Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wie feiert ihr den 24. Dezember?

Wie feiert ihr den 24. Dezember?

18. Oktober 2005 um 13:59

Ich wollte mal fragen, ob es noch irgendwem so geht wie mir. Bisher war es so, dass ich mit meinen Eltern und meiner Schwester Weihnachten gefeiert habe, egal ob ich oder meine Schwester einen Freund hatten. Voriges Jahr bin ich dann nach dem Feiern noch zu meinem Freund gefahren.

Heuer wollen wir es so machen, dass wir bei meinen Eltern Essen werden und dann zu seinen Eltern weiterfahren, nur glaub ich, dass es meiner Mutter nicht so recht ist, wenn wir nicht "unter uns" sind, also nur alleine die Familie, wenn ihr versteht was ich meine.

Ist es also egoistisch von mir, wenn ich mit meinem Freund feiern will, wenn ich will, dass er dabei ist?

Mehr lesen

18. Oktober 2005 um 14:09

Absolut nicht
Das würde und nicht einfallen. Der Freund gehört dazu. Bleibt eben noch die Frage wo?
Wir haben selbst es so gehalten, das jeweils die anderen am nächsten Tag besucht werden. Also richtig mit Zeit nehmen.
Nun ist es bei uns so, das am Nachmittag ein Weihnachtssingen organisiert ist mit Kaffeetrinken. Dort sind dann auch Gäste dabei, die nach dem Kaffee in die eigene Weihnachtsstube fahren.

LG Teddy

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 14:09

Mir gehts ähnlich
Heiligabend ist ja normalerweise ein "Familiending", jedenfalls bei uns. Seit 2 1/2 Jahren hab ich einen Freund, mit dem ich natürlich auch gerne feiern würde...

Problematischerweise wohnt seine Oma (=seine Verwandschaft) in Stuttgart, und meine Eltern in der Nähe von München. Ich selber wohne aber auch wieder woanders. Ich will einerseits mit meinen Eltern feiern (denn die wären sonst sehr beleidigt), andererseits aber auch gerne mit meinem Freund, der wiederum auf jedem Fall mit seiner Oma feiern will, aber auch mit mir.

Seine Oma zu meinen Eltern zu karren macht auch nicht viel Sinn, da ich auf keinem Fall länger als 2 Tage bei meinen Eltern sein kann (hab ne Hundehaarallergie und sie haben 2 Hunde => nach jedem Besuch werde ich übelst krank) und die Oma nicht wg. 2 Tagen zu meinen Eltern fahren will (sie ist halt alt und sieht ausserdem so gut wie nichts wg. misslungener Augen-OP und reist daher äusserst ungern).
Meine Eltern wollen auf keinem Fall nach Stuttgart fahren, weil sie dafür zu faul sind.

Warum gibt es eigentlich dieses "Gesetz", dass Kinder immer zu den Eltern fahren müssen und nicht umgekehrt???

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 14:12

Du bist nicht egoistisch!
Ich finde eure "Lösung" sogar ziemlich gut!
Und deine Eltern müssen auch verstehen,dass du deinen Freund liebst und er seine Eltern und auch mit ihnen feiern möchte.Sie können sich doch freuen,dass du/ihr euch dass so überlegt habt,und somit mit allen ein bisschen feiern könnt.
Und was das betrifft,das dein Freund mit zu euch kommt:Er ist dein Freund und damit gehört er automatisch dazu und sie sollten sich doch freuen,das du ihn mit bringen willst,das heißt ja,das du ihn in eure Familie eingliedern willst und das es dir auch wichtig ist,dass er sich mit deinen Eltern versteht und du mit den Menschen feiern willst,die du liebst.Wenn du später einmal heiratest(ihn?wird dein Mann auch zur Familie gehören.Damit müssen sie klar kommen.Frohe Weihnachten!Liebe Grüße,Thommygirl

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 14:13
In Antwort auf lilalaunemaus

Mir gehts ähnlich
Heiligabend ist ja normalerweise ein "Familiending", jedenfalls bei uns. Seit 2 1/2 Jahren hab ich einen Freund, mit dem ich natürlich auch gerne feiern würde...

Problematischerweise wohnt seine Oma (=seine Verwandschaft) in Stuttgart, und meine Eltern in der Nähe von München. Ich selber wohne aber auch wieder woanders. Ich will einerseits mit meinen Eltern feiern (denn die wären sonst sehr beleidigt), andererseits aber auch gerne mit meinem Freund, der wiederum auf jedem Fall mit seiner Oma feiern will, aber auch mit mir.

Seine Oma zu meinen Eltern zu karren macht auch nicht viel Sinn, da ich auf keinem Fall länger als 2 Tage bei meinen Eltern sein kann (hab ne Hundehaarallergie und sie haben 2 Hunde => nach jedem Besuch werde ich übelst krank) und die Oma nicht wg. 2 Tagen zu meinen Eltern fahren will (sie ist halt alt und sieht ausserdem so gut wie nichts wg. misslungener Augen-OP und reist daher äusserst ungern).
Meine Eltern wollen auf keinem Fall nach Stuttgart fahren, weil sie dafür zu faul sind.

Warum gibt es eigentlich dieses "Gesetz", dass Kinder immer zu den Eltern fahren müssen und nicht umgekehrt???

Oje
bei dir ists ja noch komplizierter als bei mir.

ich würde an eurer stelle einfach zu deinen eltern oder zu seiner oma fahren und am nächsten tag einfach den anderen besuch und nächstes jahr würd ich es umgekehrt machen. ich mein, man kann sich ja nicht zweiteilen.

du hast aber wirklich recht, meine eltern würden glaub ich an heiligabend auch nicht zu uns kommen.

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 14:16
In Antwort auf thommygirl88

Du bist nicht egoistisch!
Ich finde eure "Lösung" sogar ziemlich gut!
Und deine Eltern müssen auch verstehen,dass du deinen Freund liebst und er seine Eltern und auch mit ihnen feiern möchte.Sie können sich doch freuen,dass du/ihr euch dass so überlegt habt,und somit mit allen ein bisschen feiern könnt.
Und was das betrifft,das dein Freund mit zu euch kommt:Er ist dein Freund und damit gehört er automatisch dazu und sie sollten sich doch freuen,das du ihn mit bringen willst,das heißt ja,das du ihn in eure Familie eingliedern willst und das es dir auch wichtig ist,dass er sich mit deinen Eltern versteht und du mit den Menschen feiern willst,die du liebst.Wenn du später einmal heiratest(ihn?wird dein Mann auch zur Familie gehören.Damit müssen sie klar kommen.Frohe Weihnachten!Liebe Grüße,Thommygirl

Ja ich weiß...
er gehört zu familie, im text oben hab ich mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt, indem ich geschrieben habe, dass meine mutter vielleicht nur innerhalb der familie feiern will, für mich gehört er bereits dazu, aber ich glaub für meine eltern nicht so.

sie mögen ihn gern, keine frage, aber es ist halt so ein klischee und es war auch bis jetzt schon jahrelang bei uns so, dass die freunde nicht dabei waren.

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 14:23

Wir haben da eine andere lösung...
...ich wohne seit über 2 jahren mit meinem freund zusammen und seit dem haben wir es so geregelt:

der heiligabend gehört und alleine. wir kochen schön, essen gemütlich, bewundern unseren christbaum, packen geschenke aus, usw. am ersten feiertag gehen wir dann mit meiner besten freundin zu meinen eltern und am zweiten feiertag zu seinen eltern bzw. zu seinen brüdern.

tigerle

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 14:26

Nein, nicht egositisch, sondern normal!
Also ich finde Deinen Wunsch keineswegs egoistisch. Was heißt schon "unter Euch"? Deine Ellis müssen einsehen, dass Eure Partner zu Euch gehören. Dann dann muss man Lösungen finden wie ihr das zusammen als Paar "aufteilt".
Wie alt seid ihr denn?
Erkläre es nochmal in Ruhe Deinen Eltern, dass es nicht mehr nur "Dich" gibt, sondner dass ihr eine Einheit seid und ihr beide Elternpaare zu Weihnachten sehen wollt.

Bei meinem Ex haben wir das immer so gemacht, dass wir zum Kaffe + Kuchen bei seinen Eltern waren und zum Abendessen bei meinen Eltern. Seine Eltern haben dann noch mit einen oder mehreren Brüdern (insg. 4 Jungs) und Schwiegertöchtern gefeiert. Ich bin Einzelkind und wollte meine Eltern nicht "alleine" lassen.

Das ertse Weihnachtsfest mit meinem jetzigen Freund haben wir bei mir mit meinen Eltern gefeiert.
Letztes Jahr waren wir nachmittags bei meinen Eltern und zum Essen bei seinen Eltern. Schiss meinen Eltern beizubringen, dass ich HEiligabend abends nicht da sei, war auch hart. Deswegen verstehe ich Dich. Du willst nicht verletzten....

Dieses Jahr wird es für uns schön "ruhig" und stressfrei für uns, denn diesmal werden wir Heiligabend mit unseren Eltern bei uns feiern.



LG
Pluster

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 14:30
In Antwort auf binlustig

Ja ich weiß...
er gehört zu familie, im text oben hab ich mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt, indem ich geschrieben habe, dass meine mutter vielleicht nur innerhalb der familie feiern will, für mich gehört er bereits dazu, aber ich glaub für meine eltern nicht so.

sie mögen ihn gern, keine frage, aber es ist halt so ein klischee und es war auch bis jetzt schon jahrelang bei uns so, dass die freunde nicht dabei waren.

"Bräuche" sind ....
... da um sie zu brechen!

Hat Deine Schwester auch einen Partner? Dann soll sie ihn auch mitbringen zum Essen.
Beim "Wichtigen " - beim Essen - seid ihr ja da. Und dann sind Eure Partner auch da. Daran müssen sich Deine Eltern gewöhnen. WEnn ihr aus dem Haus seid und verheiratet seid wird der Bracuh ja auch irgendwann gebrochen, wenn Ihr selber Kinder habt.

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 14:44

Wir feiern getrennt...
er mit seiner familie - ich mit meiner. wir haben das in beiderseitigem einverständis so geregelt, da sonst weihnachten in gegenseitigen familienbesuchsstress untergehen würde, da unsere familien recht weit auseinanderwohnen.

wir feiern erst zusammen, wenn wir kinder haben und dann müssen gefälligst alle zu uns kommen

ich finde es aber durchaus okay, wenn du deinen schatz mitbringst und das ist in keinster weise egoistisch

lg die sefi

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 15:09
In Antwort auf sephrenia

Wir feiern getrennt...
er mit seiner familie - ich mit meiner. wir haben das in beiderseitigem einverständis so geregelt, da sonst weihnachten in gegenseitigen familienbesuchsstress untergehen würde, da unsere familien recht weit auseinanderwohnen.

wir feiern erst zusammen, wenn wir kinder haben und dann müssen gefälligst alle zu uns kommen

ich finde es aber durchaus okay, wenn du deinen schatz mitbringst und das ist in keinster weise egoistisch

lg die sefi

Sach mal Seffi,
hätteste am Heilig Abend mal ne Viertelstunde für mich Zeit?

Dscho grüßt in den Kessel

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 15:59
In Antwort auf Pluster

Nein, nicht egositisch, sondern normal!
Also ich finde Deinen Wunsch keineswegs egoistisch. Was heißt schon "unter Euch"? Deine Ellis müssen einsehen, dass Eure Partner zu Euch gehören. Dann dann muss man Lösungen finden wie ihr das zusammen als Paar "aufteilt".
Wie alt seid ihr denn?
Erkläre es nochmal in Ruhe Deinen Eltern, dass es nicht mehr nur "Dich" gibt, sondner dass ihr eine Einheit seid und ihr beide Elternpaare zu Weihnachten sehen wollt.

Bei meinem Ex haben wir das immer so gemacht, dass wir zum Kaffe + Kuchen bei seinen Eltern waren und zum Abendessen bei meinen Eltern. Seine Eltern haben dann noch mit einen oder mehreren Brüdern (insg. 4 Jungs) und Schwiegertöchtern gefeiert. Ich bin Einzelkind und wollte meine Eltern nicht "alleine" lassen.

Das ertse Weihnachtsfest mit meinem jetzigen Freund haben wir bei mir mit meinen Eltern gefeiert.
Letztes Jahr waren wir nachmittags bei meinen Eltern und zum Essen bei seinen Eltern. Schiss meinen Eltern beizubringen, dass ich HEiligabend abends nicht da sei, war auch hart. Deswegen verstehe ich Dich. Du willst nicht verletzten....

Dieses Jahr wird es für uns schön "ruhig" und stressfrei für uns, denn diesmal werden wir Heiligabend mit unseren Eltern bei uns feiern.



LG
Pluster

Ich
hab aber irgendwie ein schlechtes gewissen, weil ich glaub meine eltern stört das, ich muss jetzt mal mit ihnen drüber reden, wie sie das sehen. meine schwester war fast 7 jahre mit ihrem jetztigen ex-freund zusammen und hat kein einziges mal gemeinsam mit ihm den heiligen abend verbracht, also das fest meine ich, danach haben sie sich schon meistens gesehen, da hat meine mama auch öfters gemeint, können wir nicht einfach unter uns sein, das wird sie wahrscheinlich auch sagen, oh gott, hab schiss.

zur info: wir sind beide 22.

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 16:52
In Antwort auf johanneskaplan

Sach mal Seffi,
hätteste am Heilig Abend mal ne Viertelstunde für mich Zeit?

Dscho grüßt in den Kessel

Ich sach mal...
"für sie immer, herr kaplan "

sefi grüßt in den black forrest

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 16:55
In Antwort auf sephrenia

Ich sach mal...
"für sie immer, herr kaplan "

sefi grüßt in den black forrest

Das ist aber lieb von Dir! Und meine Kleine wird sich besonders freuen:
Wir benötigen nämlich noch einen Esel für die Grippe!



Dscho



P.S. wirklich ganz liebe Grüße an Dich, mein erstes Opfer in 2005

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 16:59
In Antwort auf johanneskaplan

Das ist aber lieb von Dir! Und meine Kleine wird sich besonders freuen:
Wir benötigen nämlich noch einen Esel für die Grippe!



Dscho



P.S. wirklich ganz liebe Grüße an Dich, mein erstes Opfer in 2005

Hatschi!

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 17:00
In Antwort auf phyllis3

Hatschi!

Gesundheit!

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 17:02
In Antwort auf johanneskaplan

Das ist aber lieb von Dir! Und meine Kleine wird sich besonders freuen:
Wir benötigen nämlich noch einen Esel für die Grippe!



Dscho



P.S. wirklich ganz liebe Grüße an Dich, mein erstes Opfer in 2005

....
und ich dachte immer, es könnte nicht schlimmer kommen als das ich mit familie kaplan vorm baum "stille nacht" singen muss

aber es geht anscheinend doch...

danke herr kaplan

Gefällt mir

18. Oktober 2005 um 17:04
In Antwort auf sephrenia

....
und ich dachte immer, es könnte nicht schlimmer kommen als das ich mit familie kaplan vorm baum "stille nacht" singen muss

aber es geht anscheinend doch...

danke herr kaplan


Danke Dir auch für Dein humorvolles Verständnis!

Aber dieses Jahr bleibt es nicht beim Singen: Die Kleine hat meine alte Klarinette entdeckt und nun muß old Dscho "stille Nacht" blasen!


Jo grüßt und macht sich vom Acker

Gefällt mir

19. Oktober 2005 um 8:36
In Antwort auf johanneskaplan


Danke Dir auch für Dein humorvolles Verständnis!

Aber dieses Jahr bleibt es nicht beim Singen: Die Kleine hat meine alte Klarinette entdeckt und nun muß old Dscho "stille Nacht" blasen!


Jo grüßt und macht sich vom Acker

Upps!
Phyllis geht mal besser ihre Klarinette verstecken!

Gefällt mir

19. Oktober 2005 um 9:06
In Antwort auf phyllis3

Upps!
Phyllis geht mal besser ihre Klarinette verstecken!

Da habe ich ja glatt
den falschen "Esel" angesprochen!
Zweistimmig würde das natürlich toppen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen