich aus zu den anderen echten Zähnen, also ich bin begeistert!!!
Es git ja so viel tolle technik heute, das ist Wahnsinn!!

Aber nun kommt es, das alles ist natürlich nicht billig, da kann schon ein kleiner gebrauchtwagen zusammenkommen, denn die kasse zahlt ja nur wenig von allem, jedes Extra muß man selbst zahlen. leider habe ich auch kein Bonusheft, (selbst schuld, klar!) also kommt auf mich eine Riesensumme zu.

Nun meine Frage an Euch, habt ihr auch "unechte" Zähne und wie zufrieden seid Ihr? habt ihr viel bezahlt , also seid Ihr bereit auch viel geld auszugeben, auch wenn das erhebliche finanzielle Einschnitte mit sich bringt, oder euch für die günstigere variante entschieden, die ich ja auch haben könnte, aber ich hätte schon gerne richtig tolle Zähne.

Hat jemand von Euch ein Wurzelimplantat, denn das wäre bei mir nötig, weil mir ein zahn mit Wurzel vorne ganz fehlt, der bisher über eine Brücke gehalten wurde. das kann ich auch wieder so machen lassen, wird sicher günstiger, sieht aber nicht sooo schön aus, wie die kostspieligiere Variante.

Wer von euch stand mal vor so einer Entscheidung und wie ist sie ausgefallen?

Würde mich mal interessieren!

Vielen Dank!!
Natasha

Mehr lesen

2. April 2003 um 12:28

Hallo natasha
also, meine schwester war genau so ein "schluri" wie du. immer angst vor dem za und nicht hingegangen.

für kronen brauchst du heute keinen top-za mehr. die sehen eigentlich alle recht gut aus. meine schwester hat ihre kosten damals per raten bezahlt.

meine kronen hab ich jetzt 11 jahre und bin noch sehr zufrieden damit. bei mir war es allerdings ein schulunfall - somit muß ich dafür nix bezahlen.

vielleicht kennst du ja einen zahntechniker, der dir einen guten (und vielleicht günstigen ?) za empfehlen kann.

lg

lily

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. April 2003 um 14:38

Hi Ihr Swweeties,
danke sehr für Eure Beiträge!
Die "normalen" Kronen kosten natürlich wesentlich weniger als das Implantat, welches von der Kasse überhaupt nicht getragen wird.
Vorteil ist aber, daß der Kieferknochen künstlich gestützt wird, ansonsten entwickelt er sich soweit zurück, das sieht ganz schlimm aus. Dieser Fall ist aber nur bei komplettem Zahnausfall, da setzt man ein Wurzelimplantat ein.
Bei mir ist es schon sehr weit zurückentwickelt, das Gerüst, so daß die Möglichkeit besteht, kein Implantat mehr einzusetzen, weil erst Knochenaufbau passieren muß, künstlich erzeugt, das möchte ich natürlich auf keinen Fall! Wenn das so eintritt, er prüft das vorher, dann bekomme ich eine schöne Brücke, auch okay.

Ich gebe das Geld auf alle Fälle aus und verzichte, wenn nötig, auf einiges mehr, keine Frage, da habe ich persönlich nicht gezweifelt, wollte aber gerne mal eure Meinung hören.
Ich finde schöne Zähne sehr wichtig, auch wenn meine Einsicht sehr spät kommt....

Mein Freund unterstützt mich da auch voll und ganz und ich bekomme von ihm die nötige Finanzspritze, das hilft schon mal, denn die nächsten Monate heißt eisern sparen, aber ich weiß ja für was und die Dinger halten wieder gute 20 Jahre, das ist es mir allemal wert, wenn ich sehe, für was ich ansonsten oft genug das Geld rausschmeiße...

Also, in 4 Wochen gehts zum prüfen, ob es teuer oder günstiger wird...

Bis dahin
liebe grüße
und immer schön fleißig putzen...

Natasha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2003 um 9:13

Hallo Natasha,
zum Thema Angst, Kosten, Implantate und auch Zahnarztempfehlungen kann ich dir wärmstens den folgenden link empfehlen.

http://www.zahnarzt-angst-forum.de/wbb2/portal.php-

Darüber hinaus gibt es jede Menge Infos und ein Forum in dem auch einige Zahnärzte posten um so genau wie möglich aufzuklären.

LG Ulrike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2003 um 10:54
In Antwort auf star_12917036

Hallo Natasha,
zum Thema Angst, Kosten, Implantate und auch Zahnarztempfehlungen kann ich dir wärmstens den folgenden link empfehlen.

http://www.zahnarzt-angst-forum.de/wbb2/portal.php-

Darüber hinaus gibt es jede Menge Infos und ein Forum in dem auch einige Zahnärzte posten um so genau wie möglich aufzuklären.

LG Ulrike

Danke Ulrike!
Ist ja lieb von Dir, da schau ich gerne mal vorbei!
Meine Vorfreude auf die neuen schönen Zähne überwiegt momentan die Angst, aber sie kommt wieder, die Bammel, da bin ich sicher!!

Grüße auch an Dich!
Natasha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. April 2003 um 21:18

Wo du sparen kannst...
falls du es möchtest und es nicht sichtbar ist:
Das Gerüst der Kronen, also das unsichtbare unter den Kronen.

Es gibt Vollkeramikronen, da ist kein Metall drunter( aber eher selten und teuer) und dann gibt es edelmetall oder nichtedelmetalle. Nichtedelmetall ist also am günstigsten und man sieht das nicht weil der Keramiküberzug drüber ist. Frag mal Deinen Zahnarzt und sag ihm ruhig das Du kosten sparen möchtest

Egal für was Du dich entscheidest, empfehle ich dir die sogenannte "Metallfreie Stufe" das betrifft den Kronenrand, der ist dann ganz aus Keramik und nicht drunter noch Metall.

Weil wenn das Zahnfleisch vielleicht einmal doch ein bischen zurückgehen sollte sieht man keinen hässlichen Rand und sieht natürlich aus.

Falls eine "Gnathologie" auf deinem Kostenvoranschlag drauf sein sollte, frag deinen Zahnarzt obs nicht auch ohne geht...

Und noch was: Ein Implantat ist ein Mercedes, aber ein Volkswagen ist auch schön, wenn er gut gemacht ist...

Lieben Gruß
Shanice

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
*Wetten...* - oder auch: *Die Eier des Präsidenten
Von: Grasblaettle
neu
3. April 2003 um 16:18
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen