Forum / Gesellschaft & Leben

Wo ist der Impfthread? Corona Impfung ja oder nein!

Letzte Nachricht: Gestern um 18:29
E
esmeralda1701
18.10.21 um 19:29

Liebe User und Gofeminin Team! 

ich fand diesen thread extrem spannend und auch gut! Natürlich gibt es kontroverse Haltungen, was normal ist! Aber alles in allem, sehr anständig diskutiert!
Warum ist er plötzlich weg?? Erstaunt mich sehr!
Auf Antworten sowohl von euch und Gofeminin warte ich! Esmeralda

Mehr lesen

D
dickunddoof
18.10.21 um 23:59

Finde es auch schade, dass der Thread weg ist. Da hatte sich gerade eine interessante Diskussion entwickelt.

Vielleicht hat sich der/die TE gelöscht bzw. um Löschung seines Accoumts gebten. Dann ist doch auch der Thread weg, oder?

Gefällt mir

E
esmeralda1701
19.10.21 um 8:52
In Antwort auf dickunddoof

Finde es auch schade, dass der Thread weg ist. Da hatte sich gerade eine interessante Diskussion entwickelt.

Vielleicht hat sich der/die TE gelöscht bzw. um Löschung seines Accoumts gebten. Dann ist doch auch der Thread weg, oder?


ich weiss es nicht! Schade!

Gefällt mir

D
dickunddoof
21.11.21 um 14:44

Da wir hier ja sonst keinen Corona Thread mehr haben - ich weiß gerade nicht, ob ich lachen oder weinen soll.
Habt ihr das gehört/gelesen, im Zusammenhang mit den Demos in Wien?

Dass offenbar "gewarnt" wurde, die Stadt Wien würde Mitarbeiter unter Kanaldeckeln platzieren, um die vorbeigehenden Demoteilnehmer von dort aus heimlich in die Waden/Unterschenkel "zwangszuimpfen"? Es  wurde das Tragen hoher Stiefel angeraten.

Außerdem die Mitnahme von Regenschirmen.
Da die Stadt auch vorhabe, Impfstoff mittels Hubschraubern auf die Demo "regnen" zu lassen, um die Teilnehmer so zu "impfen".

Bitte, sag mir einer, dass DAS von den Verbreitern nicht ernst gemeint war!
Falls doch, fällt mir wirklich nur noch einer meiner Lieblingssätze aus "Alien 2" ein: "Ist der Intelligenzquotient in den vergangenen ... Jahren so gewaltig gesunken?"

Gefällt mir

M
ma.ri.na
21.11.21 um 21:14
In Antwort auf dickunddoof

Da wir hier ja sonst keinen Corona Thread mehr haben - ich weiß gerade nicht, ob ich lachen oder weinen soll.
Habt ihr das gehört/gelesen, im Zusammenhang mit den Demos in Wien?

Dass offenbar "gewarnt" wurde, die Stadt Wien würde Mitarbeiter unter Kanaldeckeln platzieren, um die vorbeigehenden Demoteilnehmer von dort aus heimlich in die Waden/Unterschenkel "zwangszuimpfen"? Es  wurde das Tragen hoher Stiefel angeraten.

Außerdem die Mitnahme von Regenschirmen.
Da die Stadt auch vorhabe, Impfstoff mittels Hubschraubern auf die Demo "regnen" zu lassen, um die Teilnehmer so zu "impfen".

Bitte, sag mir einer, dass DAS von den Verbreitern nicht ernst gemeint war!
Falls doch, fällt mir wirklich nur noch einer meiner Lieblingssätze aus "Alien 2" ein: "Ist der Intelligenzquotient in den vergangenen ... Jahren so gewaltig gesunken?"

Ich hoffe ich werde für meinen Post nicht gelöscht. 
Aber ich als Österreicherin muss sagen das ich mich für das schäme was sich in Wien und auch in Linz abgespielt hat. 
Da ich in Wien wohne bekam ich von den Tumulten einiges mit. 

Und die Geschichte vom Impfhubschrauber und den Mitarbeitern der Stadt Wien die in den Kanälen lauern war durchaus ernst gemeint. Es gab Leute die mit Regenschirmen rumliefen und lautstark aufgefordert haben auf die Körperöffnungen zu achten damit kein Impfstoff eindringen kann. 
Wie mir gestern auch von einem Impfgegner erklärt wurde segnet man zwei Jahre nach der Impfung automatisch das zeitliche. 

Jeder sollte das Recht haben seine Meinung zu sagen. Aber muss das mit Gewalt und Randalen sein? 
Wir leben in einem Land in dem es uns wirklich nicht schlecht geht. Und die Leute drehen durch weil ihnen eine gratis Schutzimpfung angeboten wird die eventuell ihr Leben rettet. 
Das kann ich nicht verstehen. 

7 -Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

mamachen
mamachen
21.11.21 um 22:42

Diese Impfdiskussion führen nach meiner Erfahrung meist immer zu riesen Auseinandersetzungen.

Gefällt mir

D
dickunddoof
22.11.21 um 20:51
In Antwort auf ma.ri.na

Ich hoffe ich werde für meinen Post nicht gelöscht. 
Aber ich als Österreicherin muss sagen das ich mich für das schäme was sich in Wien und auch in Linz abgespielt hat. 
Da ich in Wien wohne bekam ich von den Tumulten einiges mit. 

Und die Geschichte vom Impfhubschrauber und den Mitarbeitern der Stadt Wien die in den Kanälen lauern war durchaus ernst gemeint. Es gab Leute die mit Regenschirmen rumliefen und lautstark aufgefordert haben auf die Körperöffnungen zu achten damit kein Impfstoff eindringen kann. 
Wie mir gestern auch von einem Impfgegner erklärt wurde segnet man zwei Jahre nach der Impfung automatisch das zeitliche. 

Jeder sollte das Recht haben seine Meinung zu sagen. Aber muss das mit Gewalt und Randalen sein? 
Wir leben in einem Land in dem es uns wirklich nicht schlecht geht. Und die Leute drehen durch weil ihnen eine gratis Schutzimpfung angeboten wird die eventuell ihr Leben rettet. 
Das kann ich nicht verstehen. 

Zwei Jahre nach der Impfung? Na, da hab ich ja noch etwas Zeit. 

Die Menschheit wird in Teilen halt wirklich immer bekloppter.
Wenn ich das höre, dass bei euch in Österreich bereits Triage-Überlegungen in einigen Bereichen laufen. Und auch hier in Deutschland etliche Bundesländer nach eigener Einschätzung kurz vor dieser Situation stehen...
Hier wo ich lebe haben wir aktuell eine 7-Tage-Inzidenz von über 1000, die ITS sind voll bis kurz vor die Belastungsgrenze, wir haben gerade noch ein freies Intensivbett... 
Und manche Leute hier feiern fröhlich Corona-Partys, um sich absichtlich anzustecken und sich so nicht impfen lassen zu müssen...
Langsam aber sicher verliere ich jegliches Verständnis...

Gefällt mir

M
ma.ri.na
22.11.21 um 21:15
In Antwort auf dickunddoof

Zwei Jahre nach der Impfung? Na, da hab ich ja noch etwas Zeit. 

Die Menschheit wird in Teilen halt wirklich immer bekloppter.
Wenn ich das höre, dass bei euch in Österreich bereits Triage-Überlegungen in einigen Bereichen laufen. Und auch hier in Deutschland etliche Bundesländer nach eigener Einschätzung kurz vor dieser Situation stehen...
Hier wo ich lebe haben wir aktuell eine 7-Tage-Inzidenz von über 1000, die ITS sind voll bis kurz vor die Belastungsgrenze, wir haben gerade noch ein freies Intensivbett... 
Und manche Leute hier feiern fröhlich Corona-Partys, um sich absichtlich anzustecken und sich so nicht impfen lassen zu müssen...
Langsam aber sicher verliere ich jegliches Verständnis...

Verständnis habe ich für dieses Theater schon längst keines mehr. Es macht mich wütend wie dieser Mob fast jedes Wochenende durch Wien pflügt und ihre hirnrissigen Weisheiten verbreiten. 
Die neueste Nachricht ist ja das dem Mann der Penis abfällt wenn er sich impfen lässt. 
Den Impfgegnern und Corona Leugnern ist nicht bewusst wie sehr sie mit ihrem Egoismus ihren Mitmenschen schaden. 
Die Triage hat in Salzburg länst begonnen. 
Draufzahlen dürfen Krebspatienten deren Operationen und Behandlungen nicht mehr zeitgemäß durchgeführt werden können weil die Super Spreader am Ende doch ein Bett im Krankenhaus benötigen wenn es ihnen schlecht geht. 

Mein Vater ist schon seit vielen Jahren in der Intensivmedizin tätig und hat vieles erlebt. Aber die Zeit mit Corona hat ihn um Jahre altern lassen und es geht ihm an die Substanz. 
Aber all die Mühe und die viele Arbeit die das medizinische Personal jeden Tag leistet um möglichst jedes Leben zu retten ist den Demonstranten da draußen egal. 
So viel zum Thema Solidarität. 

 

6 -Gefällt mir

E
emilia.o
Gestern um 18:29
In Antwort auf dickunddoof

Da wir hier ja sonst keinen Corona Thread mehr haben - ich weiß gerade nicht, ob ich lachen oder weinen soll.
Habt ihr das gehört/gelesen, im Zusammenhang mit den Demos in Wien?

Dass offenbar "gewarnt" wurde, die Stadt Wien würde Mitarbeiter unter Kanaldeckeln platzieren, um die vorbeigehenden Demoteilnehmer von dort aus heimlich in die Waden/Unterschenkel "zwangszuimpfen"? Es  wurde das Tragen hoher Stiefel angeraten.

Außerdem die Mitnahme von Regenschirmen.
Da die Stadt auch vorhabe, Impfstoff mittels Hubschraubern auf die Demo "regnen" zu lassen, um die Teilnehmer so zu "impfen".

Bitte, sag mir einer, dass DAS von den Verbreitern nicht ernst gemeint war!
Falls doch, fällt mir wirklich nur noch einer meiner Lieblingssätze aus "Alien 2" ein: "Ist der Intelligenzquotient in den vergangenen ... Jahren so gewaltig gesunken?"

Die Demos in Wien waren einfach nur lächerlich. 

Ich lebe mit meinem Mann im Ausland und bin zurzeit zu Besuch bei meinen Eltern in Wien. 
Und aus eigedner Erfahrung kann ich sagen das sich die Leute hier selbst im Weg stehen. Ich kann verstehen das die ganzen Regeln und Einschränkunen nerven. 
Allerdings bringt Rebellion und agressives Verhalten hier niemanden weiter. Ein normales Leben ist am ehesten wieder möglich wenn alle an einem Strang ziehen. 
Bei uns zu Hause kann ich doch sagen das fast wieder alles normal ist. 
Eigentlich hatte ich geplant meinem Mann die schöne Adventszeit und einige Heurigen zu zeigen. Aber leider sind wir mitten im Lochdown gelandet. 

1 -Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers