Home / Forum / Gesellschaft & Leben / WICHTIG!!! EC-Karten Betrug, bitte lesen!!!

WICHTIG!!! EC-Karten Betrug, bitte lesen!!!

3. Dezember 2003 um 16:22

Hallo Ihr Lieben!
Ich bin neu hier. Bitte lest durch was uns passiert ist. Vielleicht finden sich mehrere Leute denen ähnliches passiert ist. Es könnte jeden von Euch auch treffen. Wir wurden bisher um knapp ca.2000 betrogen. Vermutlich werden es in den nächsten Tagen noch mehr. Es wurde von unserem Konto Geld abgehoben, bei einem EC-Automaten in Portugal und in England. Unsere Karten zu dem betreffenden Konto sind alle noch da. Wir hatten auch nie eine verloren oder in fremde Hände gegeben... Es muss also beim Abheben oder Zahlen mit der Karte eine Kopie angefertigt worden sein.
Das Konto ist inzwischen natürlich gesperrt, aber da es vom Ausland einige Tage dauert, bis es auf dem deutschen Konto abgebucht wird, ist es wohl sehr wahrscheinlich, daß da noch einige Abbuchungen unterwegs sind. Der Täter schöpft wohl jeden Tag den verfügbaren Betrag vollkommen aus. So wurden z.B. an einem Tag innerhalb von 8 Min.- 7 Abhebungen getätigt (angefangen bei 200, zum Schluss dann noch 2x 20). Wir haben natürlich bei der Polizei Anzeige erstattet. Allerdings haben die mir kaum Hoffnung gemacht, weil es eben im Ausland passiert ist und sie daher keine Möglichkeiten haben nachzuforschen. Die einzige Chance würde darin bestehen, daß es sich hierbei um eine ganze Serie handelt und sich noch mehr Betroffene melden. Dann besteht die Chance, daß es groß aufgerollt wird über Interpol usw. Da mein Mann beruflich sehr viel unterwegs ist in ganz Deutschland und teiweise Österreich, ist es sehr schwer einzugrenzen, wo da ein EC-Automat manipuliert wurde. Aber man kann sehr gut nachschauen, anhand der Kontoauszüge wo man die Karte benutzt hat. Wenn es noch mehr Betroffene gibt, so kann man vielleicht Parallelen feststellen, daß z.B. alle an einem bestimmten Tag an einem Automaten in XY Geld abgehoben haben. Wir wohnen im Raum Oberbayern, aber wie gesagt, es kann auch weiter weg passiert sein.
Gott sei Dank werden wir den Schaden durch die Versicherung der Bank erstattet kriegen. Uns tifft ja keinerlei Schuld. Ansonsten könnten wir uns Weihnachten heuer echt abschminken und unsere beiden Süßen könnten in die Röhre gucken!
Ich darf über das Ganze gar nicht viel nachdenken, weil mir da echt der Kragen platzt. Jeder "Normalsterbliche" muss lange und hart arbeiten für soviel Geld und dieses "arbeitsscheue Gesindel" nimmt einem skrupellos alles weg. Die lachen sich ins Fäustchen, weil geschnappt werden die wahrscheinlich sowieso nie. Vor allem wenn man am eigenen Leib erfahren muss wie leicht sowas anscheinend geht. Wenn man es in der Zeitung lest, denkt man immer sowas könnte einem selber nicht passieren. ... von wegen!!!
Also bitte meldet Euch wenn Ihr in irgendeiner Weise weiterhelfen könnt oder selbst von sowas betroffen seid. Gemeinsam kann man sicher mehr erreichen, als einer allein. Da dies wohl alles sehr "profesionell" ausgeführt wurde, haben wir den Verdacht, daß es sich hier direkt um eine ganze Bande handelt und wir sicher nicht die Einzigen Geschädigten sind.
Ich kann nur raten, kontrolliert regelmässig Eure Kontoauszüge und forscht bei zweifelhaften Abbuchungen gleich nach.

Mehr lesen

3. Dezember 2003 um 16:30

Kleine Berichtigung zum obigen Beitrag!
Beim schnellen "Tippseln" hat sich ein kleiner Fehlerteufel eingeschlichen. Es sind bisher ca. 2000 von unserem Konto abgehoben worden!
Wollte das nur mal kurz berichtigen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2003 um 17:28

Ja, kenne ich!
Meinem Bekannten ist das auch mal passiert, ohne Kartenverlust...15.000 DM!!!!!
Er konnte auch nicht nachweisen, wo er jeweils war, weil viel unterwegs, er hat alles versucht, keine Chance...also hat er das alles bezahlen müssen!!!!!
So ein Schrott, unfassbar.
Man muß wirklich genau aufpassen, wo man doch mal für einige Minuten aus der hand gibt!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper