Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wie lange kann man das alte Auto noch angemeldet lassen?

Wie lange kann man das alte Auto noch angemeldet lassen?

19. März 2003 um 10:41

Hallo,

ich hab momentan ein kleines Problem. Habe letzte Woche ein neues Auto bekommen. Mein Altes wollte eigentlich eine Freundin von mir kaufen aber nach langem Hin und Her nimmt sie es jetzt doch nicht (siehe Thread von gestern). Darüber bin ich sowieso immer noch total enttäuscht.

Des Problem ist aber, dass im April der TÜV fällig ist und ich den jetzt doch noch selbst drauf machen muss. Deshalb kann ich ihn jetzt auch noch nicht abmelden. Wielange kann ich denn das alte und neue Auto gleichzeitig laufen lassen? Hab mal was von 4 Wochen gehört.

Vielleicht weiß es ja jemand von euch.

Danke für eure Hilfe
Snowgirl

Mehr lesen

19. März 2003 um 11:24

Ja aber...
ich kann doch nicht zwei Autos auf einen Versicherungsvertrag laufen lassen oder???

Käufer sind evtl. schon vorhanden. Auf jeden Fall bin ich einfach nur froh wenn des endlich mal alles vorbei is. Ganz egal ob jetzt 50 mehr oder weniger

Snowgirl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2003 um 11:25
In Antwort auf ling_12972115

Ja aber...
ich kann doch nicht zwei Autos auf einen Versicherungsvertrag laufen lassen oder???

Käufer sind evtl. schon vorhanden. Auf jeden Fall bin ich einfach nur froh wenn des endlich mal alles vorbei is. Ganz egal ob jetzt 50 mehr oder weniger

Snowgirl

Kannste schon,
wenn du ein Auto als Zweitwagen bei der Versicherung angibst. Da hast du aber wieder einen hohen Prozentsatz glaub ich... wenn du so viel Geld hast, dann kannst du das ruhig so machen...

Gruß, Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2003 um 11:42

Richtig!
Denn das alte hätte spätestens diese Woche umgemeldet werden sollen. Was jetzt natürlich wieder ins Wasser fällt, weil meine "Freundin" mich WIEDER mal im Stich lässt. *grrr*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. März 2003 um 12:01
In Antwort auf genna_12886650

Kannste schon,
wenn du ein Auto als Zweitwagen bei der Versicherung angibst. Da hast du aber wieder einen hohen Prozentsatz glaub ich... wenn du so viel Geld hast, dann kannst du das ruhig so machen...

Gruß, Lisa

Nix wie zum TÜV und abmelden
1. Zahlst Du dann nicht doppelt - und wer weiß, wann Du es verkaufst
2. Brauchst Du Dir keine Gedanken zu machen, dass der neue Käufer das Auto nicht fristgerecht ummeldet usw.
3. aber denke dran, daß Du das abgemeldete Auto nicht einfach an die Straße stellen kannst

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen