Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wer nimmt solche "Spitzenpolitiker" noch ernst?

Wer nimmt solche "Spitzenpolitiker" noch ernst?

1. Januar 2015 um 18:03

Dass bei den Alljährlichen Weihnachts- und Neujahrsansprachen von Bundespräsident und Bundeskanzlerin nur "Bla-Bla" und wenig konkretes oder gar Sinnvolles rüber kommt, ist das Deutsche Volk ja schon seit langem gewohnt.
Dieses Jahr aber stellte meiner Meinung nach alles in den Schatten, was man von den beiden obersten Repräsetanten unseres Volkes bisher gewohnt war.
Statt auf die drängensten Probleme des Landes, wie z.B. marode Infrastruktur, Bankrotte Kommunalfinanzen, krankes Bildungssystem, und Griechenlandkrise einzugehen, hörte man nur die übliche Werbung für Migranten, Islamisten und -wider besseres Wissen-, Hasstiraden gegen Andersdenkende, wie z.B. die AfD oder die Pegida-Bewegung!
Gerade die aktuelle Entwicklung in Griechenland, sollte bei der Kanzlerin alle Alarmglocken klingen lassen! Es sieht schliesslich alles danach aus, daß bei den dortigen Neuwahlen Ende Januar die Linkspopulisten an die Macht kommen, die schon angekündigt haben, den "Sparkurs" zurück zu nehmen, und die Milliardenkredite die Griechenland von der EZB- und vor allem von Deutschland erhalten haben, nicht zurück zahlen zu wollen! Dies dürfte den Deutschen Steuerzahler eine mindestens 2-Stellige Miliardensumme kosten! Ganz davon abgesehen, daß andere Abstauberländer sich dies zum Vorbild nehmen dürften, und dann das gleiche tun!
Nun zu den Verleumdungen ehrbarer Deutschwer Bürger, die sich wegen des unebremsten Zustroms von Asylanten und Islamisten Sorge machen. Denke, daß die wenigsten dieser Leute -ich übrigens auch nicht-, generell gegen Zuwanderung sind. Nur meine ich, diese sollte geregelt erfolgen, d,h. wir bestimmen wieviel aus welchen Berufen und welchen Ländern kommen solten, so wie dies übrigens alle "Einwanderungsländer" handhaben!
Auch bin ich nicht der Meinung, daß alle Asylanten kriminell sind! Aber wenn Jährlich mindestens 200000 kommen, und nur 10% davon kriminell sind, sind dies also immer noch pro Jahr 20000! Ganz zu schweigen von den Unsummen, die die überschuldeten Kommunen für Unterbringung, Betreuung und Versorgung dieser Leute aufbringen müssen, während für Strassenerhaltung, Schulen, Schwimmbäder etc. angeblich kein Geld vorhanden ist.
Wobei die Asylverfahren überhaupt eine einzige groteske Lachnummer sind! Bundesweit sind dafür Tausende Beamte abgestellt, ständig werde neue eingestellt, um die wachsende Zahl der Anträge zu Bearbeiten! Nur wozu? Da selbst kriminelle- oder abgelehnte Asylbewerber nur in den seltesten Fällen abgeschoben werden-, sondern eine sogenannte "Duldung" erhalten, könnte man sich die ganze Prozedur doch sparen, da die Entscheidungen der Entscheider doch also letzlich uninteressant ist!
Nur zu den Problemen der Islamisierung! Kein vernünftiger Mensch wird alle Moslems als Salafisten oder sonstige Gewalttäter ansehen. Aber selbst BKA und Verfassungsschutz sprechen von bisher 450 - 500 "ISA-Kämpfern", die in Terrorcamps ausgebildet und in Syrien, Afghanistan und anderen Ländern Kampferfung sammelten, und jetzt zurück kommen, Tendenz steigend! Die Älteren von uns werden sich noch an die 70iger Jahre, insbesondere an den "Deutschen Herbst 1976! erinnern, wo der RAF-Terror seinen Höhepunkt erreichte. Damals brachten "nur" ca. 20 - 30 Gewaltverbrecher (und Unterstützer), den Staat in den Ausnahmezustand. Wobei diese Leute -bei aller Menschenverachtung und Brutalität-, überwiegend "nur" Repräsedanten des Staates treffen wollten, und keine Anschläge auf Züge, Bahnhöfe usw. verübten. Man kann sich also leicht ausrechnen was uns bevorsteht, wenn die Islamisten eines Tages losschlagen, die keinerlei Rücksichten kenen!
Dies sind die Themen, die Pegida oder die AfD bewegen, und keinesfalls Fremden- oder Islamfeindlichkeit! Trotz gegenteiliger Behauptungen und Verleumdungen wissen dies auch unsere "etablierten" Politiker, aber dies Öffentlich zu sagen ist nun mal nicht Oppurtun-, auch nicht für die Schleimigen Lügenmedien! Man kann nur hoffen, daß dies das Volk bei den Wahlen 2015 (HH u. HB) berücksichtigen, mit ihren Wahlzetteln können sie da für Klarheiten Sorgen, die dann auf Dauer auch nicht mehr von den Machtgeilsten Politikern und Presseschmierfinken ignoriert werden können! Auch bekommen wir dann vielleicht in den kommenden Jahren endlich einmal vernünftige Weihnachts- u. Neujahrsansprachen!

Mehr lesen

21. März 2015 um 22:33

Pedition
Ich bitte alle Menschen, welche sich für unsere Gesellschaft einsetzen wollen, diese Petition zu unterstützen! Es geht um unsere Zukunft!

https://www.change.org/p/frau-angela-merkel-%C3%BCbernehmen-sie-endlich-verantwortung-f%C3%BCr-das-deutsche-volk

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Spinnen die Amis?
Von: heidrun4u
neu
13. März 2015 um 17:39
Voting für Lied. Stimmt mit ab
Von: annihd
neu
12. März 2015 um 18:56
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen