Forum / Gesellschaft & Leben

Zählt das für euch als sexuelle Belästigung?

Letzte Nachricht: 30. April um 13:46
25.04.21 um 3:28

Also Folgendes: Ich war mit einer Freundin feiern und wir waren beide betrunken, aber ich deutlich mehr als sie. Sie hat mich in ein Taxi gesetzt und dem Fahrer, der deutlich älter war als ich, gesagt, dass er mich nach Hause fahren soll und dass ich sehr alkoholisiert bin. Danach habe ich nur noch Bruchstücke von Erinnerungen: 1. Der Fahrer ist angehalten, ausgestiegen, hat sich zu mir nach hinten gesetzt und mich geküsst 2. Ich war in einer fremden Wohnung und hatte Sex mit einem Mann, der nicht der Fahrer war, aber ich weiß, dass der Fahrer mich zu dieser Wohnung gefahren und mich nach oben gebracht hat

Alles andere an Erinnerungen ist weg, aber ich weiß, dass ich extrem betrunken war, als ich dann dort noch Vodka bekommen habe. Das Schlimme ist, dass ich nicht mehr weiß, ob ich Ja oder Nein gesagt habe, weil ich so betrunken war. Also könnte es auch meine Schuld sein... War es trotzdem sexuelle Belästigung? 

Mehr lesen

26.04.21 um 16:18

Hallo celestyyy23,

das klingt für mich sogar sehr stark nach sexueller Belästigung. Im schlimmsten Fall sogar nach Vergewaltigung.
Natürlich ist es schwierig, die Situation jetzt rückblickend nachzuvollziehen, erst recht, wenn du dir bezüglich Einzelheiten nicht mehr sicher bist. Ich vertrete jedoch immer die Meinung, dass alles, was in solchen Situationen nicht ein klares Ja ist, als Nein verstanden werden muss. Und wenn du wirklich so betrunken warst, wie du sagst, ist es für mich schwer vorstellbar, dass du zu einem klaren Ja in der Lage warst, beziehungsweise, dass man deinen Zustand ausgenutzt hat.
Ich möchte dir natürlich nichts einreden. Vielleicht ist ja auch alles gut gegangen. Aber eventuell versuchst du dennoch mal ganz gezielt den Abend zu rekapitulieren. Wie ist alles abgelaufen? Wer waren die zwei Männer? Wie sahen sie aus? Weißt du vielleicht ihre Namen? Oder die Adresse, an der man dich in die Wohnung geführt hat? Was weiß deine Freundin noch?
Und auch: Wie geht es dir jetzt? Falls es sich wirklich um eine Vergewaltigung gehandelt hat, hat das bestimmt Spuren hinterlassen. Nicht nur körperlich, sondern auch psychisch. Fühlst du dich normal? Oder bist du verändert seit dem Abend?

Ich drück dir die Daumen, dass ich vielleicht nur überreagiere. Aber falls nicht, zögere bitte nicht, dir Hilfe zu holen und, wenn möglich, diese Männer anzuzeigen.
Alles Gute dir und liebe Grüße
Beeene

Gefällt mir

27.04.21 um 21:50

Du wurdest nicht sexuell belästigt, sondern vergewaltigt! Unter Alkoholeinfluss bist du nicht in der Lage klar zu entscheiden. Also selbst wenn du volltrunken ja gesagt haben solltest, zählt das nicht, weil es offensichtlich ist, dass du bzw dein Zustand ausgenutzt wurde. Geh zur Polizei und erstatten Anzeige so schnell wie möglich. Vllt kann man noch irgendwelche Spermaspuren, Verletzungen etc finden, die helfen können die Täter zu finden. Eigentlich müssten alle Taxifahrten doch dokumentiert bzw abgerechnet werden. Da sollte es nicht unmöglich sein, eine Spur zu finden.

 

2 -Gefällt mir

27.04.21 um 22:01

Was soll Frau denn davon lernen? Dass sie nur in Sack und Asche durch die Gegend laufen darf, weil Männer ja sonst alles mit jeder machen dürfen? Fändest du es auch in Ordnung, wenn einem betrunkenen Mann der Geldbeutel aus der Tasche gezogen wird, einfach nur weil er doch betrunken ist? Eine Situation auszunutzen und einem Menschen massiv zu schaden, einfach weil sich die Person aus welchen Gründen auch immer nicht wehren kann, ist einfach nur unmöglich bzw in diesem Fall sogar kriminell. Etwas über den Durst zu trinken, ist jedoch nicht grundsätzlich etwas kriminelles. Ein ganz gravierender Unterschied! Merkst du da nicht auch einen gewaltigen Unterschied? 

1 -Gefällt mir

28.04.21 um 0:02

Wie bitte???

Das war in meinen Augen sexueller Mißbrauch - ggf. sogar schwerer sexueller Mißbrauch.
Ein alkoholisierter Mensch ist doch kein "Freiwild".

Ich würde eine Anwältin / einen Anwalt aufsuchen und mich eingehend beraten lassen. 
Wenn man ermitteln kann wer das Taxi wann gerufen hat und sich jemand (Deine Freundin?) an den Fahrer (oder sogar die Nummer des Taxis) erinnern kann, um so besser.

2 -Gefällt mir

28.04.21 um 14:54

Wenn das alles so stimmt: Ganz dringend und unbedingt zur Polizei gehen. Du warst nicht mehr Herr deiner Sinne. Da hat jemand auf jeden Fall seinen Vorteil aus deinem Zustand gezogen und dir möglicherweise auch noch weitere Rauschmittel, vielleicht nicht nur legale, verabreicht, um dich willenlos zu machen. Es ist ganz egal, was du gesagt hast. Allen Beteiligten war klar, dass du nicht mitbekommst, was geschieht, und genau deshalb wurdest du "ausgewählt".

2 -Gefällt mir

28.04.21 um 15:53

Ich würde dir auch raten so schnell es geht zur Polizei zu gehen! Sowas geht nicht!

1 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

28.04.21 um 15:59

zwei Punkte - und die sind eindeutig voneinander unabhängig!

1. nein, das fällt für mich (als Laie) nicht unter sexuelle Belästigung, sondern unter Vergewaltigung. => Zur Polizei, Anzeige erstatten.

2. sich bis zum Blackout betrinken, ist in vielerlei Hinsicht eine dämliche Idee.

1 -Gefällt mir

28.04.21 um 19:17

Würde auch direkt zur Polizei gehen, klar ist das sexuelle Belästigung gehts noch?

Gefällt mir

28.04.21 um 19:48

Das klingt echt übel. Leider gibt es immer wieder solche Männer, die es ausnutzen, wenn eine Frau zuviel Alkohol getrunken hat und wehrlos ist. Wahrscheinlich warst du zu betrunken, um ja oder nein zu sagen. Dennoch hat dieser Mensch dich als wehrlose Person ausgenutzt und wer weiß? Vielleicht macht er das ständig und hat eine Abmachung mit irgendeinem Typen, der ihm Geld zum Zuführen von Frauen gibt,mit denen er dann Sex haben kann. Da du willenlos warst, wurde die Situation ausgenutzt und schon allein deswegen musst du zur Polizei gehen. Bestehe darauf, dass sie dich ernst nehmen und dass du einfach zu besoffen warst, um irgendeine Entscheidung zu treffen und dass du ohne Alkohol auf jeden Fall zu allem "Nein" gesagt hättest. Sei stark und lass dich nicht bequatschen, dass es deine Schuld ist, weil du zu betrunken warst. Ich war auch schon oft betrunken und wollte trotzdem nicht mir jedem x beliebigen Mann schlafen, sondern wenn, dann hab ich mir den auch extra ausgesucht. Also ab zur Polizei, am besten mit der Freundin, die dann bestätigen kann, dass du nicht mehr Herr deiner Sinne warst und dass das jeder auch mitbekommen haben muss.

1 -Gefällt mir

28.04.21 um 23:19

*ausgeknockt sollte das heissen

Gefällt mir

30.04.21 um 13:46

Klar ist das sexuelle Belästigung, wo kommen wir den dahin

Gefällt mir