Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wie kann man vom Islam überzeugt sein???

Wie kann man vom Islam überzeugt sein???

27. August 2007 um 19:48

Wie kann man nur davon überzeugt sein, dass der Islam die "Wahrheit" ist?

Über Mohammed gibt es nur Überlieferungen, ich kann also verstehen, dass Menschen den positiven Überlieferungen von Mohammed mehr glauben schenken, als den negativen.

Aber was den Koran betrifft, der ist doch laut islamischer Auffassung das "Wort Gottes". Nur: Dieses Buch ist voller Fehler - historisch, wissenschaftlich, und wohl auch grammatisch (wobei ich die grammatischen Fehler nicht persönlich prüfen kann). Es enthält zudem ganz offensichtliche Widersprüche. Dieses Buch ist moralisch armselig, da es Hass schürt, und viele angebliche Offenbarungen eigennützig dem Offenbarer Mohammed diehen.

Ich frage mich also: Wie kann man an sowas glauben? Man sieht doch, dass in diesem Buch Quatsch steht - warum zieht man daraus keine Schlussfolgerungen und erkennt, dass dies kein "göttliches Werk" ist, und folglich der ganze Islam Quatsch ist?

Kann mir das jemand erklären?`

Ein paar Aussagen z.B.:
- Allah hält den Himmel hoch, damit der nicht auf uns herunterfällt (13/2),
- Die Sonne geht in einem Quell von schlammigem Wasser unter(18/86),
- Erst wurde die Erde, dann die Berge, und dann der Himmel erschaffen (41/11ff)

Oder auch zahlreiche Fehler als Video: http://www.youtube.com/watch?v=7tM2Z5ah-UI

Also - warum glaubt man trotzdem dran?

MfG Question

Mehr lesen

27. August 2007 um 21:07

Deshalb
http://www.youtube.com/watch?v=BxzOu_gD54U&mode=re-lated&search=

Gefällt mir

27. August 2007 um 21:27

Es soll auch Computerprogramme
geben, die solche "Wunder" erstellen können

Gefällt mir

27. August 2007 um 21:30

Is ja guut
nicht aufregen....

questions quelle ist youtube und im hintergrund läuft house...

Gefällt mir

27. August 2007 um 21:48

...
>Nee, ich hätte eher erwartet, dass man, wenn man nen Beweise bringen will sagt : Ich fühle dass es Gott ist, das reicht mir<

fühlen? ist das ein beweis? also beweisen ist bei mir was anderes. aber wenns dir reicht: ich fühle dass es Allah ist

ich verkrampf mich bestimmt nicht auf bilder, wie aylflo schon erwähnt hat... mit dem computer ist auch viel möglich. die antwort sollte nur eine gefühlsmässige antwort sein, keine auf beweisen basierende... des waaaaars


>>questions quelle ist youtube und im hintergrund läuft house... <<

question hat diesen thread eröffnet. sie kritisiert den islam. diese kritik hat sie aus einem video. ein video von youtube. die hintergrundmusik des videos ist house. house ist eine abgeschwächte form von techno. ich hoffe das war verständlich.


ich glaube einige leute haben nichts besseres zu tun, als bei youtube ins suchfeld: "islam nix gut", "islam terror", "islam dangerous" einzugeben... und anschließend hier zu posten.

naja. wems spaß macht. will ja kein spielverderber sein.

Gefällt mir

27. August 2007 um 21:56

Iman=Gewißheit
wir glauben mit Gewißheit.
Die Zweifel kommen zum Teil daher weil Dir das Wissen fehlt.
Annfangs als ich mir in meiner Phantasie zurechtlegte was und wie Islam sein könnte und Allah hatte ich auch öfter Zweifel. Wenn man alleine nach Islam lebt so siehst Du was es in Dir bewirkt.

Aber überzeugt sein kannst Du nur durch die Gnade und Barmherzigkeit Allahs.

Sei bestrebt und wünsche Dir, dass Du den Islam richtig erkennst. Ich kann es Dir nur wünschen.

Gefällt mir

27. August 2007 um 21:56

Bevor hier wieder Märchen erzählt werden
von blabla69, lissyloo, dumm-ja oder anderen extremistisch angehauchten Weltverbesserern:



http://www.iht.com/articles/ap/2007/03/18/asia/AS--GEN-Pakistan-Bomb-Explosion.php

Dabei wird Musik in der islamischen Welt kontrovers betrachtet, islamische Nasheeds(Qur'anrezitationen in Gesangsform) sind dennoch weit verbreitet. Vor allem wird Musik im Islam dann akzeptiert, wenn Sie zur Verbreitung des Islam, also zu Da'wahzwecken, beiträgt.(Yusuf Islam, Jihad-Rap)

"Musik gilt in fundamentalistischen Kreisen der islamischen Gesellschaft als "Haram", also als Sünde. Denn in der Sunna Mohammeds - den Überlieferungen der Aussprüche und Taten des Propheten soll es der Teufel gewesen sein, "der die Menschen zum Singen anstiftete", weiß die Islamwissenschafterin Stefanie Gsell."

Nicht gerade wenige, muslimische Sänger mussten nach Drohungen radikal-islamischer Kräfte Ihr Heimatland verlassen und ins Exil gehen:

"So mussten beispielsweise in Algerien die Raï-Legende Cheb Hasni und der kabylische Protestsänger Matoub Lounés ihr öffentliches Auftreten 1994 und 1998 mit ihrem Leben bezahlen. Auch der im französischen Exil lebende Hit-Produzent Cheb Khaled verliess nach Morddrohungen das Land. Der gegen ihn erhobene Vorwurf lautete, er habe "gesellschaftliche Tabus verletzt" und Algeriens Jugend "zur Revolution angestachelt"."

http://www.dw-world.de/dw/article/0,2144,517067,00-.html

Weitere Quellen:

http://www.islamonline.net/servlet/Satellite?pagen-ame=IslamOnline-English-Ask_Scholar/FatwaE/FatwaE&c-id=1119503544202


"Frage: "Darf man als Muslim Lieder hören? Manche meinen, man darf das tun,

andere meinen, man darf nicht?

Antwort: "Alle vier Rechtsschulen des Islam verbieten das Hören von Liedern.

Nur in folgenden Fällen darf man es tun: Auf Hochzeitsfeiern,

Geburtstagsfeiern und Nationalfeiern. Dazu darf man Lieder hören als Teil

der seelischen Erholung."


http://www.islaminstitut.de/Anzeigen-von-Fatawa.43-+M591713a6016.0.html
Quelle: www.zuhayli.com/fatawa_p13.htm "


Auf Deine Frage: Die wenigsten halten sich daran. Komisch: Alkoholverbot ist unter Jugendlichen Moslems absolut in Vergessenheit geraten, Schweinefleischkonsum ist aber meist verpöhnt. Naja, dann kann mir meine Liebste wenigstens nicht den Preßsack streitig machen, die Kinder räubern sowieso schon selbsttätig den Kühlschrank, wenn sie unbemerkt auf Futtersuche sind

Gefällt mir

27. August 2007 um 22:18

Ich fasse es Dir mit eigenen Worten zusammen
Ich möchte nicht nur rumkopieren, das liegt nicht in meiner Natur.

Alle Abbildungen von Menschen sind laut islamischer Ansicht verboten. Du siehst zwar immer viele schöne arabische Schriftzeichen, jedoch keine Bilder. Blumen, Häuser, Gebirge, Tiere dürfen dargestellt werden, aber keine Menschen oder noch schlimmer: Gott.

Dementsprechend wirst Du bei wahren Gläubigen auch nicht erleben, daß sie einen Fernseher besitzen. Denn man sollte sich ja schließlich an alles halten, was den Islam ausmacht. Wenn man nicht einmal ein Bild von einer Person zeichnen darf, dann ist eine Fotographie schon anmaßend, das Fernsehen wird allerdings dann schon als Sünde empfunden.

Aber sehr viele Moslems tun nur nach außen hin so, als wären sie Moslems. Ist eigentlich genau wie bei uns Christen:

Du sollst nicht lügen. Sonntagvormittag in die Kirche, Eucharistiefeier mit Oblatensnack, danach Schlußrede, und der christliche Dienst ist getan. Unter der Woche kann man dann leben, wie jeder andere auch, da kommt kein christliches Mitgefühl mehr.
So ist es auch bei den Muslimen. Die müssen ihr Gesicht wahren vor der Gesellschaft, und ab einem bestimmten Alter geht man dann und wann in die Moschee, aber an alles will und wird man sich nie halten.

So groß sind eigentlich nicht die Unterschiede der Kulturen, sie sehen nur von der anderen Seite ungewohnt aus. Im Grunde genommen sind wir alle gleich.

Gefällt mir

28. August 2007 um 4:39

Ich bin überzeugt vom Islam,den der Quran enthält keine wissenschaftliche Fehler,wie Du behauptest
Lies mal meine folgende Beiträge als Antwort zu deiner Behauptung,dass im Quran wissenschaftliche Fehler gäbe:

http://forum.gofeminin.de/forum/actu1/__f1384_actu-1-Wissenschaftliche-Fehler-im-Koran.html#30177

http://forum.gofeminin.de/forum/actu1/__f1384_actu-1-Wissenschaftliche-Fehler-im-Koran.html#30178

http://forum.gofeminin.de/forum/actu1/__f1384_actu-1-Wissenschaftliche-Fehler-im-Koran.html#30181

http://forum.gofeminin.de/forum/actu1/__f1384_actu-1-Wissenschaftliche-Fehler-im-Koran.html#30182

Ich habe in einer dieser Antworten gezeigt,dass mit dem ersten Himmel die Erdatmosphere gemeint ist.Allah hält tatsächlich diese Erdatmosphere in einer konstanten Entfernung von der Erdoberfläche fest.Damit ist geklärt,was mit dem Vers (13/2) gemeint ist.

"Allah hält den Himmel hoch, damit der nicht auf uns herunterfällt (13/2)"

Was dem Vers angeht,der sagt,dass die Sonne in einem Quell von schlammigen Wasser untergeht, spricht von der visuellen Wahrnehmung eines Königs namens Dul Quarnain,und Allah meint nicht,dass die Sonne in Wirklichkeit in diesem Quell von schlammiegem Wasser untergeht.
Dieser hat die ganze Erde vom Osten bis zum Westen erobert.Bei seiner Eroberungzüge richtung Westen,ist er zum Atlantischen Meer gelandet.Bei seiner Beobachtung des Sonnenuntergang hat er gesehen,dass die Sonne unter Wasser geht,aber das ist nur eine visuelle Täuschung.Allah spricht in diesem Vers davon,was der König wahrgenommen hat,und sagt nicht,dass es tatsächlich so,dass die Sonne unter Wasser geht.

Um dem letzten Punkt zu erklären,dass Allah erst die Erde,dann die Berge und dann den Himmel,muss ich einen sehr guten Buch von einem französischen Wissenschaftler namens Maurice Bucaille erwähnen.Ich konnte Dir die Antwort des Buches abschreiben.Aber diese ist auf mehrere Seiten erklärt.

Auf der Rückseite des Buches schreibt der Autor,dass die wissenschaftlichen
Schlussfolgerungen mit den "exegetischen" Darstellungen des Quran übereinstimmen.

Mit freundlichen Grüssen.

Gefällt mir

28. August 2007 um 4:58

Ich bin fest überzeugt vom Islam
Der Islam lehrt und zeigt,dass es einen einzigen Schöpfer des Universums gibt.Dieser Schöpfer nennen die arabischen Muslime sowie die arabischen Christen Allah. Dieser Gott Allah hat uns aufgeschrieben,nur ihn und kein anderes Gott zu dienen.Nur so kommen wir in seinem Paradies,dass Er uns versprochen hat.Gott oder Allah sagt uns,dass Er fähig ist,uns vom Tod zum Leben wiederauferstehen zu lassen.
Danach werden die Gläubigen durch die Engeln zum Paradies gebracht. Die Ungläubigen aber werden von anderen Engeln zur Hölle gebracht.sie haben von ihr(Hölle) leider kein Entkommen.

Also Question99: wenn wir sterben,und nichts vom Auferstehen passiert,dann haben wir(wir Gläubige) und Du nichts verloren.
Stimmt das aber,dass wir wiederauferstehen
,eine Sache an der ich festglaube,dann hast Du großem Pech.In diesem Moment gibt es kein Zurück mehr zur Erde,um es besser zu machen.

Du lebst also in grossem Risiko,im Feuer der Hölle ewig zu schmoren.
Wir aber hoffen auf das schönste Welt,die es je gab: Das Paradies.

Mit freundlichen Grüssen.

Gefällt mir

28. August 2007 um 9:21

Naja...
... die Christen sind ja auch nicht besser, mit sprechender Schlange und 7-Tages-Schöpfung, einem 300 Jahre alten Abraham und der inzestuösen Geschichte mit Mama Eva, Papa Adam und dem überbleibenden Kain....

Wer Quatsch glauben will, der soll bitte Quatsch glauben und ich schmorr in der Hölle und werd mit dem Teufel Lambada tanzen... gaaaaanz sicher.

Mfg
Elbe

1 LikesGefällt mir

28. August 2007 um 10:49
In Antwort auf mk200020

Ich bin fest überzeugt vom Islam
Der Islam lehrt und zeigt,dass es einen einzigen Schöpfer des Universums gibt.Dieser Schöpfer nennen die arabischen Muslime sowie die arabischen Christen Allah. Dieser Gott Allah hat uns aufgeschrieben,nur ihn und kein anderes Gott zu dienen.Nur so kommen wir in seinem Paradies,dass Er uns versprochen hat.Gott oder Allah sagt uns,dass Er fähig ist,uns vom Tod zum Leben wiederauferstehen zu lassen.
Danach werden die Gläubigen durch die Engeln zum Paradies gebracht. Die Ungläubigen aber werden von anderen Engeln zur Hölle gebracht.sie haben von ihr(Hölle) leider kein Entkommen.

Also Question99: wenn wir sterben,und nichts vom Auferstehen passiert,dann haben wir(wir Gläubige) und Du nichts verloren.
Stimmt das aber,dass wir wiederauferstehen
,eine Sache an der ich festglaube,dann hast Du großem Pech.In diesem Moment gibt es kein Zurück mehr zur Erde,um es besser zu machen.

Du lebst also in grossem Risiko,im Feuer der Hölle ewig zu schmoren.
Wir aber hoffen auf das schönste Welt,die es je gab: Das Paradies.

Mit freundlichen Grüssen.

Mk200020

``Also Question99: wenn wir sterben,und nichts vom Auferstehen passiert,dann haben wir(wir Gläubige) und Du nichts verloren.
Stimmt das aber,dass wir wiederauferstehen
,eine Sache an der ich festglaube,dann hast Du großem Pech.In diesem Moment gibt es kein Zurück mehr zur Erde,um es besser zu machen.

Du lebst also in grossem Risiko,im Feuer der Hölle ewig zu schmoren.
Wir aber hoffen auf das schönste Welt,die es je gab: Das Paradies.``


AHHHHHHHH das tut sooOOooo weh...
Also, aufgrund nur der Annahme/ Vermutung/ Angst sollen wir dem Islam beitreten. Nur um sich -im fall der fälle- vor der Hölle zu schützen? Wie doof ist das denn? Woher weisst du denn, das question nicht zurück auf die erde darf und seine Fehler korrigieren kann?Weisst du also schon ganz genau, was dann passieren wird?? Warst du schon mal gestorben ? UND nochmal: viele Märtyrer bringen sich und andere unschuldige um, weil sie die gewissheit haben, dann ins Paradies zu Allah zu kommen mit paar schicken Jungfrauen.

WIESO KOMMT QUESTION -der gute- in die Hölle, während ein MÖRDER ins Paradies kommt, nur weil er betet???

IRGENDWAS LÄUFT BEI EUCH SCHIEF.
Grausamer Allah. Ich weiss nicht, ob man auf sein Paradies voll blutiger Mörder stolz sein sollte.

Wieso sollen herzensgute Menschen, Tierliebende Menschen, ehrliche und treusorgende Menschen in der Hölle schmorren??????????

Ich huste auf diese sogenannte Paradies.

Allah huakniedrig

Gefällt mir

28. August 2007 um 11:35
In Antwort auf smilymaus

Mk200020

``Also Question99: wenn wir sterben,und nichts vom Auferstehen passiert,dann haben wir(wir Gläubige) und Du nichts verloren.
Stimmt das aber,dass wir wiederauferstehen
,eine Sache an der ich festglaube,dann hast Du großem Pech.In diesem Moment gibt es kein Zurück mehr zur Erde,um es besser zu machen.

Du lebst also in grossem Risiko,im Feuer der Hölle ewig zu schmoren.
Wir aber hoffen auf das schönste Welt,die es je gab: Das Paradies.``


AHHHHHHHH das tut sooOOooo weh...
Also, aufgrund nur der Annahme/ Vermutung/ Angst sollen wir dem Islam beitreten. Nur um sich -im fall der fälle- vor der Hölle zu schützen? Wie doof ist das denn? Woher weisst du denn, das question nicht zurück auf die erde darf und seine Fehler korrigieren kann?Weisst du also schon ganz genau, was dann passieren wird?? Warst du schon mal gestorben ? UND nochmal: viele Märtyrer bringen sich und andere unschuldige um, weil sie die gewissheit haben, dann ins Paradies zu Allah zu kommen mit paar schicken Jungfrauen.

WIESO KOMMT QUESTION -der gute- in die Hölle, während ein MÖRDER ins Paradies kommt, nur weil er betet???

IRGENDWAS LÄUFT BEI EUCH SCHIEF.
Grausamer Allah. Ich weiss nicht, ob man auf sein Paradies voll blutiger Mörder stolz sein sollte.

Wieso sollen herzensgute Menschen, Tierliebende Menschen, ehrliche und treusorgende Menschen in der Hölle schmorren??????????

Ich huste auf diese sogenannte Paradies.

Allah huakniedrig

Selbstmordattentäter kommen auch in die Hölle
Allah hat ganz deutlich im Quran verboten,sich selbst zu töten.Wer das tut,kommt eher in die Hölle ewig.Er wird sich in der Hölle,mit der selben Waffe immer wieder selbst töten.

Viele Rechtsgelehrten distanzieren sich von Bin Laden und seinesgleichen und halten den Terrorismus für ein grosses Verbrechen gegen die Menschheit,der aber nicht mit Islam zu tun hat.

Gefällt mir

28. August 2007 um 11:46
In Antwort auf smilymaus

Mk200020

``Also Question99: wenn wir sterben,und nichts vom Auferstehen passiert,dann haben wir(wir Gläubige) und Du nichts verloren.
Stimmt das aber,dass wir wiederauferstehen
,eine Sache an der ich festglaube,dann hast Du großem Pech.In diesem Moment gibt es kein Zurück mehr zur Erde,um es besser zu machen.

Du lebst also in grossem Risiko,im Feuer der Hölle ewig zu schmoren.
Wir aber hoffen auf das schönste Welt,die es je gab: Das Paradies.``


AHHHHHHHH das tut sooOOooo weh...
Also, aufgrund nur der Annahme/ Vermutung/ Angst sollen wir dem Islam beitreten. Nur um sich -im fall der fälle- vor der Hölle zu schützen? Wie doof ist das denn? Woher weisst du denn, das question nicht zurück auf die erde darf und seine Fehler korrigieren kann?Weisst du also schon ganz genau, was dann passieren wird?? Warst du schon mal gestorben ? UND nochmal: viele Märtyrer bringen sich und andere unschuldige um, weil sie die gewissheit haben, dann ins Paradies zu Allah zu kommen mit paar schicken Jungfrauen.

WIESO KOMMT QUESTION -der gute- in die Hölle, während ein MÖRDER ins Paradies kommt, nur weil er betet???

IRGENDWAS LÄUFT BEI EUCH SCHIEF.
Grausamer Allah. Ich weiss nicht, ob man auf sein Paradies voll blutiger Mörder stolz sein sollte.

Wieso sollen herzensgute Menschen, Tierliebende Menschen, ehrliche und treusorgende Menschen in der Hölle schmorren??????????

Ich huste auf diese sogenannte Paradies.

Allah huakniedrig

Ich war noch nicht gestorben,aber
Gott,der Allwissende,weiss was in der Zukunft geschehen wird.Er hat seinem Propheten Mohammed alles in Form von Quran offenbart,was dem sterbenden Menschen passieren wird.Er (Allah) schildert auch (in Zukunftsform) die Hoffnungslosigkeit der Höllenbewohner,da sie Allah um ein zweites Mal bitten,damit sie auf der Erde es besser machen.Allah wird ihnen sagen ungefähr "Nein,auf keinen Fall werdet Ihr zur Erde zurückkehren.Ich habe euch genug Zeit gegeben,damit Ihr den wahren Weg folgt, jetzt kostet die Strafe der Hölle,denn Ihr habt von meinen rechtgeleiteten Dienern lustig gemacht.Diese aber werden ewig im Paradies verweilen"

Gefällt mir

28. August 2007 um 11:52
In Antwort auf elbenengel2

Naja...
... die Christen sind ja auch nicht besser, mit sprechender Schlange und 7-Tages-Schöpfung, einem 300 Jahre alten Abraham und der inzestuösen Geschichte mit Mama Eva, Papa Adam und dem überbleibenden Kain....

Wer Quatsch glauben will, der soll bitte Quatsch glauben und ich schmorr in der Hölle und werd mit dem Teufel Lambada tanzen... gaaaaanz sicher.

Mfg
Elbe

Du wirst
mit dem Teufel tatsächlich Lambada tanzen,wie Du es Dir wünschst

Manche Träume werden Wirklichkeit

Gefällt mir

28. August 2007 um 12:03
In Antwort auf mk200020

Du wirst
mit dem Teufel tatsächlich Lambada tanzen,wie Du es Dir wünschst

Manche Träume werden Wirklichkeit

...
... gell Betschwester Muslima, das gefällt dir... aber keine Sorge... ganz im Gegensatz zu dir hab ich jetzt schon meinen Spaß.

Gefällt mir

28. August 2007 um 12:07

Ach allija...
... wie kannst du nur mit logischen Argumenten gegen Gläubige, die so verblendet sind vorgehen?

Jetzt kommen wieder ein paar Zitate, ein paar Links und die neue (ich denke, es ist die Urlaubsvertretung für heloua) Betschwester hat wieder ihr seelisches Gleichgewicht hergestellt.

Aber danke einmal für einen differenzierten Gedankengang einer (ich nehme einmal an)Gläubigen.

Gefällt mir

28. August 2007 um 12:23
In Antwort auf mk200020

Ich war noch nicht gestorben,aber
Gott,der Allwissende,weiss was in der Zukunft geschehen wird.Er hat seinem Propheten Mohammed alles in Form von Quran offenbart,was dem sterbenden Menschen passieren wird.Er (Allah) schildert auch (in Zukunftsform) die Hoffnungslosigkeit der Höllenbewohner,da sie Allah um ein zweites Mal bitten,damit sie auf der Erde es besser machen.Allah wird ihnen sagen ungefähr "Nein,auf keinen Fall werdet Ihr zur Erde zurückkehren.Ich habe euch genug Zeit gegeben,damit Ihr den wahren Weg folgt, jetzt kostet die Strafe der Hölle,denn Ihr habt von meinen rechtgeleiteten Dienern lustig gemacht.Diese aber werden ewig im Paradies verweilen"

Du...
... hast noch die "Jungfrauen" vergessen, die im Paradies warten.... was bekommen eigentlich die Mädels?
Ein paar knackige Moslems?

"denn ihr habt von meinen rechtgeleiteten Dienern lustig gemacht..." - ich versteh diese Worte nicht... rein grammatikalisch falsch oder braucht dein Allah einen Deutschkurs?

Und seine rechtgeleiteten Diener sorgen schon selbst für ihre Lächerlichkeit.

Gefällt mir

28. August 2007 um 12:25

...
... so hab ich das auch noch nie gesehen... hat aber was.

Gefällt mir

28. August 2007 um 12:30
In Antwort auf mk200020

Ich bin fest überzeugt vom Islam
Der Islam lehrt und zeigt,dass es einen einzigen Schöpfer des Universums gibt.Dieser Schöpfer nennen die arabischen Muslime sowie die arabischen Christen Allah. Dieser Gott Allah hat uns aufgeschrieben,nur ihn und kein anderes Gott zu dienen.Nur so kommen wir in seinem Paradies,dass Er uns versprochen hat.Gott oder Allah sagt uns,dass Er fähig ist,uns vom Tod zum Leben wiederauferstehen zu lassen.
Danach werden die Gläubigen durch die Engeln zum Paradies gebracht. Die Ungläubigen aber werden von anderen Engeln zur Hölle gebracht.sie haben von ihr(Hölle) leider kein Entkommen.

Also Question99: wenn wir sterben,und nichts vom Auferstehen passiert,dann haben wir(wir Gläubige) und Du nichts verloren.
Stimmt das aber,dass wir wiederauferstehen
,eine Sache an der ich festglaube,dann hast Du großem Pech.In diesem Moment gibt es kein Zurück mehr zur Erde,um es besser zu machen.

Du lebst also in grossem Risiko,im Feuer der Hölle ewig zu schmoren.
Wir aber hoffen auf das schönste Welt,die es je gab: Das Paradies.

Mit freundlichen Grüssen.

Die Pascalsche Wette
Du sprichst von der Pascal'schen Wette. Es geht um die Argumentation, man solle vorsichtshalber an Gott glauben, weil man damit nur gewinnen kann (Paradies, keine Hölle) während man dabei keinen Schaden erleidet.

Doch ist diese Argumentation ausreichend? Ich bin davon überzeugt, dass der Islam nichts Gutes ist. Mohammed war ein gefährlicher Kriegsführer, der Sklaven hielt, Kritiker und Apostaten tötete, Unruhe stiftete, und alles schön als 'gottgewollt' darstellte. Der Koran strotzt nur so von Kontrolle, Drohungen und Aussagen die die Menschen entzweien und Zwietracht sähen (z.B. über Ungläubige).

Ich bin zwar Atheist, aber WENN der Islam tatsächlich das Werk einer höheren Macht wäre, dann sicher eher das Werk eines Dämons. Ein "gütiger, barmherziger Gott" hätte niemals einen wahnsinnigen Massenmörder ausgewählt, um im ein Buch voller Hass und Zwietracht als Leitfaden für die Menschheit mitzugeben.

WENN es nun einen barmherzigen Gott gäbe, dann würde er den Nachfolgern dieser Lehre des Wahnsinns sicher keine Vorzugsbehandlung geben. Er würde vieleicht lieber die Menschen sehen, die ihm zumindest nichts Falsches unterstellen - weil sie z.B. den falschen Lehren folgen.

Aber wie gesagt - ich bin Atheist.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen