Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Wahl: Was waren Eure Kriterien?

Wahl: Was waren Eure Kriterien?

28. September 2009 um 18:27

Meine waren:

-NATO
-Afghanistan
-Weltwirtschaftskrise
-EU

Ich meine, daß in der globalisierten Welt die großen Dinge ausschlaggebend sind, also die Außenpolitik.

Was bringt es, wenn mir jemand hier ein halbes Prozent Steuersenkung verspricht und dort einen Fuffi mehr über das Jahr hinweg.... (hinterher holen sie eh alles woanders wieder zurück), wenn dieselben Leute einen Krieg unterstützen, in dem nachweislich ganze Landstriche für Jahrhunderte unbewohnbar gemacht werden durch radioaktive Geschosse und wodurch ganze Generationen verkrüppelt bis zur Lebensunfähigkeit zur Welt kommen werden? Wo die wichtigsten Trinkwasserquellen durch Uranmunition wissentlich verseucht werden?
Der Genozid von Vietnam (damals mit Giftgas > 5 Millionen Opfer bis heute, Zahl steigend) wiederholt sich in Afghanistan und im Irak.

Es wird dadurch eine internationale Situation und ein Ansehen des Westens erzeugt, an denen wir noch ordentlich zu beißen haben werden. Und jeder, der die entsprechende Politik unterstützt, ist mit verantwortlich.

LG, Greg.



Mehr lesen

28. September 2009 um 19:08

Haustiere wichtiger
als Genozid in Nahost...?

Eine Frage der Gewichtung, die mehr über das Subjekt als über das Objekt aussagt.

Gefällt mir

28. September 2009 um 19:11
In Antwort auf gregmann

Haustiere wichtiger
als Genozid in Nahost...?

Eine Frage der Gewichtung, die mehr über das Subjekt als über das Objekt aussagt.

Gregor!
Schön, dass du jetzt schon zeigst, dass dieser Thread der politischen Beurteilung der User dient. Das verhindert womöglich, dass sich noch mehr User in die Rechtfertigungs-Falle drängen lassen.

Gefällt mir

28. September 2009 um 20:05

Tja................
mich haben die von der FDP zu Hause abgeholt,
am Wahllokal wurde ich von der SPD mit einem
Glas Sekt begrüßt. Von den Grünen gab es ein
hübsche Blume für jeden.
Ein netter großer junge Mann mit Glatze hat mich
zur Wahlkabine begleitet und mir gesagt das ich wohl
genau wüßte was ich jetzt zu tun hätte.

Nur diese Merkel hat sich nicht blicken lassen,
da haben ich einfach ihre Partei auf diesem
langen Zettel angekreuzt ! So das hat se jetzt davon.


@ Manne
PS: Vietnam---> Agent Orange war ein Entlaubungsmittel
kein Giftgas !! Dessen Einsatz wäre Völkerrechtswidrig gewesen. Das Dioxin in diesem Mittel gelangte durch die
Nahrungskette in die Körper der Betroffenen.

Trotzdem eine Ungeheuerlichkeit, aber dann solltest Du
auch den Einsatz von Napalm erwähnen !!

http://www.youtube.com/watch?v=Juvc8HT5AyI

Gefällt mir

28. September 2009 um 22:13

Reduziert dargestellt :
...


NEIN zum Lissaboner Vertrag (was nicht gleichbedeutend mit einem Nein zur EU ist .. sollte klar sein )


>> N E I N << zum "Friedensschaffendem " Aufenthalt in Afghanistan !

NEIN zur weiteren Ablinkung der Bevölkerung (denn WIR löhnen das was die Banken verzockt haben, aber das Parlament, das ja das Volk zu vertreten hätte, hat sein Mitspracherecht großzügig abgegeben wie die Kohle verteilt wird , und so teilt man halts hinter verschlossenen Türen so auf ).

Unbedingtes JA zur Investition in Bildung

NEIN zum Überwachungswahn !

NEIN , bitte nicht noch mehr der üblichen "Kulturbereicherer" ins Land holen !

NEINzu Entscheidungen die den Abbau des Mittelstands fördern


Eine Partei, die all dieses vereint, gabs leider nicht zu wählen ... Heulsmilie ...

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
@katze2409 herzlichen glückwunsch nachträglich
Von: sibypetzi
neu
26. September 2009 um 21:00

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen