Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wie überredet man seine eltern...

Wie überredet man seine eltern...

21. September 2005 um 17:12

...dass man ein jahr ins ausland darf? ih würde das nämlich gerne machen, aber meine eltern erlauben es mir nicht... ihre argumente versteh ich auch nicht so ganz, sie verstehen meine zwar(sagen sie), aber sie lassen mich trotzdem nicht... es wäre wirklich mein größter wunsch... könnt ihr mir helfen?
lg -the ripper-

Mehr lesen

21. September 2005 um 21:11

Ein Argument könnten
die Kosten sein. Für ein Auslandsjahr mit allem Drum und Dran bezahlt man schnell 12.000 - 15.000 Euro. Die hat natürlich nicht jeder übrig.

aeffchen3

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 19:59

Also...
ich bin momentan 15, werde im dezember 16 und in das auslandsjahr würde im juli anfangen. ich möchte gerne nach thailand, weil ich hab schon ein bisschen angefangen, die sprache zu lernen und sie gefällt mir wirklich gut, ich hatte auch ein jahr eine gastschwester aus thailand und das, was sie erzählt hat hat mich wirklich fasziniert und auch die leute, die angeblich immer glücklich sind und lächeln und so... eigentlich alles... mit der orgabnisation, mit der auch meine gastschwester hier war würde es "nur" ca.5300 kosten, 30%der bewerber bekommen auch ein teilstipendium. die argumente meiner eltern:
-ein jahr schule verloren (allerdings dürfte ich in deutschland ganz normal in die nächste klasse gehen, hab ich meiner mutter auch gesagt, aber sie hat gesagt dass ich ja ganz aus dem lernen rauskomme. hab ihr widersprochen, weil ich ja in thailand zusätzlich zur schule auch noch die sprache, kultur,... lernen müsste, sie sagt aber dann einfach nichts mehr)
-schwierigkeiten bei der wiedereingewöhnung in deutschland (dagegen hab ich eigentlich nichts einzuwenden, aber es heißt ja, dass man sich in so einem auslandsaufenthalt verändert und das könnte ich gut brauchen, weil ich sowieso nicht so gut mit mir klarkomme)
-sie haben trotzdem noch eine verantwortung für mich(keine ahnung was da so schlimm dran ist)

naja, ich hab ihnen diese argumente PRO gebracht:
-man lernt eine neue sprache, kultur,lebensweise, religion neue menschen kennen
-verbesserung der interkulturellen fähigkeiten
-hilfe zur selbstfindung
-neue, andere freunde
-man wird selbstständiger
-interessante, einzigartige erfahrungen können gesammelt werden...

ich hab ihnen sogar eine begründete stellungnahme geschrieben(-ich HASSE deutsch), damit sie sehen, wie wichtig es mir ist, aber es hat nicht so wirklich was gebracht...
es liegt auch nicht daran, dass es THAILAND ist, weil meine zweite wahl wäre slowenien gewesen, aber sie haben gesagt, das geht auch nicht...

naja, ich hoffe, ihr könnt mir helfen, danke jedenfalls für die mühe!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 20:01

Achso...
was ich vergessen hab: ich könnte mir vorstellen, dass sie mich nicht lassen, weil sie angst vor etwas neuem haben, etwas was noch keiner meiner geschwister gemacht hat und sie auch nicht... meine eltern sind nämlich sehr konservativ (meine mutter gibt es sogar zu...)...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. September 2005 um 21:43

theugliest
Du fährst mit AFS, richtig? In welchem Komitee bist du denn??? Die Auswhlen waren doch noch gar nicht, sind doch immer im oktober... Ich war 99/00 in Brasilien und falls du in Hamburg bist, kann es gut sein, dass du mich kennenlernst bei den Auswahlen, wenn es sich wirklich um AFS handelt, aber mir ist keine andere Organisation bekannt, die nach Thailand und Slowenien und generell weltweit Austausch macht... Naja, vielleicht sieht man sich...
Meine Argumente damals waren übrigens die gleichen, wie deine... Bei meiner Mutter war es ähnlich, sie hatte Angst und Bedenken vor dem Neuen... Das hat sich aber sehr schnell gelegt und letztendlich war es das beste, was uns beiden passieren konnte. Das wird bei deinen Eltern auch noch, glaub mir... Und ansonsten hetze von AFS irgendeinen Returnee (gerne auch mich) auf sie, die können am besten überzeugen, dass an der Sache auch wirklich nichts dran ist und AFS wirklich super betreut... Wie gesagt, bei Hilfe, meld dich einfach! lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. September 2005 um 20:05
In Antwort auf ashley_11889192

theugliest
Du fährst mit AFS, richtig? In welchem Komitee bist du denn??? Die Auswhlen waren doch noch gar nicht, sind doch immer im oktober... Ich war 99/00 in Brasilien und falls du in Hamburg bist, kann es gut sein, dass du mich kennenlernst bei den Auswahlen, wenn es sich wirklich um AFS handelt, aber mir ist keine andere Organisation bekannt, die nach Thailand und Slowenien und generell weltweit Austausch macht... Naja, vielleicht sieht man sich...
Meine Argumente damals waren übrigens die gleichen, wie deine... Bei meiner Mutter war es ähnlich, sie hatte Angst und Bedenken vor dem Neuen... Das hat sich aber sehr schnell gelegt und letztendlich war es das beste, was uns beiden passieren konnte. Das wird bei deinen Eltern auch noch, glaub mir... Und ansonsten hetze von AFS irgendeinen Returnee (gerne auch mich) auf sie, die können am besten überzeugen, dass an der Sache auch wirklich nichts dran ist und AFS wirklich super betreut... Wie gesagt, bei Hilfe, meld dich einfach! lg

Genau...
ich möchte mit afs fahren, bin im komitee regensburg. kannst du mir trotzdem helfen??? ...anmeldeschluss ist am 15. oktober... *nachthailandfahrenwill*!!! danke für deine antwort (und den restlichen antworten!)

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

25. September 2005 um 11:10

Mahlzeit...
Ich helf dir gerne, aber du musst mir schon verraten wie... ich würde vorschlagen, du gehst in Regensburg mit deinen Eltern zu einer Infoveranstaltung vom AFS, die finden immer um diese Zeit statt. da sind dann einige Returnees und ganz wichtig auch Eltern, die das schon mitgemacht haben... Ansonsten steh ich dir gerne für weitere Sachen zur Verfügung, halt mich einfach auf dem laufenden: brasil2000de@yahoo.de
Lg

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook