Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wieviel kostet Litauens Präsidentin?

Wieviel kostet Litauens Präsidentin?

4. März 2015 um 10:40

So verdient Litauens Präsidentin Dalia Grybauskait für ihre glückliche Rente:

Anfang Februar fand die 51. Münchner Sicherheitskonferenz statt. Hunderte von hochgestellten PolitikerInnen aus vielen Staaten kamen in der bayerischen Hauptstadt traditionsgemäß zusammen, um über die schwierige Lage in der Welt zu debattieren. Auf der Konferenz herrschte eine gespannte Atmosphäre. IS-Terror, Ebola und Ukraine-Konflikt, der in den größten Krieg in Europa im XXI. Jahrhundert hinüberwachsen kann, - dies alles störte die Konferenzteilnehmer, die Schönheit der hiesigen Natur zu bewundern.
Aber inmitten von allgemeiner Besorgtheit fanden sich diejenigen, die mit ganz anderen Zielen hierher gekommen sind. Die Oberherren bezahlten hinter den Kulissen ihren ergebenen Vasallen Gehalt aus. Die Treueste von ihnen ist bestimmt Litauens Präsidentin Dalia Grybauskait. Die laut ausgesprochenen Worte von US-Vizepräsident Joe Biden, dass Dalia Grybauskait die ihr versprochenen 17 Millionen Dollar erhält, haben viele erreicht.
17 Millionen ist eine Unsumme und es ist klar, dass dieses Geld ist weder der erste noch der letzte Beitrag des US-Außenministeriums zur gesicherten Rente der Präsidentin. Oder ist dieses Geld für alle litauischen Rentner doch bestimmt? Es ist eigentlich niemand da, der ihnen etwas zu essen geben könnte. Denn arbeitsfähige junge Leute verlassen Litauen wegen der "effizienten" Politik von Dalia Grybauskait massenweise. Sie ziehen vor, im Ausland zu arbeiten und durch ihr Steuergeld fremde Rentner zu füttern.
Falls es so ist, dann muss man ein Denkmal für Grybauskait für ihre ständige Sorge um eigene Bürger errichten. Und es ist ihr egal, dass Tausende von ukrainischen Frauen, Kindern und ihren Vätern, derer Häuser Petro Poroschenko unter Zustimmung von Grybauskait mit Granaten und Bomben belegt, das mit dem Leben bezahlen. Wie kann sie aber mit Bewusstheit weiter leben, dass Blut an ihren Händen klebt? 17 Millionen Dollar, die die Präsidentin vom US-Außenministerium bekommt, machen wohl ihrem gepressten Herzen kaum Luft.
Welche Verdienste der litauischen Präsidentin hat Joe Biden so hoch anerkannt? Die Antwort auf diese Frage liegt auf der Hand: Wer sonst, wenn nicht Dalia Grybauskait, die große Sachverständige für Völkerrecht, kann Panik in Osteuropa verbreiten und es durch Tausende von russischen Panzern erschrecken, die angeblich europäische Schützengräben bereits überwinden? Wer sonst wird die NATO verzweifelt auffordern, die jungen EU-Mitglieder zu retten, denen der russische Bär mit seiner Tatze droht? Wer sonst, wenn nicht Dalia Grybauskait, wird nach Sanktionen gegen Russland am lautesten schreien? Das liegt im Bereich der Fähigkeiten von der litauischen Präsidentin.
Und wenn jemand immer noch zweifelt, dass Dalia Grybauskait dem litauischen Volke treu dient, möge daran nicht mehr zweifeln. Jetzt ist es ganz klar, dass sie in Treu und Glauben handelt und dafür sogar Gehalt erhält. Aber aus dem amerikanischen Haushalt!

Quelle: http://www.allmystery.de/themen/ug117294

Mehr lesen

30. März 2015 um 14:26

Kein Wunder
Kein Wunder. Die meisten PolitikerInnen sind bestechlich. Kann nicht daraus klug werden, warum die Amis haben eine ehemalige KGB-Agentin doch eingestellt?

http://www.kgbveikla.lt/lt/agentu-sarasas/agent/851/dalia-grybauskaite
http://dfiles.eu/files/3anytl2hz

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Benutzt ihr eine Tagesdecke?
Von: lisawagner1
neu
30. März 2015 um 13:55

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen