Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Warum werden Männer immer unmännlicher

Warum werden Männer immer unmännlicher

23. Mai 2016 um 12:59

Das liegt doch bestimmt am Gender-Wahnsinn und am Feminismus das Männer immer weiblicher werden oder?
Früehr da war es ja wichtig das ein Mann auch ein Mann ist, aber heute? Heutzutage gibt es fast nur noch Waschlappen und keien richtigen Männer mehr, ist das nicht sehr bedenklich? Lässt sich dieser Wahnsinn noch aufhalten?

Mehr lesen

23. Mai 2016 um 18:13

Bedenklich ist nur,
dass manche immer noch meinen um Mann zu sein bräuchte es irgendwelche Pseudoeigenschaften.
Ein Mann ist, salopp gesagt, wer Eier hat - wobei auch hier die Wissenschaft schon teilweise ein Stück weiter ist.
Alles andere sind Eigenschaften, die rein gesellschaftlicher Natur und somit subjektiv sind. Womit nimmst du dir also das Recht heraus darüber zu urteilen, wer ein "richtiger Mann" ist?
Selbiges kann man übrigens auch auf die "richtige Frau" beziehen.

Ich verstehe nicht, wie wir im 21. Jahrhundert immer noch nicht so weit sein können, dass wir die Lebensweisen anderer akzeptieren können, ohne sie dabei abfällig zu behandeln. Immerhin tut uns weder der Homosexuelle, der Asexuelle, der Transvestit, noch der "Unmännliche" oder die "Nicht-Frauliche" etwas.

Mir ging dein anderer Thread zu etwa dem selben Thema schon gegen den Strich - aber du bist ja kein Macho ^-^

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2016 um 18:38
In Antwort auf lorcan_12147883

Bedenklich ist nur,
dass manche immer noch meinen um Mann zu sein bräuchte es irgendwelche Pseudoeigenschaften.
Ein Mann ist, salopp gesagt, wer Eier hat - wobei auch hier die Wissenschaft schon teilweise ein Stück weiter ist.
Alles andere sind Eigenschaften, die rein gesellschaftlicher Natur und somit subjektiv sind. Womit nimmst du dir also das Recht heraus darüber zu urteilen, wer ein "richtiger Mann" ist?
Selbiges kann man übrigens auch auf die "richtige Frau" beziehen.

Ich verstehe nicht, wie wir im 21. Jahrhundert immer noch nicht so weit sein können, dass wir die Lebensweisen anderer akzeptieren können, ohne sie dabei abfällig zu behandeln. Immerhin tut uns weder der Homosexuelle, der Asexuelle, der Transvestit, noch der "Unmännliche" oder die "Nicht-Frauliche" etwas.

Mir ging dein anderer Thread zu etwa dem selben Thema schon gegen den Strich - aber du bist ja kein Macho ^-^

Lol

Doch natürlich gehört mehr dazu als ein Penis ,der Mann unterscheidet sich nunmal von der Frau, nicht nur vom Geschlechtsteil.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. Mai 2016 um 13:08

"Gender-Wahnsinn"?
Gender-Mainstreaming ist nicht Wahnsinn sondern smart...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

31. Mai 2016 um 15:48
In Antwort auf chao_12314458

"Gender-Wahnsinn"?
Gender-Mainstreaming ist nicht Wahnsinn sondern smart...

Nein

Nein eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. August 2016 um 20:09

Oha
Lieber / liebe TE,
definiere doch mal "Waschlappen",
verstehe den Thread gerade nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook