Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Warum hört man nur Schlechtes über Scientology?

Warum hört man nur Schlechtes über Scientology?

21. Dezember 2012 um 22:54

Hast du schonmal was Gutes über Scientology gehört? Was sind deine Erfahrungen?

Mehr lesen

2. Januar 2013 um 11:13

Fakten vs. Meinung
Die Scientology Religion steht an der Spitze der größten und effektivsten Menschenrechtserziehungs- und Drogenpräventionskampagnen der Welt! Ehrenamtliche Scientology geistliche engagieren sind in Kriesengebieten und waren an allen großen Katastrophen-Rettungsarbeiten der letzten 10 Jahre beteiligt, wo sie direkt mit dem Militär, dem Roten Kreuz und anderen offiziellen Gruppen zusammenarbeiten. Sie wurden Dutzende Male für ihre Arbeit ausgezeichnet.
Weiter engagieren Scientologen sich auf den Gebieten der Nachhilfe, der Rehabilitation von Drogenabhängigen und Strafgefangenen. DAS ist es, was Scientologen tagtäglich überall auf der Welt tun!

Dass man nichts darüber hört ist tatsächlich sehr schade, aber deshalb werden diese Sache nicht weniger wahr

1 LikesGefällt mir

4. Januar 2013 um 10:29

Medienfantasie vs. Realität
Ja, aber nur, weil es soviel "Gegenwind" gibt
Kraft - Gegenkraft, ganz einfach. Tatsächlich überwiegt das Gute bei Scientology jedoch haushoch. Du solltest Dich tatsächlich besser informieren, glaubst Du, dass es Scientology nach über 60 Jahren der Anfeindung tatsächlich noch geben würde, wenn sie tatsächlich Dreck am Stecken hätten? Das ist lächerlich!

1 LikesGefällt mir

7. Januar 2013 um 10:14

Oh Mann
Eigentlich sagt das gar nichts aus, denn der Verfassungsschutz kann JEDEN allein auf einen VERDACHT hin überwachen lassen!
Tatsächlich hat der VS seit JAHRZEHNTEN der Überfachung NICHT EINEN Anhaltspunkt gegen Scientologe gefunden! Aber darum geht es ja gar nicht.
Ein gutes Beispiel sind Politiker der LINKEN, die ebenfalls vom VS beobachtet werden. Und so geht es weiter - es ist die Willkür eines Machtinstrumentes.
Bei einer VS Überwachung geht es in einigen Fällen gar nicht um die Überwachung und das Fällen eines Entschlusses (sprich: verfassungsfeindlich oder - freundlich), sondern allein um den STEMPEL, der einer Person oder Gruppe damit aufgedrückt wird.
Weiter hast Du vielleicht in den Zeitungen gelesen, was für ein krimineller Verein der Verfassungsschutz selbst ist?! Informiere Dich besser!

Ich hatte glaube ich bereits gesagt, dass ich genug Menschen kenne, die keine Scientologen mehr sind - aber auch keine Hartz4-Empfänger, so dass sie nicht vom Geld der Medien abhängig sind - und nichts schlechtes über Scientology sagen. Also hör auf solche Behauptungen aufzustellen!

Gefällt mir

14. Januar 2013 um 17:31

?
nein da gibt es nichts gutes zu hören.

Gefällt mir

15. Januar 2013 um 14:45

Fanatismus
Du müsstest echt mal auf der anderen Seite stehen und Deine Kommentare lesen!
Du bist fanatischer und fixierter, als die meisten Gläubigen. Denn Du kannst nicht schauen. Du bist so festgefahren in Deinem Weltbild, dass natürlich alles andere "falsch sein muss". Aber warum? Weil Du auf die Meinungen andere hörst und selbst gar keine eigenen Beobachtungen gemacht hast!
Das ist immer so. Denn wer seine eigenen Beobachtungen gemacht hat und weiß. Kann sehr locker sein und bleiben, doch wer einfach nur ein Medienecho ist, muss natürlich andere zu überzeugen versuchen! Denn tatsächlich WEISS ich, dass Du es bist, der sich irrt. Weshalb? Weil ich Scientologen und Anonymous und Aussteiger und (normale) Ex-Mitglieder kenne. Ich habe mit ihnen allen gesprochen und ich habe beobachtet, geschaut, was sie sagen und was sie tatsächlich tun und ich habe meine Schlüsse gezogen und sie bewahrheiten sich jeden Tag aufs Neue.
Doch dies musst Du für Dich selbst erkennen. Die frage ist nur: willst Du das überhaupt? Oder ist Dir so etwas wie die "Wahrheit" nicht die Mühe wert?

Gefällt mir

15. Januar 2013 um 16:57

Und jetzt ...
... solltest Du dich mal richtig und gründlich informieren und wenn Du (mit all diesen Meinungen hier im Hinterkopf) dann herausfindest, dass die Scientology Kirche an der Spitze der größten und effektivsten Menschenrechtserziehungs- und Drogenpräventionskampagnenen DER WELT steht, dann wirst Du sehen, wie wenig die Menschen tatsächlich über Scientology wissen und wie manipuliert sie sind. Eine sehr interessante und empfehlenswerte Erfahrung

Gefällt mir

16. Januar 2013 um 1:33

Weil ihr teil einer Mafia seid die Planeten vernichtet
Weil ihr teil einer Mafia seid die Planeten vernichtet

Gefällt mir

16. Januar 2013 um 17:29

Richtigstellung
Also ich engagiere mich selbst perösnlich seit SIEBEN Jahren in der Initiative "Sag NEIN zu Drogen - Sag JA zum Leben"! Dort habe ich persönlich vielen Menschen helfen können. Ich habe mit Scientologen und Nicht-Scientologen zusammengearbeitet und die gemeinsame Zielsetzung - die Menschen, besonders Jugendliche, über Drogen aufzuklären - hat uns alle verbunden.
Informiere Dich besser über die Kampagne und projizier nicht Deine Abneigung gegen Scientology auf jemand, der Gutes tut! Unsere Materialien sind vielfach ausgezeichnet und werden von Schülern, Lehrern, Eltern, Pädagogen und Polizeistationen auf der ganzen Welt benutzt! (Und das sind alles keine Scientologen, einige Wissen nicht mal, dass die Mateiralien von Scientology gesposnert werden und es ist auch egal, denn es geht nicht darum und keinen Bezug!)
Sag also nicht, dass wir nicht helfen würden oder andere Ziele verfolgen würden. Im Kongo z.B. sind unsere Schulprogramme offiziell von der Regierung angenommen und werden in den Schulen unterrichtet!
Informiere Dich über "Sag NEIN zu Drogen - Sag JA zum leben" und informiere Dich über Scientology, denn auch hier stimmt kein Wort und das sage ich aus EIGENEN, PERSÖNLICHEN Erfahrungen!

Gefällt mir

17. Januar 2013 um 10:06

Was ich versuche Dir zu sagen ist:
Mit "Anonymous" sind generell Anons gemeint und ja, ich habe mich mit vielen unterhalten, manchmal habe ich mich dann als Scientologe "geoutet" und manchmal nicht, manchmal wussten sie jedoch auch bereits, dass ich Scientologe bin. Und das ist einfach alles was passiert ist. Und es war sehr interessant zu beobachten, wie sich diese Menschen verändern und auch ihre Äußerungen abändern.

Aber ich sehe schon, dass eine sachliche Diskussion hier, bzw. mit Dir nicht möglich ist. Deshalb wünsche ich Dir einen schönen Tag, vielleicht ist ja doch das eine oder andere angekommen. Ich möchte hier keinen überzeugen, sondern den Gesichtspunkt vermitteln, dass man sich selbst informieren muss, eigene Beobachtungen, eigene Erfahrungen und Gedanken. Schau Dir all den Unsinn über Scientology in den Medien an, aber dann mach Dir auch die Mühe und geh in eine Scientology-Kirche, sprich mit einem Scientologe oder besuche wenigstens die Internet-Seiten. Bei allem anderen gehst Du gefahr leicht manipuliert zu werden. Denn Dir fallen nie die großen Diskrepanzen auf und Du wirst nie denken: "Hmmm, bei solch unterschiedlichen Aussagen muss irgendetwas nicht stimmen. Einer Seite lügt und zwar ganz gewaltig. Jetzt muss ich nur noch herausfinden welche Seite es ist!"
Und darum geht es mir.

1 LikesGefällt mir

30. November 2013 um 18:30

Also, da würde ich dagegenhalten!
Hier z.B: http://www.pr-inside.com/de/scientology-kirche-erh-lt-relig-r3806973.htm
oder die Tatsache, dass Scientology in den Niederlangen erst vor wenigen Wochen als gemeinnützig und religiös anerkannt wurde, sprechen eine ganz andere Sprache.
Die Drogenpräventions- und Menschenrechtserziehungskampag nen der Kirche, gehören zu den größten und effektivsten der Welt!

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen