Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wart ihr schon mal in einem Konzentrationslager

Wart ihr schon mal in einem Konzentrationslager

3. November 2010 um 16:09

Falls ja wie habt ihr es empfunden?

Ich war in so einer Gedenkstätte (im Buchenwald) und kann es immer noch nicht fassen was dort alles passiert ist. Mir ist es natürlich alles bewusst, aber trotzdem frage ich mich wie man so unmenschlich sein kann, selbst Tiere die man schlachtet werden besser behandelt. Und wenn ich mir vorstelle das da wo ich lief ein Leichenhaufen lag. Es sind schon einige Tage vergangen, und ich muss andauernd darüber nachdenken, und habe sogar Albträume wegen dem.

Schon mal danke in voraus für eure Antworten

Mehr lesen

3. November 2010 um 18:09

Ja
ich war vor einigen jahren auch in buchenwald. darüber zu lesen und dokus zu sehen, ist eine sache, aber selber mal am "ort des schreckens" zu stehen, und wenn seit dem schon jahrzente vergangen sind, ist nochmal was ganz anderes. ich kann das gar nicht beschreiben. am meisten sind mir die fotos der roma- und sintikinder, die da hingerichtet wurden, in erinnerung geblieben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 10:34

Ja
ich bin zwischen erfurt und weimar aufgewachsen und in thüringen war bzw. ist es so (keine ahnung ) das man in der 8. klassenstufe buchenwald besucht... es ist schon ein komisches gefühl, die straße schon allein in richtig buchenwald zu fahren... mir ging es zumindest so...

gruselig fand ich auf dem weg dahin, ich weis es noch wie gestern, einzelne häuser die da standen, BEWOHNT ich habe mich die ganze zeit gefragt, gab es die damals schon, haben die menschen mit dem gedanken, dass nur wenige km weit weg, menschen ermordet werden

mhhh in der gedenkstätte buchenwald, was soll ich sagen, man hat ein komisches gefühl im magen, so ging es mir zumindestens und irgendwie kann man das alles gar nicht recht glauben was da schreckliches passieren sein soll... unfassbar... ich denke so richtig kann man das auch niemals begreifen...

Krass wie manche denken, dass solche zeiten vielleicht wiederkommen... an so was mag ich gar nicht denken... mein gott, dann wird mir echt schlecht...

in meiner familie gibt es christen und muslime... und ich hoffe von ganzem herzen das wir immer in frieden zusammen sein können...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. November 2010 um 14:43

right
Fetteraltersack, ich habe mehrere deiner Beiträge gelesen, und finde dich Klasse ganz anders und ehrlich Sowas brauchen wir hier, hoffe du lässt dich aber nicht wegen den Foren wie bei 'Abtreibung' abschrecken

Ja das mit dem Islamisierung kann sich wirklich negativ auswirken, noch nicht mal das Christentum ist in der Politik und Medien so integriert wie das Islam, und das in Deutschland. Dieses als 'Multikulti' zu nennen ist doch nur Propaganda. Andere Religionen und Menschen fühlen sich total benachteiligt, das kann nie und nimmer zum Frieden führen. Wenn man im Ausland lebt sollte man sich anpassen und nicht umgekehrt Wäre ich jetzt Blond und Blauäugig werde ich wohl als Neo Nazi abgestempelt, ist wohl die einzigste Aussage die es gibt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. November 2010 um 19:20

Ich für meinen Teil
wohne zwei Straßen von einem entfernt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2010 um 9:33

Konzentrationslager....
ja es ist die vergangenheit von uns deutschen. aber es geht in anderen ländern weiter nur nennt es sich dann straflager und keiner spricht darüber, zb. in süd korea, china, usw. was ist mit der scharia? überwiegend frauen, die ja im islam keine rechte haben, werden gesteinigt!
denk mal darüber nach!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 17:41

Ja,
unsere Klasse wurde wie die meisten wohl auch dazu gezwungen uns dieses "Kulturgut" näher an zu schauen.
Was mich nur gewundert hat war, dass die ehemaligen Systemgegner hinter Holztüren vergast wurden, während die SS Männer direkt gegenüber ihre Übernachtungsquatiere hatten.
War in meinen Augen sehr merkwürdig.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Januar 2011 um 19:10

Ja war auch schonmal in einem
Ich wohne auch nicht weit von einem KZ entfernt, in Celle ganz in der Nähe von Bergen-Belsen und war da natürlich auch schon mit der Schule und auch so mal mit meinen Eltern. Ist schon schrecklich und man hat immer so ein komisches Gefühl wenn man da rumläuft und auch wenn ich nach Hannover fahre muss ich da ja vorbeifahren und dann hab ich auch immer ein ganz mulmiges Gefühl wenn ich das so von weiten sehe. Als Kind wo ich da noch nie gewesen bin und es auch immer nur von weitem gesehen hab, hatte ich immer richtig Angst weil meine Mutter mir immer als kleines Kind schon so viele Geschichten erzählt hat was früher dort (und halt überall in den KZ) passiert ist und ich weiß noch, da war ich 7 oder 8 oder so und da sind wir abends aus Hannover zurückgekommen und da vorbeigefahren und ich hab die ganze Zeit nur nach rechts geguckt weil ich Angst hatte das so im Dunkeln zu sehen Ist schon ganz schön krass...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Februar 2011 um 21:05

Ja, im elsaß.
mit der schule. ist wirklich ein komisches u bedrückendes gefühl. man steht da u denkt sich, dass hier auf diesem fleck menschen standen voller angst u nur noch auf einen grausamen tod warten. es ist unvorstellbar. fast will man es nicht wahrhaben. man will es nicht wahrhaben, dass menschen so grausam sein können. u für was?! für nichts.
wenn man dort ist, kann man einfach keine gute laune haben. auch wenn man nicht die räume sieht oder die ausgestellten bilder. schon durch dieses tor zu gehen bedrückt einen. die atmosphäre ist seltsam. wenn man schon mal bilder gesehen hat u diese orte dann vor sich hat. dann stellt man sich vor, dass die menschen vor einem sind.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2011 um 21:10

Grauenvoller Ort
Ich war auch schon in einem Konzentrationslager und zwar in dem von Dachau/München.
Es ist ein Ort der uns an schreckliches erinnert. Ich hatte damals wrklich Gänsehaut und wenn ich an die schrecklichen Geschehnisse denke wird mir schlecht.
Es ist schrecklich , das sie diese Menschen wie Dreck behandelt haben. Ich verstehe nicht, wie man sowas machen kann. Und die Öfen, wie sie die Menschen verbrannt haben.......schrecklich.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 0:19

Wieso vergessen??
Es ist eine schreckliche Zeit gewesen und man sollte nicht vergessen, damit sich sowas nicht wiederholt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

2. März 2011 um 1:01

Ändern kann man sie nicht aber man lernt für die Zukunft!
Wenn schreckliche Geschehnisse vergessen werden würden, damit meine ich nicht nur die Hitler Zeit , dann könnte és sich wiederholen. Die Menschheit soll dazu lernen und die Fehler in der Vergangenheit vermeiden. Und dazu gehört einfach die Geschichte.

Ich versteh gar nicht, wieso du so wütend darauf reagierst. Natürlich ist es nervig und man kann es nicht mehr hören, vorallem in der Schule wird jedes Jahr in Geschichte das selbe durchgenommen, aber es ist eben deutsche Geschichte. Keiner behauptet das wir etwas damit zu tun haben. Oder wirst du explizit beschuldigt Schuld daran zu sein??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. März 2011 um 0:44

Ja
damals zu Oberschulzeiten waren wir im Frauen- und KinderKZ in Berkenbrück, ganz in der Nähe von Berlin und damals hat mich diese Atmosphäre sehr ergriffen, ich habe auch einige Bilder damals gemacht und wenn ich sie mir heute noch ansehe, bekomme ich am ganzen Körper eine Gänsehaut.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper