Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Warum sind Menschen so ?

Warum sind Menschen so ?

16. November um 16:18

Hallo,
ich bin 20 weiblich und ein eongentluch sehr Lebensfroher Mensch voll mit liebe. Ich mache zurzeit meine Ausbildung zur heilerziehungspflegerin.
Ich war schon immer kurviger als andere ich wurde aber mit meiner Größe gesegnet, ich konnte viel kaschieren. Trotzdem entspreche ich nicht der Norm ich habe große Brüste und einen großen hintern.. Ich achte jedoch trotzdem auf meinen Kleidungsstil ich versuche mich schön zu kleiden und das anzuziehen was MIR gefällt. Ich bin eigentlich ziemlich modebewusst, jedoch anders wegen meiner Figur. Ich bin nicht unzufrieden mit mir, natürlich gibt es Tage an denen ich gern zierlich wäre aber welche Frau hat das nicht ?
Vor paar Tagen war ich in der Schule und scheinbar würde ich wahrgenommen von einer anderen Schülerin. Sie nahm sich das Recht über mich zu urteilen obwohl sie mich nicht kennt und meinte :“Wenn man vorne und hinten etwas hat sollte man nichts körperbetontes anziehen“. Frei nach dem Motto „Sie ist fett.“ Ich habe das ganze heute auf Umwege gesagt bekommen, ehrlich gesagt tat es ziemlich weh. Ich war enttäuscht von den Menschen und bin zum Spiegel gegangen um zu gucken ob sie recht hat. Ausgerechnet an dem Tag hab ich von all meinen Kollegen Komplimente bekommen ich war ziemlich gut drauf und von einem zum anderen Moment wollte ich nur noch heulen. Wie kann ein Mensch den ich nicht kenne so viel Leid zufügen ? Diese Frage stelle ich mir schon seit gefühlten 5 Stunden.
Wie kann ich mich wirklich selbst lieben und auf sowas scheißen ? Ich will glücklich sein ohne mir Gedanken machen zu müssen ob ich der Norm entspreche oder nicht.. Wie kann mich so etwas verletzen? All mein Selbstvertrauen etc. Es kommt mir so vor als hätte ich mich selbst verarscht..
Ich hoffe jemand kann mich verstehen und mir helfen. LG

Mehr lesen

Top 3 Antworten

16. November um 19:19
In Antwort auf peri123

Hallo, 
ich bin 20 weiblich und ein eongentluch sehr Lebensfroher Mensch voll mit liebe. Ich mache zurzeit meine Ausbildung zur heilerziehungspflegerin.
Ich war schon immer kurviger als andere ich wurde aber mit meiner Größe gesegnet, ich konnte viel kaschieren. Trotzdem entspreche ich nicht der Norm ich habe große Brüste und einen großen hintern.. Ich achte jedoch trotzdem auf meinen Kleidungsstil ich versuche mich schön zu kleiden und das anzuziehen was MIR gefällt. Ich bin eigentlich ziemlich modebewusst, jedoch anders wegen meiner Figur. Ich bin nicht unzufrieden mit mir, natürlich gibt es Tage an denen ich gern zierlich wäre aber welche Frau hat das nicht ? 
Vor paar Tagen war ich in der Schule und scheinbar würde ich wahrgenommen von einer anderen Schülerin. Sie nahm sich das Recht über mich zu urteilen obwohl sie mich nicht kennt und meinte :“Wenn man vorne und hinten etwas hat sollte man nichts körperbetontes anziehen“. Frei nach dem Motto „Sie ist fett.“ Ich habe das ganze heute auf Umwege gesagt bekommen, ehrlich gesagt tat es ziemlich weh. Ich war enttäuscht von den Menschen und bin zum Spiegel gegangen um zu gucken ob sie recht hat. Ausgerechnet an dem Tag hab ich von all meinen Kollegen Komplimente bekommen ich war ziemlich gut drauf und von einem zum anderen Moment wollte ich nur noch heulen. Wie kann ein Mensch den ich nicht kenne so viel Leid zufügen ? Diese Frage stelle ich mir schon seit gefühlten 5 Stunden.
Wie kann ich mich wirklich selbst lieben und auf sowas scheißen ? Ich will glücklich sein ohne mir Gedanken machen zu müssen ob ich der Norm entspreche oder nicht.. Wie kann mich so etwas verletzen? All mein Selbstvertrauen etc. Es kommt mir so vor als hätte ich mich selbst verarscht.. 
Ich hoffe jemand kann mich verstehen und mir helfen. LG  

es gibt Menschen, die DU magst und es gibt Menschen, die Du nicht magst.
Es gibt Menschen, die Du schön findest und es gibt Menschen, die Du nicht schön findest.
Es gibt Menschen, mit denen Du gut klar kommst - und Menschen, mit denen Du Deine Zeit lieber nicht verbringen möchtest.

Warum bist Du so?

Weil das ganz normal ist.

Es gibt NIEMANDEN, den alle schön finden.
NIEMANDEN, den alle mögen.
NIEMANDEN, mit dem alle gern ihre Zeit verbringen.

Und auch niemanden, der alle gern mag, niemanden, der alle schön findet und niemanden, der mit jedem gern Zeit verbringt.

Der einzige Trick liegt darin, sich diejenigen auszusuchen, mit denen man kompatibel ist und was den Rest betrifft: soweit als möglich getrennte Wege zu gehen.

Abgesehen heißt Selbstwertgefühl auch SELBSTwertgefühl und es heißt SELBSTbewußtsein - weil es mit anderen nichts, gar nichs zu tun hat.

Dann findet die Dame Dich so eben nicht schön. Who cares?
Wenn es nicht Dein Ziel war, mit ihr im Bett zu landen... *schulterzuck* was hast Du denn mal ganz real verloren? Nix. Warum also gibst Du ihr so viel Macht über Dich?

7 LikesGefällt mir

16. November um 18:45
In Antwort auf peri123

Hallo, 
ich bin 20 weiblich und ein eongentluch sehr Lebensfroher Mensch voll mit liebe. Ich mache zurzeit meine Ausbildung zur heilerziehungspflegerin.
Ich war schon immer kurviger als andere ich wurde aber mit meiner Größe gesegnet, ich konnte viel kaschieren. Trotzdem entspreche ich nicht der Norm ich habe große Brüste und einen großen hintern.. Ich achte jedoch trotzdem auf meinen Kleidungsstil ich versuche mich schön zu kleiden und das anzuziehen was MIR gefällt. Ich bin eigentlich ziemlich modebewusst, jedoch anders wegen meiner Figur. Ich bin nicht unzufrieden mit mir, natürlich gibt es Tage an denen ich gern zierlich wäre aber welche Frau hat das nicht ? 
Vor paar Tagen war ich in der Schule und scheinbar würde ich wahrgenommen von einer anderen Schülerin. Sie nahm sich das Recht über mich zu urteilen obwohl sie mich nicht kennt und meinte :“Wenn man vorne und hinten etwas hat sollte man nichts körperbetontes anziehen“. Frei nach dem Motto „Sie ist fett.“ Ich habe das ganze heute auf Umwege gesagt bekommen, ehrlich gesagt tat es ziemlich weh. Ich war enttäuscht von den Menschen und bin zum Spiegel gegangen um zu gucken ob sie recht hat. Ausgerechnet an dem Tag hab ich von all meinen Kollegen Komplimente bekommen ich war ziemlich gut drauf und von einem zum anderen Moment wollte ich nur noch heulen. Wie kann ein Mensch den ich nicht kenne so viel Leid zufügen ? Diese Frage stelle ich mir schon seit gefühlten 5 Stunden.
Wie kann ich mich wirklich selbst lieben und auf sowas scheißen ? Ich will glücklich sein ohne mir Gedanken machen zu müssen ob ich der Norm entspreche oder nicht.. Wie kann mich so etwas verletzen? All mein Selbstvertrauen etc. Es kommt mir so vor als hätte ich mich selbst verarscht.. 
Ich hoffe jemand kann mich verstehen und mir helfen. LG  

Warum lässt Du Dich von einer einzigen Person so runterziehen?

Kein Mensch auf dieser Welt wird von allen gemocht. Das ist auch nicht Sinn und Zweck, denn ich bin mir sicher, dass Du auch nicht alle Menschen in Deinem Umfeld magst.

Menschen, die andere Menschen aufgrund äußerlicher Merkmale verurteilen, sind sowieso nicht besonders helle in der Birne und deshalb nehme Dir das nicht so zu Herzen.

Nur dumme Menschen geben dummes Zeug von sich und ihre Bemerkung war einfach nur stohdoof.

Zieh weiter das an, was Dir gefällt und worin Du Dich wohl fühlst.

5 LikesGefällt mir

16. November um 17:58
In Antwort auf peri123

Hallo, 
ich bin 20 weiblich und ein eongentluch sehr Lebensfroher Mensch voll mit liebe. Ich mache zurzeit meine Ausbildung zur heilerziehungspflegerin.
Ich war schon immer kurviger als andere ich wurde aber mit meiner Größe gesegnet, ich konnte viel kaschieren. Trotzdem entspreche ich nicht der Norm ich habe große Brüste und einen großen hintern.. Ich achte jedoch trotzdem auf meinen Kleidungsstil ich versuche mich schön zu kleiden und das anzuziehen was MIR gefällt. Ich bin eigentlich ziemlich modebewusst, jedoch anders wegen meiner Figur. Ich bin nicht unzufrieden mit mir, natürlich gibt es Tage an denen ich gern zierlich wäre aber welche Frau hat das nicht ? 
Vor paar Tagen war ich in der Schule und scheinbar würde ich wahrgenommen von einer anderen Schülerin. Sie nahm sich das Recht über mich zu urteilen obwohl sie mich nicht kennt und meinte :“Wenn man vorne und hinten etwas hat sollte man nichts körperbetontes anziehen“. Frei nach dem Motto „Sie ist fett.“ Ich habe das ganze heute auf Umwege gesagt bekommen, ehrlich gesagt tat es ziemlich weh. Ich war enttäuscht von den Menschen und bin zum Spiegel gegangen um zu gucken ob sie recht hat. Ausgerechnet an dem Tag hab ich von all meinen Kollegen Komplimente bekommen ich war ziemlich gut drauf und von einem zum anderen Moment wollte ich nur noch heulen. Wie kann ein Mensch den ich nicht kenne so viel Leid zufügen ? Diese Frage stelle ich mir schon seit gefühlten 5 Stunden.
Wie kann ich mich wirklich selbst lieben und auf sowas scheißen ? Ich will glücklich sein ohne mir Gedanken machen zu müssen ob ich der Norm entspreche oder nicht.. Wie kann mich so etwas verletzen? All mein Selbstvertrauen etc. Es kommt mir so vor als hätte ich mich selbst verarscht.. 
Ich hoffe jemand kann mich verstehen und mir helfen. LG  

Ich verstehe deine Gefuehle sehr gut. Es ist auch wirklich schaebig sich so ueber andere zu aeussern. Aber oft sind es eigene Unsicherheiten die andere Menschen dazu bringen ihre Mitmenschen abzuwerten. 

Glaube auf keinen Fall, dass es nur Dir so geht. Fast jeder erlebt das mal. Ich hatte in der Schule das gegenteilige Problem von dir....und ueber mich wurde genauso gelaestert. Ich war eine duerre Bohnenstange ohne weibliche Formen. 

Es trifft also die meisten Menschen mal...egal wie sie aussehen. Solche Aeusserungen haben viel mehr mit der Person zu tun die siebmacht als mit Dir. 

In Englisch gibt es ein Sprichwort....die beste Rache ist gut zu leben. Also sei zufrieden mit dir, genieße es dich zu stylen so wie es dir gefaellt....und wenn Dir sowas zu Ohren kommt, dann zucke mit den Schultern und denk dran, dass du dir die negativen Gefuehle dieser Person nicht zu eigen machen musst. Die soll sie behalten. 

4 LikesGefällt mir

16. November um 18:45
In Antwort auf peri123

Hallo, 
ich bin 20 weiblich und ein eongentluch sehr Lebensfroher Mensch voll mit liebe. Ich mache zurzeit meine Ausbildung zur heilerziehungspflegerin.
Ich war schon immer kurviger als andere ich wurde aber mit meiner Größe gesegnet, ich konnte viel kaschieren. Trotzdem entspreche ich nicht der Norm ich habe große Brüste und einen großen hintern.. Ich achte jedoch trotzdem auf meinen Kleidungsstil ich versuche mich schön zu kleiden und das anzuziehen was MIR gefällt. Ich bin eigentlich ziemlich modebewusst, jedoch anders wegen meiner Figur. Ich bin nicht unzufrieden mit mir, natürlich gibt es Tage an denen ich gern zierlich wäre aber welche Frau hat das nicht ? 
Vor paar Tagen war ich in der Schule und scheinbar würde ich wahrgenommen von einer anderen Schülerin. Sie nahm sich das Recht über mich zu urteilen obwohl sie mich nicht kennt und meinte :“Wenn man vorne und hinten etwas hat sollte man nichts körperbetontes anziehen“. Frei nach dem Motto „Sie ist fett.“ Ich habe das ganze heute auf Umwege gesagt bekommen, ehrlich gesagt tat es ziemlich weh. Ich war enttäuscht von den Menschen und bin zum Spiegel gegangen um zu gucken ob sie recht hat. Ausgerechnet an dem Tag hab ich von all meinen Kollegen Komplimente bekommen ich war ziemlich gut drauf und von einem zum anderen Moment wollte ich nur noch heulen. Wie kann ein Mensch den ich nicht kenne so viel Leid zufügen ? Diese Frage stelle ich mir schon seit gefühlten 5 Stunden.
Wie kann ich mich wirklich selbst lieben und auf sowas scheißen ? Ich will glücklich sein ohne mir Gedanken machen zu müssen ob ich der Norm entspreche oder nicht.. Wie kann mich so etwas verletzen? All mein Selbstvertrauen etc. Es kommt mir so vor als hätte ich mich selbst verarscht.. 
Ich hoffe jemand kann mich verstehen und mir helfen. LG  

Warum lässt Du Dich von einer einzigen Person so runterziehen?

Kein Mensch auf dieser Welt wird von allen gemocht. Das ist auch nicht Sinn und Zweck, denn ich bin mir sicher, dass Du auch nicht alle Menschen in Deinem Umfeld magst.

Menschen, die andere Menschen aufgrund äußerlicher Merkmale verurteilen, sind sowieso nicht besonders helle in der Birne und deshalb nehme Dir das nicht so zu Herzen.

Nur dumme Menschen geben dummes Zeug von sich und ihre Bemerkung war einfach nur stohdoof.

Zieh weiter das an, was Dir gefällt und worin Du Dich wohl fühlst.

5 LikesGefällt mir

16. November um 19:14
In Antwort auf peri123

Hallo, 
ich bin 20 weiblich und ein eongentluch sehr Lebensfroher Mensch voll mit liebe. Ich mache zurzeit meine Ausbildung zur heilerziehungspflegerin.
Ich war schon immer kurviger als andere ich wurde aber mit meiner Größe gesegnet, ich konnte viel kaschieren. Trotzdem entspreche ich nicht der Norm ich habe große Brüste und einen großen hintern.. Ich achte jedoch trotzdem auf meinen Kleidungsstil ich versuche mich schön zu kleiden und das anzuziehen was MIR gefällt. Ich bin eigentlich ziemlich modebewusst, jedoch anders wegen meiner Figur. Ich bin nicht unzufrieden mit mir, natürlich gibt es Tage an denen ich gern zierlich wäre aber welche Frau hat das nicht ? 
Vor paar Tagen war ich in der Schule und scheinbar würde ich wahrgenommen von einer anderen Schülerin. Sie nahm sich das Recht über mich zu urteilen obwohl sie mich nicht kennt und meinte :“Wenn man vorne und hinten etwas hat sollte man nichts körperbetontes anziehen“. Frei nach dem Motto „Sie ist fett.“ Ich habe das ganze heute auf Umwege gesagt bekommen, ehrlich gesagt tat es ziemlich weh. Ich war enttäuscht von den Menschen und bin zum Spiegel gegangen um zu gucken ob sie recht hat. Ausgerechnet an dem Tag hab ich von all meinen Kollegen Komplimente bekommen ich war ziemlich gut drauf und von einem zum anderen Moment wollte ich nur noch heulen. Wie kann ein Mensch den ich nicht kenne so viel Leid zufügen ? Diese Frage stelle ich mir schon seit gefühlten 5 Stunden.
Wie kann ich mich wirklich selbst lieben und auf sowas scheißen ? Ich will glücklich sein ohne mir Gedanken machen zu müssen ob ich der Norm entspreche oder nicht.. Wie kann mich so etwas verletzen? All mein Selbstvertrauen etc. Es kommt mir so vor als hätte ich mich selbst verarscht.. 
Ich hoffe jemand kann mich verstehen und mir helfen. LG  

Da hast du das, was sie gern hätten. Bisschen was vorne, bisschen was hinten...

dann kommt der Neid, und der äussert sich in Gehässigkeiten.
Du hast doch gleichzeitig erfahren, dass anderen dein Aussehen sehr wohl positiv auffiel? Das sind die Menschen, denen du Beachtung schenken solltest.

Die anderen solltest du bedauern und über ihnen stehen.
Du kannst nichts für ihre Unzulänglichkeiten.

 

3 LikesGefällt mir

16. November um 19:19
In Antwort auf peri123

Hallo, 
ich bin 20 weiblich und ein eongentluch sehr Lebensfroher Mensch voll mit liebe. Ich mache zurzeit meine Ausbildung zur heilerziehungspflegerin.
Ich war schon immer kurviger als andere ich wurde aber mit meiner Größe gesegnet, ich konnte viel kaschieren. Trotzdem entspreche ich nicht der Norm ich habe große Brüste und einen großen hintern.. Ich achte jedoch trotzdem auf meinen Kleidungsstil ich versuche mich schön zu kleiden und das anzuziehen was MIR gefällt. Ich bin eigentlich ziemlich modebewusst, jedoch anders wegen meiner Figur. Ich bin nicht unzufrieden mit mir, natürlich gibt es Tage an denen ich gern zierlich wäre aber welche Frau hat das nicht ? 
Vor paar Tagen war ich in der Schule und scheinbar würde ich wahrgenommen von einer anderen Schülerin. Sie nahm sich das Recht über mich zu urteilen obwohl sie mich nicht kennt und meinte :“Wenn man vorne und hinten etwas hat sollte man nichts körperbetontes anziehen“. Frei nach dem Motto „Sie ist fett.“ Ich habe das ganze heute auf Umwege gesagt bekommen, ehrlich gesagt tat es ziemlich weh. Ich war enttäuscht von den Menschen und bin zum Spiegel gegangen um zu gucken ob sie recht hat. Ausgerechnet an dem Tag hab ich von all meinen Kollegen Komplimente bekommen ich war ziemlich gut drauf und von einem zum anderen Moment wollte ich nur noch heulen. Wie kann ein Mensch den ich nicht kenne so viel Leid zufügen ? Diese Frage stelle ich mir schon seit gefühlten 5 Stunden.
Wie kann ich mich wirklich selbst lieben und auf sowas scheißen ? Ich will glücklich sein ohne mir Gedanken machen zu müssen ob ich der Norm entspreche oder nicht.. Wie kann mich so etwas verletzen? All mein Selbstvertrauen etc. Es kommt mir so vor als hätte ich mich selbst verarscht.. 
Ich hoffe jemand kann mich verstehen und mir helfen. LG  

es gibt Menschen, die DU magst und es gibt Menschen, die Du nicht magst.
Es gibt Menschen, die Du schön findest und es gibt Menschen, die Du nicht schön findest.
Es gibt Menschen, mit denen Du gut klar kommst - und Menschen, mit denen Du Deine Zeit lieber nicht verbringen möchtest.

Warum bist Du so?

Weil das ganz normal ist.

Es gibt NIEMANDEN, den alle schön finden.
NIEMANDEN, den alle mögen.
NIEMANDEN, mit dem alle gern ihre Zeit verbringen.

Und auch niemanden, der alle gern mag, niemanden, der alle schön findet und niemanden, der mit jedem gern Zeit verbringt.

Der einzige Trick liegt darin, sich diejenigen auszusuchen, mit denen man kompatibel ist und was den Rest betrifft: soweit als möglich getrennte Wege zu gehen.

Abgesehen heißt Selbstwertgefühl auch SELBSTwertgefühl und es heißt SELBSTbewußtsein - weil es mit anderen nichts, gar nichs zu tun hat.

Dann findet die Dame Dich so eben nicht schön. Who cares?
Wenn es nicht Dein Ziel war, mit ihr im Bett zu landen... *schulterzuck* was hast Du denn mal ganz real verloren? Nix. Warum also gibst Du ihr so viel Macht über Dich?

7 LikesGefällt mir

17. November um 11:00
In Antwort auf peri123

Hallo, 
ich bin 20 weiblich und ein eongentluch sehr Lebensfroher Mensch voll mit liebe. Ich mache zurzeit meine Ausbildung zur heilerziehungspflegerin.
Ich war schon immer kurviger als andere ich wurde aber mit meiner Größe gesegnet, ich konnte viel kaschieren. Trotzdem entspreche ich nicht der Norm ich habe große Brüste und einen großen hintern.. Ich achte jedoch trotzdem auf meinen Kleidungsstil ich versuche mich schön zu kleiden und das anzuziehen was MIR gefällt. Ich bin eigentlich ziemlich modebewusst, jedoch anders wegen meiner Figur. Ich bin nicht unzufrieden mit mir, natürlich gibt es Tage an denen ich gern zierlich wäre aber welche Frau hat das nicht ? 
Vor paar Tagen war ich in der Schule und scheinbar würde ich wahrgenommen von einer anderen Schülerin. Sie nahm sich das Recht über mich zu urteilen obwohl sie mich nicht kennt und meinte :“Wenn man vorne und hinten etwas hat sollte man nichts körperbetontes anziehen“. Frei nach dem Motto „Sie ist fett.“ Ich habe das ganze heute auf Umwege gesagt bekommen, ehrlich gesagt tat es ziemlich weh. Ich war enttäuscht von den Menschen und bin zum Spiegel gegangen um zu gucken ob sie recht hat. Ausgerechnet an dem Tag hab ich von all meinen Kollegen Komplimente bekommen ich war ziemlich gut drauf und von einem zum anderen Moment wollte ich nur noch heulen. Wie kann ein Mensch den ich nicht kenne so viel Leid zufügen ? Diese Frage stelle ich mir schon seit gefühlten 5 Stunden.
Wie kann ich mich wirklich selbst lieben und auf sowas scheißen ? Ich will glücklich sein ohne mir Gedanken machen zu müssen ob ich der Norm entspreche oder nicht.. Wie kann mich so etwas verletzen? All mein Selbstvertrauen etc. Es kommt mir so vor als hätte ich mich selbst verarscht.. 
Ich hoffe jemand kann mich verstehen und mir helfen. LG  

Bitte lasse Dich nicht herunterziehen von der blöden Bemerkung einer anderen Schülerin. 
Ich habe mich eigentlich auch immer so fett gefühlt, obwohl ich das gar nicht war. Man hat oft als junger Mensch gewisse Unsicherheiten, und über die Medien wird einem auch vie einsuggeriert, das das noch vergrößert, wenn man die vermeintlich perfekten Models sieht. Auch die haben ihre Unsicherheiten, glaube mir.
Besinne Dich auf Deine Stärken, da gibt es ganz viel Positives bei Dir.
Du bist in Ordnung so, wie der "liebe Gott" Dich geschaffen hat. Ziehe das an, das Dir gefällt und in dem Du Dich wohl fühlst und lasse Menschen, die nicht viel nachdenken, einfach reden. Manchmal ist es nur Neid, auch wenn Du das vielleicht nicht glauben magst. Eine Frau darf ruhig weibliche Formen haben.

4 LikesGefällt mir

17. November um 15:45
In Antwort auf peri123

Hallo, 
ich bin 20 weiblich und ein eongentluch sehr Lebensfroher Mensch voll mit liebe. Ich mache zurzeit meine Ausbildung zur heilerziehungspflegerin.
Ich war schon immer kurviger als andere ich wurde aber mit meiner Größe gesegnet, ich konnte viel kaschieren. Trotzdem entspreche ich nicht der Norm ich habe große Brüste und einen großen hintern.. Ich achte jedoch trotzdem auf meinen Kleidungsstil ich versuche mich schön zu kleiden und das anzuziehen was MIR gefällt. Ich bin eigentlich ziemlich modebewusst, jedoch anders wegen meiner Figur. Ich bin nicht unzufrieden mit mir, natürlich gibt es Tage an denen ich gern zierlich wäre aber welche Frau hat das nicht ? 
Vor paar Tagen war ich in der Schule und scheinbar würde ich wahrgenommen von einer anderen Schülerin. Sie nahm sich das Recht über mich zu urteilen obwohl sie mich nicht kennt und meinte :“Wenn man vorne und hinten etwas hat sollte man nichts körperbetontes anziehen“. Frei nach dem Motto „Sie ist fett.“ Ich habe das ganze heute auf Umwege gesagt bekommen, ehrlich gesagt tat es ziemlich weh. Ich war enttäuscht von den Menschen und bin zum Spiegel gegangen um zu gucken ob sie recht hat. Ausgerechnet an dem Tag hab ich von all meinen Kollegen Komplimente bekommen ich war ziemlich gut drauf und von einem zum anderen Moment wollte ich nur noch heulen. Wie kann ein Mensch den ich nicht kenne so viel Leid zufügen ? Diese Frage stelle ich mir schon seit gefühlten 5 Stunden.
Wie kann ich mich wirklich selbst lieben und auf sowas scheißen ? Ich will glücklich sein ohne mir Gedanken machen zu müssen ob ich der Norm entspreche oder nicht.. Wie kann mich so etwas verletzen? All mein Selbstvertrauen etc. Es kommt mir so vor als hätte ich mich selbst verarscht.. 
Ich hoffe jemand kann mich verstehen und mir helfen. LG  

da solltest du drüber stehen

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Long4Lashes

Teilen

Das könnte dir auch gefallen