Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Warum darf Mann heutzutage nicht mehr Mann sein?

Warum darf Mann heutzutage nicht mehr Mann sein?

15. Mai 2016 um 23:20

Warum dürfen Männer heutzutage nicht mehr richtige Männer sein? Liegt das an diesem Feminismus der zurzeit in Deutschland grassiert? An dem Gender-Mainstreaming? Oder woran liegt es das Männer es immer schwerer haben? Sehr schnell wird man heutzutage auch als Macho diffamiert, allerdings nur von Feministinnen. Ist dieser Feminismus nicht langsam eine Plage? Eigentlich müsste es eine Gegenbewegung geben oder? Denn mit Gleichberechtigung hat das heutzutage wenig zu tun, mittlerweile ist der Feminismus eine männerfeindliche Ideologie geworden. Ist dieser Feminismus noch zu stoppen oder ist es zu spät?

Mehr lesen

17. Mai 2016 um 12:32

Was ist ein "richtiger Mann"?
Was ist denn deiner Meinung nach bitte ein "richtiger Mann"? Jeder sollte so akzeptiert werden, wie er ist und keinem Ideal nacheifern. Gleichberechtigung ist wichtig, egal für wen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2016 um 20:07

Freu Dich lieber darüber
Macho ist schwer angesagt.
Softie ist total out

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 10:24
In Antwort auf nathan_12572163

Was ist ein "richtiger Mann"?
Was ist denn deiner Meinung nach bitte ein "richtiger Mann"? Jeder sollte so akzeptiert werden, wie er ist und keinem Ideal nacheifern. Gleichberechtigung ist wichtig, egal für wen!

Männer müsser Männer sein

Männer müssen Dominant sein stark sein, männlich Aussehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 10:24
In Antwort auf dummschnack5

Freu Dich lieber darüber
Macho ist schwer angesagt.
Softie ist total out

Leider nein

Leider eben nicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 11:21
In Antwort auf canisslupuss

Leider nein

Leider eben nicht.

Dann machst Du was falsch
Vielleicht kommst Du mehr als Chauvi rüber, denn als Macho?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 11:40
In Antwort auf dummschnack5

Dann machst Du was falsch
Vielleicht kommst Du mehr als Chauvi rüber, denn als Macho?

Seit wann?

Seit wann sind "Machos" beliebt? Machos sind immer unmännlich, das sind lächerliche Prolle, Männerdarsteller. Nein das Problem ist das man heute als richtiger Mann schnell als Macho abgestempelt wird von Feministen obwohl man keiner ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 13:49
In Antwort auf canisslupuss

Seit wann?

Seit wann sind "Machos" beliebt? Machos sind immer unmännlich, das sind lächerliche Prolle, Männerdarsteller. Nein das Problem ist das man heute als richtiger Mann schnell als Macho abgestempelt wird von Feministen obwohl man keiner ist.

Beliebt ist das falsche Wort
Beliebt sind sie eigentlich nicht, aber dafür erstaunlich erfolgreich bei den Damen.

Kannst Du dominant und stark vielleicht genauer definieren?
Wie zeigst Du diese Eigenschaften im Gegensatz zu den posenden Prollen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 13:59
In Antwort auf canisslupuss

Männer müsser Männer sein

Männer müssen Dominant sein stark sein, männlich Aussehen.

Ja das stimmt.
Aber die meisten Männer können dann, wenn's darauf ankommt nicht liefern. Und dann fühlen sie sich wieder ach so unverstanden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 14:36
In Antwort auf luise203

Ja das stimmt.
Aber die meisten Männer können dann, wenn's darauf ankommt nicht liefern. Und dann fühlen sie sich wieder ach so unverstanden.

Feminismus

Der schwachsinnige Feminismus ist Schuld daran das Männer immer mehr verweiblichen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 14:37
In Antwort auf dummschnack5

Beliebt ist das falsche Wort
Beliebt sind sie eigentlich nicht, aber dafür erstaunlich erfolgreich bei den Damen.

Kannst Du dominant und stark vielleicht genauer definieren?
Wie zeigst Du diese Eigenschaften im Gegensatz zu den posenden Prollen?

Prolle

Prolle sind Angeber und in Wahrheit meist Waschlappen, echte Männer sind wirklich hart und Dominant.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 15:01
In Antwort auf canisslupuss

Prolle

Prolle sind Angeber und in Wahrheit meist Waschlappen, echte Männer sind wirklich hart und Dominant.

Okay, das habe ich schon verstanden
aber wo liegt denn nun der Unterschied zwischen dem, was Du bist und was sie darstellen?
Wie sieht das von außen aus?
Und woran könnte es liegen, dass sie trotzdem erfolgreicher sind?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 15:36

Was heisst Frauenforum?

Hier schreiben nicht nur Frauen falls du das noch nicht bemerkt hast..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 15:37
In Antwort auf dummschnack5

Okay, das habe ich schon verstanden
aber wo liegt denn nun der Unterschied zwischen dem, was Du bist und was sie darstellen?
Wie sieht das von außen aus?
Und woran könnte es liegen, dass sie trotzdem erfolgreicher sind?

Wieso

Nee die sind sicherlich nicht erfolgreicher. Nicht die extremen Machos die auch noch gewaltätig sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 17:00
In Antwort auf canisslupuss

Wieso

Nee die sind sicherlich nicht erfolgreicher. Nicht die extremen Machos die auch noch gewaltätig sind.

Waschlappen sind doch nicht gewalttätig
Also, wenn die Poser nicht erfolgreicher sind als Du, über was beschwerst Du Dich denn dann?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 17:05
In Antwort auf dummschnack5

Waschlappen sind doch nicht gewalttätig
Also, wenn die Poser nicht erfolgreicher sind als Du, über was beschwerst Du Dich denn dann?

Feminismus

Der Feminismus ist das Problem.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 17:28

Lol

Aha Männer sollen also alles machen was die Frauen verlangen? Soweit kommts noch und mit Gleichberechtigung hat das nicht zu tun, das wäre das Gegenteil. Heutzutage braucht es keinen Feminismus mehr, Frauen sind längst gleichberechtigt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 17:31

Aha

Du willst also das Gegenteil du willst alles bestimmen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 17:34

Waschlappen

Schon klar du willst einen Waschlappen als Mann der zwar männlich aussieht aber trotzdem ein Schwächling ist..
Träum weiter...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 17:46
In Antwort auf canisslupuss

Feminismus

Der Feminismus ist das Problem.

Ich sehe das Problem aber nicht
Du hast mehr Erfolg bei den Frauen als die Möchtegerne, das heißt doch, dass es richtig läuft und die Frauen den Unterschied zwischen den Posern und den echten Kerlen wie Dir offensichtlich erkennen und zu schätzen wissen.

Was passt Dir denn nun wirklich nicht?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 17:49
In Antwort auf dummschnack5

Ich sehe das Problem aber nicht
Du hast mehr Erfolg bei den Frauen als die Möchtegerne, das heißt doch, dass es richtig läuft und die Frauen den Unterschied zwischen den Posern und den echten Kerlen wie Dir offensichtlich erkennen und zu schätzen wissen.

Was passt Dir denn nun wirklich nicht?

Zu viele aufmüpfige Frauen

Ja es gibt aber zu viele aufmüpfige Frauen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 18:18
In Antwort auf canisslupuss

Zu viele aufmüpfige Frauen

Ja es gibt aber zu viele aufmüpfige Frauen.

Dann musst Du das
mit der Dominanz aber noch üben.
Wenn die aufmüpfig sind, dann hast Du das noch nicht richtig im Griff.
Vielleicht ein bisschen subtiler herangehen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 20:05
In Antwort auf dummschnack5

Dann musst Du das
mit der Dominanz aber noch üben.
Wenn die aufmüpfig sind, dann hast Du das noch nicht richtig im Griff.
Vielleicht ein bisschen subtiler herangehen?

Naja

Ich meine allgemein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 20:06

Nanana

Richtige Frauen wollen dominante starke männliche Männer die auch möglichst männlich aussehen. Dich würde ich eher als Weib bezeichnen als, als Frau.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 20:22
In Antwort auf canisslupuss

Naja

Ich meine allgemein.

Das kann einem doch egal sein
wenn andere Leute Probleme mit ihren Frauen haben.
Eher im Gegenteil würde ich meinen, wenn man sich nicht zu fein ist, das aufzulesen, was vom Tische fällt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 20:25
In Antwort auf dummschnack5

Das kann einem doch egal sein
wenn andere Leute Probleme mit ihren Frauen haben.
Eher im Gegenteil würde ich meinen, wenn man sich nicht zu fein ist, das aufzulesen, was vom Tische fällt.

Verweiblichung des Mannes

Das Problem ist auch das der Feminismus die Männer verweiblicht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2016 um 21:11
In Antwort auf canisslupuss

Verweiblichung des Mannes

Das Problem ist auch das der Feminismus die Männer verweiblicht.

Ganz im Gegenteil
Er bringt das Beste im Manne hervor, er muss mehr kämpfen, neue Tricks lernen, survival of the fittest.
Feminismus ist gelebte Evolution!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. Mai 2016 um 11:45

Haha

Herzlichen Glückwunsch du bist auf den Gender-Wahnsinn hereingefallen. Die Rollenbilder haben einen Sinn, die Unterschiede sind natürlich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 20:38

Ganz einfach.....
.....weil man so mehr Geld verdienen kann! Alles auf dieser Welt dreht sich nur ums Geld! Die Mädels wurden als erstes befriedet, jetzt sind die Männer dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. September 2016 um 20:38

Ganz einfach.....
.....weil man so mehr Geld verdienen kann! Alles auf dieser Welt dreht sich nur ums Geld! Die Mädels wurden als erstes befriedet, jetzt sind die Männer dran.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

6. September 2016 um 15:48
In Antwort auf dummschnack5

Ganz im Gegenteil
Er bringt das Beste im Manne hervor, er muss mehr kämpfen, neue Tricks lernen, survival of the fittest.
Feminismus ist gelebte Evolution!

Nein

Männer werden immer femininer, das ist nicht normal.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2017 um 12:37
In Antwort auf canisslupuss

Warum dürfen Männer heutzutage nicht mehr richtige Männer sein? Liegt das an diesem Feminismus der zurzeit in Deutschland grassiert? An dem Gender-Mainstreaming? Oder woran liegt es das Männer es immer schwerer haben? Sehr schnell wird man heutzutage auch als Macho diffamiert, allerdings nur von Feministinnen. Ist dieser Feminismus nicht langsam eine Plage? Eigentlich müsste es eine Gegenbewegung geben oder? Denn mit Gleichberechtigung hat das heutzutage wenig zu tun, mittlerweile ist der Feminismus eine männerfeindliche Ideologie geworden. Ist dieser Feminismus noch zu stoppen oder ist es zu spät?

Du darfst sein wie du willst.
Wenn du glaubst, dass du es besonders schwer hast, solltest du vielleicht mal die Perspektive wechseln

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen