Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wer kennt dieses problem ?

Wer kennt dieses problem ?

25. September 2002 um 21:27

seit 3 jahren hab ich probleme, sprich entzündungen, an der achillessehne.
nach 3 maligem gips, massagen, und was weiss ich noch alles, ist absolut nix besser geworden. im gegenteil, jetzt fängt auch die rechte sehne an zu schmerzen.

jetzt in der kälteren jahreszeit wirds mit den schuhen noch schwieriger, da man kaum schuhe findet, die unter der achillessehne enden. und alles was über die sehne reicht reibt und tut weh.

eine op ist auch nicht das wahre.
weiss wer rat?

liebe grüsse
maya

Mehr lesen

25. September 2002 um 21:28

Ups....
dieser beitrag wäre eigentlich fürs forum gesundheit gedacht gewesen. aber was solls....

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2002 um 8:02

Mein sohn hatte das auch
hallo maya,

mein sohn hatte im vergangen Jahr auch das problem. die achillessehne war deutlich vergrößert und dadurch ständige schmerzen.
der orthopäde verschrieb ultraschall (ziemlich viele sitzungen), außerdem bekam er noch einlagen für die schuhe und ein sportverbot.
es hat zwar lange gedauert aber diese therapie hat im geholfen.
übrigens schuhe kaufe ich fast grundsätzlich von ecco und seibel. sind zwar ziemlich teuer aber kaputte füße sind nicht das hohe c.
die einlagen trägt er heute auch noch, ist eine federung damit die sehne nicht so strapaziert wird.
wenn bei meinem sohn keine besserung eingetreten wäre, dann wollte der orthopäde mit einer spritzenkur anfangen, aber das ist ihm doch erspart geblieben.

vieleicht hilft dir das ein wenig,

tschau sipa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. September 2002 um 20:50
In Antwort auf tommie_12948360

Mein sohn hatte das auch
hallo maya,

mein sohn hatte im vergangen Jahr auch das problem. die achillessehne war deutlich vergrößert und dadurch ständige schmerzen.
der orthopäde verschrieb ultraschall (ziemlich viele sitzungen), außerdem bekam er noch einlagen für die schuhe und ein sportverbot.
es hat zwar lange gedauert aber diese therapie hat im geholfen.
übrigens schuhe kaufe ich fast grundsätzlich von ecco und seibel. sind zwar ziemlich teuer aber kaputte füße sind nicht das hohe c.
die einlagen trägt er heute auch noch, ist eine federung damit die sehne nicht so strapaziert wird.
wenn bei meinem sohn keine besserung eingetreten wäre, dann wollte der orthopäde mit einer spritzenkur anfangen, aber das ist ihm doch erspart geblieben.

vieleicht hilft dir das ein wenig,

tschau sipa

Servus sipa
ja einlagen trag ich auch, aber leider nicht immer.
bei mir kommt noch dazu, dass die sehne eingerissen ist. bin bloss einmal mit dem fuss umgekippt, schon war sie eingerissen.

ein apotheker hat mir murmeltiersalbe empfohlen. die stinkt zwar fürchterlich, aber es hilft. der schmerz ist für längere zeit weg.

von einer spritzenkur hat mir der orthopäde seinerzeit abgeraten, weil die sehne dann leichter reissen würde. und dann wäre eine operation erforderlich gewesen.

trotzdem vielen dank für deinen tipp.

alles gute, auch deinem sohn
maya

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen