Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Vorstellungsgespräch - Immobilienberaterin

Vorstellungsgespräch - Immobilienberaterin

27. Dezember 2004 um 17:33

Hallo ihr lieben,

hab mich bei der LBS als Immobilienberaterin beworben.
Nun habe ich auch ein Vorstellungsgespräch und der Chef sagte mir ich soll bis dahin ein Fragenkatalog zur Firma erstellen.
Nun weiß ich aber nicht was ich ihn über das Unternehmen fragen kann.
In seinem Stellenangebot schrieb er auch extra das Leute die nicht aus diesem Bereich kämen an der sparkassenakademie in Münster Schulungen besuchen dürfen/müssen...hat da jemand Erfahrung
Die Bezahlung liegt bei 1400 + Provision...jetzt würd ich mich freuen wenn mir jemand was zum Fragekatalog schreiben könnte....
und jemand der vielleicht auch Immobilienberater/in ist und mir sagt was da so abläuft.

Vielen dank im vorraus

Mehr lesen

27. Dezember 2004 um 20:05

Hallo Feivelchen
Ich kann Dir nur zu einer Deiner Fragen was sagen: Fragekatalog. Sollte man sich bei jedem Vorstellungsgespräch vorbereiten.

Nun kann ich Dir nicht sagen, was für Fragen Du stellen im Detail sollst, denn ich kenn mich im Immobilienbereich nicht aus und kenne auch die entsprechende Firma nicht. Kommt natürlich auch darauf an, wie lange Du Zeit hast. Also ob Du z.B. noch Unterlagen anfordern kannst bei der Firma wie einen Jahresbericht. Also ich würde folgendermassen vorgehen:

Wenn Zeit reicht evt. Unterlagen anfordern. Auf jeden Fall, also auch mit Unterlagen:
Homepage konsultieren.
Die einzelnen Kapitel genau lesen. Dich laufend fragen, was da eben nicht steht, was Dich aber noch interessieren würde. Kann auch relativ Banales sein wie z.B., wieviele Leute da überhaupt arbeiten. Oder weniger Banales wie etwa, welche Ziele bzw. welche Philosophie die Firma hat. Du darfst dabei ruhig auch mal sagen, dass Du das und jenes auf der Homepage gelesen hast und darum schon weisst (und allenfalls um konkreter Angaben bitten). Ich denke, so etwa 10 Fragen dürften genügen (sofern es nicht einfach Fragen sind, die sich mit einem simplen Ja oder Nein beantworten lassen). Es geht ja vor allem darum, dass Du da zeigen kannst, dass Dich das Unternehmen und der Bereich interessieren.

Als besonders hilfreich auf der Homepage entpuppt sich übrigens oft der Bereich bzw. das Kapitel Presse. Da finden sich Meldungen, die die Firma an die Presse geschickt hat. Da bist Du dann schon auf dem Laufenden darüber, was gerade läuft.

Andere Details wie um wieviel Uhr Du morgens beginnen muss, würde ich in der ersten Runde unbedingt weglassen.

Also, das war jetzt ganz allgemein, wie gesagt, habe keine Ahnung, was für ein Unternehmen das ist.

Viel Glück und Erfolg!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen