Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Was sagt ihr als christen dazu?

Was sagt ihr als christen dazu?

16. Oktober 2013 um 20:52

also ich habe mich mal bisschen mit der bibel auseinandergesetzt und habe diese stellen gefunden.
jesus liebt euch nicht!

Mt 10,34-39 (Jesus sagt): Viele glauben, dass ich als Friedensbringer gekommen bin. Ich bringe aber nicht Frieden sondern das Schwert. Ich werde die Kinder gegen ihre Eltern aufwiegeln (und die Familien spalten), so dass die eigenen Hausgenossen zu Feinden werden. Wer seine Eltern oder seine Kinder mehr liebt als mich, kann nicht zu mir gehören. Wer nicht bereit ist, sein Kreuz auf sich zu nehmen und mir zu folgen, der ist meiner nicht wert. Wer sein Leben findet, der wird es verlieren; und wer sein Leben wegen mir verliert, der wird es finden
Mt 13,37-42 (Jesus sagt): Der Menschensohn (Jesus selbst) sät nur guten Samen. Dies sind die Gläubigen. Das Unkraut sind die Kinder der Bosheit (Ungläubige), deren Samen der Teufel gesät hat. Die Ernte ist das Ende der Welt, und die Schnitter sind die Engel. So wie man das Unkraut jätet und verbrennt, so wird es auch am Ende der Welt geschehen: Der Menschensohn (Jesus selber) wird seine Engel aussenden, und sie werden aus seinem Reich alle sammeln, die Unrecht tun, und werden sie in den Verbrennungsofen werfen, da wird Heulen und Zähneklappern sein.
Mt 13,47-50 (Jesus sagt): Mit dem Reich Gottes ist es wie mit einem Fischernetz, womit man man allerlei Fische fängt. Wenn es voll ist, ziehen sie es an das Ufer und sortieren den Fang. Die guten Fische landen in Körben, und die schlechten werfen sie weg. So wird es auch am Ende der Welt geschehen: Die Engel werden ausgehen und die Bösen von den Gerechten (die die Vorschriften Gottes befolgt haben), trennen und in den Feuerofenofen werfen. Da wird Heulen und Zähneklappern sein

Mehr lesen

18. Oktober 2013 um 19:00


So richtig sehe ich da kein Problem.

Ich glaube, ergo bin ich kein Satanskind (Hurra!)

Ich bin ein echt dicker Fisch, definitiv kein Beifang (Außerdem dürfte es schwer sein, mich wieder über Bord zu schubsen)

Und mit dem Schwert kann ich auch ganz gut umgehen (Bin ich dann ein Schwertfisch?)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2013 um 9:02


Schön formuliert diese Zusammenfassung.
Das triffts wirklich im Kern, wenn man jetzt noch die Botschaft (oder das Gebot) "seid nett zueinander" hinzufügt, hat man eigentlich schon alles bei einander.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2013 um 13:39

Lol
man kann sich aber leider nicht nur die sachen rauspicken die man gut findet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Oktober 2013 um 18:49

Ja
natürlich hast du rech mit schlechte stellen rauspicken.

ich lass mich ja auch nicht verunsichern, weil das alles ein märchen für mich ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. November 2013 um 17:56

Die Frage ist eher, was ihr DAVON haltet:
3. ... 18, 22 'Kein Mann darf mit einem anderen Mann geschlechtlich verkehren, denn das verabscheue ich.'

3. ... 20, 13 'Wenn ein Mann mit einem anderen mann geschlechtlich verkehrt, haben sich beide auf abscheuliche Weise vergangen. Sie müssen getötet werden; ihr Blut findet keinen Rächer.

römer 1, 26-27 '...denn ihre Frauen haben den natürlichen Verkehr vertauscht mit dem widernatürlichen; gleicherweise haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind gegeneinander entbrannt in ihrer Begierde und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den verdienten Lohn ihrer Verirrung an sich selbst empfangen.'

1. korinther 6, 9 'Habt ihr vergessen, dass für Menschen, die Unrecht tun, in Gottes Reich kein Platz sein wird? Darauf könnt ihr euch verlassen: Keiner, der unzüchtig lebt, keiner, dem irgend etwas wichtiger ist als Gott, kein Ehebrecher, kein Mensch, der sich von seinen Begierden treiben läßt und homosexuell verkehrt, wird einen Platz in Gottes Reich haben.'

Soll ich euch mal sagen, was ich davon halte?
Das ist das allerletzte. Das ist das allerallerallerletzte, das ist menschenunwürdig, diskriminierend, schwachsinnig, das ist schlicht und einfach SCHEIßE.
Wie kann man nur Anhänger einer Religion sein, die sowas verbreitet? WIE? Wie kann man Anhänger einer Religion mit einem solchen Märchenbuch voller Lügen, Hass und Scheiße sein?

Wäre cool, wenn ihr dazu mal Stellung nehmen könntet. Danke.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 9:26
In Antwort auf aoife_12364481

Die Frage ist eher, was ihr DAVON haltet:
3. ... 18, 22 'Kein Mann darf mit einem anderen Mann geschlechtlich verkehren, denn das verabscheue ich.'

3. ... 20, 13 'Wenn ein Mann mit einem anderen mann geschlechtlich verkehrt, haben sich beide auf abscheuliche Weise vergangen. Sie müssen getötet werden; ihr Blut findet keinen Rächer.

römer 1, 26-27 '...denn ihre Frauen haben den natürlichen Verkehr vertauscht mit dem widernatürlichen; gleicherweise haben auch die Männer den natürlichen Verkehr mit der Frau verlassen und sind gegeneinander entbrannt in ihrer Begierde und haben Mann mit Mann Schande getrieben und den verdienten Lohn ihrer Verirrung an sich selbst empfangen.'

1. korinther 6, 9 'Habt ihr vergessen, dass für Menschen, die Unrecht tun, in Gottes Reich kein Platz sein wird? Darauf könnt ihr euch verlassen: Keiner, der unzüchtig lebt, keiner, dem irgend etwas wichtiger ist als Gott, kein Ehebrecher, kein Mensch, der sich von seinen Begierden treiben läßt und homosexuell verkehrt, wird einen Platz in Gottes Reich haben.'

Soll ich euch mal sagen, was ich davon halte?
Das ist das allerletzte. Das ist das allerallerallerletzte, das ist menschenunwürdig, diskriminierend, schwachsinnig, das ist schlicht und einfach SCHEIßE.
Wie kann man nur Anhänger einer Religion sein, die sowas verbreitet? WIE? Wie kann man Anhänger einer Religion mit einem solchen Märchenbuch voller Lügen, Hass und Scheiße sein?

Wäre cool, wenn ihr dazu mal Stellung nehmen könntet. Danke.

Och
Erstens:
Das betrifft mich nicht, daher kann ich damit prima leben!

Zweitens:
Die Briefe sind die Interpretationen eines Menschen von Gottes Willen, also nicht "Gottes Wort".
Damit stehen diese Aussagen für mich nicht auf einer Stufe mit den Zehn Geboten oder JCs "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst". Es ist nur eine Meinung und keine ewige Wahrheit.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 14:40
In Antwort auf bellis0815

Och
Erstens:
Das betrifft mich nicht, daher kann ich damit prima leben!

Zweitens:
Die Briefe sind die Interpretationen eines Menschen von Gottes Willen, also nicht "Gottes Wort".
Damit stehen diese Aussagen für mich nicht auf einer Stufe mit den Zehn Geboten oder JCs "Liebe deinen Nächsten wie dich selbst". Es ist nur eine Meinung und keine ewige Wahrheit.

1. Dir ist es also scheißegal,...
dass deine Mitmenschen verletzt werden, dass sie diskriminiert und geschlagen werden, dass sie in den Knast kommen, weil sie einer gesellschaftlichen Minderheit angehören? Das findest du okay? Stell dir doch mal vor, dein Kind ist homosexuell und kommt deshalb in den Knast und wird gefoltert? Das findest du cool? Okay. Geile Sichtweise.

2. Es gibt tatsächlich Christen, die nach der Bibel leben, ich finds ja selbst absolut schwachsinnig, aber es gibt sie. Und die sehen diesen Scheiß als das einzig Wahre an.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 19:12

Nein,
die Römer- und Korintherbriefe sind Teil des Neuen Testaments.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 19:20
In Antwort auf aoife_12364481

1. Dir ist es also scheißegal,...
dass deine Mitmenschen verletzt werden, dass sie diskriminiert und geschlagen werden, dass sie in den Knast kommen, weil sie einer gesellschaftlichen Minderheit angehören? Das findest du okay? Stell dir doch mal vor, dein Kind ist homosexuell und kommt deshalb in den Knast und wird gefoltert? Das findest du cool? Okay. Geile Sichtweise.

2. Es gibt tatsächlich Christen, die nach der Bibel leben, ich finds ja selbst absolut schwachsinnig, aber es gibt sie. Und die sehen diesen Scheiß als das einzig Wahre an.

Naja
eigentlich war Punkt 1 ein Scherz, ich hatte gehofft, der Smiley würde Hinweis genug sein.

Trotzdem zu 1)
Nein, sie sind mir nicht egal, denn die böse Bibel sagt, dass ich sie lieben soll!
(Andererseits kann ich mit "Sch...egal" auch gut leben, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass ICH diesen bemitleidenswerten Mitmenschen tatsächlich sch...egal bin. Gleiches Recht für alle!)

Zu 2)
Klar und jeder findet seinen eigenen Zugang zur Bibel, nur ist der manchmal eben nicht der richtige. Die tun mir auch leid.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 19:33

Witzig, witzig.
Stell dir mal vor... Diese Dinge gibt es heute noch.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 19:35
In Antwort auf bellis0815

Naja
eigentlich war Punkt 1 ein Scherz, ich hatte gehofft, der Smiley würde Hinweis genug sein.

Trotzdem zu 1)
Nein, sie sind mir nicht egal, denn die böse Bibel sagt, dass ich sie lieben soll!
(Andererseits kann ich mit "Sch...egal" auch gut leben, denn ich habe die Erfahrung gemacht, dass ICH diesen bemitleidenswerten Mitmenschen tatsächlich sch...egal bin. Gleiches Recht für alle!)

Zu 2)
Klar und jeder findet seinen eigenen Zugang zur Bibel, nur ist der manchmal eben nicht der richtige. Die tun mir auch leid.

Sorry, ich war so in Rage, dass ich das nicht verstanden hab
Und es passiert einfach viel zu oft, dass Leute das ernst meinen...

Aber sehr coole Antwort von dir

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 19:39
In Antwort auf aoife_12364481

Sorry, ich war so in Rage, dass ich das nicht verstanden hab
Und es passiert einfach viel zu oft, dass Leute das ernst meinen...

Aber sehr coole Antwort von dir


Nicht schlimm, wäre doch furchtbar, wenn man sich nicht mehr über Religion streiten dürfte, oder ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. November 2013 um 19:40

Oops
Sorry

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. November 2013 um 20:38

DANKE!
Das meine ich ja schon die ganze Zeit, aber nein, Homosexualität ist ne Krankheit und unnatürlich und chaotisch....
Schwachsinn.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. November 2013 um 14:04

Mach du das doch mal.
Und lass die Schwulen schwul sein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 11:16

Hmh
Es gab auch Kulturen, wo Frauen erst dann geheiratet wurden, wenn sie bewiesen hatten, dass sie gesunde Kinder zur Welt bringen konnten und da war vorehelicher Verkehr sozusagen die Voraussetzung für eine Ehe. (Oh, und der Sex musste nicht mit dem zukünftigen Ehemann stattfinden!)

Wenn es wirklich um Kinderschändung und "Zwangsprostitution" im Homosexuellenverbot ginge, hätte Paulus dann nicht direkt darauf hingewiesen? Er hat ja sonst auch kein Blatt vor den Mund genommen. Meines Erachtens hätte er dann Sex mit Kindern und die Sklaverei als solches ächten müssen.

Und ich glaube, die Frage nach dem Warum können wir nicht beantworten, natürlich kommt es uns im Lichte der christlichen Gebote und Nächstenliebe unsinnig vor, dass ein Schwuler nicht in den Himmel kommen sollte, aber es gibt so viele andere Dinge auf der Welt die noch weniger verständlich sind und da darf man auch nicht nach dem Warum fragen. Hunger, Krieg und Krankheit sind ja schließlich auch Gottes Wille.

Eine technische Frage hätte ich aber noch, angenommen, ich käme gerade von der Beichte, dürfte ich dann den ersten Stein werfen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2013 um 11:19

Also,
Krankheit und Elend werden doch auch als Prüfungen angesehen, warum sollte es da mit der sexuellen Ausrichtung anders sein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2013 um 8:10


Schwul sein alleine reicht nicht aus, man muss seine Sexualität auch ausleben. Darüber hinaus gibt es auch immer noch (wieder) die Beichte und damit das lossprechen der Sünden. (Wenn wir das jetzt mal katholisch sehen)

Wo kommt denn das mit der Freiheit Christi her? Bin mir nicht sicher, ob ich das im Buch gelesen habe.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2013 um 8:21

Hunger, Pestilenz und Krieg
Also dafür, dass derartige Dinge nicht gottgewollt sind, ordnet er diese aber recht oft an oder verursacht sie direkt.
Da wären zB die Plagen oder die Aufrufe an die Israeliten, diverse Völker abzuschlachten, um für sich Lebensraum zu schaffen.
Er persönlich bringt Krankheit und Hunger über die Ägypter (Ok, für einen guten Zweck) und ruft zum Krieg auf (Klar, auch für eine gute Sache, aber Völkermord hat immer so einen miesen Beigeschmack)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2013 um 23:34

Nur mal nebenbei bemerkt...
es gibt extrem viele frauenfeindliche Stellen in der Bibel.
Und ich kann dir alle nennen, hab in meiner Bibel alle rot unterstrichen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2013 um 11:08

Da steht, dass Frauen keine Männerklamotten tragen dürfen.
Und wie oft steht, dass Väter ihre Töchter verkaufen oder vergewaltigen lassen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2013 um 13:15

Das heißt dann übersetzt
Wenn gute Menschen leiden, dann liegt das am Satan (oder bösen Menschen) und wenn schlechte Menschen leiden, dann ist das die gerechte Strafe Gottes?

Interessant

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2013 um 13:18

Das Begehren
ist bereits Sünde, okay, aber das gilt für die Ehefrauen anderer, was Schwule angeht, so sollen diese sich nicht zu anderen Männer legen. Von Begehren ist da nicht die Rede (oder von Sex im Stehen oder Doggystyle etc).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2013 um 21:08

'Warum soll ich als Frau auch wie ein Kerl rumlaufen...'
Mir gefallen Männerhosen besser als Frauenhosen, was ist daran so schlimm? Jeder hat doch seinen eigenen Stil oder nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2013 um 12:09

Achso...
du willst also sagen, dass du eine Frau mit kurzen Haaren, ohne Schminke und in nem weiten Shirt oder ner lockeren Jeans nicht von einem Mann unterscheiden kannst?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2013 um 18:01

Hahaha
Sehr cool!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2013 um 7:06

Dazu kann man noch anmerken
dass Jehova nur eine Verballhornung der echten Namens.
Einige Menschen benutzen ihn, um Vertöße gegen das zweite Gebot zu vermeiden.
Vielleicht könnte man das als "Nickname" Gottes bezeichnen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2013 um 11:22

Leider
ist mein griechisch ziemlich eingerostet und aramäisch habe ich nie gelernt,
Mir wurde damals beigebracht, das "Jehova" auf einer bewussten Vokalverschiebung beruht, die dadurch möglich wird, dass der Originaltext keine echten Vokale kennt.
Das ist aber schon lange her und wenns da neue Erkenntnisse oder Theorien gibt, sind sie an mir vorbei gegangen, was mich allerdings auch nicht wirklich wundern würde.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Dezember 2013 um 9:15

Jetzt weiß ichs!
Da ist mir doch glatt noch die ultimative Antwort eingefallen:

AMEN!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2013 um 1:12

@ deckenschleuder
Lese hier die ganze Zeit mit und finde die Diskusion mittlerweile lustig. Mag mich nicht einmischen und zwischen die Fronten geraten. Aber diese Sache mit dem Namen Gottes ist sehr wichtig.

Es gibt einen guten Grund für "dein NAME werde geheiligt."

Genau an dieser Stelle erkennt man, daß da einmal ein Name gestanden hat. Dieser Name wurde durch den Titel Herr ersetzt.

In der Bibel läuft NICHT alles unter Namen. Gott hat viele Titel wie Herr, Allmächtiger usw. aber nur einen Namen und der leitet sich von JHWH ab.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2013 um 6:14

Soll das heißen
die Illuminaten sind schuld am Urknall?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2013 um 14:09


...langsam wird es gruselig.
Du brauchst wirklich Hilfe ichbines!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2013 um 17:59

Demnach bin ich nicht Gottes Kind?
Wie kannst du so etwas behaupten? Du kennst mich doch gar nicht.

Ich glaube an Gott und an Jesus Christus unserem Mittler.
Ich weiss, dass ich unvollkommen bin, und warum, und versuche mein Leben so gut wie möglich nach der Bibel zu richten und mein Verhältnis zu Gott jeden Tag aufs Neue aufrecht zu erhalten.

Mit welchem Recht erhebst du dich über mich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Dezember 2013 um 21:16

Nirgendwo
Das versuchte ich ja zu erläutern. Im Vater-Unser ist die einzige Stelle mit einem Hinweis auf einen Namen.
Weil der Name Gottes an allen anderen Stellen durch "Herr"
ersetzt wurde. Das ist aus meiner Sicht nicht korrekt, denn ich glaube, dass Gott sich nicht ohne Grund einen Namen gegeben hat.

Ganz egal wen du ansprichst, es sind keine Wortklaubereien. Für mich ist das eine sehr wichtige biblische Tatsache.

Leider sträubst du dich einige Dinge anzuerkennen. Du schreibst immer nur von DEINEN biblischen Weisheiten.
Du bist nicht allwissend, stellst dich aber häufig so dar. Ich wundere mich nicht wenn andere nicht mehr mit dir diskutieren möchten. Das hat nichts mit der Wahrheit zu tun sondern mit deinem Starrsinn.

Ich lese dich jetzt schon länger und finde, dass du die Botschaft und auch vieles aus der Offenbarung anders interpretierst als z.B. ich.

Allein deine Aussage, dass nur du und ichbines hier die Bibel durch den heiligen Geist verstehen und die anderen nicht, finde ich für einen Christenmenschen sehr befremdlich.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2013 um 0:40


Weil ich keinen an der Spange habe?
Nur so eine Vermutung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2013 um 0:52

Bittesehr schon wieder!
Gott hat sich immernoch keine NAMEN gegeben sondern nur EINEN NAMEN

DU hälst dich eben nicht starr an die Bibel.

Und was ist das für ein Argument, dass du noch mehr kennst die die Bibel so auslegen wie du und ichbines?

So könnte jeder antworten. Wenn es aber jemand tut, dann erzählst du gleich was vom Heiligen Geist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Dezember 2013 um 0:58

Absoluter Unsinn!
Jehova bzw. JHWH gab es schon in den Urschriften. Dieser Name wurde von orthodoxen Juden entfernt. Die gab es vor dem Mittelalter.

Deine Argumente wegen der Namen habe ich gelesen. Die sind schon bei meinen Vorrednern durchgefallen, weil sie einfach nicht stimmen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Januar 2014 um 2:00

Wenn Du
das alles so blöd findest, warum bist Du dann hier?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Januar 2014 um 22:32

Bildung???
Es tut mir leid aber du bist dumm. Lies ALLES und pick nicht nur zwei Verse raus! Echt ich mein sowas lernt man in der Volksschule ein GANZES Buch zu lesen und nicht nur drei Zeilen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 14:28
In Antwort auf bvzsi_12773172

Bildung???
Es tut mir leid aber du bist dumm. Lies ALLES und pick nicht nur zwei Verse raus! Echt ich mein sowas lernt man in der Volksschule ein GANZES Buch zu lesen und nicht nur drei Zeilen


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Januar 2014 um 14:31


Egal ob ihr atheistisch seid oder nicht,habt ihr nicht das Recht Andere zu verspotten,wenn sie einen Glauben haben

sowas ist nicht nur sehr respektlos sondern auch einfach niveaulos sorry

No Go überhaupt

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Januar 2014 um 11:23
In Antwort auf bvzsi_12773172

Bildung???
Es tut mir leid aber du bist dumm. Lies ALLES und pick nicht nur zwei Verse raus! Echt ich mein sowas lernt man in der Volksschule ein GANZES Buch zu lesen und nicht nur drei Zeilen

Also
ich habe in der Schule gelernt, dass es viel besser für die Note ist, statt des Buches, die Erläuterungen zu lesen.

a) Sie sind kürzer
b) Sie sind interessanter
c) Sie bringen einen nicht auf die Idee, eine andere Meinung als der Lehrer haben zu wollen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2014 um 17:27
In Antwort auf bellis0815

Also
ich habe in der Schule gelernt, dass es viel besser für die Note ist, statt des Buches, die Erläuterungen zu lesen.

a) Sie sind kürzer
b) Sie sind interessanter
c) Sie bringen einen nicht auf die Idee, eine andere Meinung als der Lehrer haben zu wollen

?
ich glaube die bibel hat einen etwas wichtigeren standpunkt als irgend so ein schulbuch oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Februar 2014 um 21:53
In Antwort auf bvzsi_12773172

?
ich glaube die bibel hat einen etwas wichtigeren standpunkt als irgend so ein schulbuch oder?

Nein.
Bildung in Form eines Schulbuches ist ganz bestimmt wichtiger als Verdummung in Form der Bibel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Februar 2014 um 9:20
In Antwort auf bvzsi_12773172

?
ich glaube die bibel hat einen etwas wichtigeren standpunkt als irgend so ein schulbuch oder?

Die Bibel
ist doch ein Schulbuch? Zumindest sollte sie uns einiges lehren.

Gemeint sind allerdings nicht "Schulbücher", sondern die Lektüren, zu denen mit im Laufe seines Schullebens gezwungen wurde und welche man selber ein klein wenig anders interpretiert, als der Leerer, der die Marquise von O, Emilia Galotti, die Judenbuche und was weiß ich alles für gegenwartsrelevante Literatur hält und vor allem glaubt, die Interpretation von Kunst lasse nur eine "ewige Wahrheit" zu.
Daher: Lest die Erläuterungen und spart Euch den Ärger!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2014 um 12:30
In Antwort auf bvzsi_12773172

Bildung???
Es tut mir leid aber du bist dumm. Lies ALLES und pick nicht nur zwei Verse raus! Echt ich mein sowas lernt man in der Volksschule ein GANZES Buch zu lesen und nicht nur drei Zeilen

Seid ja viel besser
ihr seid doch diejenigen die immer Verse aus der Bibel rauspicken und sagen "seht ihr, Gott liebt mich überalles egal was ich tu"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2014 um 17:49

Kein...
Thread ohne Denunzierung deinerseits ?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Juli 2014 um 20:20
In Antwort auf maximusgenius

Kein...
Thread ohne Denunzierung deinerseits ?

Doch
...bisher einer. Dafür muss ich sie glatt in Schutz nehmen...aber eher im Sinne ihrer Daseinsberechtigung.
Dabei wollte ich doch nur gemütlich lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Juli 2014 um 8:48
In Antwort auf dasmeine

Doch
...bisher einer. Dafür muss ich sie glatt in Schutz nehmen...aber eher im Sinne ihrer Daseinsberechtigung.
Dabei wollte ich doch nur gemütlich lesen.

Das mit dem ....
gemütlichen lesen, ist so eine sache. Es giebt sehr viele interesante Threads hier, mit regen Ansichts und Intressenaustausch, wo ich mich heraus halte und nur lese. Bis dann gewisse Personen alles zerstöhren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ex Bild Girl von einem bekannten Serienbetrüger zur Schwangerschaft gezwungen
Von: aeron_12484560
neu
5. Juni 2015 um 13:55
PLAYBOY - oder
Von: einrm_995726
neu
28. Mai 2015 um 21:53
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram