Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Was ist asoizal?

Was ist asoizal?

10. Mai 2017 um 7:56

Ich habe diesen Thread erstellt weil ich gerne wissen möchte wie andere Menschen den Ausdruck: Asozial definieren.

​Meine Familie und ich wohnen an einem dieser sogenannte Brennpunkte Berlins in einem dieser wunderschönen Plattenbausiedlungen.

​Leider höre ich des öfteren das meine Familie alleine aufgrund dieser Tatsache asozial sei.

​Mich würde die Meinung der anderen User interessieren was sie als asozial sehen.

​Lg. Stella

Mehr lesen

10. Mai 2017 um 16:28

Steuerhinterziehung ist asozial.
 

Gefällt mir

10. Mai 2017 um 16:41
In Antwort auf stella11015

Ich habe diesen Thread erstellt weil ich gerne wissen möchte wie andere Menschen den Ausdruck: Asozial definieren.

​Meine Familie und ich wohnen an einem dieser sogenannte Brennpunkte Berlins in einem dieser wunderschönen Plattenbausiedlungen.

​Leider höre ich des öfteren das meine Familie alleine aufgrund dieser Tatsache asozial sei.

​Mich würde die Meinung der anderen User interessieren was sie als asozial sehen.

​Lg. Stella

gar nicht, ich verwende diesen Begriff (bewußt) nicht.

Gefällt mir

10. Mai 2017 um 17:21

Asozial heißt für mich nicht sozial. 
Das kann z.B. heißen 
- den Staat bescheißen und ausnutzen (Hartz IV aus Faulheit beziehen, Leistungen beziehen, die einem nicht zustehen
- andere bewusst schädigen (z.B. finanziell ausnutzen, beklauen)
- andere beleidigen
- sich nicht benehmen wissen
- rücksichtslos sein, lügen
- verwahrlost aussehen, leben und seine Kinder oder Tiere verwahrlosen lassen 

Leute aus unteren sozialen Schichten können genauso ein ordentliches, anständiges und ehrliches Leben führen wie andere. 

Gefällt mir

11. Mai 2017 um 10:24

Asoziale Menschen sind für mich die jennigen die sich nicht zu benehmen wissen und keine mannieren haben.
Menschen , die keinerlei selbstführsorge haben und am ende ihre Kinder und Tiere im Dreck verwarlosen lassen.
Vergewaltiger und Kinderschänder.
Steuerhinterzieher ja und nein. Da kommt es wirklich darauf an , ob der jenige es tut weil er viel Geld hat und noch mehr haben will ,also gierig ist ,oder ob es jemand ist der wenig Geld hat und nur durch kleine schummeleien schafft über die Runden zu kommen. Kenne da persönlich Fälle wo das zutrifft.

Gefällt mir

12. Mai 2017 um 12:40

http://job.gofeminin.de/forum/in-hartz4-gezwungen-heute-will-ich-nicht-wieder-raus-fd956737#af-post-956737-10459

Das ist in meinen Augen ein gutes Beispiel für Asoziale. 

Gefällt mir

12. Mai 2017 um 13:05

Diesen erschreckenden, aggressiven Hass, der aus solchen Worten aufblitzt, lenkten unsere Oberbosse immer schon gerne in helle Kriegsbegeisterung, wenn ihnen das Wasser daheim bis zum Hals steht. Als Ablenkung war das stets eine beliebte Methode. Lauf zu deiner Bestform auf und zerfriss dein eigens Inneres damit. Abscheulich!

Gefällt mir

12. Mai 2017 um 22:10

Ich bitte dich vielmals um Nachsicht: Ich meinte nicht dich damit, sondern die Antwort von fascino um 22:54 an Kindergärtner, die mir weitaus zu angriffig ausfiel. Aus unerfindlichen Gründen klickte ich das das falsche Anfwortfenster an. Und danke für deine Größe, nicht gleich böse geworden zu sein!

Gefällt mir

15. Mai 2017 um 10:23
In Antwort auf stella11015

Ich habe diesen Thread erstellt weil ich gerne wissen möchte wie andere Menschen den Ausdruck: Asozial definieren.

​Meine Familie und ich wohnen an einem dieser sogenannte Brennpunkte Berlins in einem dieser wunderschönen Plattenbausiedlungen.

​Leider höre ich des öfteren das meine Familie alleine aufgrund dieser Tatsache asozial sei.

​Mich würde die Meinung der anderen User interessieren was sie als asozial sehen.

​Lg. Stella

Asozial bezeichnet erstmal nur ein Verhalten, das sich gegen die Gesellschaft richtet. Das kann dann sehr vieles sein: von der Steuerhinterziehung bis zu sein Kaugummipapierchen auf die Straße zu schmeißen und nicht in den Mülleimer.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen