Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Welches auto?

Welches auto?

3. Juni 2004 um 8:29

hallo ihr lieben!
hab mal ne frage an euch alle:
was für ein auto würdet ihr euch kaufen (es sollte ein neues oder ein 1-jahreswagen sein), wenn ihr für euer altes noch ca. 4.000 euro kriegen würdet und ihr für das neue nicht mehr als 6.000 - 7.000 euro draufzahlen möchtet? was haltet ihr von ford? vielleicht ein neuer fiesta? hat jemand schlechte erfahrungen mit einem ford gemacht? ich kenne leider niemanden der einen ford fährt!
vielen dank für eure antworten,
bis bald, froopi...

Mehr lesen

3. Juni 2004 um 10:03

Hi du,
ich hab mir erst im april ein auto gekauft und bin deswegen ein wenig informiert ueber die ganzen automarken.

ich bin zwar nur eine frau und kann dir nicht mit handfesten beweisen dienen oder erfahrungen, weils mein erstes auto ist, aber umso besser hab ich mir von maennlichen freunden oder bekannten tipps geholt, welche marke, welches auto usw..

rausgekommen ist folgendes:

asiaten sind sehr gut, allerdings, wenn du mal ersatzteile brauchst, muessen die erst bestellt werden --> fazit: reparatur teuer und dauert

franzosen sollen leicht rosten.

vw/audi in der verarbeitung sehr gut, evtl hohe versicherung wg. unfallstatistik (beliebte automarken)

dito bei opel, wir hatten zwei opel und hatten damit allerdings keine probleme, manche schimpfen ueber opel

ford rostet auch sehr leicht. faehrt aber sehr gut.

seat/fiat schlechte verarbeitung, billig, aber ich hatte angst waehrend einer probefahrt im seat marbella (klapprig, faellt auseinander, sass in einem blechkasten).

das sind alles infos, die ich bekommen hab. aber ich muss dazu sagen, dass ich mir einen gebrauchtwagen geholt hab. ich weiss also nicht, wie die automarken in der verarbeitung und co. vorangekommen sind. grundsaetzlich wuerde ich sagen ein neu+ oder jahreswagen hat kaum macken, die merkt man erst nach langer zeit.

ich hoffe, ein klein wenig geholfen zu haben.

lg vienn

und viel glueck beim autokauf.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2004 um 10:09

Toyota
ist qualitativ sehr gut! Ich persönlich bevorzuge Peugeot...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2004 um 11:19

Von Ford würde ich
unbedingt die Finger lassen.

Was meinst du, warum du niemanden kennst, der Ford fährt - naaaaaaaa?

Das ist wirklich eine sch... Marke.
Ich habe mir Anfang der 90er mal einen neuen Escort geleistet und das Ding stand NUR in der Werkstatt, und die war jedes mal schweineteuer.
er Leihwagen, den ich letztes Jahr mal hatte war auch ein Ford (KA). Furchtbar!
Total billig verarbeitet, unkomfortabel...

Ich stehe auf kleine bis mittelgroße Japaner, mit denen habe ich die besten Erfahrungen gemacht! Zuverlässig, komfortabel, und hübsch obendrein

Den neuen Nissan Micra finde ich total schnuckelig.
Wenn ich mir momentan ein Auto leitsten könnte, wäre der Micra auf jeden Fall in der engeren Wahl.
Toyota Yaris und dem Citroen Pluriel würde ich auch gerne mal probefahren... *schwäääääärm*

Das Toffi
wo grad Bus und Trambahn fahren muss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2004 um 11:44
In Antwort auf enola_11955640

Hi du,
ich hab mir erst im april ein auto gekauft und bin deswegen ein wenig informiert ueber die ganzen automarken.

ich bin zwar nur eine frau und kann dir nicht mit handfesten beweisen dienen oder erfahrungen, weils mein erstes auto ist, aber umso besser hab ich mir von maennlichen freunden oder bekannten tipps geholt, welche marke, welches auto usw..

rausgekommen ist folgendes:

asiaten sind sehr gut, allerdings, wenn du mal ersatzteile brauchst, muessen die erst bestellt werden --> fazit: reparatur teuer und dauert

franzosen sollen leicht rosten.

vw/audi in der verarbeitung sehr gut, evtl hohe versicherung wg. unfallstatistik (beliebte automarken)

dito bei opel, wir hatten zwei opel und hatten damit allerdings keine probleme, manche schimpfen ueber opel

ford rostet auch sehr leicht. faehrt aber sehr gut.

seat/fiat schlechte verarbeitung, billig, aber ich hatte angst waehrend einer probefahrt im seat marbella (klapprig, faellt auseinander, sass in einem blechkasten).

das sind alles infos, die ich bekommen hab. aber ich muss dazu sagen, dass ich mir einen gebrauchtwagen geholt hab. ich weiss also nicht, wie die automarken in der verarbeitung und co. vorangekommen sind. grundsaetzlich wuerde ich sagen ein neu+ oder jahreswagen hat kaum macken, die merkt man erst nach langer zeit.

ich hoffe, ein klein wenig geholfen zu haben.

lg vienn

und viel glueck beim autokauf.

Kein ford
meine mutti hat n ford fiesta, jahrgang 99. der steht alle 5000km in der werkstatt, weil er ständig was hat... er ist halt einfach billig verarbeitet...!
ich bin von den japanern überzeugt, wir hatte njahrelang imemr subaru, erst n justy, dann das büschen und jetzt den subaru vivio. die halten ziemlich lange und die neuen subaru's rosten auch nciht... und vor allem saufen sie nicht allzuviel..! meiner (subaru vivio) ist n 0.6l, 44 PS und säuft auf 450km kanpp 20 litr.

naja,ansonsten sind peugeot sicher mal auch in ordnung...
von den ander nweiss ich halt nicht so!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2004 um 9:50

Dankeschön
für die lieben antworten!
na, dann werd ich mir das mit dem ford vielleicht nochmal überlegen...
weiterhin allen gute fahrt...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2004 um 13:40

Man sagt...
mit Ford fort, mit Zug zurück!!!

Dr. Lovet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2004 um 13:51

Fahre auch einen Ford
einen Fiesta.

Und ich kann die bösen Sprüche nicht nachvollziehen.

Mein Auto ist toll. *schwärm*



parfum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juni 2004 um 15:07

Geschmackssache!
Kommt ja auch drauf an, was Du für Prioritäten setzt. Billige Anschaffung, billige Haltung, soll es groß oder eher klein sein, sparsam oder schnell?

Ich hab einen VW Polo und find den super klasse! Null Probleme, keine Reparaturen, fährt wie eine 1

Mein Papa hatte jahrelang Opel und war nicht so zufrieden, da der sehr gerostet ist.

Ford mag ich eigentlich, aber innen drin find ich den dann auch nicht so schön. Ich denk, ein Montagsauto steht überall rum.. also egal ob Du zu Ford, VW oder Audi gehst

Ich find Seat Leon eigentlich auch gut. Und ich bin früher selbst Ibiza gefahren und hatte einen guten erwischt

Peugeut ist sicher auch net schlecht.

Tja, wie mans macht, macht mans falsch...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Noch mehr Inspiration?
pinterest