Forum / Gesellschaft & Leben

Wir müssen unser Haus verkaufen....

Letzte Nachricht: 28. April um 7:47
26.04.21 um 9:40

Hallo,

leider haben wir uns dazu entschlossen unser Haus zu verkaufen. Ich schaffen es leider durch Corona und Kurzarbeit nicht mehr unseren Kredit zu decken bzw. müssen wir uns so einschränken das das so keinen Sinn mehr macht. 
Nun meine Fragen: Hat jemand damit Erfahrung sein Haus zu verkaufen? Was müssen wir beachten? Mit Markler oder ohne bzw. wo und wie geht es am besten? 

Ich hoffe auf ein paar gute Ratschläge. Bitte keine gut gemeinden Ratschläge wie wir unser Haus doch behalten könnten...wir müssen jetzt an unsere Kinder denken und die Zukuft. 

Mehr lesen

27.04.21 um 0:30
In Antwort auf

Hallo,

leider haben wir uns dazu entschlossen unser Haus zu verkaufen. Ich schaffen es leider durch Corona und Kurzarbeit nicht mehr unseren Kredit zu decken bzw. müssen wir uns so einschränken das das so keinen Sinn mehr macht. 
Nun meine Fragen: Hat jemand damit Erfahrung sein Haus zu verkaufen? Was müssen wir beachten? Mit Markler oder ohne bzw. wo und wie geht es am besten? 

Ich hoffe auf ein paar gute Ratschläge. Bitte keine gut gemeinden Ratschläge wie wir unser Haus doch behalten könnten...wir müssen jetzt an unsere Kinder denken und die Zukuft. 

Unbedingt zu einem Makler gehen. Das sind Profis. Die schätzen den Wert, erstellen ein Exposé und finden Käufer. Machen die besichtigungen,  klären alle Fragen die ihr nicht beantworten könnt und sorgen auch für den notartermin. Nieeeee ohne Makler. Verluste sind zu hoch, Wahrscheinlichkeit beschissen zu werden, sowieso.

2 -Gefällt mir

27.04.21 um 0:30
In Antwort auf

Hallo,

leider haben wir uns dazu entschlossen unser Haus zu verkaufen. Ich schaffen es leider durch Corona und Kurzarbeit nicht mehr unseren Kredit zu decken bzw. müssen wir uns so einschränken das das so keinen Sinn mehr macht. 
Nun meine Fragen: Hat jemand damit Erfahrung sein Haus zu verkaufen? Was müssen wir beachten? Mit Markler oder ohne bzw. wo und wie geht es am besten? 

Ich hoffe auf ein paar gute Ratschläge. Bitte keine gut gemeinden Ratschläge wie wir unser Haus doch behalten könnten...wir müssen jetzt an unsere Kinder denken und die Zukuft. 

Unbedingt zu einem Makler gehen. Das sind Profis. Die schätzen den Wert, erstellen ein Exposé und finden Käufer. Machen die besichtigungen,  klären alle Fragen die ihr nicht beantworten könnt und sorgen auch für den notartermin. Nieeeee ohne Makler. Verluste sind zu hoch, Wahrscheinlichkeit beschissen zu werden, sowieso.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

27.04.21 um 14:31

Ich wüde euch auch einen Markler empfehlen. Wenn man sich in der Branche nicht auskennt, sollte man sich Hilfe holen. Ein kleiner Fehler kann sehr teuer werden und euren "Gewinn" deutlich mindern. Tut mir leid für euch. 
Schau mal hier: Immobilie verkaufen
Vielleicht sagt dir "von Poll" schon etwas, die Markler kann ich euch empfehlen.

Gefällt mir

28.04.21 um 7:47

Sprecht mit Euer Bank, auch Banken verkaufen Immobilien im Kundenauftrag und das meist zu besseren Konditionen (für den Verkäufer) als Makler. Ich habe mit Maklern weder bei unserem Hauskauf noch als wir überlegt hatten zu verkaufen gute Erfahrungen gemacht. Makler erzielen eben oft nicht die besten Preise für ihre Kunden, weil ein Verkauf lokrativer ist, desto schneller er abgeschlossen ist. Der Makler, der unsere Immobilie geschätzt hat lag deutlich unter dem Marktwert. Als wir ihm absagten, ist er richtig giftig geworden. Die Maklerin, die uns unser Haus vermittelt hat, haben wir überhaupt erst beim Notar gesehen - 8000 Euro für ein Expose und ein paar vermittelnde Tätigkeiten. Wenn ihr auf einen Makler nicht verzichten könnt oder, ladet euch mehrere ein, verhandelt gute Konditionen, macht keinen Exklusivvertrag, lasst Euch nicht bequatschen. Beauftragt nach Möglichkeit mehrere Makler. Je nach Immobilie und Lage könnt ihr Euch das leisten.

Gefällt mir