Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Würde die Atombome für den Iran Frieden im Nahen Osten schaffen?

Würde die Atombome für den Iran Frieden im Nahen Osten schaffen?

3. März 2009 um 21:15

Es klingt absurd und zynisch.
Aber wenn im Nahen Osten ausgeglichene militärische Stärken herrschen würden, wäre das eine reelle Chance auf Frieden.
Die derzeitige militärische Übermacht Israels hat jedenfalls nachweislich nicht einen Funken Frieden schaffen können. Im Gegenteil: Die Spirale der Gewalt und des Hasses dreht sich immer weiter.

Sollten beide Seiten Respekt vor der militärische Stärke besitzen, wären beide Seiten - so wie dies auch im kalten Krieg zwischen USA und Russland der Fall war - zur Zurückhaltung geradezu gezwungen, und Friedensverhandlungen - und zwar auf gleicher Augenhöhe - hätte eine reelle Chance.

LG, Spinny

Mehr lesen

3. März 2009 um 21:35

Das System "Kalter Krieg" hat glaub ich ausgedient
Beispiel: Indien und Pakistan - Beides Atommächte und führen div. Kriege um Kaschmir - halt bis jetzt noch ohne die Atomwaffen einzusetzen aber trotzdem mit jeder Menge Leid auf beiden Seiten.

Wenn ich mir den Ahmadinedschad so anschaue und die Lage in Pakistan verfolge hoffe ich nur, daß der CIA bereit ist das Schlimmste zu verhindern. Atomwaffen in der Hand von Islamisten .... brrrr mir graut es.

Ich glaube die Atombombe bringt keinen Frieden eher die Gefahr das einer, warum auch immer, das Knöpfchen drückt und alles geht dann in die Luft.

Ich sage nur Kuba-Krise. Nie war die Welt so nah am Atomkrieg.

Gefällt mir

4. März 2009 um 0:12

Guter Witz
Du glaubst wohl auch an den Weltfrieden oder?
In gewisser Weise könntest du aber recht haben. Wenn Israel und der Iran die Bomben hätten würde wahrscheinlich tatsächlich Freiden im nahen Osten einkehren. Nämlich Grabfrieden und bekanntlich halten sich Tote mit kriegerischen Handlungen stark zurück. Aber was sollen wir dann jeden Abend in den Nachrichten sehen? Die X-te Verlobung von Boris Becker? Also Bitte!!!!

Gefällt mir

4. März 2009 um 14:03

Für Frieden
kann eine Massenvernichtungswaffe wohl nie stehen.Ich glaube nicht das die iranische Regierung so dumm sein wird in irgendeiner Situation die Atombombe einzusetzen.Sie drohen zwar ständig aber wissen auch was passiert wenn sie so eine Waffe einsetzen.
Die Frage die sich wohl eher stellt ist ob so eine Waffe in den Händen der iranischen Regierung vor Diebstahl sicher ist.Könnten also dritte in den Besitz dieser Waffe kommen ( Terroristen ).Das betrifft übrigens auch Pakistan wo es momentan drunter und drüber geht.Was passiert wenn die Regierungen in ihren Ländern die Kontrolle verlieren .

Hier sehe ich schon einen qualitativen Unterschied zu anderen Atommächten.Pakistan macht mir momentan sehr viel mehr Angst als der Iran.

lg
Dante

Gefällt mir

4. März 2009 um 14:38

Diebstahl war
vielleicht der falsche Ausdruck.Was ist wenn die Verrückten ( Taliban ) ein Atomraketen-Terminal in ihre Gewalt bekommen?
Das ist nun nicht abwegig.Sie haben ja schon einen Teil Pakistans in ihren Händen!

lg
Dante

Gefällt mir

4. März 2009 um 16:53

Ja natürlich
alle länder sollten Atomwaffen haben. Dann würde die Menschheit in Eintrach und Zufriedenheit zusammen leben, mit Einhörnern und rosa Wölkchen.. ach ist das Leben schön mit Atomwaffen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen