Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Warum wollen deutsche Frauen keine Kinder?

Warum wollen deutsche Frauen keine Kinder?

6. März 2018 um 7:11

"Deutschland kriegt weltweit die wenigsten Kinder
Einer Studie zufolge ist Deutschland in punkto Geburtenrate auf den letzten Platz in der Welt gerutscht. BDO und HWWI sehen deshalb Nachteile auf den Wirtschaftsstandort zukommen - präsentieren aber mögliche Lösungen."
  Quelle

Mehr lesen

6. März 2018 um 21:48

Steht doch da einfach "Quelle" anklicken 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2018 um 8:02

"Die Zahlen steigen wieder." 

Stimmt nicht. Die Steigerungen kommen durch Frauen mit MHG. In Berlin hat nur 1 von 5 Babys deutsche Eltern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2018 um 8:54
In Antwort auf marcusbaerlin

"Deutschland kriegt weltweit die wenigsten Kinder
Einer Studie zufolge ist Deutschland in punkto Geburtenrate auf den letzten Platz in der Welt gerutscht. BDO und HWWI sehen deshalb Nachteile auf den Wirtschaftsstandort zukommen - präsentieren aber mögliche Lösungen."
  Quelle

Deshalb! 

aus dem Thread Wozu als Mann heiraten ergab sich der Gedanke:Kinder - ja, Versorger - neinIch wäre gern bereit, mit einer netten, intelligenten Frau eine Erziehungs-Partnerschaft zu begründen / einzugehen:- gemeinsames Sorgerecht- Wechselmodell- freundschaftliche Beziehung zur Mutter (gelegentlicher Sex nicht ausgeschlossen)- gern auch gemeinsame Unternehmungen mit dem Kind- aber mehr auch nicht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. März 2018 um 10:41
In Antwort auf marcusbaerlin

"Die Zahlen steigen wieder." 

Stimmt nicht. Die Steigerungen kommen durch Frauen mit MHG. In Berlin hat nur 1 von 5 Babys deutsche Eltern

Quelle dazu??
Was soll dieser ständige latente Rassismus? Und diese Titel klingt auch wie aus der Bild Zeitung.
"Wollen" ist eine Schlussfolgerung einer Statistik ohne begründeten kausalen Zusammenhang. 
ist das heute ein Trend dem Mensch mit Migrationshintergrund die Schuld für das eigene Versagen zuzuschieben? Gerade das Thema Kinder hat doch zig mögliche Gründe. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 7:11

Ich finde es liegt sehr viel weniger an den Frauen als an den Männern. Ich hab so viele Freundinnen mit deutschen/österreichischen Freunden, die einfach keinen Bock darauf haben Vater zu werden, weil hier in Westeuropa die Leute einen extrem starken Selbstverwirklichungsdrang haben. Da wird der Kinderwunsch der Partnerin nicht ernstgenommen und so lange nach hinten verschoben, bis es zu spät ist. Die einzigen Leute in meinem Umfeld (ü30), die Eltern sind, sind ungeplant schwanger geworden oder mindestens der Mann ist Ausländer.

Aber auch für Frauen ist es schwer in der jetzigen Gesellschaft schwanger zu sein. Ich hab z.B. bei meiner Arbeit extreme Probleme damit bekommen, dass ich schwanger bin, sehr viele Vorwürfe bekommen, sodass dann ein riesiger Streit inklusive Betriebsrat herausgekommen ist. An Karriere in dieser Arbeitsstelle kann ich jetzt sicher nicht mehr denken - auf sowas hat halt keine Frau Lust, wenn der Kinderwunsch nicht stark genug ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 7:49
In Antwort auf lumusi_12929047

Ich finde es liegt sehr viel weniger an den Frauen als an den Männern. Ich hab so viele Freundinnen mit deutschen/österreichischen Freunden, die einfach keinen Bock darauf haben Vater zu werden, weil hier in Westeuropa die Leute einen extrem starken Selbstverwirklichungsdrang haben. Da wird der Kinderwunsch der Partnerin nicht ernstgenommen und so lange nach hinten verschoben, bis es zu spät ist. Die einzigen Leute in meinem Umfeld (ü30), die Eltern sind, sind ungeplant schwanger geworden oder mindestens der Mann ist Ausländer.

Aber auch für Frauen ist es schwer in der jetzigen Gesellschaft schwanger zu sein. Ich hab z.B. bei meiner Arbeit extreme Probleme damit bekommen, dass ich schwanger bin, sehr viele Vorwürfe bekommen, sodass dann ein riesiger Streit inklusive Betriebsrat herausgekommen ist. An Karriere in dieser Arbeitsstelle kann ich jetzt sicher nicht mehr denken - auf sowas hat halt keine Frau Lust, wenn der Kinderwunsch nicht stark genug ist.

Tja ich denke, dass viele Männer -  mich eingeschlossen -  keine Lust darauf haben, wenn es der Mutter nicht mehr passt, dass es auch einen Vater mit Rechten gibt, entsorgt und zum Zahldeppen degradiert zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 8:04
In Antwort auf marcusbaerlin

Tja ich denke, dass viele Männer -  mich eingeschlossen -  keine Lust darauf haben, wenn es der Mutter nicht mehr passt, dass es auch einen Vater mit Rechten gibt, entsorgt und zum Zahldeppen degradiert zu werden.

Achso... so ein Thread ist das

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 8:16
In Antwort auf lumusi_12929047

Achso... so ein Thread ist das

Wie meinst Du das?
Also ich bin gern Vater und würde es gern nochmals sein,  wenn es dazu a) eine passende Partnerin und b) eine sichere Rechtslage gäbe  

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 11:02

In 4/5 aller Fälle liegt es bei Paaren mit Kinderwunsch, wo sie über 38 und bisher ohne Kinder ist, an ihr, dass sie nicht schwanger wird. Leihmutterschaft z.b. in der Ukraine ist tatsächlich eine Option

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 11:21

Manchmal hilft es, in der Ärztezeitung oder anderen Fachveröffentlichungen zu lesen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 11:36

Tu ich doch und die Quintessenz ist die, dass die Frauen, wenn sie es könnten,  nicht wollen und wenn sie es dann mit 38+ wollen - der Arzt schuld hat. Nix mit Myomen, schief liegendem uterus, endometriose, gestörter Hormonhaushalt ... Der Arzt und der Mann sowieso haben schuld

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 11:45

Das ist meine Interpretation und die Eingangsfrage ist genau dazu gestell: Warum will Frau nicht, wenn sie kann? Übrigens wirklich das einzige, was sie einem Mann voraus hat

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 13:40

Es gibt den Mann in Deutschland, auch anderswo, der gehört zum Typ Rassist und Frustmann. Er ist unattraktiv, mit mäßigem bis gar keinem Erfolg bei Frauen. Wenn er einmal eine Freundin hatte, dann hat sie ihn verlassen oder sonst wie als Verlierer zurückgelassen.

Dieser Typ Mann hat ein großes Feindbild: Frauen, die ihn nicht wollen. Frauen, die sich ihre Männer aussuchen, mit anderen Worten: alle, nicht ihn. Er hasst selbstbestimmte Frauen, besonders wenn sie sich von Ehe und/oder Kind fernhalten und lieber ein alternatives Leben haben. Die haben Schuld daran, dass die deutsche Rasse ausstirbt. Aber sie selber würden natürlich nie den Beruf aufgeben, sich den Bauch aufschneiden lassen und die Frau bekochen.

Ein zweites Feindbild sind die Ausländer für diesen Mann. Erstens haben diese Männer das Glück, Zugang zu dressierten, willigen Hausweibchen zu haben, mit denen sie sich fortpflanzen, auch wenn sie hässliche Nullen sind. Darauf ist der Typ Mann neidisch. Und patriotisch sein dürfen die zweitens auch noch, während Deutsche das nicht dürfen. Das Schlimmste für diesen Typ Mann sind deutsche Frauen, die mit Ausländern gehen. Die Apokalypse.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 14:05

Und sie meint, wenn sie jetzt einen Link einstellt, hat sie meine Aussage widerlegt? 
Sie kann mi glauben, dass ich halbwegs informiert bin 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 15:28

Ich würde auch sagen, dass die Berufswelt in Deutschland einfach sehr kinderunfreundlich ist. Mit Kind Karriere zu machen ist immernoch sehr schwer, da entscheiden sich inzwischen viele Frauen dagegen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 15:50

Lass mir doch den Spaß. Der TE versteht es doch sowieso nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 15:54
In Antwort auf marcusbaerlin

Und sie meint, wenn sie jetzt einen Link einstellt, hat sie meine Aussage widerlegt? 
Sie kann mi glauben, dass ich halbwegs informiert bin 

Wenn seine intellektuelle Kapazität seine Ausdrucksweise in der dritten Person wenigstens geistreich erscheinen ließe ..... Aber so wirkt der Versuch, weibliche Poster auf solche Weise herabzuwürdigen, nur noch hilflos.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 18:47
In Antwort auf marcusbaerlin

"Deutschland kriegt weltweit die wenigsten Kinder
Einer Studie zufolge ist Deutschland in punkto Geburtenrate auf den letzten Platz in der Welt gerutscht. BDO und HWWI sehen deshalb Nachteile auf den Wirtschaftsstandort zukommen - präsentieren aber mögliche Lösungen."
  Quelle

Weil es Männer wie dich gibt!!

Mit einer Einstellung, wie du sie hast ( siehe anderen Thread) verzichtet man lieber auf Kinder

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 19:34

Weil man Beruf und Kinder immer noch sehr schwer unter einen Hut bekommt und Erziehung vor allem von den Frauen erwartet wird. Wie viele Männer nehmen denn den Erziehungsurlaub und spätere Teilzeitbeschäftigung in Kauf damit ihre Frauen voll arbeiten können? Macht kaum einer weil sie keinen Karriereknick haben wollen und weil sie auch nicht viel Lust haben auf Haushalt und Kinder. Welche haben, ja. Sich intensiv drum kümmern, nein. Das sollen weiter die Mütter machen. Kein Wunder dass Frauen das so nicht mehr einsehen dass sie immer alles wuppen sollen weil das immer schon so gewesen ist und dafür große berufliche Nachteile einstecken. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 19:38
In Antwort auf corrisande

Ich würde auch sagen, dass die Berufswelt in Deutschland einfach sehr kinderunfreundlich ist. Mit Kind Karriere zu machen ist immernoch sehr schwer, da entscheiden sich inzwischen viele Frauen dagegen.

Ich bin ja gar nicht freiwillig kinderlos. Hat gesundheitliche Ursachen. Aber wenn ich Kinder hätte würde ich meinen Beruf nicht mehr machen können. Es sei denn, der Vater hätte das gemacht, was normalerweise die Mütter machen. Die Männer mit denen ich zusammen war, von denen wär nicht einer dazu bereit gewesen und die Arbeitgeber nehmen da auch wenig Rücksicht drauf. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 19:51
In Antwort auf marcusbaerlin

"Deutschland kriegt weltweit die wenigsten Kinder
Einer Studie zufolge ist Deutschland in punkto Geburtenrate auf den letzten Platz in der Welt gerutscht. BDO und HWWI sehen deshalb Nachteile auf den Wirtschaftsstandort zukommen - präsentieren aber mögliche Lösungen."
  Quelle

Ach Marcus aus Berlin, was machst du auch so einen thread auf, ganz böse bist du, pfui.

Nach ein paar Zeilen wissen wir alles über dich.

Du bist klein, du bist fett, du hast ne Glatze, du bist arm, du bist feige, du warst noch nie im Ausland, du kennst keine Ausländer, du bist total dumm.

Außerdem mögen dich keine Frauen weil du Rassist, Nazi und häßlich bist, Frauen und Kinder und Hunde hasst, Frauen und Kinder schlägst, Tiere quälst. Du heulst und jammerst wenn du toitsche Frauen mit Ausländern siehst, rundum du bist eigentlich gar kein Mensch mehr.

Deshalb musst du dich auch nicht beklagen, wenn Frau Grün dich anspuckt und bepöbelt und du von einem schönen grünen Männchen ähm Mann eins auf die Fresse kriegst, z.B. vom Hofreiter oder vom Drachentöter der Jusos Kevin Kühnert, der ist nämlich noch stärker als der schöne Siggi.

Tja Markus, das hast du nun davon, du rechtsradikaler, rechtsextremer Rechtsfaschist.

Aber im Ernst, hier kann man sich nur noch schlapplachen.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 19:54
In Antwort auf richardsharpe

Ach Marcus aus Berlin, was machst du auch so einen thread auf, ganz böse bist du, pfui.

Nach ein paar Zeilen wissen wir alles über dich.

Du bist klein, du bist fett, du hast ne Glatze, du bist arm, du bist feige, du warst noch nie im Ausland, du kennst keine Ausländer, du bist total dumm.

Außerdem mögen dich keine Frauen weil du Rassist, Nazi und häßlich bist, Frauen und Kinder und Hunde hasst, Frauen und Kinder schlägst, Tiere quälst. Du heulst und jammerst wenn du toitsche Frauen mit Ausländern siehst, rundum du bist eigentlich gar kein Mensch mehr.

Deshalb musst du dich auch nicht beklagen, wenn Frau Grün dich anspuckt und bepöbelt und du von einem schönen grünen Männchen ähm Mann eins auf die Fresse kriegst, z.B. vom Hofreiter oder vom Drachentöter der Jusos Kevin Kühnert, der ist nämlich noch stärker als der schöne Siggi.

Tja Markus, das hast du nun davon, du rechtsradikaler, rechtsextremer Rechtsfaschist.

Aber im Ernst, hier kann man sich nur noch schlapplachen.

 

Aber im Ernst, das wussten wir alle schon dass ihr zwei zum schlapplachen hier seid. Das ist bei allen Trollen so. Im echten Leben was zu lachen haben wär natürlich besser. Doch immerhin besser Gofem als gar nichts. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 19:56
In Antwort auf kimya33

Aber im Ernst, das wussten wir alle schon dass ihr zwei zum schlapplachen hier seid. Das ist bei allen Trollen so. Im echten Leben was zu lachen haben wär natürlich besser. Doch immerhin besser Gofem als gar nichts. 

Nee, ihr toppt alles bei weitem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 20:05
In Antwort auf richardsharpe

Nee, ihr toppt alles bei weitem.

​Mal bissl Aufklärungsarbeit. 
​Andere Leute pauschal abzuwerten um selber was zu lachen zu haben ist immer ein Anzeichen psychischer Notlagen. Egal ob man Ausländer abwertet oder Frauen oder Schwule oder Linksrotgrün-Wähler. Wenn jemand Feindbilder pflegt um mal lachen zu können dann ist das ein Fall für den Verhaltenstherapeuten. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 20:11
In Antwort auf kimya33

​Mal bissl Aufklärungsarbeit. 
​Andere Leute pauschal abzuwerten um selber was zu lachen zu haben ist immer ein Anzeichen psychischer Notlagen. Egal ob man Ausländer abwertet oder Frauen oder Schwule oder Linksrotgrün-Wähler. Wenn jemand Feindbilder pflegt um mal lachen zu können dann ist das ein Fall für den Verhaltenstherapeuten. 

Echt jetzt? Ja, stimmt, das hatten wir noch nicht, genau, psychisch gestört, jep bin ich.

Schönen Abend noch, ich hab noch was besseres zu tun, als hier rumzuhängen. Lass dir bitte noch ein paar Negativattribute einfallen, hast wahrscheinlich sonst eh nix vor.

Bin gespannt. Aber wahrscheinlich wird eh wieder gelöscht, oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

8. März 2018 um 21:28
In Antwort auf richardsharpe

Ach Marcus aus Berlin, was machst du auch so einen thread auf, ganz böse bist du, pfui.

Nach ein paar Zeilen wissen wir alles über dich.

Du bist klein, du bist fett, du hast ne Glatze, du bist arm, du bist feige, du warst noch nie im Ausland, du kennst keine Ausländer, du bist total dumm.

Außerdem mögen dich keine Frauen weil du Rassist, Nazi und häßlich bist, Frauen und Kinder und Hunde hasst, Frauen und Kinder schlägst, Tiere quälst. Du heulst und jammerst wenn du toitsche Frauen mit Ausländern siehst, rundum du bist eigentlich gar kein Mensch mehr.

Deshalb musst du dich auch nicht beklagen, wenn Frau Grün dich anspuckt und bepöbelt und du von einem schönen grünen Männchen ähm Mann eins auf die Fresse kriegst, z.B. vom Hofreiter oder vom Drachentöter der Jusos Kevin Kühnert, der ist nämlich noch stärker als der schöne Siggi.

Tja Markus, das hast du nun davon, du rechtsradikaler, rechtsextremer Rechtsfaschist.

Aber im Ernst, hier kann man sich nur noch schlapplachen.

 

Du hast mich durchschaut ))

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 7:05
In Antwort auf marcusbaerlin

"Deutschland kriegt weltweit die wenigsten Kinder
Einer Studie zufolge ist Deutschland in punkto Geburtenrate auf den letzten Platz in der Welt gerutscht. BDO und HWWI sehen deshalb Nachteile auf den Wirtschaftsstandort zukommen - präsentieren aber mögliche Lösungen."
  Quelle

Da gibt es viele Ursachen. Ich denke die ausschlaggebende ist Karriere/Einkommen. Bei vielen Arbeitgebern hat man als Mutter oft keine Chancen auf Karriere da die Unternehmen oft sehr unflexible Arbeitszeiten anbieten (oft auch keine andere Möglichkeit). Eine Frau mit Kindern die keine Unterstützung der Familie hat muss oft ihre Arbeitszeit reduzieren, da Kitas etc,. die eine Ganztagsbetreuung anbieten oft unbezahlbar sind. Homeoffice ist doch für viele Firmen ein Fremdwort. Führung in Teilzeit genau so. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mir in München trotz meines guten Verdienstes kein Kind leisten könnte (in Teilzeit schon gleich gar nicht). Hier kostet ein guter Kitaplatz um die 600 EUR im Monat. Ich kann da schon verstehen, warum da manche auf Kinder verzichten (müssen).

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 14:21
In Antwort auf goldschatz89

Da gibt es viele Ursachen. Ich denke die ausschlaggebende ist Karriere/Einkommen. Bei vielen Arbeitgebern hat man als Mutter oft keine Chancen auf Karriere da die Unternehmen oft sehr unflexible Arbeitszeiten anbieten (oft auch keine andere Möglichkeit). Eine Frau mit Kindern die keine Unterstützung der Familie hat muss oft ihre Arbeitszeit reduzieren, da Kitas etc,. die eine Ganztagsbetreuung anbieten oft unbezahlbar sind. Homeoffice ist doch für viele Firmen ein Fremdwort. Führung in Teilzeit genau so. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mir in München trotz meines guten Verdienstes kein Kind leisten könnte (in Teilzeit schon gleich gar nicht). Hier kostet ein guter Kitaplatz um die 600 EUR im Monat. Ich kann da schon verstehen, warum da manche auf Kinder verzichten (müssen).

Sie muss gar nichts. Sie kann einfach einen Mann nehmen, der zu Hause bleibt. Und Karriere machen. Wie sonst die Männer, denen zu Hause ein Weibchen den Rücken frei hält.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 14:22

Aber so einen Mann wollen die tollen meist akademischen Frauen ja nicht. Der muss Chef und Doktor sein. Und sicher nicht in Teilzeit wechseln.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 14:55
In Antwort auf goldschatz89

Da gibt es viele Ursachen. Ich denke die ausschlaggebende ist Karriere/Einkommen. Bei vielen Arbeitgebern hat man als Mutter oft keine Chancen auf Karriere da die Unternehmen oft sehr unflexible Arbeitszeiten anbieten (oft auch keine andere Möglichkeit). Eine Frau mit Kindern die keine Unterstützung der Familie hat muss oft ihre Arbeitszeit reduzieren, da Kitas etc,. die eine Ganztagsbetreuung anbieten oft unbezahlbar sind. Homeoffice ist doch für viele Firmen ein Fremdwort. Führung in Teilzeit genau so. Ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich mir in München trotz meines guten Verdienstes kein Kind leisten könnte (in Teilzeit schon gleich gar nicht). Hier kostet ein guter Kitaplatz um die 600 EUR im Monat. Ich kann da schon verstehen, warum da manche auf Kinder verzichten (müssen).

Endlich mal ne vernünftige Antwort! 
 Und, wen wählst Du beim nächsten mal? Wieder die, linksrotgrüncdu, die das zu verantworten haben, dass nichts für Deutsche getan wird?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 15:19

Mit jedem weiteren eröffneten Thread sterben meine Gehirnzellen ein bisschen schneller ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 15:21

Kann die Nachrichten der Unterbelichten nicht lesen, weil blockiert, aber toben jetzt die Bessermenschinnen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 15:24

Warum kein kostenloser KiTa Platz für junge deutsche Eltern? Warum keine bevorzugte Wohnungsvergabe / Eigenheime für junge Familien von uns? Warum kein kostenfreier Zuschuss für Kinderkleidung,  Möbel,  ohne Einkommensnachweis?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 16:09

Dass Ausländer und Frauen alle scheisse sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 16:09
In Antwort auf marcusbaerlin

Warum kein kostenloser KiTa Platz für junge deutsche Eltern? Warum keine bevorzugte Wohnungsvergabe / Eigenheime für junge Familien von uns? Warum kein kostenfreier Zuschuss für Kinderkleidung,  Möbel,  ohne Einkommensnachweis?

weil dies nur für nicht deutsche zur Verfügung steht....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 16:15
In Antwort auf lumusi_12929047

Dass Ausländer und Frauen alle scheisse sind?

Was soll das??? Das hat niemand geschrieben! Die Frage ist, warum das nicht für unsere geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 16:15
In Antwort auf lumusi_12929047

Dass Ausländer und Frauen alle scheisse sind?

Was soll das??? Das hat niemand geschrieben! Die Frage ist, warum das nicht für unsere geht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 17:55

ist ja eklig ... das sind aber die typischen Sprüche der Vielfresser und kein Sport macher ...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 18:26

Bist du der Zweitnick? Eine einfache Schlussfolgerung von diesem und den anderen Threads des TE. Er will doch gar keine echte Diskussion sondern nur rummaulen und Rassismus/Sexismus verbreiten.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 19:08

Die (schwatz)lustige Ösi-Frau meldet sich mal wieder zu Wort. Immer zu einem Scherzchen bereit, auch wenn die Grundlagen dafür frei phantasiert sind. Aber macht ja nix, Humor ist wenn man trotzdem lacht.

Aber jetzt muss ich leider doch zu einem ernsten Thema kommen. Was ist denn bei euch in Österreich los. Du hast doch immer gesagt, dort ist alles super und total in Butter. Und jetzt muss ich das lesen:

https://diepresse.com/home/panorama/wien/5384281/Messerattacken-in-Wien_23jaehriger-Afghane-gesteht-beide-Taten

4 Verletzte, darunter einer in Lebensgefahr, weil der Afghane schlechte Laune hatte.

Und dann muss ich auch noch das lesen: "Zuletzt ist die Zahl der Messerangriffe in Österreich stark gestiegen. Innerhalb des vergangenen Jahrzehnts registrierte das Bundeskriminalamt (BK) einen Anstieg von nahezu 300 Prozent bei Attacken mit Stichwaffen. Die 2016 registrierte Zunahme von Gewaltkriminalität insgesamt lasse sich auch auf die Migrationsbewegungen zurückführen, erklärte BK-Direktor Franz Lang.

Laut BK-Daten gab es 2016 (neuere Daten sind noch nicht ausgewertet) etwa 35.600 Afghanen in Österreich. 5973 Personen dieser Volksgruppe wurden als „ermittelte Tatverdächtige“ ausgeforscht. Das sind 16,8 Prozent der gesamten Gruppierung. Zum Vergleich: Unter den Österreichern lag die Quote der ausgeforschten Tatverdächtigen im Jahr 2016 bei 2,2 Prozent."

Gleiche Quelle wie oben.

Und was sagt euer BK Kurz dazu: "„Unbegrenzte Migration ist die Ursache für viele Probleme, mit denen wir derzeit konfrontiert sind“, erklärte Kurz."

https://www.welt.de/vermischtes/article174362705/Einwanderungspolitik-Kurz-prangert-nach-Attacke-eines-Afghanen-Fehler-der-Vorgaenger-an.html#Comments

Aber der Kurz ist für dich bestimmt auch ein Nazi, oder?































































 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 19:18
In Antwort auf marcusbaerlin

Was soll das??? Das hat niemand geschrieben! Die Frage ist, warum das nicht für unsere geht.

Das ist ihnen egal ob du das geschrieben hast. Sie denken, du denkst so und das ist dann für sie eine Tatsache. Da kannst du schreiben was du willst.

Sie fühlen sich in ihrer Welt von so Leuten wie uns gestört. Das ist der Grund ihres Hasses. Kann man nix machen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 19:22
In Antwort auf marcusbaerlin

Warum kein kostenloser KiTa Platz für junge deutsche Eltern? Warum keine bevorzugte Wohnungsvergabe / Eigenheime für junge Familien von uns? Warum kein kostenfreier Zuschuss für Kinderkleidung,  Möbel,  ohne Einkommensnachweis?

Da ist leider kein Geld dafür übrig, das fließt jetzt in den Wohnungsbau.

http://www.nw.de/lokal/bielefeld/joellenbeck/22079783_In-Bielefeld-ziehen-die-ersten-Fluechtlinge-in-neue-Haeuser.html

Die Kommentarfunktion für den Artikel ist natürlich ausgeschaltet.
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 19:54

Wow, dann sind wir näher beieinander als ich gedacht hätte. Deine letzten Absätze stimmen mit meiner Meinung zu 90% überein. Ich lass das mal mit der Statistik wech.

Ich habe folgenden Vorschlag: Wenn einer ausreisepflichtig ist, das Land aber nicht verlassen will entweder a) Beugehaft oder b) Ausreisezentren im Ausland.

In Beugehaft kommst du übrigens auch hier in D. wenn du deine GEZ Zwangsgebühren nicht bezahlen willst. Ich finde das überhaupt nicht unmenschlich und sie können die Haft ja jederzeit beenden, wenn sie freiwillig ausreisen. Denn sie sind nach der Ablehnung des Asyls illegal im Land.

 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. März 2018 um 19:56

Mir macht das nix, gehasst zu werden. Kann ich mit leben. Diejenigen, und da meine ich nach deinem letzten post, nicht dich, sollten sich mal fragen woher dieser Hass eigentlich kommt. Ich hasse keine Linken, noch nicht mal die Linksextremen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2018 um 8:10

es gibt KEINE Statistik, aus der hervor geht, dass Frauen ohne Migrationshintergrund inzwischen wieder mehr Kinder gebären

politisch korrekt wird das ausgeblendet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2018 um 8:39

anscheinend ist deine Wahrnehmung tatsächlich begrenzt - im anderen Artikel beklagst du genau das "Frauen an den Herd" sollen
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2018 um 8:39

Würde das Thema gern mit intelligenten Frauen besprechen - möglich?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2018 um 8:42
In Antwort auf venusfinsternis

Sie muss gar nichts. Sie kann einfach einen Mann nehmen, der zu Hause bleibt. Und Karriere machen. Wie sonst die Männer, denen zu Hause ein Weibchen den Rücken frei hält.

Natürlich kann man es auch so machen aber die wenigstens können doch heute von einem Gehalt gut (nich jeden Cent zweimal umdrehen, verreisen, Ausflüge machen, sparen können etc.) leben. Ich könnte mit meinem Gehalt keine 3-4 Leute durchfüttern (wenn ich gut und ohne viel Einschränkungen leben will).
Ps: mein Mann würde sich nie finanziell abhängig von mir machen wollen (ich auch nicht von ihm). Wir haben da Gott seid dank eine gleiche Einstellung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2018 um 8:48
In Antwort auf marcusbaerlin

Warum kein kostenloser KiTa Platz für junge deutsche Eltern? Warum keine bevorzugte Wohnungsvergabe / Eigenheime für junge Familien von uns? Warum kein kostenfreier Zuschuss für Kinderkleidung,  Möbel,  ohne Einkommensnachweis?

Warum für deutsche eltern? Ich finde kitas, Kindergärten und Schulen sollten kostenlos sein. Zumindest, wenn die Eltern arbeiten gehen. 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen