Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wer hat S P A R T I P P S

Wer hat S P A R T I P P S

19. April 2004 um 10:27

hallo, ihr lieben,

sicher kennt ihr das auch, das geld wird immer knapper und man überlegt sich schon, wo man den einen oder anderen euro einsparen kann.

wer hat gute tipps?

ich hoffe, auf rege vorschläge

lg---kitty

Mehr lesen

19. April 2004 um 10:56

Hi
Ja, das kenn ich

Also ich versuche auch zu sparen, ohne jedoch dabei Lebensqualität einbüssen zu müssen:

1. Ich fahre mit dem Motorrad statt mit dem Auto zur Arbeit, braucht weniger Benzin (ÖV ist nicht möglich, und aufs Auto bin ich sonst angewiesen, sonst hätt ich keins!)

2. Beim Strom versuche ich zu sparen, in dem ich Abends Kerzen statt der "festbeleuchtung" austelle. Ausserdem hab ich PC mit Zubehör und Fernseher/Stereoanlage auf einer Stromleiste mit Schalter, und wenns nicht gebraucht wird, mach ich die aus. Ist im Moment nicht viel, aber aufs Jahr gesehen machts doch ein paar Euros aus.

3. Beim Einkaufen gehe ich auf Sonderangebote los. Meistens gehe ich Samstags etwa eine halbe STunde vor Ladenschluss. Da gibts einiges, das runtergesetzt ist, weil das Datum anläuft. Vieles Kann man einfrieren und dann auftauen, wenn man es braucht. Und natürlich gehe in die Discounter, das ist es eg billiger, auch wenns Personal nicht immer freundlich ist, aber davon hab ich ja auch nicht mehr auf dem Konto...

4. Teurere Sachen oder Geräte suche erst in der Brockenstube (Sorry, weiss nicht obs da in D gibt??) da bekommt man oft tolle Sachen um einiges billiger als neu, und sind noch genau so zu gebrauchen.

5. Markenprodukte sind auch nicht zwingend besser als No Name. Darum schau ich immer erst obs da was gibt, frag auch im Bekanntenkreis nach Erfahrung/Tipps.

6. Ich hab nie mehr als 20 Euro bei mir, die EC Karte bleibt daheim. Ausser wenn ich natürlioch bewusst einkaufen gehe. ABer so verhindere ich Spontankäufe, und muss mich nochmal damit befassen, wofür ich mehr Geld ausgebe.

Tja, das waren so meine Tipps, hoffe ich konnte Dir etwas helfen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 13:33
In Antwort auf luned_12885038

Hi
Ja, das kenn ich

Also ich versuche auch zu sparen, ohne jedoch dabei Lebensqualität einbüssen zu müssen:

1. Ich fahre mit dem Motorrad statt mit dem Auto zur Arbeit, braucht weniger Benzin (ÖV ist nicht möglich, und aufs Auto bin ich sonst angewiesen, sonst hätt ich keins!)

2. Beim Strom versuche ich zu sparen, in dem ich Abends Kerzen statt der "festbeleuchtung" austelle. Ausserdem hab ich PC mit Zubehör und Fernseher/Stereoanlage auf einer Stromleiste mit Schalter, und wenns nicht gebraucht wird, mach ich die aus. Ist im Moment nicht viel, aber aufs Jahr gesehen machts doch ein paar Euros aus.

3. Beim Einkaufen gehe ich auf Sonderangebote los. Meistens gehe ich Samstags etwa eine halbe STunde vor Ladenschluss. Da gibts einiges, das runtergesetzt ist, weil das Datum anläuft. Vieles Kann man einfrieren und dann auftauen, wenn man es braucht. Und natürlich gehe in die Discounter, das ist es eg billiger, auch wenns Personal nicht immer freundlich ist, aber davon hab ich ja auch nicht mehr auf dem Konto...

4. Teurere Sachen oder Geräte suche erst in der Brockenstube (Sorry, weiss nicht obs da in D gibt??) da bekommt man oft tolle Sachen um einiges billiger als neu, und sind noch genau so zu gebrauchen.

5. Markenprodukte sind auch nicht zwingend besser als No Name. Darum schau ich immer erst obs da was gibt, frag auch im Bekanntenkreis nach Erfahrung/Tipps.

6. Ich hab nie mehr als 20 Euro bei mir, die EC Karte bleibt daheim. Ausser wenn ich natürlioch bewusst einkaufen gehe. ABer so verhindere ich Spontankäufe, und muss mich nochmal damit befassen, wofür ich mehr Geld ausgebe.

Tja, das waren so meine Tipps, hoffe ich konnte Dir etwas helfen...

Mal...
...den Stromfressern auf die Schliche kommen.
Kann mich Flausi nur anschließen, auch wenn es scheinbar nicht viel ausmacht, aufs Jahr umgerechnet läppert sich was zusammen. Bei uns ist der Stromzähler prktischerweise im Flur, so daß man im Vorbeigehen immer mal einen Blick draufwerfen kann- und sich häufig erschreckt, daß das Rädchen so flitzt! Wir sind dann mal systematisch alle Geräte durchgeganegn- und siehe da, der Deckenfluter (Trafo) schluckt auch im "Ruheszustand" wies Lottchen! Also hier immer Stecker raus, wenn er nicht gebraucht wird. Aber auch generell erzeiht einen der Blick auf den Zähler zu bewußterem Umgang mit Licht, Stand-By etc.

Ansonsten achten wir im Winter darauf, daß die Heizung morgens, bevor wir aus dem Haus gehen, ein ganzes Stück runtergedreht wird. Wenn man nachmittags aus der Kälte nach Hause kommt, fühlt sich eh alles über 15 warm an, so dass es dicke langt, die Heizung dann wieder höher zu drehen.

Ansonsten verzichten wir komplett auf Cola, Limo etc. (ist ohnehin viel gesünder+fällt uns zugegebenermaßen releativ leicht, wenn man vom Geschmack her drauf steht ist das mit Sicherheit um einiges schwieriger) und holen stattdesssen nur Mineralwasser, bzw. trinken in erster Linie Tee (Früchte etc.).

Discounter, wie schon erwähnt. Und generell, wenn man irgendwo was "phänomenal praktisches sieht" (man denke nur an Dinge, wie die Riesenhäkelnadel, zum einzelne Testspaghetti aus dem Topf fischen... ), erst nochmal nach Hause gehen, und sich überlegen: was für einen Vorteil würde mir der Kauf bringen? Meistens stellt sich dann heraus, daß es sich bei vielem um pure Luxusartikel handelt, die zwar einen Haufen kosten, aber oftmals nur alle paar Monate gebraucht werden.

Möglichst nur volle Maschinen waschen, das spart Zeit, Wasser (auch wenn man auf "Kurz" oder "halbe Maschine" stellt) und Waschmittel.
In einem zwei-Personen-Haushalt ist es da eine Überlegunge wert, daß man z. B. sämtliche Alltagsunterwäsche (Socken etc., keine Dessous ) in hell/dunkel kauft, so bekommt man schneller einen ganzen Waschgang zusammen.

Ich grübel mal weiter+warte gespannt auf weitere Tips!
Liebe Grüße,
Merengardis

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 13:49

Ich versuche...

...beim Essen ein wenig zu sparen, z.B. Mittags im Büro, ich gehe nicht in die Kantine oder hole mit etwas vom Bäcker, einfach zu teuer.
Ich nehme Brote mit in die Firma etc.(backe mein Brot selber)

Außerdem trinke ich fast nur Tee , dass ist auch günstiger als immer Säfte oder Limonade etc zu kaufen. (Aber natürlich Geschmackssache!)

Dann so generelle Dinge wie Kinotag ausnutzen, kostet nur die Hälfte...bei Aldi kaufen...

mmh, Anderes fällt mir gerade nicht ein...

LG Kankra

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 14:57
In Antwort auf luned_12885038

Hi
Ja, das kenn ich

Also ich versuche auch zu sparen, ohne jedoch dabei Lebensqualität einbüssen zu müssen:

1. Ich fahre mit dem Motorrad statt mit dem Auto zur Arbeit, braucht weniger Benzin (ÖV ist nicht möglich, und aufs Auto bin ich sonst angewiesen, sonst hätt ich keins!)

2. Beim Strom versuche ich zu sparen, in dem ich Abends Kerzen statt der "festbeleuchtung" austelle. Ausserdem hab ich PC mit Zubehör und Fernseher/Stereoanlage auf einer Stromleiste mit Schalter, und wenns nicht gebraucht wird, mach ich die aus. Ist im Moment nicht viel, aber aufs Jahr gesehen machts doch ein paar Euros aus.

3. Beim Einkaufen gehe ich auf Sonderangebote los. Meistens gehe ich Samstags etwa eine halbe STunde vor Ladenschluss. Da gibts einiges, das runtergesetzt ist, weil das Datum anläuft. Vieles Kann man einfrieren und dann auftauen, wenn man es braucht. Und natürlich gehe in die Discounter, das ist es eg billiger, auch wenns Personal nicht immer freundlich ist, aber davon hab ich ja auch nicht mehr auf dem Konto...

4. Teurere Sachen oder Geräte suche erst in der Brockenstube (Sorry, weiss nicht obs da in D gibt??) da bekommt man oft tolle Sachen um einiges billiger als neu, und sind noch genau so zu gebrauchen.

5. Markenprodukte sind auch nicht zwingend besser als No Name. Darum schau ich immer erst obs da was gibt, frag auch im Bekanntenkreis nach Erfahrung/Tipps.

6. Ich hab nie mehr als 20 Euro bei mir, die EC Karte bleibt daheim. Ausser wenn ich natürlioch bewusst einkaufen gehe. ABer so verhindere ich Spontankäufe, und muss mich nochmal damit befassen, wofür ich mehr Geld ausgebe.

Tja, das waren so meine Tipps, hoffe ich konnte Dir etwas helfen...

Stromfresser Nachtspeicher
Hello,

sagt mal, ich hab gehört, dass Nachtspeicher auch wenn sie ausgestellt sind Strom ziehen ... also irgenwo im Sicherungskasten muss man die GANZ ausmachen! Weiß jemand, wo genau? ODer wen ich fragen muss?
Ich schwörs Euch, von sowas hab ich null Plan *peinlich* ...

Ansonsten sach ich zum Thema Spartipp nur: EBAY

Schnäppchen zocken und selbst seinen Schrott verscherbel ...

LG!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 15:24

Backe wieder mehr selber....
also ich backe im augenblick wieder viel selber, kuchen und brot, beim bäcker hab ich ewig nichts mehr gekauft, ist einfach zu teuer.

ansonsten versuche ich zur zeit erstmal die vorräte an reinigungsmitteln, körperpflege (auch pröbchen usw.) aufzubrauchen, hab da immer viel zu viel weggeworfen, weils dann überlagert war.

angenehmer nebeneffekt...die schubläden und schränke werden wieder etwas leerer *fg*.

lg----kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 15:53
In Antwort auf luned_12885038

Hi
Ja, das kenn ich

Also ich versuche auch zu sparen, ohne jedoch dabei Lebensqualität einbüssen zu müssen:

1. Ich fahre mit dem Motorrad statt mit dem Auto zur Arbeit, braucht weniger Benzin (ÖV ist nicht möglich, und aufs Auto bin ich sonst angewiesen, sonst hätt ich keins!)

2. Beim Strom versuche ich zu sparen, in dem ich Abends Kerzen statt der "festbeleuchtung" austelle. Ausserdem hab ich PC mit Zubehör und Fernseher/Stereoanlage auf einer Stromleiste mit Schalter, und wenns nicht gebraucht wird, mach ich die aus. Ist im Moment nicht viel, aber aufs Jahr gesehen machts doch ein paar Euros aus.

3. Beim Einkaufen gehe ich auf Sonderangebote los. Meistens gehe ich Samstags etwa eine halbe STunde vor Ladenschluss. Da gibts einiges, das runtergesetzt ist, weil das Datum anläuft. Vieles Kann man einfrieren und dann auftauen, wenn man es braucht. Und natürlich gehe in die Discounter, das ist es eg billiger, auch wenns Personal nicht immer freundlich ist, aber davon hab ich ja auch nicht mehr auf dem Konto...

4. Teurere Sachen oder Geräte suche erst in der Brockenstube (Sorry, weiss nicht obs da in D gibt??) da bekommt man oft tolle Sachen um einiges billiger als neu, und sind noch genau so zu gebrauchen.

5. Markenprodukte sind auch nicht zwingend besser als No Name. Darum schau ich immer erst obs da was gibt, frag auch im Bekanntenkreis nach Erfahrung/Tipps.

6. Ich hab nie mehr als 20 Euro bei mir, die EC Karte bleibt daheim. Ausser wenn ich natürlioch bewusst einkaufen gehe. ABer so verhindere ich Spontankäufe, und muss mich nochmal damit befassen, wofür ich mehr Geld ausgebe.

Tja, das waren so meine Tipps, hoffe ich konnte Dir etwas helfen...

Hab noch was
vergessen. Mach ich eben noch nicht lange, lohnt aber; Es gibt Sachen, wie z.B. Mehl, Zucker etc. die beim Direkthersteller in grossen Mengen billiger sind als in kleinen. Oder z.B. ein ganzes ... vom Züchter, lohnt sich echt, damitr spart man bestimm 50% (in der Schweiz). Da ich bisher alleine wohnte, kam ich natürlich nie auf die Idee, da zu profitieren. DABEI hab ich doch Familie, Freunde etc. Also ab, ne Fragerunde starten, einkaufen, teilen. In der Familie ist das inzwischen schon fast zum Sport geworden, wer findet etwas, das im Grossen billiger ist und alle (meine Eltern, mein Freund und ich, und seine Mutter) brauchen oder mögen. Lohnt sich echt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 15:54
In Antwort auf luned_12885038

Hab noch was
vergessen. Mach ich eben noch nicht lange, lohnt aber; Es gibt Sachen, wie z.B. Mehl, Zucker etc. die beim Direkthersteller in grossen Mengen billiger sind als in kleinen. Oder z.B. ein ganzes ... vom Züchter, lohnt sich echt, damitr spart man bestimm 50% (in der Schweiz). Da ich bisher alleine wohnte, kam ich natürlich nie auf die Idee, da zu profitieren. DABEI hab ich doch Familie, Freunde etc. Also ab, ne Fragerunde starten, einkaufen, teilen. In der Familie ist das inzwischen schon fast zum Sport geworden, wer findet etwas, das im Grossen billiger ist und alle (meine Eltern, mein Freund und ich, und seine Mutter) brauchen oder mögen. Lohnt sich echt...

Ein ganzes
... wollte ich schreiben, warum da jetzt punkte sind...*kopfschüttel*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 15:55
In Antwort auf luned_12885038

Ein ganzes
... wollte ich schreiben, warum da jetzt punkte sind...*kopfschüttel*

Mensch
das muss ein Filter sein...*schulterzuck* Also ich meinte die süssen Tierchen mit der STeckdosennase und dem Ringelschwänzchen....

Klar, das Wort kann auch anders gedeutet werden, darum wahrscheinlich...*grins*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. April 2004 um 16:33

Heckspoiler
ans Auto! Spart sehr viel Benzin! Das hilft wirklich. Hat bei unserem Auto auch gewirkt.

Wenn man ne Flatrate hat, kann man anstatt telefonieren Instant Messenger wie ICQ, MSN Messenger, Yahoo Messenger usw benutzen. Oder Mails schreiben. das spart auch sehr viel Geld.

lg Mary

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2004 um 8:30

Selber machen!
Ich gehöre eindeutig auch zu der Selbermach-Fraktion. Brot backen (hab da mal den Automaten bei Aldi ganz billig abgeschossen!), Kuchen sowieso, und dann kriegt jeder, der Geburtstag hat, nur noch selbstgemachtes. Gestrickte Socken, Marmalade oder Likör, Planzenableger, irgendwas fällt einem da schon ein. Und in großen Mengen hergestellt (z. B. Marmalade), ist es wesentlich billiger, und wie gesagt immer ein nettes Mitbringsel.

Mehr fällt mir leider momentan auch nicht ein, bin aber auch für jeden Tip dankbar!

LG, Krilli

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2004 um 13:31

Hier was nicht Nachahmenswertes:
Heute in den frühen Morgenstunden an der Tanke: die Isidor greift verschlafen nach dem Zapfhahn, der Sprit läuft und läuft und läuft. Dann ist der Tank voll und ich schau an die Uhr, denke noch, man ist der Sprit wieder mal teuer...Schwenkblick auf Zapfhahn...Isidor hat SUPER getankt, wo sie doch eigentlich nur normal bräuchte.

Öfter mal genau hinschauen, da kann man echt Geld sparen! *g*

LG
Isidor

PS: Ein geiles Fahrgefühl allerdings.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2004 um 14:04
In Antwort auf isidor

Hier was nicht Nachahmenswertes:
Heute in den frühen Morgenstunden an der Tanke: die Isidor greift verschlafen nach dem Zapfhahn, der Sprit läuft und läuft und läuft. Dann ist der Tank voll und ich schau an die Uhr, denke noch, man ist der Sprit wieder mal teuer...Schwenkblick auf Zapfhahn...Isidor hat SUPER getankt, wo sie doch eigentlich nur normal bräuchte.

Öfter mal genau hinschauen, da kann man echt Geld sparen! *g*

LG
Isidor

PS: Ein geiles Fahrgefühl allerdings.

Hihi....
musste echt lachen, als ich das gelesen hab.

*dir mal ne tasse kaffee zum wachwerden rüberreicht*

kitty

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2004 um 14:06
In Antwort auf kittekatt

Hihi....
musste echt lachen, als ich das gelesen hab.

*dir mal ne tasse kaffee zum wachwerden rüberreicht*

kitty

Hehe,
richtig wach war ich, als es ans Bezahlen ging! Aber trotzdem danke für das Käffchen - ist immer gut!

Prost!
Isidor

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2004 um 15:04
In Antwort auf isidor

Hehe,
richtig wach war ich, als es ans Bezahlen ging! Aber trotzdem danke für das Käffchen - ist immer gut!

Prost!
Isidor

*grins*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. April 2011 um 12:26

S P A R T I P P S !

Wer gerne etwas Geld sparen möchte aber ohne auf etwas verzichten zu müssen, für den habe ich eine tolle Seite gefunden, die genau das anbietet.
Dort findet man z. B eine Seite, wo man kostenlose Probeartikel bestellen kann,
kostenlose SMS verschicken kann, 78% Vergünstigung für viele Elektroprodukte und viel mehr. Die Angebote lohnen sich auf jeden Fall und man kann eine Menge
Geld sparen oder vieles umsonst bekommen.

www.beste-spartipps.blogspot.com

Liebe Grüße

Mia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2011 um 18:51

Kommt ganz drauf an...
...wbei man sparen will.
Wenn ich Salat, Obst und Gemüse wasche, schütte ich das Wasser nicht weg, sondern gieße die Blumen damit. Habe ne Spartast im Spülkasten Toilette. Mit dem Haarwaschwasser spüle ich die Toilette bei kleinem Geschäft...spart enorm Wasser.

Spülmittel - ich hebe die alte Flasche auf und verdünne mit Wasser
Spülmaschine - habe ich, die spart enorm, läuft auch nur ganz voll
Shampoo - man kann neutrale Seifencreme verwenden ist billiger
Obst - kaufe ich kurz vor Ladenschluss bei den Straßenhändlern meist um vieles billiger - weil es dann nämlich weg muss
Wimperntusche kaufe ich bei Aldi, ist perfekt
Toilettenpapier...das 4-lagige spart, weil man davon wesentlich weniger braucht...als vom billigen dünnen...

Saison Klamotten kaufe ich nur noch reduziert
Strumpfhosen für den Winter nur die Legginsform damit ich Wollsocken tragen kann, halten länger weil man kaum noch Zehenlöcher hat.

Die Liste könnte man noch lange fortsetzen...es gibt tausend Varianten...grins

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen