Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Weg von den sozialen Netzwerken

Weg von den sozialen Netzwerken

13. Juli um 5:57

Hi Ihr,

da es mir schon lange auffält, dass mir die sozialen Netzwerke (Instagram und Facebook) nicht guttun, habe ich einen Schlusstrich gezogen und habe mich dort vor einiger Zeit abgemeldet. Ich merke, dass mich die Vergleiche mit anderen Menschen daran hindern ich selbst zu sein und lösen somit ein negatives Gefühl in mir aus. Das hindert mich wiederum glücklich zu sein. 
Diese scheinbar perfekte Welt macht mich krank. Vieles, was bei Instagram gezeigt wird, entspricht einfach nicht der Realität und das nervt! Ich will Autentizität und diese bekomme ich am ehesten im realen Leben. Und dann auch noch diese viele Zeit, die somit flöten geht, wenn man ständig auf das Handy glotzt!

Gibt es da jemanden, der auch ein „Instagram-Aussteiger“ ist?

Mehr lesen

13. Juli um 8:29
In Antwort auf nordlichthh

Hi Ihr,

da es mir schon lange auffält, dass mir die sozialen Netzwerke (Instagram und Facebook) nicht guttun, habe ich einen Schlusstrich gezogen und habe mich dort vor einiger Zeit abgemeldet. Ich merke, dass mich die Vergleiche mit anderen Menschen daran hindern ich selbst zu sein und lösen somit ein negatives Gefühl in mir aus. Das hindert mich wiederum glücklich zu sein. 
Diese scheinbar perfekte Welt macht mich krank. Vieles, was bei Instagram gezeigt wird, entspricht einfach nicht der Realität und das nervt! Ich will Autentizität und diese bekomme ich am ehesten im realen Leben. Und dann auch noch diese viele Zeit, die somit flöten geht, wenn man ständig auf das Handy glotzt!

Gibt es da jemanden, der auch ein „Instagram-Aussteiger“ ist?

Kein Aussteiger.... Ich habe mich weder bei Insta noch beim Fratzenbuch jemals angemeldet!

Das einzige war einst meinVZ.
Da bin ich zwar noch registriert und spielte Jahrelang Frohe Ernte, bis es abgesetzt wurde und noch ewig Nano Farm... aber ich schaffte es, mich von dieser Spielsucht zu lösen. Denn das war es schon. Ewig dieses "1x am Tag muss ich mich einloggen wegen der Bonusse".
Seitdem 1 Jahr offline gewesen und dann mal wieder reingeschaut und nicht rückfällig geworden. Ab und zu spielt meine 10 Jährige mal Nano Farm seit März aber nicht öfter als 2-3x im Monat.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 9:27
In Antwort auf nordlichthh

Hi Ihr,

da es mir schon lange auffält, dass mir die sozialen Netzwerke (Instagram und Facebook) nicht guttun, habe ich einen Schlusstrich gezogen und habe mich dort vor einiger Zeit abgemeldet. Ich merke, dass mich die Vergleiche mit anderen Menschen daran hindern ich selbst zu sein und lösen somit ein negatives Gefühl in mir aus. Das hindert mich wiederum glücklich zu sein. 
Diese scheinbar perfekte Welt macht mich krank. Vieles, was bei Instagram gezeigt wird, entspricht einfach nicht der Realität und das nervt! Ich will Autentizität und diese bekomme ich am ehesten im realen Leben. Und dann auch noch diese viele Zeit, die somit flöten geht, wenn man ständig auf das Handy glotzt!

Gibt es da jemanden, der auch ein „Instagram-Aussteiger“ ist?

kein Aussteiger, ich bin da mehr ein nie-Einsteiger.

Das ist mal eine Seuche, gegen die ich immun war und bin, auch wenn ich das "reale Leben" bestimmt nicht vorziehe. Da gilt für mich der gute alte Gamer Spruch:
"RL? Ja, hab ich schon versucht, Hammer Grafik, aber die Storyline nervt und dieses ständige Grinding ist echt fad"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Juli um 10:18
In Antwort auf nordlichthh

Hi Ihr,

da es mir schon lange auffält, dass mir die sozialen Netzwerke (Instagram und Facebook) nicht guttun, habe ich einen Schlusstrich gezogen und habe mich dort vor einiger Zeit abgemeldet. Ich merke, dass mich die Vergleiche mit anderen Menschen daran hindern ich selbst zu sein und lösen somit ein negatives Gefühl in mir aus. Das hindert mich wiederum glücklich zu sein. 
Diese scheinbar perfekte Welt macht mich krank. Vieles, was bei Instagram gezeigt wird, entspricht einfach nicht der Realität und das nervt! Ich will Autentizität und diese bekomme ich am ehesten im realen Leben. Und dann auch noch diese viele Zeit, die somit flöten geht, wenn man ständig auf das Handy glotzt!

Gibt es da jemanden, der auch ein „Instagram-Aussteiger“ ist?

Ich bin da gar nicht erst eingestiegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli um 5:53

GsD war ich schon vor Jahren so dermaßen abgenervt und gestresst von diesem ganzen Hype um soziale Netzwerke, dass ich da gar nicht erst mitgemacht habe.
Hat mir zwar nen sehr hohen Uncoolness- Außenseiterstatus gebracht, aber gut, das ist dann eben so..!

Bei mir ging's gar so weit, dass ich seit gut 3 Jahren auch auf sämtliche Messagingmöglichkeiten (und generell Inet-Nutzung) am Handy verzichte. Ok, ab und zu tippe ich echt mal ne SMS und freu mich dabei über dieses Oldschool-Feeling.

Für mich persönlich, die ich nie so'n Handysuchti war/sein wollte/zeitlich sein konnte ^^, war das ganz gut, im Sinne von Entschleunigung, Stressreduktion, Zeitpotenzial/Fokus anders verteilen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram