Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Was soll ich jetzt noch machen

Was soll ich jetzt noch machen

9. Mai 2017 um 20:21

Ich bin fast 19 habe 1 jahr verschwendet weil ich die mittlere reife nicht geschafft habe auf der wirtschaftschule..jetzt hab ich ein problem das ich bewerbungen vor paar monaten geschrieben habe für büromanagment und sich noch immer keiner gemeldet hat grade jetzt wo ich eh die mittlere reife nicht schaffe ..ich könnte am 1.08 bei der bundeswehr anfangen dort verdiene ich gut und habe gute möglichkeiten auch mit einem hauptschulabschluss was ich hier bei den ausbildungen nicht habe .. nur jetzt wo es drauf ankommt weis ich nicht wirklich ob bundeswehr was für mich ist .. hört sich schon bisschen doof jetzt an aber ich bin schon eher so ein püppchen was sich halt gerne schminkt, lange fingernägel.. halt sehr auf sich achtet ..und nun weis ich nicht so weil das schon ein sehr mänlicher beruf ist und gehört habe das dort viele mannsweiber sind..ich will auch noch als richtige frau angesehen werden.. ich wollte auch eigentlich erst gucken wie es dort ist aber bin schon sehr am zweifeln .. aber auser der bundeswehr habe ich moment echt keine möglichkeiten mehr., jetzt noch was zu finden ist unmöglich und 1 jahr nichts tun kann ich auch nicht ich weis nicht weiter

Mehr lesen

9. Mai 2017 um 23:15
In Antwort auf laura18154

Ich bin fast 19 habe 1 jahr verschwendet weil ich die mittlere reife nicht geschafft habe auf der wirtschaftschule..jetzt hab ich ein problem das ich bewerbungen vor paar monaten geschrieben habe für büromanagment und sich noch immer keiner gemeldet hat grade jetzt wo ich eh die mittlere reife nicht schaffe ..ich könnte am 1.08 bei der bundeswehr anfangen dort verdiene ich gut und habe gute möglichkeiten auch mit einem hauptschulabschluss was ich hier bei den ausbildungen nicht habe .. nur jetzt wo es drauf ankommt weis ich nicht wirklich ob bundeswehr was für mich ist .. hört sich schon bisschen doof jetzt an aber ich bin schon eher so ein püppchen was sich halt gerne schminkt, lange fingernägel.. halt sehr auf sich achtet ..und nun weis ich nicht so weil das schon ein sehr mänlicher beruf ist und gehört habe das dort viele mannsweiber sind..ich will auch noch als richtige frau angesehen werden.. ich wollte auch eigentlich erst gucken wie es dort ist aber bin schon sehr am zweifeln .. aber auser der bundeswehr habe ich moment echt keine möglichkeiten mehr., jetzt noch was zu finden ist unmöglich und 1 jahr nichts tun kann ich auch nicht ich weis nicht weiter 

Ich sag mal was als Mann dazu

Erstmal schön, dass Du Ziele hast und was aus Dir machen willst. Ich verstehe auch, dass es schön ist mit ein bissi "Glitzer"

Das mit der Wirtschaftsschule ist überhaupt nicht schlimm. Du brauchst da nicht deprimiert zu sein. Deinen Beruf wirst Du vielleicht noch mehr als 50 Jahre ausüben. Klingt sehr hart, ist aber so. Und deshalb ist es überhaupt nicht schlimm, wenn Du Dir etwas Zeit für die Suche nach dem Richtigen nimmst. Heute labert jeder davon, was man alles haben muss (Abi, Wirtschaftsschule usw.). Aber der Job muss Dir einfach liegen. Mach niemals einen Job, auf den Du absolut keinen Bock hat. Das Wichtigste ist Glück bzw. Glücklichsein. Immer im Leben. Behalte das im Auge. Es gibt ein schönes Buch "Das kleine Café am Rand der Welt", recht bekannt und vielleicht ein bisschen anregend für Dich, kaum mehr als 100 Seiten. Lies das mal. Keine Sorge, bin nicht von einer Sekte )))

Ich denke, Du solltest abwägen, ob arbeits- oder chancenlos auf Dauer mit existenziellen Risiken nicht unglücklicher macht als Uniform und etwas Understatement in Oliv. Ich war selbst nicht bei der BW ("Zivi", finde aber, dass Frauen in Uniform nicht unattraktiv sind. Und wer hindert Dich daran, beim Ausgehen oder am WE mal Gas zu geben.
Männer finden Soldatinnen cool, glaub mir
Also ich an Deiner Stelle würde mir erst mal mit dem Job die Existenz sichern. Damit gewinnst Du auch Zeit zum Nachdenken, was Du danach noch alles machen kann.

Ich bin selbst seit ca. 15 Jahren Führungskraft. Wenn Du einen Lebenslauf einer Bewerberin liest, und es steht eine Lücke drin ("arbeitssuchend 24 Monate" o. Ä.), ist das echt negativ und sieht so aus, als wäre der Bewerber nicht wirklich um Arbeit bemüht. 

Und lass Dich nicht von pazifistischem Geschwafel von Deinem Kurs abbringen.

Ach ja:
Das Leben hat immer mal solche Phasen. Bleib ruhig, Du bist auf dem richtigen Weg, wenn Du Deine Problemstellungen kennst und anpackst. Verliere nicht den Mut. Oft macht man intuitiv genau das Richtige. 

Liebe Grüße - toi toi toi für Dich, Du schaffst das!
 

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2017 um 10:02

Und das kann ich so unterschreiben

Und Deine Ergänzung bzgl. Praktika trifft den Nagel auf den Kopf. Das ist eine super Orientierungsmöglichkeit, gerade in einer solchen Situation. Andererseits ist ja jedes Arbeitsverhältnis mit Probezeit versehen, sodass man sich zB bei der BW auch schnell lösen könnte, wenn es nicht "passt".

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Hilfe - welche von den 2 Wohnungen soll ich nehmen ??????
Von: baldwahlberliner40
neu
9. Mai 2017 um 22:52
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen