Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Was darf man Heute

Was darf man Heute

7. Januar 2013 um 22:23

ohne schlechtes Gewissen genießen, ich meine, welches Produkt?

Habe die Doku über "schmutzige Schokolade" gesehen...in dem Sinne.
Gedanklich habe ich einige Produkte mir durch den Kopf gehen lassen und an jedem haftet etwas "Schmutziges".

Mehr lesen

8. Januar 2013 um 8:11

..ich bin auch für selbstversorgung

bin ganz deiner meinung, überall klebt blut dran...


@nessafeiniel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 12:35

Auch
hinsichtlich der Ausbeutung und Unterdrückung der Entwicklungsländer, besser gesagt 3. Länder - ist das "schmutzige" Produkt gemeint.

Ich denke, nicht nur die Inhaltsstoffe, die in einem Produkt sind, sind "schmutzig", sondern auch der Herstellungsweg ist, angefangen von dem An-/Abbau bis hin zur Anlieferung, mit Dreck überzogen.

Sich keine Gedanken darüber zu machen geht in Richtung ignorieren.
Und das Kinder gehandelt werden um ein bisschen Kakao in meiner Schokolade zu haben, macht mir nicht nur ein schlechtes Gewissen, sondern auch wütend, traurig und besorgt.

Da die Rohstoffe endlich sind denken wir zu sehr an das "Jetzt".
Ich habe mir z.B. seit 18 Jahren keine neue Möbel angeschafft...lieber restauriere ich.
Ich gehe davon aus, das die Produkte, die weniger angefragt werden, auch in der Herstellung sinken.
Ja, ich allein kann da nichts machen.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 22:34

Der Selbstversoger-Traum
greift um sich...
Finde ich gut...macht euch unabhängig, wer es verwirklichen kann, je eher - um so besser!

Herzlichen Glückwunsch - du Nichtraucher!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 23:22

Stimmt...

http://www.fair-childhood.eu/Start.html
"Unser Credo lautet: Ohne Bildung gibt es keinen Ausweg aus Armut, Ausbeutung und Perspektivlosigkeit. Doch auf dem Weg zur Verwirklichung des Millenniumsziels gilt es ein Haupthindernis zu überwinden: Kinderarbeit"

http://www.fairtrade-deutschland.de/ueber-fairtrade/
"Fairtrade ist eine Strategie zur Armutsbekämpfung. Durch gerechtere Handelsbeziehungen soll die Situation der benachteiligten Produzentenfamilien in Afrika, Asien und Südamerika verbessert, die Binnenwirtschaft gestärkt und langfristig ungerechte Weltwirtschaftsstrukturen abgebaut werden."

Das mindeste was ich dafür tun konnte ist, für sie Werbung zu machen...
In jedem Fall, ein super Projekt - und bin erstaunt wie zunehmend die Hersteller sich umstellen.
Ich werde jedoch Rest-Skepsis beibehalten...weil ich nicht zu genüge informiert bin.

Danke ...fackel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. Januar 2013 um 23:31

Ich schätze
Allergie ist (zumindest für mich) eine der phänomenalen "Erkrankungen".
Warum reagiert ein Immunsystem so überempfindlich, liegt es vielleicht doch an der Stabilität der Psyche des Menschen in unserer heutigen Gesellschaft? Und dann so individuell...
Die Menschen sind im allgemeinen sensibler geworden...so reagiert der Körper auch mit Abwehr auf entsprechende Stoffe. Denke ich.
Jeden Allergiker, den ich bisher kennengelernt habe, hat eine instabile Psyche. Möglich ist aber auch, dass ich mir das einbilde...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 14:21

Zu dem Zeitpunkt,
wenn die Allergie ausgelöst wird, so meine ich, dass der Mensch in einer Instabilität sich befindet. Denn warum sonst sollte das Immunsystem mit Abwehr reagieren.

Ich bin schon der Meinung, das gesunder Geist im gesunden Körper wohnt. Nun, was zu klären wäre ist, was bedeutet Gesund sein für einen selbst.

Vielen fällt so eine psychische Instabilität gar nicht auf...ist meistens unbewusst.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2013 um 14:33

Stress
ist ein Faktor, der die allergischen Symptome verstärken kann. Schau mal bei google: Allergie u. Stress, oder Allergie u. Psyche...
@friedlichesgrün

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2013 um 22:53

Seele gibt es nicht...
Psyche - erkläre ich mir als Gemütsleben, Gefühlsleben, was durch persönliche Gedanken über das Erlebte entstehen.

Ich selber bin von allergischer Reaktion betroffen. Ich war auch sehr jung als ich diese bekam...und später erst begriff ich weshalb.
Inzwischen habe ich die Allergie im Griff. Zuletzt, nach 12 Jahren - nach der letzten Reaktion, bekam ich wieder einen allergischen Schub, und zwar in der Schwangerschaft.
Die körperliche Umstellung in der Schwangerschaft war schon Stress...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2013 um 22:56

Und dann versuche mal
den Arzt dafür verantwortlich zu machen, wenn die Medikamente nicht miteinander vereinbar sind.
Ein Angehöriger von mir ist so verstorben, weil ein Arzt nicht aufgepasst hat und mein Vater auch so krank war, dass er die Signale des Körpers nicht wahr nehmen konnte.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Januar 2013 um 23:05

..olivenöl aus marokko, deine beschreibung ist wirklich

sehr verlockend ...mhm leeecker...

wer diese begnadete möglichkeit nicht hat, aus umbrein soll es auch sehr gut sein, habe ich aus dem internet...hmm feinkosthandel ?



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 11:22

Was schätzt du denn
wie sehr der Umgang Hygiene und emotionales Verhalten zusammen hängen?

Außer Acht die Putzzwänge...hat man Ekel, Ärger oder Wut, gerade die weiblichen Personen neigen dazu alles blitze blank zu reinigen...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 11:46

Ja,
das stimmt, und Kontrollen in der Großindustrie werden von den Maschinen durchgeführt, ansonsten gibt es nur die Stichproben.

Wer es immer noch nicht glaubt, wird es vielleicht auch jetzt nicht glauben.
Zum Beispiel abgepacktes Hackfleisch ist steriler als frisch durch den Wolf gedrehtes Hackfleisch vom Metzger, da nützt das Bio-Siegel wenig....

Bin auch kein Bio-Siegel Verfechter.



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Januar 2013 um 21:52
In Antwort auf dasmeine

Ja,
das stimmt, und Kontrollen in der Großindustrie werden von den Maschinen durchgeführt, ansonsten gibt es nur die Stichproben.

Wer es immer noch nicht glaubt, wird es vielleicht auch jetzt nicht glauben.
Zum Beispiel abgepacktes Hackfleisch ist steriler als frisch durch den Wolf gedrehtes Hackfleisch vom Metzger, da nützt das Bio-Siegel wenig....

Bin auch kein Bio-Siegel Verfechter.



Hier ein Link
"Lügen satt - was ist noch echt an unserem Essen?"

http://www.wdr.de/tv/hartaberfair/sendungen/2012/0611/index.php5

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper