Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Vollverschleierte mutter darf grundschule nicht mehr betreten!

Vollverschleierte mutter darf grundschule nicht mehr betreten!

27. November 2014 um 21:10

hier ist der artikel:

http://www.spiegel.de/schulspiegel/nikab-vollverschleierte-mutter-darf-grundschule-nicht-betreten-a-1005406.html


thalia

Mehr lesen

28. November 2014 um 19:47

...
also beim ersten mal lesen habe ich gedacht:

es ist ja privat, soll sie doch herumlaufen, wie sie möchte.

es ergeben sich aber folgende probleme:

wie kann sie mit lehrern oder eltern kommunizieren?

da gehört ja irgendwie das gesicht dazu

auch, wenn ich weiß, dass mevlana nicht in der lage ist mir zu antworten, möchte ich doch hierzu " Indem man sie ausschließt " allgemein etwas sagen:

ausschließen tun sich diese muslime selbst. diese vollverschleierung sagt der gesellschaft, ich will mit euch nicht sprechen, weder mit andersgläubigen noch mit nichtgläubigen. würde diese dame mit einem lehrer sprechen wollen? wie soll der lehrer erkennen, dass sich betreffende mutter dahinter verbirgt?

ich empfinde diese vollverschleierung als respektlos unserer kultur gegenüber. kopftuch, ja, bitte, aber völlige verschleierung sagt aus: ich passe mich nicht an, ich bin anders,... ich bin rechtgeleitet.

wer das will, kann das ja machen. und zwar in den ländern in denen diese religiöse ausübung vollstens anerkannt wird.

das wird sie hier nicht, zumindest nicht gesellschaftlich. und das ist gut so!

thalia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 20:33

...
ich habe das bild ja schon in deinem album gesehen....,

und es gruselt mich immer noch.... immer wieder......

keine identität, gesichtslose marionetten, schrecklich!

thalia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 20:47

...
"Wenn eine vollverschleierte Frau eine Prüfung ablegt, müsste sie nicht einmal selbst erscheinen sondern jemand anderen vor schicken, der es besser kann als sie...die Beispiele sind endlos."

nun, vollverschleierte frauen werden zu tests gar nicht erst eingeladen, wenn sie nicht willens sind das tuch (welches das gesicht bedeckt) abzulegen.

und das ist eine vollkommen legitime handlungsweise der jeweiligen hochschulen etc.!

thalia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. November 2014 um 20:52

...
"Angst macht mir nur das es leute gibt

die so etwas als vertretbare Zukunft sehen. "

also angst macht es mir nicht. was vermutlich daran liegt, dass diese auslebung der religion von den meisten eben als nicht vertretbar angenommen wird. die meinungen weltweit sind da doch recht eindeutig und solange so viele menschen dagegen sind, kann ich auch nachts ruhig schlafen.

nicht auszudenken, wenn das hier allgemein eingeführt würde. gruselig.

"Und was hat so etwas mit Religion zu tun wo steht das , diese Zeile-Absatz-Sure, möchte ich gerne sehen, ich habe ihn im Koran nicht gefunden."

na ja, das ist ja das grundlegende übel an den religionen. das buch der bücher aller monotheistischen religionen ist so geschrieben, dass das wort schön undeutbar bleibt, wie das fähnchen im winde.

echt toll!

"Und thalia da hast du rcht es sind Marionetten einer Glaubensvorstellung die Extremistisch ist."

von mir aus, können sie ja so sein wie sie wollen, aber nicht hier, nicht so!

thalia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. November 2014 um 16:08

In Frankreich hatte nach dem Verbot eine Frau wegen Niquab
am Steuer eine Geldstrafe erhalten.

Der Ehemann - Salafist - hatte die Frechheit, die Polizei und den Staat verklagen zu wollen.

Bei Nachforschungen stellte sich dann u.a. heraus :

- dass der Mann mehrere "Ehefrauen" hatte und sie alle Sozialbezüge als angeblich alleinstehende Mütter von französischen Ämtern bezogen.

- dass der Mann in dunkle Geschäfte verwickelt war und keine Steuern zahlte
- dass der Mann sich bei seinem "Geschäft" Immigranten ohne Papiere wie ein Sklaventreiber hielt. Also Menschenhandel.

Hinter so einem Niquab tun sich Abgründe auf, es ist nicht der einzige Fall, wo es Dreck am Stecken darunter zu verbergen gibt.

Und genau durch das Verbot gelang es, hinter die unsauberen Kulissen zu sehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 20:15

Woher weißt Du,
dass die Kinder keine Angst vor einer Person in Burka haben muss, wenn man gar nicht sehen kann, wer sich darunter verbirgt.
Siehst Du nicht auch die Gefahr, dass sich gerade eben an der Schule, an der es "normal" ist, dass Vollverschleierte ein und ausgehen, jemand genau diese Situation zu missbrauchen versuchen könnte?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 20:18

Mal ne saublöde Frage,
woran erkennt eigentlich das Kind der Kurkaträgerin, dass es auch wirklich seine Mama ist, die in da abholt, und nicht a) irgendein Perverser, der die Normalität von Burkaträgern an dieser Schule gezielt ausnutzt, oder b) es plötzlich eine zweite Burkamama an dieser Schule gibt? Mein Sohn erkennt mich immer am Gesicht, wenn ich ihn von der Kita abhole, und rennt gleich auf mich zu, wenn er mich sieht. Rennen die Kinder von Burkamamas auf jede Burkaträgerin zu?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. November 2014 um 20:51

OMG
*grusel*

Verstehe nicht viel von Religionen, sie sind mir eigentlich egal. Frage mich trotzdem ob diese Frauen das echt freiwillig machen. Kann es mir nicht vorstellen. Gespenstisch!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Dezember 2014 um 10:50
In Antwort auf risperidon4u

Mal ne saublöde Frage,
woran erkennt eigentlich das Kind der Kurkaträgerin, dass es auch wirklich seine Mama ist, die in da abholt, und nicht a) irgendein Perverser, der die Normalität von Burkaträgern an dieser Schule gezielt ausnutzt, oder b) es plötzlich eine zweite Burkamama an dieser Schule gibt? Mein Sohn erkennt mich immer am Gesicht, wenn ich ihn von der Kita abhole, und rennt gleich auf mich zu, wenn er mich sieht. Rennen die Kinder von Burkamamas auf jede Burkaträgerin zu?

Woran erkennt das Kind einer Burkaträgerin die Mama
Das ist eine wirklich gute Frage, aber die Antwort ist doch eigentlich ganz leicht: An der Stimme. Mag sein, dass das Kind seine Mutter nicht sofort aus der Distanz erkennt, aber dann beim näherkommen denke ich schon, dass Kinder ihre Eltern erkennen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Dezember 2014 um 12:58

"Weil andere Länder weniger tolerant sind,
muss Deutschland jetzt deswegen genau so handeln? "

Antwort: JA, denn genau diese islamischen Länder beweisen, was Christen blüht, wenn sie gegenüber Muslimen in der Minderheit sind. Und deshalb: keine Toleranz gegenüber dem Islam (bitte nicht Moslems mit Islam tauschen)!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

5. Dezember 2014 um 13:04

Ich weiß,
pi-news ist bei vielen hier im Forum nicht beliebt, aber liest einfach mal:

http://www.pi-news.net/2014/12/abu-dhabi-niqab-monster-schlachtet-us-lehrerin/

Eine Vermummungsverbot hat schon seinen Sinn, denke ich

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. März 2015 um 16:36

Und weil andere Länder intolerant sind,muß man
dies nacheifern?
Anstatt mit guten Beispiel voranzuschreiten,bevorzugst du demnach,schlechten Vorbildern nachzueifern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Spinnen die Amis?
Von: heidrun4u
neu
13. März 2015 um 17:39
Voting für Lied. Stimmt mit ab
Von: hauke_11859022
neu
12. März 2015 um 18:56
Diskussionen dieses Nutzers
Liebe im untergrund
Von: thalia1908
neu
2. November 2014 um 21:27
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen