Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wie reagieren ???

Wie reagieren ???

21. September 2016 um 13:23

Neben uns wohnen ca. 20 Flüchtlinge und bisher hat mich das nicht im geringsten gestört. Als mir aufgefallen ist, dass die Kinder immer nur mit Steinen spielen, habe ich ihnen sogar kleine Spielzeugautos gekauft. Das war letztes Jahr. Mittlerweile wohnen andere Flüchtlinge dort.
Gestern hat mein Onkel beim Spaziergang bemerkt, dass vier Flüchtlinge gerade aus unserem Garten kommen. Sie waren einfach durch das Scheunentor gegangen. Heute hat meine Mutter bemerkt, dass sie uns auch noch beklaut haben. Es fehlen Geschirrteile, die ich draußen aufgewaschen habe (waren vom Dachboden und sehr verstaubt) und unser neues Vogelhaus. Hoffentlich war's das dann auch.
Obwohl das keine wertvollen Sachen sind, ärgern wir uns sehr über das Verhalten unserer neuen Nachbarn.
Wie würdet ihr darauf reagieren? Vor allem das Vogelhaus wollen wir wieder haben... ist es überzogen, die Polizei direkt einzuschalten ?
Danke schonmal für alle ernstgemeinten Antworten!

Mehr lesen

22. September 2016 um 13:31

Zwischenstand
Wir haben beim Kreis angerufen. Heute Nachmittag findet ein Gespräch mit der Betreuerin statt. Ich kann leider nicht dabei sein, aber meine Mutter sagt mir dann, was dabei rauskam ( hoffentlich geben sie die Sachen wieder und entschuldigen sich). Ich schreib es dann mal . Ich bin im Moment zuversichtlich

Gefällt mir

22. September 2016 um 17:16

Und raus kam...
Ich freue mich darüber, dass wir die Sachen wieder haben.
Die Frau vom Kreis hat uns leider nicht ernst genommen und nur gesagt, dass wir ja nicht wissen könnten, das es die Flüchtlinge waren. Dabei war es ja offensichtlich.
Aber der Hausmeister, der übrigens selbst aus arabisch geprägten land stammt und schon lang in Deutschland lebt, hat uns geholfen. Er hat die Flüchtlinge geschimpft und dann haben sie uns die Sachen zurückgebracht.
Worüber sich meine Mutter aufregt ist der Spruch von einem der Männer ( der Hausmeister hat gedolmetscht ) : die Frauen kennen die regeln hier noch nicht, weil sie erst kurz da sind. Mama meinte, dass man auch in anderen Ländern nicht stehlen kann. Da haben sie auch noch gegrinst.

Ich finde die Aussage auch bedenkenswert, weil sie ihr "fremdsein" als Ausrede nutzen, um sich hiet an keine Regeln zu halten.
Trotzdem freue ich mich, das Vogelhaus zurück zu haben.

Gefällt mir

22. September 2016 um 17:18

Und raus kam...

Die Frau vom Kreis hat uns leider nicht ernst genommen und nur gesagt, dass wir ja nicht wissen könnten, das es die Flüchtlinge waren. Dabei war es ja offensichtlich.
Aber der Hausmeister, der übrigens selbst aus arabisch geprägten land stammt und schon lang in Deutschland lebt, hat uns geholfen. Er hat die Flüchtlinge geschimpft und dann haben sie uns die Sachen zurückgebracht.
Worüber sich meine Mutter aufregt ist der Spruch von einem der Männer ( der Hausmeister hat gedolmetscht ) : die Frauen kennen die regeln hier noch nicht, weil sie erst kurz da sind. Mama meinte, dass man auch in anderen Ländern nicht stehlen kann. Da haben sie auch noch gegrinst.

Ich finde die Aussage auch bedenkenswert, weil sie ihr "fremdsein" als Ausrede nutzen, um sich hiet an keine Regeln zu halten.
Trotzdem freue ich mich, das Vogelhaus zurück zu haben.

Gefällt mir

22. September 2016 um 17:25
In Antwort auf ronja011

Und raus kam...

Die Frau vom Kreis hat uns leider nicht ernst genommen und nur gesagt, dass wir ja nicht wissen könnten, das es die Flüchtlinge waren. Dabei war es ja offensichtlich.
Aber der Hausmeister, der übrigens selbst aus arabisch geprägten land stammt und schon lang in Deutschland lebt, hat uns geholfen. Er hat die Flüchtlinge geschimpft und dann haben sie uns die Sachen zurückgebracht.
Worüber sich meine Mutter aufregt ist der Spruch von einem der Männer ( der Hausmeister hat gedolmetscht ) : die Frauen kennen die regeln hier noch nicht, weil sie erst kurz da sind. Mama meinte, dass man auch in anderen Ländern nicht stehlen kann. Da haben sie auch noch gegrinst.

Ich finde die Aussage auch bedenkenswert, weil sie ihr "fremdsein" als Ausrede nutzen, um sich hiet an keine Regeln zu halten.
Trotzdem freue ich mich, das Vogelhaus zurück zu haben.

PS
Entschuldigt bitte die Schreibfehler. Ich stehe gerade in der Bahn

Gefällt mir

23. September 2016 um 1:29

Stehlen
Ich habe unten gelesen, dass ihr eure Gegenstände wieder habt.

Wenn Kinder stehlen, dann tun sie das nicht ernsthaft böswillig. Sie werden andere Gründe haben.

Kinder sollte man mehr belehren, statt zu strafen. Würde ein Kind etwas stehlen, dann würde ich es auffordern zurück zu geben. Es muss wissen, das es falsch ist. Aber später würde ich das Kind unbedingt bei der Hand nehmen und mit ihm gemeinsam das selbe kaufen und es ihm schenken.

Bei meinen neuen Nachbarn würde ich es einmal verzeihen und ihnen meinen guten Absichten deutlich machen. Aber ich würde in Zukunft noch mehr auf meine Gegenstände aufpassen. Vielleicht lernen sie daraus.

MfG

Gefällt mir

23. September 2016 um 1:40

..
Ich glaube, ihr überinterpretiert zu viel in diese Aussage hinein.
Für mich sagt das nur aus, dass der Mann beschämt darüber war und hat keine anderen Worte gefunden. Mehr ist das nicht.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen