Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Werbeterror eine tolle Kulturelle Errungenschaft

Werbeterror eine tolle Kulturelle Errungenschaft

20. Juni 2016 um 16:59

Was haltet ihr persönlich vom Werbeterror, Firmen die denken ein Recht zu haben uns mit ihrer Werbung jederzeit und überall nerven zu dürfen. Wer Werbung nicht akzeptiert wird teilweise ausgeschlossen, je anch Anbieter.
Werbung in Öffentlich rechtlichen hat meiner Meinung nach nichts zu suchen, denn sie bekommen genug Geld, von fast Jedem Haushalt in Deutschland .
Werbung ist allgegenwärtig, Was mich besonders ärgert sind versuche mir Verträge unterzujubeln wo klauseln enthalten sind das meine Daten zu Werbezwecken genutzt werden dürfen , dass steht meist im Kleingedruckten.
Ich habe vor kurzen meinen Stromanbieter gewechselt und expliziet ,ausgeschlossen das meine Daten für Werbezwecke genutzt werden, 2 Tage nach dem ich den Vertrag gemacht hatte, hatte ich Anrufe auf Handy und Festnetz und Werbung im Briefkasten, die Firma lügt mich auch noch frech an, von ihnen habe sie die Daten nicht. Aber ich habe nur dieser Firma meine neue Handynummer gegeben , Würde sagen Dumm gelaufen bedeutet für mich in einem halben Jahr eine Neue Prepaid Karte.
Wegen des Forums habe ich 4 Programme Laufen die ziemlich gut Werbung und nervige Videos im Zaum halten.

Genau wie das Producktgesteuerte Suchen auf den Suchseiten, die anhand der Cookies bestimmen was ich in den Suchseiten sehe. Man bekommt nicht mehr alle Webseiten angezeigt, da Google und co meinen , zu wissen was wir suchen.
In dem Fall leicht zu beheben , einfach Cookies löschen.

Also was haltet ihr vom Werbeteror

Mehr lesen

20. Juni 2016 um 22:23

Was ich viel spannender finde
Woher haben die meinen Namen?

Richtig ausgetickt bin ich, als ich eine Phishingmail inklusive Trojaner angeblich von einem sehr verbreiteten Internetbezahldienstleister bekam.
Die Adresse nutze ich tatsächlich für diesen einen Dienst, aber nur und ausschließlich dafür, ich habe damit noch nie selber eine Mail verschickt, die ist in keinem Adressbuch und mein Name geht aus der Adresse und dem Account auch nicht hervor.
Trotzdem bekam ich die Mail mit korrekter Anrede genau an diese Adresse.

Gefällt mir

21. Juni 2016 um 11:49
In Antwort auf dummschnack5

Was ich viel spannender finde
Woher haben die meinen Namen?

Richtig ausgetickt bin ich, als ich eine Phishingmail inklusive Trojaner angeblich von einem sehr verbreiteten Internetbezahldienstleister bekam.
Die Adresse nutze ich tatsächlich für diesen einen Dienst, aber nur und ausschließlich dafür, ich habe damit noch nie selber eine Mail verschickt, die ist in keinem Adressbuch und mein Name geht aus der Adresse und dem Account auch nicht hervor.
Trotzdem bekam ich die Mail mit korrekter Anrede genau an diese Adresse.

Bei meine Frau kommen diese Mail auch immer
da soll sie dann ihre Kontodaten von der Comerzbank , Volksbank usw berprüfen dabei hat sie dort kein Bankkonto.
Am besten sind aber die Mails wo man seine Daten für Ebay oder Paypal überprüfen soll.
Da gebe ich immer als Passwort russische Beleidgungen ein , damit der Vollhorst weiß was ich von ihm und seinen mails halte.

Gefällt mir

21. Juni 2016 um 13:04

Der halbe Ostblock , teile von Afrika und China
aber ist an der Webadresse meist zu erkennen.
Ich habe natürlich auch schon in anderen Sprachen das Passwort als Beleidigung eingegeben. der Google Übersetzer hilft dabei gut,

Gefällt mir

21. Juni 2016 um 13:49
In Antwort auf unsicher007

Bei meine Frau kommen diese Mail auch immer
da soll sie dann ihre Kontodaten von der Comerzbank , Volksbank usw berprüfen dabei hat sie dort kein Bankkonto.
Am besten sind aber die Mails wo man seine Daten für Ebay oder Paypal überprüfen soll.
Da gebe ich immer als Passwort russische Beleidgungen ein , damit der Vollhorst weiß was ich von ihm und seinen mails halte.

Wenn das so simpel wäre
Wie gesagt,
Absender "PillePalle" war korrekt!
Mit vollem Namen angeschrieben!
Mailadresse, die NUR als Postfach für "PillePalle" dient!
Wie kommen die an die Daten? Die hat nur PillePalle.

Gefällt mir

21. Juni 2016 um 13:55
In Antwort auf dummschnack6

Wenn das so simpel wäre
Wie gesagt,
Absender "PillePalle" war korrekt!
Mit vollem Namen angeschrieben!
Mailadresse, die NUR als Postfach für "PillePalle" dient!
Wie kommen die an die Daten? Die hat nur PillePalle.

Das ist einfach
es werden ständig daten weiterverkauft, wenn du was bestellt hast oder bei ebay gekauf. Du einen Vtrag gemacht hast. werden die Daten trotz anderweitig Aussagen trotzdem verkauft. Das bringt richtig geld ,ich weiß das deshalb weil bei der letzen Firma wo ich ausgeholfen hatte, solche Datensätze gekauft wurden.

Gefällt mir

21. Juni 2016 um 14:51
In Antwort auf unsicher007

Das ist einfach
es werden ständig daten weiterverkauft, wenn du was bestellt hast oder bei ebay gekauf. Du einen Vtrag gemacht hast. werden die Daten trotz anderweitig Aussagen trotzdem verkauft. Das bringt richtig geld ,ich weiß das deshalb weil bei der letzen Firma wo ich ausgeholfen hatte, solche Datensätze gekauft wurden.

Aber das wäre doch total dämlich
wenn eine Quasibank ihre Kundendaten verkaufen würde.
Ist sicher auch illegal.

Gefällt mir

21. Juni 2016 um 19:20
In Antwort auf dummschnack6

Aber das wäre doch total dämlich
wenn eine Quasibank ihre Kundendaten verkaufen würde.
Ist sicher auch illegal.

Und wieso sollten Banken das nicht machen
weil sie alle so moralisch arbeiten die größten Verbrecher sind Banken und Politiker.

Gefällt mir

22. Juni 2016 um 7:36
In Antwort auf unsicher007

Und wieso sollten Banken das nicht machen
weil sie alle so moralisch arbeiten die größten Verbrecher sind Banken und Politiker.

Unsicher,wo du recht hast,hast
du Recht

Gefällt mir

22. Juni 2016 um 7:37
In Antwort auf unsicher007

Der halbe Ostblock , teile von Afrika und China
aber ist an der Webadresse meist zu erkennen.
Ich habe natürlich auch schon in anderen Sprachen das Passwort als Beleidigung eingegeben. der Google Übersetzer hilft dabei gut,

Böse

Gefällt mir

22. Juni 2016 um 7:47

Bei mir landet jeder im spam ordner,
den ich nicht kenne.Briefkasten von mir steht,daß keine Werbung erwünscht ist.Aber manche schicken ihre Werbung ja per Brief und müllt einen damit per Post zu,dies nervt.Fernseher oder im Alltag wird man mit Werbung bombardiert,weshalb ich aus Prinzip nur No-Name-Artikel kaufe,die zumeist von den teuren Marken Produkten hergestellt werden.Kurzum Markenartikel da bezahlt man die Werbung und den Namen mit,obwohl die Qualität genauso ist wie bei der No-Name-Ware.Und sie ganzen tollen Punktesammelkarten und wer per Karte bezahlt bekommt stets Werbung frei Haus.Ich finde,wenn man schon Werbung aufdrängt,sollten Werbungsgeschenke gleich mitgeschickt werden.Nach dem Motto,probiere unser Produkt aus und wenn es dir gefällt kaufe es bitte.

Gefällt mir

23. Juni 2016 um 18:12

Werbung
ignoriere ich meistens.
Meine Telefonnummer gebe ich so gut wie nie raus. Ich habe die Nase voll von dem sonst drauf folgenden Telefonterror.

Gefällt mir

23. Juni 2016 um 19:01

Je stimmt Bahnhof
das geht auch hier , aber noch besser in Frankfurt !

Gefällt mir

24. Juni 2016 um 13:55

Andere Form von Terror
Fiel mir gerade wieder ein, als der Eismann an mir vorbei fuhr.
Ihr kennt sicher diese Gefrierkostunternehmen, die einem die gefroren Erbsen und den toten Fisch frei Haus liefern?

Hatte mich letztens breit schlagen lassen, mir mal so einen Katalog anzusehen und danach die Frage bejaht, ob sie mir nicht als Werbung ein kleines Probierpaket zusenden dürfen.

Ich dachte, ich kriege einen kleinen Fisch oder ein paar Bohnen umsonst.
Am Schluss hatte ich zwei Stücke Lachs für 32 Euro.

Das ist doch eigentliche eine dämlich Geschäftsstrategie?
Klar haben die mit diesem einen Fisch ordentlich Gewinn gemacht, aber bestellen werde ich da wohl niemals irgendwas.
Dafür fühle ich mich einfach zu sehr veräppelt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
IM KNAST IM AUSLAND
Von: lenaberlin77
neu
21. Juni 2016 um 16:05
Ich als deutsche Staatsbürger mit Migration-Hintergrund
Von: cappuccino361
neu
19. Juni 2016 um 9:54

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen