Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wann ist es Zeit eine jahrelange Freundschaft zu beenden

Wann ist es Zeit eine jahrelange Freundschaft zu beenden

23. Oktober 2017 um 9:15

Hallo Leute,

Ich möchte gar nicht lange um den heißen Brei reden und fang direkt mal an.
Eine jahrelange (ca 15 Jahre) sehr gute Freundin benimmt sich momentan eigentlich unter aller Sau.
Ich hatte am Sonntag Geburtstag und habe von Samstag auf Sonntag gemütlich in meiner Lieblingsbar reingefeiert.
Ich habe meine engsten Freunde eingeladen unter anderem diese Freundin und ihren Partner.
Leider hat sie auf die Einladung nicht wirklich reagiert und da ich zwei Tage vor der Party an dem Laden wo sie arbeitet vorbei lief bin ich reingegangen und habe sie gefragt ob sie auch kommen.
Sie meinte ja auf jeden Fall sie freut sich, ihr Partner kann aber leider nicht kommen weil er auf die Tochter aufpassen muss. 
Zum Punkt gebracht, sie kam an diesem Samstag nicht und hat auch nicht abgesagt.
Am Sonntag habe ich die ganze Zeit auf einen Anruf etc, gewartet, es kam überhaupt gar nichts..... Kurz nach 12 meint sie alles Gute und es tut ihr leid sie ist eingeschlafen....

Allein das finde ich eigentlich schon ziemlich heftig.
Aber das war nicht das erste mal..... vor ein paar Monaten wollten mein Partner und ich uns mit denen zwei auch treffen aber sie kamen wieder ohne Absage nicht und wieder die gleiche Ausrede, sie wären eingeschlafen.

Ähnliches Szenario, diesmal mit Absage, sie hätte keine Lust pi pa po und ein paar Stunden später traf ich sie unterwegs....

Ich versteh es einfach nicht, wenn ich sie sehe habe ich nicht das Gefühl das sie mich nicht leiden kann oder dass sich irgentwas an der Freundschaft geändert hat, aber jetzt habe ich einfach eindeutig das Gefühl das sie einfach kein Interesse an unserer Freundschaft mehr hat... Ich hätte an diesem Abend jede ausrede gelten lassen (von ich habe durchfall bis ich habe keine Lust) aber einfach gar nicht kommen???

Manchmal habe ich das Gefühl das sie evtl eifersüchtig sein könnte, bei mir läuft alles gerade richtig gut, mein Partner hat mir ein Heiratsantrag gemacht, wir heiraten nächstes Jahr im Juli und dannach machen wir gemeinsam eine Weltreise...
Seit wir das verkündet haben geht sie sehr auf Abstand.

Ich denke mir einfach nur will sie überhaupt noch befreundet sein?
Ich verstehe viel und bin sehr tolerant.
Natürlich ein Partner, eine 8 Jährige Tochter und eine Lehre machen verlangt viel auf einmal von einem ab. 
Ich erwarte nicht dass man sich wöchentlich hört oder trifft.
Es hat jeder viel zu tun und ich würde einen Teufel tun ihr oder anderen Freunden das vorwerfen dass man sich lang nicht gemeldet hat. 
Aber ich kann loyalität und ehrlichkeit erwarten?
Oder bin ich etwa zu empfindlich? 

Ich bin wirklich zutiefst geschockt und traurig....
Und ich weiß nun nicht einmal was ich auf ihre Alles gute zum Geburtstag, ich hab verpennt SMS antworten soll? 
Ich weiß wenn ich da drüber hinweg sehe dass diese "Freundschaft" für mich nie wieder die selbe sein wird....
Ich habe darüber mit meinem Partner geredet, er würde die Freundschat nicht sofort beenden sondern dies klipp und klar ansprechen, doch ich bin momentan nicht bereit dazu

In diesem Sinne, ein Hoch auf wahre Freunde! 
Marley 
 

Mehr lesen

23. Oktober 2017 um 10:17
In Antwort auf marley189

Hallo Leute,

Ich möchte gar nicht lange um den heißen Brei reden und fang direkt mal an.
Eine jahrelange (ca 15 Jahre) sehr gute Freundin benimmt sich momentan eigentlich unter aller Sau.
Ich hatte am Sonntag Geburtstag und habe von Samstag auf Sonntag gemütlich in meiner Lieblingsbar reingefeiert.
Ich habe meine engsten Freunde eingeladen unter anderem diese Freundin und ihren Partner.
Leider hat sie auf die Einladung nicht wirklich reagiert und da ich zwei Tage vor der Party an dem Laden wo sie arbeitet vorbei lief bin ich reingegangen und habe sie gefragt ob sie auch kommen.
Sie meinte ja auf jeden Fall sie freut sich, ihr Partner kann aber leider nicht kommen weil er auf die Tochter aufpassen muss. 
Zum Punkt gebracht, sie kam an diesem Samstag nicht und hat auch nicht abgesagt.
Am Sonntag habe ich die ganze Zeit auf einen Anruf etc, gewartet, es kam überhaupt gar nichts..... Kurz nach 12 meint sie alles Gute und es tut ihr leid sie ist eingeschlafen....

Allein das finde ich eigentlich schon ziemlich heftig.
Aber das war nicht das erste mal..... vor ein paar Monaten wollten mein Partner und ich uns mit denen zwei auch treffen aber sie kamen wieder ohne Absage nicht und wieder die gleiche Ausrede, sie wären eingeschlafen.

Ähnliches Szenario, diesmal mit Absage, sie hätte keine Lust pi pa po und ein paar Stunden später traf ich sie unterwegs....

Ich versteh es einfach nicht, wenn ich sie sehe habe ich nicht das Gefühl das sie mich nicht leiden kann oder dass sich irgentwas an der Freundschaft geändert hat, aber jetzt habe ich einfach eindeutig das Gefühl das sie einfach kein Interesse an unserer Freundschaft mehr hat... Ich hätte an diesem Abend jede ausrede gelten lassen (von ich habe durchfall bis ich habe keine Lust) aber einfach gar nicht kommen???

Manchmal habe ich das Gefühl das sie evtl eifersüchtig sein könnte, bei mir läuft alles gerade richtig gut, mein Partner hat mir ein Heiratsantrag gemacht, wir heiraten nächstes Jahr im Juli und dannach machen wir gemeinsam eine Weltreise...
Seit wir das verkündet haben geht sie sehr auf Abstand.

Ich denke mir einfach nur will sie überhaupt noch befreundet sein?
Ich verstehe viel und bin sehr tolerant.
Natürlich ein Partner, eine 8 Jährige Tochter und eine Lehre machen verlangt viel auf einmal von einem ab. 
Ich erwarte nicht dass man sich wöchentlich hört oder trifft.
Es hat jeder viel zu tun und ich würde einen Teufel tun ihr oder anderen Freunden das vorwerfen dass man sich lang nicht gemeldet hat. 
Aber ich kann loyalität und ehrlichkeit erwarten?
Oder bin ich etwa zu empfindlich? 

Ich bin wirklich zutiefst geschockt und traurig....
Und ich weiß nun nicht einmal was ich auf ihre Alles gute zum Geburtstag, ich hab verpennt SMS antworten soll? 
Ich weiß wenn ich da drüber hinweg sehe dass diese "Freundschaft" für mich nie wieder die selbe sein wird....
Ich habe darüber mit meinem Partner geredet, er würde die Freundschat nicht sofort beenden sondern dies klipp und klar ansprechen, doch ich bin momentan nicht bereit dazu

In diesem Sinne, ein Hoch auf wahre Freunde! 
Marley 
 

ich würde sie mal in Ruhe, unter 4 Augen, direkt darauf ansprechen. Bitte nicht als "Bist Du eifersüchtig" sondern als "mir fällt auf, dass Du mir irgendwie aus dem Weg gehst. Was ist los?"

Erzwingen kannst Du nichts, aber eine Freundschaft hat den Versuch - und auch notfalls mehr als einen Versuch - definitiv verdient.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2017 um 15:29
In Antwort auf marley189

Hallo Leute,

Ich möchte gar nicht lange um den heißen Brei reden und fang direkt mal an.
Eine jahrelange (ca 15 Jahre) sehr gute Freundin benimmt sich momentan eigentlich unter aller Sau.
Ich hatte am Sonntag Geburtstag und habe von Samstag auf Sonntag gemütlich in meiner Lieblingsbar reingefeiert.
Ich habe meine engsten Freunde eingeladen unter anderem diese Freundin und ihren Partner.
Leider hat sie auf die Einladung nicht wirklich reagiert und da ich zwei Tage vor der Party an dem Laden wo sie arbeitet vorbei lief bin ich reingegangen und habe sie gefragt ob sie auch kommen.
Sie meinte ja auf jeden Fall sie freut sich, ihr Partner kann aber leider nicht kommen weil er auf die Tochter aufpassen muss. 
Zum Punkt gebracht, sie kam an diesem Samstag nicht und hat auch nicht abgesagt.
Am Sonntag habe ich die ganze Zeit auf einen Anruf etc, gewartet, es kam überhaupt gar nichts..... Kurz nach 12 meint sie alles Gute und es tut ihr leid sie ist eingeschlafen....

Allein das finde ich eigentlich schon ziemlich heftig.
Aber das war nicht das erste mal..... vor ein paar Monaten wollten mein Partner und ich uns mit denen zwei auch treffen aber sie kamen wieder ohne Absage nicht und wieder die gleiche Ausrede, sie wären eingeschlafen.

Ähnliches Szenario, diesmal mit Absage, sie hätte keine Lust pi pa po und ein paar Stunden später traf ich sie unterwegs....

Ich versteh es einfach nicht, wenn ich sie sehe habe ich nicht das Gefühl das sie mich nicht leiden kann oder dass sich irgentwas an der Freundschaft geändert hat, aber jetzt habe ich einfach eindeutig das Gefühl das sie einfach kein Interesse an unserer Freundschaft mehr hat... Ich hätte an diesem Abend jede ausrede gelten lassen (von ich habe durchfall bis ich habe keine Lust) aber einfach gar nicht kommen???

Manchmal habe ich das Gefühl das sie evtl eifersüchtig sein könnte, bei mir läuft alles gerade richtig gut, mein Partner hat mir ein Heiratsantrag gemacht, wir heiraten nächstes Jahr im Juli und dannach machen wir gemeinsam eine Weltreise...
Seit wir das verkündet haben geht sie sehr auf Abstand.

Ich denke mir einfach nur will sie überhaupt noch befreundet sein?
Ich verstehe viel und bin sehr tolerant.
Natürlich ein Partner, eine 8 Jährige Tochter und eine Lehre machen verlangt viel auf einmal von einem ab. 
Ich erwarte nicht dass man sich wöchentlich hört oder trifft.
Es hat jeder viel zu tun und ich würde einen Teufel tun ihr oder anderen Freunden das vorwerfen dass man sich lang nicht gemeldet hat. 
Aber ich kann loyalität und ehrlichkeit erwarten?
Oder bin ich etwa zu empfindlich? 

Ich bin wirklich zutiefst geschockt und traurig....
Und ich weiß nun nicht einmal was ich auf ihre Alles gute zum Geburtstag, ich hab verpennt SMS antworten soll? 
Ich weiß wenn ich da drüber hinweg sehe dass diese "Freundschaft" für mich nie wieder die selbe sein wird....
Ich habe darüber mit meinem Partner geredet, er würde die Freundschat nicht sofort beenden sondern dies klipp und klar ansprechen, doch ich bin momentan nicht bereit dazu

In diesem Sinne, ein Hoch auf wahre Freunde! 
Marley 
 


hallo marley,

eine freundschaft die soooo viele jahre schon besteht wirft man nicht einfach weg.
versuche doch einmal ganz in ruhe mit ihr alleine zu reden und frage nach warum sie dich nicht mehr sehen/treffen will ? bedränge sie aber nicht zu sehr, sondern hör ihr einfach zu und wenn nötig wenn es beim ersten mal nicht klappt, dann gib ihr eine 2te....3te....4te....und mehr chancen.

freunde sind etwas sehr schönes, wertvolles und seltenes, gib euch nicht auf !

amanda

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2017 um 15:30
In Antwort auf avarrassterne1

ich würde sie mal in Ruhe, unter 4 Augen, direkt darauf ansprechen. Bitte nicht als "Bist Du eifersüchtig" sondern als "mir fällt auf, dass Du mir irgendwie aus dem Weg gehst. Was ist los?"

Erzwingen kannst Du nichts, aber eine Freundschaft hat den Versuch - und auch notfalls mehr als einen Versuch - definitiv verdient.

hallo marley,

eine freundschaft die soooo viele jahre schon besteht wirft man nicht einfach weg.
versuche doch einmal ganz in ruhe mit ihr alleine zu reden und frage nach warum sie dich nicht mehr sehen/treffen will ? bedränge sie aber nicht zu sehr, sondern hör ihr einfach zu und wenn nötig wenn es beim ersten mal nicht klappt, dann gib ihr eine 2te....3te....4te....und mehr chancen.

freunde sind etwas sehr schönes, wertvolles und seltenes, gib euch nicht auf !

amanda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Oktober 2017 um 15:32
In Antwort auf elba_12481555

hallo marley,

eine freundschaft die soooo viele jahre schon besteht wirft man nicht einfach weg.
versuche doch einmal ganz in ruhe mit ihr alleine zu reden und frage nach warum sie dich nicht mehr sehen/treffen will ? bedränge sie aber nicht zu sehr, sondern hör ihr einfach zu und wenn nötig wenn es beim ersten mal nicht klappt, dann gib ihr eine 2te....3te....4te....und mehr chancen.

freunde sind etwas sehr schönes, wertvolles und seltenes, gib euch nicht auf !

amanda


gofem spinnt....doppelt und unter dem falschen post.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ultra-Last-Minute Geschenk
Von: sunny654
neu
25. Oktober 2017 um 13:36
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook