Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Was haltet ihr von polytheistischen Religionen?

Was haltet ihr von polytheistischen Religionen?

7. Januar 2008 um 12:53

hey ihr!

würd mich interessieren was ihr von polytheistischen Religionen haltet. Bitte mit begründung...



Mehr lesen

9. Januar 2008 um 11:11

Sehr viel...
... vor allem in Bezug auf dich... möchtest du gerne meine Götter "Justizia und Kosorten" und "Geld" kennen lernen?

Dann schreib bitte unter: cg_ultio@yahoo.de

Ich warte ja doch schon länger auf eine PN von dir.
Ach ja, und wenn's geht, mit den gleichen Morddrohungen, die ich schon hier von dir bekommen hab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2008 um 12:24

...
... wieso per PN? "Der" Islamist ist ja nicht einmal fähig eine PN zu verfassen

Natürlich bleib ich so (gottlos) wie ich bin!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2008 um 16:13

Ja und...
... möchtest du gerne entscheiden wo wir was zu posten haben??

Um was es mir geht hat mit einem Islamisten zu tun, also was mischt du dich ein?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2008 um 23:36

...........
die meisten religionen sind scharlatane? den satz musst du aber noch mal überdenken.


uuuuuuuuuuuuups, fast vergessen, dass du nicht denken kannst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

11. Januar 2008 um 8:48

Ach Sabine (im Bikine)...
... sind wir etwas verquer, oder wie?

Du fasselst von Toleranz und mischt dich in ein Statement, das dich nix angeht... nicht tolerant genug zu akzeptieren, dass ich schreibe was ich will?

Des Weiteren bin ich NICHT tolerant... ganz vergessen?

Also, ich muss mich auch nicht über jeden Quatsch informieren.

Natürlich weiß ich, dass du nach wie vor dem Irrglauben unterliegst, dass man sich über Dinge, die man abstossend findet informieren muss, ich hab dir allerdings dein Motorradbeispiel schon widerlegt.

Ich bin eine gute Fahrerin und das liegt nicht daran, dass ich soviel über Motorräder weiß.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2008 um 16:12

?? Das ist sehr traurig Sabine
****Religion gibt diese Antworten durchaus. Wenn man Gott und die Schöpfung als positiv bejaht, kann man daraus auch positive Dinge (Beziehungen, Menschenfreundlichkeit, Achtung, Tugenden für den Lebenserfolg) ableiten.****

Dafür brauchst Du eine Religion. Dein eigenes Ich (Ego) hat das nicht ohne Religion?? Du brauchst eine Anleitung?

Als Anleitung wird dann eine einfach eine Religion genommen, es gibt ja viele davon (mit einem Gott, die meinst Du vermutlich).

Das gibt mir zu denken. Und zwar, wie schlecht ist der Mensch eigentlich, wenn er sowas braucht?

LG
Eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2008 um 20:10

@Sabine
"Blinder Gottesglauben war es nicht, der Deutschland unter Hitler in ein Chaos stürzte, mit Schutt und Asche am Schluss."

Nein, aber es war die direkte Folge der 2000 Jahre alten christlichen Lehre, dass Juden Christusmörder sind und christliche Kinder für ihre satanischen Rituale opfern. Wie konnte Hitler das ganze Land (und große Teile Europas) für den Judenhass mobilisieren? Die Wurzel des Antisemitismus liegt im Christentum, und wenn du das nicht begreifen willst, bist du einfach blind.


"UND : Es ist kein Gottesglaube, das die AlQuaida zu ihren Taten drängt. Falls ja, dann muss es stockblinder falscher Glaube sein."

Ach ja? Und wer entscheidet was ein falscher und was ein richtiger Glaube ist, du vielleicht? Gibt es etwa für den "richtigen" Glauben unwiderlegbare Beweise, wogegen der schlechte Glaube der Al Quaida widerlegt wurde? Oder ist es vielleicht so, dass du für deinen "guten" Glauben genauso viele Beweise hast, wie Osama Bin Laden für seinen schlechten Glauben?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

12. Januar 2008 um 20:30

@Sabine
Erkläre mir bitte, warum es besser ist, eine falsche Antwort zu haben, als gar keine.

Es gibt Mathe-Aufgaben, für deren Lösung man eine Belohnung von einer Million Dollar bekommt, weil sie so schwer sind, dass kaum jemand sie lösen kann. Würde mir so eine Aufgabe schlaflose Nächte bereiten weil ich mich so sehr dafür interessiere, könnte ich mir nach deiner Logik einfach eine Lösung ausdenken, damit mein Leben einen Sinn bekommt. Diese Methode würde die Mathematiker aber nicht besonders beeindrucken, und sie würden mich womöglich zum Psychiater schicken.

Religion und das Rationale SCHLIESSEN SICH AUS, weil die Religion auf blindem Glauben beruht, und das Rationale auf logischem Denken. Kein rational denkender Mensch würde sich die Lösung für ein Problem einfach ausdenken, weil er mit einer Antwort besser leben kann. Wenn ein rationaler Mensch die Antwort nicht hat, GIBT ER ES ZU, deswegen gibt es noch viele ungelöste Mathe-Aufgaben. Die Religion behauptet, alle Antworten zu haben, OHNE EINEN EINZIGEN BEWEIS. Von mir aus kannst du glauben was du willst, aber behaupte bitte nicht, dass es rational ist. Mit logischem Verstand hat der Glaube NICHTS zu tun.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Januar 2008 um 20:29

Komisch ist das schon ...
****Wie arm und dunkel erscheinen dagegen die moderen Philosopien der Ökonomie oder des Existentialimus? Hier besteht die Welt nur aus Problemen, Lieblosigkeit, Kriegen und Hoffnungslosigkeit. Mit so einer Gesinnung wird man im Leben nie und nimmer Erfolg haben. Sowohl gesellschaftlich, beziehungsmäßig wie beruflich wird der Welt-Pessimist zurückgewiesen und man will nichts mit ihm zu tun haben. Besser Christus oder Platon und Aristoteles, finde ich. Ist aber nur eine persönliche und unverbindliche Meinung meinerseits. Jeder soll mit seine Philosophie glücklch werden. Ich kann dies halt nicht mit dem modernen Existetialismus wie Sartre oder der Reduzierung der Welt auf Wirtschaft, wie Marx oder andere Philosophen.****

...weil es eigentlich so ist, seit die Geschichte des Menschen besteht. Trotz Götter trotz Gott.

Oder sollte ich sagen, es ist zusätzlich lieblos, kriegerisch ..., wegen der Religionen?

Im Namen der Götter/Gott wurde schon immer geopfert und Blut vergoßen. Das ist unbestreitbar!

Es wird gegenseitig in den versch. Religions-gemeinschaften provoziert, auch das ist wohl unbestreitbar oder etwa nicht?

LG
Eva

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Studenten
Von: masood_12693566
neu
9. Januar 2008 um 16:24
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper