Forum / Gesellschaft & Leben

Was tut ihr wenn euch alles über den Kopf wächst um euch zu entspannen?

Letzte Nachricht: 3. Juli um 0:10
S
sternenstaub9887
29.06.22 um 16:38

Hallo,

Da ich mich momentan in einer solchen Lebensphase befinde -> Was hilft euch in stressigen Lebensphasen euch zu regenerieren und wieder Kraft zu tanken?

Liebe Grüße

Mehr lesen

S
seestern
29.06.22 um 20:15

Deine Problematik kenne ich auch gut.. Mir hilft dann am meisten:

"Me-Time"
In den Wald / in die Natur gehen
Sich bewegen
YogaTanzMusik hörenWarmes Bad mit Duft, der Dir gut tutSich Zeit nehmen für wohltuende KörperpflegeEntschleunigung, wenigstens in der Freizeit.

Dass Du Dein eigenes Ritual findest, das Dir gut tut, scheint mir dabei am allerwenigsten. Viel Erfolg = Entspannung 👍

Gefällt mir

vikujna
vikujna
01.07.22 um 12:42

- Mindestens zwei- bis dreimal im Monat in die Natur gehen, laufen, wandern, schwimmen, Rad fahren.
- Eine lange Autofahrt unternehmen.
- Zeit mit Familie und Freunden verbringen.
- Rausgehen und neue Leute treffen.
- Gelegentlich eine Massage oder Akupunktur, und alles, was sonst noch zur Entspannung beiträgt. Wichtig ist nur, dass der Akt der Entspannung nicht selbst in Freizeitstress ausartet.

Gefällt mir

A
abusimbel3
01.07.22 um 15:48

Wenn man einen Partner hat, kuscheln und sich ein bisschen verwöhnen lassen. Das setzt voraus, dass der Partner die Kapazität dafür hat und nicht selbst so gestresst ist. Man sollte sich unbedingt revanchieren.

Gefällt mir

M
manu6776
02.07.22 um 20:05

Hallo,

Mir hilft gutes Essen, schöne Gespräche mit Freunden und Familie, ein schöner Spaziergang und vor allem Musik. Diesen Songmix höre ich zum Beispiel extrem oft:

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

fuechslein-101
fuechslein-101
02.07.22 um 21:14

Zuweilen reicht eine Umarmung...

Zwei Jahre vor der Pandemie bin ich einem Engel begegnet. Jedes jahr am letzten Augustwochenende findet bei uns das Altstadt- und Jakubyfest statt. Bis zu diesem Jahr ist bei diesem Fest auch immer eine ungarische Band aufgetreten, mit deren Mitgliedern seit zig Jahren befreundet bin und auf die Treffen mit der Bnd ich mich immer riesig gefreut habe. In dem Jahr war alles anders, ich hatte mich im Vorfeld mit dem bandleader ordentlich gezofft, bis dahin, dass er mir gegenüber übel beleidigend wurde. Also ließ ich die Auftritte der Band links liegen, 

Nach dem Abschlussfeuerwerk macht sich in mir immer eine Melankolie breit. Der Sommer ist gelaufen, und die kalte Jahreszeit steht vor der Tür. Und ich mag Herbst und Winter gar nicht. Meistens schaue ich, ob ich nach dem Feuerwerk irgendwo noch etwas zu trinken bekomme, normalerweise haben da die Buden schon dicht. Plötzlich hallte mir bestens bekannte Dudelsackmusik die Straße hoch, und so ging ich mit meiner Frau der Musik entgegen.

Die Zerwürfnisse konnten wir innerhalb von Minuten wie vernünftige Menschen klären, seine Entschuldigung für die Beleidigungen hatte ich akzeptiert. Ein neues Bandmitglied, eine junge Frau von 25 Jahren, eine von zwei Polinnen in der Gruppe, bemerkte das Gespräch und sprach mich an. Sie konnte nicht glauben, wie lange die Freundschaft schon hielt und umarmte mich plötzlich sehr innig und küsste mich auf die Wangen. Der Blick meiner Frau in dem Moment: Unbezahlbar!

Soweit alles gut. Aber was ich so noch nie erlebte: Bei der Umarmung fühlte ich eine Energie, die meine Melankolie förmlich wegbließ! Die Traurigkeit, die aufkommende Depri waren weg und ich hatte meine Fröhlichkeit wieder! 

Von dieser Energie zehre ich bis heute. Wenn ich mal wieder am Boden zerstört bin, texte ich mit ihr per FB oder schau einfach nur auf ihr Bild. Und fühle wieder diese unbeschreibliche Energie! Sie kreuzte nur für rund eine Stunde meinen Weg und hat doch mein weiteres Leben beeinflusst!

Gefällt mir

J
jana23072002
02.07.22 um 21:44

Es kommt auf die Art des Stesses bzw auf den Grund für den Stress an.
Viele Arten von Stress entstehen dadurch, dass irgendwelche Bedürfnisse nicht hinreichend befriedigt werden.

Wenn es darum geht, meinen Fokus und innere Ruhe zu finden:

- Tiefenentspannung.
- Kendo und Iaido - Meditation und Kata.
- Yoga.
- Militärisches Exerzieren - zum einen Marschkommandos - die verschiedenen Bewegungsabläufe - von Rührt-Euch ins Stillgestanden, auf der Stelle treten, Abteilung kehrt, rechts um, links um, Abteilung halt, grüßen, melden; zum anderen Waffendrill - zumindest im Kopf die Ladetätigkeiten, Zustandsmeldungen der verschiedenen Handfeuerwaffen etc durchgehen; Meldetexte bei der Abgabe von Lageberichten. Irgendwelche Routinehandlungen wiederholen.
- In der Sprudelwanne entspannen.
- In den botanischen Garten/ins Arboretum/in den Zoo gehen. Ist hier in Berlin aber nicht mehr wirklich entspannend.
- Putzen, reinigen, aufräumen, äusserlich Ordnung schaffen.

Wenn ich gestresst bin, weil ich zu lange nicht auf eine gesunde Weise gegessen habe - wobei es nicht nur darauf ankommt, was man isst, sondern auch, wie man isst, und ob man dabei eine Esskultur pflegen kann - es ist ein Unterschied, ob ich mich in einer Kantine mit dem Tablett in eine Reihe stelle mit Leuten, die ich nicht kenne, oder ob ich mich in einem Kreis mir vertrauter Menschen befinde:

- Jemanden zum Essen einladen, zB meinem alten Nachbarn, Kochen, Tisch decken, in der Wohnung und aussehensmäßig für nette Atmosphäre sorgen und dann gepflegt miteinander essen.

Wenn es darum geht, abzuschalten, an etwas anderes oder an gar nichts zu denken:

- Buch lesen.
- Matheaufgabe oder Programmieraufgabe oder Matherätsel lösen oder in einem Internetforum mitschreiben.
- Film anschauen.
- Reportagen anschauen, zB über seltene Berufe.
- Alte Peter Lustig-Sendungen anschauen.
- Selbstbefriedigung.
- Massage.
- Am Flughafen den Flugzeugen beim Starten und Landen zuschauen.
- Zuschauen, was auf Baustellen passiert.

Wenn ich gestresst bin, weil mir alles stumpfsinnig vorkommt und mein Geist nicht gefordert ist:

- Vorträge zu wissenschaftlichen Themen hören, zB auf YouTube oder im öffentlichen Programm der Universität. Aber seit Covid19 war ich in keinem Hörsaal der Universität mehr.
- In themenbezogenen Foren und Newsgroups Fragen erörtern.
- Matheaufgabe oder Programmieraufgabe oder Matherätsel lösen oder in einem Internetforum diskutieren.

Wenn ich gestresst bin weil ich Bewegung brauche oder von Hafer gestochen bin:

- Kendo, Voltigieren, Joggen, Gymnastik, Krafttraining, Sex.

Wenn ich gestresst bin weil ich Schmerzen habe:

- Melissentee mit Honig.
- Fentanyl.
- Sprudelwanne.
- Massage.

Wenn ich gestresst bin weil ich zu wenig unter Leuten war, die ich erträglich finde:

- FKK-Verein.
- Voltigierverein.
- Therme.
- Mit meinem alten Nachbarn zusammen essen. Letzteres entstresst sehr zuverlässig und ist gleichzeitig sehr anregend für meinen Geist. Er hat viel erlebt, weiss viel und ist sozialkompetent. 

Gefällt mir

bissfest
bissfest
03.07.22 um 0:10

Sport, Yoga, ein Bad, Musik, manchmal Schreiben, gewisse Bücher, die Anwesenheit mir teurer Menschen. 

Gefällt mir