Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Verreisen - Selbstverständlich ???

Verreisen - Selbstverständlich ???

23. August 2004 um 9:56

Hallo Ihr Lieben...

vor ein paar Tagen hatte ich eine Unterhaltung mit einem alten Freund. Wir redeten übers Verreisen und ich erzählte, das ich noch nie weit weg war. Das weiteste war Holland oder Südtirol. Die Nordsee, Die Ostsee.
Mein Bekannter war total entsetzt, wie ich so leben könnte...

Das hat mich jetzt sehr nachdenklich gestimmt, denn er hat recht...
Ich war noch niemals in New York , ich war noch niemals auf Hawai, noch nie in San Franciso mit verrissnen Jeans...

Ist es für euch auch "ganz normal" in Urlaub zu fliegen ? - Huch da fällt mir auf, "geflogen" bin ich auch noch nie.

Ist für euch verreisen so Selbstverständlich ???

LG Blättle

Mehr lesen

23. August 2004 um 9:59

Naja, das Fernweh...
....packt mich ziemlich oft. Allerdings wenn, dann richtig für 4 Wochen nach Südostasien/Australien zum tauchen. War daher bisher erst wenig in Europa und eigentlich noch nie in Dtl. im Urlaub...komisch eigentlich.

Tia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 10:02

Hallo Blättle ,
also bei mir ist verreisen so eine Geldsache.
Ich war bisher auch nur in Holland, Frankreich, Italien, Griechenland, GB (aber kein Urlaub) und Belgien (Tagesausflug - wohnte nahe der Grenze).

Weiter bin ich noch nicht gekommen.

Dieses Jahr bin ich nicht verreist sondern habe Urlaub auf Balkonien gemacht, wenn das Wetter es zuließ.
In den USA war ich z. B. auch noch nie und ich habe dennoch nicht das Gefühl, dass ich da unbedingt gewesen sein muss. Da gibt es andere Länder, wo ich eher mal hin möchte.

Verreisen gibt es bei mir nur, wenn das Geld locker sitzt. Und dieses Jahr sitzt es eben nicht locker.

LG
parfum

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 10:27

Ich sehe
ich bin da gar nicht so alleine.
In meinem ersten Leben (DDR) war das ja ohnehin nicht leicht. Aber nun haben wir daran auch nicht viel geändert. Durch meinen Beruf (Vertriebsingenieur) habe ich in den letzten 13 Jahren Deutschland so intensiv kennengelernt, daß es mich auch privat an mache Stellen zieht. Deutschland ist sehr schön. Ich will nicht anfangen mit aufzählen, das wird zuviel, aber Witz laß nach. Ich war noch nicht am Bodensee.
Hole ich aber noch nach.

Liebe Grüße

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 10:39

Hallo Blaettle,jetzt...
hast du mich auch ganz schoen nachdenklich gestimmt.Weil mir gerade aufgefallen ist ,wie selbstverstaendlich fuer mich das "Weltenbummeln"schon geworden.Ja ,ich verreise viel und fliege gerne.Aber deswegen ist doch nicht unnormal wenn du das nicht magst,bzw dir ueber so etwas keine Gedanken gemacht hast.Das soll doch jeder halten ,wie er will.
liebe Gruesse,
Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 11:04
In Antwort auf shama_12775632

Hallo Blaettle,jetzt...
hast du mich auch ganz schoen nachdenklich gestimmt.Weil mir gerade aufgefallen ist ,wie selbstverstaendlich fuer mich das "Weltenbummeln"schon geworden.Ja ,ich verreise viel und fliege gerne.Aber deswegen ist doch nicht unnormal wenn du das nicht magst,bzw dir ueber so etwas keine Gedanken gemacht hast.Das soll doch jeder halten ,wie er will.
liebe Gruesse,
Simone

Hallo Simone
"mögen" würd ich schon, aber irgendwie bekomm ich das finanziell nicht auf die Reihe.
Gut man könnte das Jahr lang sparen auf den Urlaub, aber etwas Geld braucht man ja auch so.

"Weltenbummeln" - das würd ich gerne...
Wo warst Du denn schon so ?
Kannst du was "günstiges" empfehlen ?

LG BLättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 11:09

Hallöchen liebes Blättle,

also erst mal, selbstverständlich ist das ganz und gar nicht für mich!
Jeder Urlaub ist und war immer was besonderes für mich, ich muss ja mein Geld auch für einen Urlaub sparen... so locker flockig kann ich mir das auch nicht leisten!

Wenn ich mehr KOhle hätte, würd ich auch nach Hawaii oder nach Australien fliegen, geht nun mal nicht...

Also für mich wird es immer was besonderes bleiben...

Ganz liebe Grüße, Lisa

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 11:59
In Antwort auf genna_12886650

Hallöchen liebes Blättle,

also erst mal, selbstverständlich ist das ganz und gar nicht für mich!
Jeder Urlaub ist und war immer was besonderes für mich, ich muss ja mein Geld auch für einen Urlaub sparen... so locker flockig kann ich mir das auch nicht leisten!

Wenn ich mehr KOhle hätte, würd ich auch nach Hawaii oder nach Australien fliegen, geht nun mal nicht...

Also für mich wird es immer was besonderes bleiben...

Ganz liebe Grüße, Lisa

Sers Lisa
Gut das Du schreibst !

Weisst Du schon wann Du ungefähr vorbei kommst ? Langt Dir Samstag ? - Weisch ja...

Für mich wird Urlaub immer was ganz besonderes bleiben.

Und Du freust Dich riesig auf Deinen
Bring mir Sand mit !!!

LG BLättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 12:02

Eine Frage der Prioritäten
In mir steckt wohl eine unruhige Weltenbummlerseele.
Bis ich 14 war lebte ich in der DDR. Da war nicht viel mit Reisen, aber schon damals war eine Ungarn- oder Tschechienreise für mich das Größte.

Danach war Reisen auch erstmal nur in begrenztem Maße drin-aus Geldmangel. Im Studium habe ich mir dann meinen großen Wunsch erfüllt-ein Jahr Auslandsstudium in England.

Zufälligerweise erhielt ich danach noch die Möglichkeit, meine Diplomarbeit in Brasilien zu machen(bekam Flug und Stipendium) und war insgesamt 6 Monate dort (4Monate für die Diplomarbeit, 2Monate durchs Land gereist). Das war auch das erste Mal, daß ich Europa verlassen habe.

Sofern ichs mir leisten kann, werde ich wohl noch einige Reisen unternehmen. Vor zwei Wochen bin ich aus Bali zurückgekommen. Das war wunderschön.

Für mich ist das Reisen eine Art Lebenselixier, aber wenn ich es mir nicht leisten könnte, dann ginge es eben nicht.
Allerdings heißt Urlaub für mich auch nicht nur am Strand liegen, sondern ich reise mit dem Rucksack durch die Gegend und versuche Land und Leute ein bisschen kennen zu lernen.

Selbstverständlich ist es für mich trotzdem nicht, jede Reise ist was besonderes und ich freue mich wie ein Kleinkind drauf.

Aber bloß weil ich gerne reise, heißt das noch lange nicht, daß das jeder tun muß. Jeder Mensch setzt seine Prioritäten nun mal anders. Ich habe zum Beispiel kein Auto und bin recht sparsam was Kleidung angeht.

Als eine Freundin mir erzählte, wieviel Geld sie für ihr Hochzeitskleider ausgibt, war meine erster Gedanke:"Für das Geld war ich 3Wochen auf Bali, soviel Kohle für ein Kleid". Natürlich habe ich ihr das nicht gesagt, denn es ist ihre Sache wie sie ihre Prioritäten setzt, die nun mal völlig anders als meine sind.

LG

Wolkenschaf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 12:07

Für mich ist reisen..
...schon immer wichtig gewesen.

als ich noch zur schule ging oder in die lehre, habe ich immer auf meinen urlaub gespart! mir war es immer wichtig mindestens zwei wochen im jahr zu vereisen. meist sind wir auch noch übers wochenende oder für ein paar weggefahren (bodensee, bayern, italien).

eigentlich leide ich unter flugangst, aber die neugier und das fernweh sind dann doch stärker. meine weitesten ziele waren kuba vor 3 jahren und mexiko im juni diesenn jahres und es war sooo herrlich!

selbstverständlich ist es nicht für mich, aber es ist mir sehr wichtig. ich habe so viele schöne erinnerungen an so viele länder, menschen und kulturen. die möchte ich nicht missen.

nächstes jahr geht es vielleicht auf die malediven, oder nach mauritius, oder in die toskana, oder....

liebe grüße

tigerle

ps: das geld hat mich dabei noch nie gereut!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 12:17
In Antwort auf Grasblaettle

Hallo Simone
"mögen" würd ich schon, aber irgendwie bekomm ich das finanziell nicht auf die Reihe.
Gut man könnte das Jahr lang sparen auf den Urlaub, aber etwas Geld braucht man ja auch so.

"Weltenbummeln" - das würd ich gerne...
Wo warst Du denn schon so ?
Kannst du was "günstiges" empfehlen ?

LG BLättle

Hallo Blaettle,
bei mir hat sich das irgendwie so ergeben.Mein Mann wird beruflich viel versetzt und am Anfang war das eigentlich nicht so mein Ding,aber irgendwann hat mich dann das "Reisefieber"gepackt(erweitert irgendwie meinen Horizont) und es hat mir gefallen.Wir waren queerbeet durch Amerika(inklusive Alaska und Hawaii),Japan,quer durch Europa,hmm gruebel,denk.Im Juni waren wir San Francisco,auch wenn Imandra weiter unten geschrieben hat,da muss man nicht hin und es waere der falsche Staat - ich liebe diese Stadt!!!
Was guenstiges kann ich dir leider gar nicht empfehlen,ich hatte halt bisher Glueck mit der "Finanzierung".
Liebe Gruesse,
Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 12:33

Und ich .....
bitte vielmals um Verzeihung.....,
schmunzel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 13:08

Hallo Blättle,
für mich ist reisen selbstverständlich. ich hatte schon zu teenagerzeiten das bedürfnis verschiedene orte und plätze auf der welt zu *sehen* und hautnah zu erleben und zu spüren. z.b. könnte ich nicht über das kap der guten hoffnung sprechen, wenn ich nicht dieses erhebende gefühl empfunden hätte, an diesem geschichtsträchtigen ort zu stehen - für mich ist es immer zweierlei, dinge wirklich zu erfahren oder dinge nur vom hörensagen zu kennen. - um meine reisen zu finanzieren, bin ich früher so ab 16 oder 17 arbeiten gegangen - und das nicht wenig. auch wenn ich heute keinen zweitjob mehr brauche, um auf reisen gehen zu können, würde ich aber lieber mit dem letzten t shirt und sämtlichen bequemlichkeiten, z.b. auto leben und heruntergekommen wohnen, anstatt aufs reisen zu verzichten. mittlerweile habe ich fast die ganze welt gesehen.. natürlich nicht jeden fleck aber ich kann sagen, dass ich weiss, wie es in der welt aussieht.
vielleicht war es früher auch eine art weglaufen aber heute reise ich auch noch gerne, allerdings ist es für mich nicht mehr sooo wichtig. andere dinge sind mittlerweile wichtiger geworden und in den vordergrund gerückt.

ich denke aber, dass solche art von reisen nicht jedermanns sache ist und ich denke auch, dass es nicht *notwendig* ist. mich macht reisen glücklich. jemand anderes kann dies aber auch anders sehen.

liebe grüsse
cosmic.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 13:11
In Antwort auf Grasblaettle

Hallo Simone
"mögen" würd ich schon, aber irgendwie bekomm ich das finanziell nicht auf die Reihe.
Gut man könnte das Jahr lang sparen auf den Urlaub, aber etwas Geld braucht man ja auch so.

"Weltenbummeln" - das würd ich gerne...
Wo warst Du denn schon so ?
Kannst du was "günstiges" empfehlen ?

LG BLättle

Was günstiges...
...also der Flug ist natürlich etwas teurer, vor Ort allerdings gibt es sehr, sehr günstige Möglichkeitne Urlaub zu machen!

Wo??? Thailand und Philippinen z.B.!

Gruss, Tia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 13:15
In Antwort auf lyn_12888784

Naja, das Fernweh...
....packt mich ziemlich oft. Allerdings wenn, dann richtig für 4 Wochen nach Südostasien/Australien zum tauchen. War daher bisher erst wenig in Europa und eigentlich noch nie in Dtl. im Urlaub...komisch eigentlich.

Tia

Südostasien ?
WOW
Wo warst Du denn da ??
Ups *g* Hallo Tia

Ja aber das würde mich echt interessieren. Wäre ein Ziel was mich wirklich mal reizen würde.

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 13:19
In Antwort auf vada_12683779

Hallo Blättle ,
also bei mir ist verreisen so eine Geldsache.
Ich war bisher auch nur in Holland, Frankreich, Italien, Griechenland, GB (aber kein Urlaub) und Belgien (Tagesausflug - wohnte nahe der Grenze).

Weiter bin ich noch nicht gekommen.

Dieses Jahr bin ich nicht verreist sondern habe Urlaub auf Balkonien gemacht, wenn das Wetter es zuließ.
In den USA war ich z. B. auch noch nie und ich habe dennoch nicht das Gefühl, dass ich da unbedingt gewesen sein muss. Da gibt es andere Länder, wo ich eher mal hin möchte.

Verreisen gibt es bei mir nur, wenn das Geld locker sitzt. Und dieses Jahr sitzt es eben nicht locker.

LG
parfum

Hallo Parfum
Ja auch bei mir hängt es immer am Geld

*g* USA ist auch nicht unbedingt wirklich mein Traumreiseziel
War nur aus dem Lied vom Jürgends , der Text passte so schön zum Thema *g*

Ich hoffe dieses Jahr irgendwo ans Meer zu kommen - Zeltplatz und so günstig wie möglich

Aber für manche ist es so ganz normal mind einmal im Jahr einen großen Urlaub in nem fernen Land zu machen - und ich frag mich - wie schaffen die das nur

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 13:24
In Antwort auf Grasblaettle

Südostasien ?
WOW
Wo warst Du denn da ??
Ups *g* Hallo Tia

Ja aber das würde mich echt interessieren. Wäre ein Ziel was mich wirklich mal reizen würde.

LG Blättle

Hi,
also ich war in Hong Kong, Kuala Lumpur und Singapore, Thailand und den Philippinen.

Gerade die Philippinen bieten unglaublich günstige Möglichkeiten Urlaub zu machen. Ich habe dort 6 Wochen verbracht und bin durch die Gegend gereist...hatte ein wirklich gutes Leben (mal rein Nahrungstechnisch) und war auch shopping etc. und habe in der Zeit 500 ausgegeben. Allerdings war das Tauchen dann nicht so teuer, weil ich in den Tauchsops ab und an arbeiten konnte und als Gegenleistung free dives bekommen habe. Man muss aber gar nciht tauchen, sondern kann auch schnorcheln, was supersuper schön ist!

Echt empfehlenswert dort!!!!! Auf so einen Urlaub zu sparen lohnt sich wirklich!

Wenn Du noch Fragen hast, beantworte ich sie Dir natürlich gerne.

LG, Tia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 13:25

Hoi
Ich wünsch mir für Dich das Du mal nen MEGA SUPER SCHÖNEN Urlaub irgendwo gewinnst.
Machst Du Kreuzworträtzel ?
Und dann nimmsch mich BITTE BITTE mit *fg*

Dann darf Dein Mann mit Kids das Haus hüten (tut er ja gern, Urlaub daheim ) und wir machen Party !! *g*

LG Blättle
Hoffe Du hattest nen schönen Samstag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 13:42

Sers Imandra
*g* yo USA musses nun nicht wirklich bei mir sein
Aber das Lied vom Jürgends passte so schön zum Thema *g*

Aber ist es nicht schade nicht mehr von der Welt sehen zu können und das nur aus Geldmangel ?
Ich mein fehlen direkt tut mir jetzt auch nichts, aber wenn ich manchmal abends irgendwelche Dokumentationen über ferne Länder sehe werd ich schon sehnsüchtig.

Aber im Moment müsste ich dazu wohl erst nen Banküberfall machen. - und - bist du dabei ? *g*

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 13:51

Hallo Robse
Also ich fühle schon se ne gewisse Fernsehnsucht.
Einmal im Leben unter ne echten Palme an nem echten Strand. Einmal im Leben in einer echten Pyramide...etc.
Reizt Dich das nicht ?
Also mich juckt das in den Fingern *g*

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 13:55
In Antwort auf jonny_12159999

Ich sehe
ich bin da gar nicht so alleine.
In meinem ersten Leben (DDR) war das ja ohnehin nicht leicht. Aber nun haben wir daran auch nicht viel geändert. Durch meinen Beruf (Vertriebsingenieur) habe ich in den letzten 13 Jahren Deutschland so intensiv kennengelernt, daß es mich auch privat an mache Stellen zieht. Deutschland ist sehr schön. Ich will nicht anfangen mit aufzählen, das wird zuviel, aber Witz laß nach. Ich war noch nicht am Bodensee.
Hole ich aber noch nach.

Liebe Grüße

Teddy

Hallo Teddy
*g* am Bodensee war ich auch noch nie.
Halt doch eine Nacht in Friedrichshafen in einer sehr seltsamen Diskothek...*grübel* - ok, das gehört nicht hier hier *g*

Deutschland kann schon schön sein , aber Teuer ist es hier auch.

LG Blättle
wieder Zelten tut

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 13:59
In Antwort auf shama_12775632

Hallo Blaettle,
bei mir hat sich das irgendwie so ergeben.Mein Mann wird beruflich viel versetzt und am Anfang war das eigentlich nicht so mein Ding,aber irgendwann hat mich dann das "Reisefieber"gepackt(erweitert irgendwie meinen Horizont) und es hat mir gefallen.Wir waren queerbeet durch Amerika(inklusive Alaska und Hawaii),Japan,quer durch Europa,hmm gruebel,denk.Im Juni waren wir San Francisco,auch wenn Imandra weiter unten geschrieben hat,da muss man nicht hin und es waere der falsche Staat - ich liebe diese Stadt!!!
Was guenstiges kann ich dir leider gar nicht empfehlen,ich hatte halt bisher Glueck mit der "Finanzierung".
Liebe Gruesse,
Simone

WOW
Du kommst ja rum, das ist ja geschickt !

*g* da fällt mir nur spontan ein:
Hat Dein Mann zufällig nen netten Arbeitskollegen der Single ist ???


LG Blättle

Die Frage ist ernst !

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 14:07

Hallo Blättle...
...mein Ex-Gatte,war oder viel mehr ist auch ein Weltenbummler.
Mich hat es eigentlich nie sonderlich interessiert.
Ich hab mit ihm ein paar Urlaube verbringen können und die Orte waren alle sehr schön.Da waren dabei Türkei,Spanien(weil meine Mum dort 5 Jahre lebte)Athen,mal schnell übers WE,Ungarn,Venedig und Krk fällt mir noch ein.
Es waren alles schöne Urlaube,was das Land anbelangt,doch wenn ich bedenke wie knapp wir jedesmal mit den Finanzen waren,kann ich immer noch den Kopf schütteln.Die Urlaube nach Spanien hat meine Mum immer für uns 4 bezahlt,sonst wären wir nicht jedes
Jahr geflogen.Aber ich würde mich nicht mehr wegen eines Urlaubs in finanzielle Not bringen wollen.
Mir ist heute meine Wohnung und meine Kinder wichtiger,zumal ich ja nun allein Verdiener bin.(Habe aber fast soviel Geld wie damals mit meinem Ex,der war nämlich auch Alleinverdiener)
Da langen uns Ausflüge nach Tirol zu einer lieben Freundin.Oder nach Graz zu einer anderen Freundin.
Dann fahren wir öfter mal in die Heimatlichen-Gefielden von meinem Freund.Und das ist auch meist eine Weltreise*ggg* immerhin 700km,da fahre ich einmal kurz nach Venedig und fast zurück*lacht*
Aber normal wird Urlaub für mich wohl nie werden.Es soll für mich und meine Lieben auch Zukunft was besonderes sein.
Und ich würde NIEMALS für 1-2 Wochen Urlaub einen Kredit aufnehmen.
Im moment hab ich auch zwei Wochen frei und die verbringen wir zu Hause,mal in Niederbayern oder auch mal nach Tirol.Das langt und mehr ist nicht drin.

Liebe Grüsse Krabbe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 14:07
In Antwort auf Grasblaettle

WOW
Du kommst ja rum, das ist ja geschickt !

*g* da fällt mir nur spontan ein:
Hat Dein Mann zufällig nen netten Arbeitskollegen der Single ist ???


LG Blättle

Die Frage ist ernst !

Ja,gell?
Geschickt eingefaedelt!!
Haaach,Singles gibt's genuegend,da laesst sich bestimmt was machen,......!
Ich befuerchte nur,dass du das nicht wirklich willst,schmunzelschmunzel
LG Simone

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 14:29

Hallo Blaettle,
für mich ist verreisen nicht selbstverständlich. Ich bin in der ehem. DDR aufgewachsen und meine Eltern waren ganz normale Arbeiter dort. Wir sind nur einmal in den Urlaub gefahren. Mit dem Wohnwagen an die Müritz. Oft waren meine Schwester und ich im Ferienlager an die Ostsee. Ansonsten gab es nur verreisen zu weiter weg lebenden Verwandten. Ich habe jedenfalls nie dadurch was vermißt.
Als ich meine Lehre beendet hatte und mein Arbeitgeber mir einen "Hungerlohn" zahlte, habe ich nach 10 Monaten gekündigt und bin in die alten Ländern gezogen. Wäre ich in den neuen Bundesländern geblieben wäre eine Flugreise niemals drin gewesen.
Ich wohne nun seit 4 Jahren in den alten Ländern und bin jetzt dreimal in den Urlaub geflogen.
Hätte ich weniger Geld würde ich als Erstes meine alljährliche Flugreise streichen. Für mich ist verreisen immmer noch Luxus. Ich weiß wie es ist mit bedeutend weniger Geld zu leben. Wahrscheinlich finde ich deshalb nicht alles ( Urlaub, Neuwagen, neue Einrichtung) als selbstverständlich.
Grüße
antola2

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 14:58
In Antwort auf lyn_12888784

Hi,
also ich war in Hong Kong, Kuala Lumpur und Singapore, Thailand und den Philippinen.

Gerade die Philippinen bieten unglaublich günstige Möglichkeiten Urlaub zu machen. Ich habe dort 6 Wochen verbracht und bin durch die Gegend gereist...hatte ein wirklich gutes Leben (mal rein Nahrungstechnisch) und war auch shopping etc. und habe in der Zeit 500 ausgegeben. Allerdings war das Tauchen dann nicht so teuer, weil ich in den Tauchsops ab und an arbeiten konnte und als Gegenleistung free dives bekommen habe. Man muss aber gar nciht tauchen, sondern kann auch schnorcheln, was supersuper schön ist!

Echt empfehlenswert dort!!!!! Auf so einen Urlaub zu sparen lohnt sich wirklich!

Wenn Du noch Fragen hast, beantworte ich sie Dir natürlich gerne.

LG, Tia

Auch will
Das hört sich ja super schön an !
Warst Du da mit dem Rucksack unterwegs ?
Alleine oder inner Gruppe ?

ups chef kommt muss offline shit..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 15:09
In Antwort auf Grasblaettle

Auch will
Das hört sich ja super schön an !
Warst Du da mit dem Rucksack unterwegs ?
Alleine oder inner Gruppe ?

ups chef kommt muss offline shit..

Südosttasien
ist wirklich preiswert wenn man vom teuren flug mal absieht.
Ich war gerade 3Wochen in Indonesien (Bali+Lombok) und eswar essenstechnisch und von der Unterkunft her unheimlich preiswert.

Wolkenschaf

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 15:34
In Antwort auf Grasblaettle

Auch will
Das hört sich ja super schön an !
Warst Du da mit dem Rucksack unterwegs ?
Alleine oder inner Gruppe ?

ups chef kommt muss offline shit..

Ja,
mit Rucksack und ner Freundin!

War echt toll! Haben das nun schon 3 Mal gemacht und sind jeweils über Hong Kong, Singapore oder KL hingeflogen (hattten 3 Tage Stopover), bzw. wieder zurück...kommt halt auf die Airline an. Sind mit Singapore Airlines,Cathay Pacific und Malaysia geflogen und haben ca. 750 Eur für den Flug gezahlt. Allerdings sind das die teureren Airlines. Man kann soweit ich weiss auch mit Philippine Airlines oder Quatar Airways oder Garuda fliegen...die sind dann schon deutlich billiger. was Fluggesellschaften angeht sind wir allerdings ein wenig naja, sagen wir zimperlich. Daher die teureren Varianten

Man sollte darauf achten, dass man ne Hepatitis Impfung macht vorher. Malaria war allerdings in den Gebieten in denen wir waren überflüssig...da wollen macnhe Ärzte einem ab und an auch nur was aufquatschen.

Gruss Tia

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 16:06

Ja.
Für mcih ist verreisen selbstverständlich und ein großes Stück Lebensqualität. Allerdings musste ich mich in den letzten zwei Jahren ein bischen einschränken... Gab nur Kurzreisen von 5-6 Tagen. Mehr war finanziell nicht drin.

Ich habe mittlerweile fast jedes europäische Land gesehen und, auch wenns hier "verpönt" ist (ihr wisst, wie ich das meine...) die USA bereist. Und ich möchte das nicht missen. Ich kann bisher nciht sagen, wo es mir am besten gefallen hat...

Ich würde aber gerne noch "weiter" weg. Südafrika wäre so ein Ziel oder Südamerika oder Kanada... Mal schaun, was sich ergibt. Problem ist halt immer das Geld und ich habe mich schon nach so manchem Urlaub "geärgert", wenn ich dann im Alltag ganz schn knappsen musste. Aber letzten Endes war es das wert.

LG, NIndscha

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 16:14
In Antwort auf beat_12643474

Ja.
Für mcih ist verreisen selbstverständlich und ein großes Stück Lebensqualität. Allerdings musste ich mich in den letzten zwei Jahren ein bischen einschränken... Gab nur Kurzreisen von 5-6 Tagen. Mehr war finanziell nicht drin.

Ich habe mittlerweile fast jedes europäische Land gesehen und, auch wenns hier "verpönt" ist (ihr wisst, wie ich das meine...) die USA bereist. Und ich möchte das nicht missen. Ich kann bisher nciht sagen, wo es mir am besten gefallen hat...

Ich würde aber gerne noch "weiter" weg. Südafrika wäre so ein Ziel oder Südamerika oder Kanada... Mal schaun, was sich ergibt. Problem ist halt immer das Geld und ich habe mich schon nach so manchem Urlaub "geärgert", wenn ich dann im Alltag ganz schn knappsen musste. Aber letzten Endes war es das wert.

LG, NIndscha

Unabhängig von...
...den ganzen Dingen, die es lohnenswert machen die USA komplett aus seinen Gedanken zu verbannen:

Fand die USA auch ganz schön, allerdings war mir sofort klar, dass das kein PLatz ist, wo ich nochmal hinmuss, geschweigedenn längere Zeit verbringen könnte.

Spanien finde ich auch nicht soo toll! Zumindest die Südküste. Nordspanien ist ganz schön.

Gruss, Tia



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 16:37
In Antwort auf beat_12643474

Ja.
Für mcih ist verreisen selbstverständlich und ein großes Stück Lebensqualität. Allerdings musste ich mich in den letzten zwei Jahren ein bischen einschränken... Gab nur Kurzreisen von 5-6 Tagen. Mehr war finanziell nicht drin.

Ich habe mittlerweile fast jedes europäische Land gesehen und, auch wenns hier "verpönt" ist (ihr wisst, wie ich das meine...) die USA bereist. Und ich möchte das nicht missen. Ich kann bisher nciht sagen, wo es mir am besten gefallen hat...

Ich würde aber gerne noch "weiter" weg. Südafrika wäre so ein Ziel oder Südamerika oder Kanada... Mal schaun, was sich ergibt. Problem ist halt immer das Geld und ich habe mich schon nach so manchem Urlaub "geärgert", wenn ich dann im Alltag ganz schn knappsen musste. Aber letzten Endes war es das wert.

LG, NIndscha

Hallo Nindscha
Ja immer wieder der finanzielle Punkt...

Wollte nur sagen , so verpönt ist die USA au wieder net. Gibt echt tolle Sachen dort , den Grant Canyon Z.B....
und bestimmt auch noch was anderes schönes *g*

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 16:41
In Antwort auf narca_11886921

Hallo Blaettle,
für mich ist verreisen nicht selbstverständlich. Ich bin in der ehem. DDR aufgewachsen und meine Eltern waren ganz normale Arbeiter dort. Wir sind nur einmal in den Urlaub gefahren. Mit dem Wohnwagen an die Müritz. Oft waren meine Schwester und ich im Ferienlager an die Ostsee. Ansonsten gab es nur verreisen zu weiter weg lebenden Verwandten. Ich habe jedenfalls nie dadurch was vermißt.
Als ich meine Lehre beendet hatte und mein Arbeitgeber mir einen "Hungerlohn" zahlte, habe ich nach 10 Monaten gekündigt und bin in die alten Ländern gezogen. Wäre ich in den neuen Bundesländern geblieben wäre eine Flugreise niemals drin gewesen.
Ich wohne nun seit 4 Jahren in den alten Ländern und bin jetzt dreimal in den Urlaub geflogen.
Hätte ich weniger Geld würde ich als Erstes meine alljährliche Flugreise streichen. Für mich ist verreisen immmer noch Luxus. Ich weiß wie es ist mit bedeutend weniger Geld zu leben. Wahrscheinlich finde ich deshalb nicht alles ( Urlaub, Neuwagen, neue Einrichtung) als selbstverständlich.
Grüße
antola2

Danke Antola
Ich hab langsam schon geglaubt nur ich hätte irgendwie die A-Karte gezogen *g*
Ja auch ich kenn das so, das war schon als Kinder ein großer Luxus wegzufahrn, selbst wenn es nur ein kurzer Ausflug war.
Aber Urlaub mit Hotel und Pool - ein Fremdwort.

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 17:57

Hallo Ute,
ja, die mail ist angekommen... ich werde es mir anschauen und dir schnellstens rückinfo geben.

liebe grüsse,
cosmic.

ps.: in lima wird übrigens spanisch gesprochen... *g*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. August 2004 um 20:09
In Antwort auf Grasblaettle

Hallo Teddy
*g* am Bodensee war ich auch noch nie.
Halt doch eine Nacht in Friedrichshafen in einer sehr seltsamen Diskothek...*grübel* - ok, das gehört nicht hier hier *g*

Deutschland kann schon schön sein , aber Teuer ist es hier auch.

LG Blättle
wieder Zelten tut

Ist es das?
natürlich kann ich mir kein Urteil erlauben, ob Urlaub in Deutschland über alles gesehen wirklich teurer ist.
Manche Berichte auch von eigenen Bekannten sagen immerwieder wie Fremde in anderen Ländern ausgenommen werden.
Beispiele Gaststätten in Italien. Meine Schwester muß in Südamerika von einem Flugplatz auf einen anderen, Läßt sich vom Taxi fahren etwa 30 km. Später merkt sie, das der andere Flughafen etwa 1km entfernt ist.
Andere sprechen mit Begeisterung davon in der Nebenstraße gestanden zu haben als die Bombe hochging. Ein unübertroffenes Erlebnis.
Ich habe mich außerdem hier immerwieder richtig erholen können. Nach einem Jahr konzentrierte Arbeit hatte ich das auch immerwieder nötig.

Ach zum Zelten. Ich Zelte nun nicht mehr, war aber begeisterter Camper. Da muß ich dir sagen, wenn ich die heutigen Preise dort höre geht mir die Hutschnur hoch. Da kann man sogar preiswert eine Fehrienwohnung buchen.
Weis schon, Campen ist schon eine tolle Sache. In der Runde mit anderen sizten ev. Feuer machen und gemeinsam mit Gitarre singen. Solche Bilder gibts von mir aus dieser Zeit.
Ist das eigentlich noch so?

LG

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 0:49

Hallo Blättle!
"Selbstverständlich" ist das Reisen für mich nicht, aber mein liebstes "Hobby"!

Ich bin schon als Kind, mit meinen Eltern, viel gereist, hab dann einige Jahre durch Geldmangel und zwei Kleinkinder pausieren müssen und bin über die Ostsee nicht hinausgekommen, aber seit einigen Jahren gehts glücklicherweise wieder.

Ich wohne aufm hinterletzten Dorf und das auch sehr gerne. Aber wenn ich hier nicht in regelmäßigen Abständen (möglichst oft natürlich "ggg") rauskomme, werde ich verrückt!

Ich brauche kleine Wochenendtrips (meist innerhalb Deutschlands) und möglichst oft genehmige ich mir auch Fernreisen.

Leider reicht die Kohle da auch nicht weit genug, um all meine Reisewünsche zu finanzieren und ich bin auch kein großer Sparer.
Aber um reisen zu können, verkneife ich mir schon etliche andere Dinge.

Ich liebe Sonne und Wärme und fühle mich im Süden (klimatisch) viel wohler, als hier im hohen Norden.
Etwas neues sehen, historische Stätten besichtigen, Museen besuchen, andere Kulturen kennenlernen, anderes Essen probieren oder auch einfach mal faul in der Sonne brutzeln - das ist mir wichtig, darauf könnte ich nicht dauerhaft verzichten.

Mich macht Reisen süchtig!
Je mehr ich von der Welt sehe, desto mehr fällt mir auf, was ich alles noch nicht gesehen habe und wo ich nochmal hin möchte.
Daher sind hier seit Jahren immer mindestens zwei Reisen in Planung, die ich schnellstmöglich umsetzen möchte.

Ich merke gerade - das ist der entscheidende Punkt!
Je mehr ich sehe, desto mehr möchte ich anschließend noch sehen.
Außerdem gefällt es mir an einigen Orten so gut, daß ich da noch einmal hin möchte und schon dadurch neue Reisepläne entstehen.

Manchmal reicht meine Sehnsucht nach "neuen" Orten nur, um einige kleine Kurzreisen zu finanzieren, manchmal treibt es mich weiter weg und dann nehme ich auch andere Einsparungen in Kauf.

Ist ein Reiseentschluß endgültig gefällt, suche ich wochenlang, um mein Ziel mit dem geringsten finanziellen Einsatz zu erreichen.
Das ist zwar sehr aufwändig, spart aber Unsummen - und allein die Suche vermittelt mir schon fast Urlaubsfeeling!

Dann gibts noch einen Reiseführer für das entsprechende Ziel der Reise, das Netz wird nach Infos über den Urlaubsort durchsucht - und schon ist Frau Kern im absoluten Reisewahn!

Wenn Du gerne reisen möchtest, überleg Dir doch einfach ein Ziel, informiere Dich über Ort und Preise, dann fällt das Sparen auf die Reise meist ganz leicht.

Probiers mal aus und laß uns wissen, ob Dich das Reisefieber doch noch gepackt hat!

Liebe Grüße, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 10:52
In Antwort auf megan_12750002

Hallo Blättle!
"Selbstverständlich" ist das Reisen für mich nicht, aber mein liebstes "Hobby"!

Ich bin schon als Kind, mit meinen Eltern, viel gereist, hab dann einige Jahre durch Geldmangel und zwei Kleinkinder pausieren müssen und bin über die Ostsee nicht hinausgekommen, aber seit einigen Jahren gehts glücklicherweise wieder.

Ich wohne aufm hinterletzten Dorf und das auch sehr gerne. Aber wenn ich hier nicht in regelmäßigen Abständen (möglichst oft natürlich "ggg") rauskomme, werde ich verrückt!

Ich brauche kleine Wochenendtrips (meist innerhalb Deutschlands) und möglichst oft genehmige ich mir auch Fernreisen.

Leider reicht die Kohle da auch nicht weit genug, um all meine Reisewünsche zu finanzieren und ich bin auch kein großer Sparer.
Aber um reisen zu können, verkneife ich mir schon etliche andere Dinge.

Ich liebe Sonne und Wärme und fühle mich im Süden (klimatisch) viel wohler, als hier im hohen Norden.
Etwas neues sehen, historische Stätten besichtigen, Museen besuchen, andere Kulturen kennenlernen, anderes Essen probieren oder auch einfach mal faul in der Sonne brutzeln - das ist mir wichtig, darauf könnte ich nicht dauerhaft verzichten.

Mich macht Reisen süchtig!
Je mehr ich von der Welt sehe, desto mehr fällt mir auf, was ich alles noch nicht gesehen habe und wo ich nochmal hin möchte.
Daher sind hier seit Jahren immer mindestens zwei Reisen in Planung, die ich schnellstmöglich umsetzen möchte.

Ich merke gerade - das ist der entscheidende Punkt!
Je mehr ich sehe, desto mehr möchte ich anschließend noch sehen.
Außerdem gefällt es mir an einigen Orten so gut, daß ich da noch einmal hin möchte und schon dadurch neue Reisepläne entstehen.

Manchmal reicht meine Sehnsucht nach "neuen" Orten nur, um einige kleine Kurzreisen zu finanzieren, manchmal treibt es mich weiter weg und dann nehme ich auch andere Einsparungen in Kauf.

Ist ein Reiseentschluß endgültig gefällt, suche ich wochenlang, um mein Ziel mit dem geringsten finanziellen Einsatz zu erreichen.
Das ist zwar sehr aufwändig, spart aber Unsummen - und allein die Suche vermittelt mir schon fast Urlaubsfeeling!

Dann gibts noch einen Reiseführer für das entsprechende Ziel der Reise, das Netz wird nach Infos über den Urlaubsort durchsucht - und schon ist Frau Kern im absoluten Reisewahn!

Wenn Du gerne reisen möchtest, überleg Dir doch einfach ein Ziel, informiere Dich über Ort und Preise, dann fällt das Sparen auf die Reise meist ganz leicht.

Probiers mal aus und laß uns wissen, ob Dich das Reisefieber doch noch gepackt hat!

Liebe Grüße, harter Kern

Hallole harter Kern
Danke für Deine Antwort, jetzt juckts mich immer mehr in den Fingern. Hab auch schon im Internet über Google nach günstigen Urlauben gesucht. Aber im Moment gerade alles zu teuer.
Weisst du vielleicht ein paar gute Billigurlaub-Seiten noch wo ich schauen könnte ???
Bin auch schon am überlegen eventl. nen Wohnwagen zu mieten und einfach loszufahren.

Mal schaun, was die so kosten...

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 10:59
In Antwort auf tordis_11966317

Hallo Blättle...
...mein Ex-Gatte,war oder viel mehr ist auch ein Weltenbummler.
Mich hat es eigentlich nie sonderlich interessiert.
Ich hab mit ihm ein paar Urlaube verbringen können und die Orte waren alle sehr schön.Da waren dabei Türkei,Spanien(weil meine Mum dort 5 Jahre lebte)Athen,mal schnell übers WE,Ungarn,Venedig und Krk fällt mir noch ein.
Es waren alles schöne Urlaube,was das Land anbelangt,doch wenn ich bedenke wie knapp wir jedesmal mit den Finanzen waren,kann ich immer noch den Kopf schütteln.Die Urlaube nach Spanien hat meine Mum immer für uns 4 bezahlt,sonst wären wir nicht jedes
Jahr geflogen.Aber ich würde mich nicht mehr wegen eines Urlaubs in finanzielle Not bringen wollen.
Mir ist heute meine Wohnung und meine Kinder wichtiger,zumal ich ja nun allein Verdiener bin.(Habe aber fast soviel Geld wie damals mit meinem Ex,der war nämlich auch Alleinverdiener)
Da langen uns Ausflüge nach Tirol zu einer lieben Freundin.Oder nach Graz zu einer anderen Freundin.
Dann fahren wir öfter mal in die Heimatlichen-Gefielden von meinem Freund.Und das ist auch meist eine Weltreise*ggg* immerhin 700km,da fahre ich einmal kurz nach Venedig und fast zurück*lacht*
Aber normal wird Urlaub für mich wohl nie werden.Es soll für mich und meine Lieben auch Zukunft was besonderes sein.
Und ich würde NIEMALS für 1-2 Wochen Urlaub einen Kredit aufnehmen.
Im moment hab ich auch zwei Wochen frei und die verbringen wir zu Hause,mal in Niederbayern oder auch mal nach Tirol.Das langt und mehr ist nicht drin.

Liebe Grüsse Krabbe

Hallo Strandkrabbe
Yo einen Kredit würd ich für einen Urlaub auch nicht extra aufnehmen.
Aber das gibts z.B. bei Neckermannreisen, die kann man wie eine Kleiderbestellung in Raten abzahlen. Aber ob das besser ist ?!
Zahlen muss ichs so oder so.

Ausreichen würde mir ein kleiner schöner Urlaub auch, fand, oder find es nur immerwieder erstaunlich mit welcher selbstverständlichkeit, manche einfach ins Reisebüro gehen und buchen worauf sie Lust haben. "au will" jammer

LG BLättle


Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 11:02

Gute Ute
*gotischen Kathedralen ansehen, die es im "alten Europa" gibt* - das hört sich aber auch toll an und irgendwie auch nicht so teuer. Müsste doch mit nem Wohnmobil machbar sein "grübel" ...
USA muss es bei nun wirklich auch nicht sein *gg* - fand den Text nur vom Jürgends so passend

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 11:04
In Antwort auf Grasblaettle

Hallo Strandkrabbe
Yo einen Kredit würd ich für einen Urlaub auch nicht extra aufnehmen.
Aber das gibts z.B. bei Neckermannreisen, die kann man wie eine Kleiderbestellung in Raten abzahlen. Aber ob das besser ist ?!
Zahlen muss ichs so oder so.

Ausreichen würde mir ein kleiner schöner Urlaub auch, fand, oder find es nur immerwieder erstaunlich mit welcher selbstverständlichkeit, manche einfach ins Reisebüro gehen und buchen worauf sie Lust haben. "au will" jammer

LG BLättle


Gruß an Blättle
gestern hatten wir darüber gesprochen Ausland ist billiger.
Hier ist das Hauptargument, ich kanns nicht bezahlen.
Merkst du, was ich meine? Ging mir noch nir so in Deutschland

Zwischenbemerkung

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 11:17
In Antwort auf Cosmicgirl

Hallo Blättle,
für mich ist reisen selbstverständlich. ich hatte schon zu teenagerzeiten das bedürfnis verschiedene orte und plätze auf der welt zu *sehen* und hautnah zu erleben und zu spüren. z.b. könnte ich nicht über das kap der guten hoffnung sprechen, wenn ich nicht dieses erhebende gefühl empfunden hätte, an diesem geschichtsträchtigen ort zu stehen - für mich ist es immer zweierlei, dinge wirklich zu erfahren oder dinge nur vom hörensagen zu kennen. - um meine reisen zu finanzieren, bin ich früher so ab 16 oder 17 arbeiten gegangen - und das nicht wenig. auch wenn ich heute keinen zweitjob mehr brauche, um auf reisen gehen zu können, würde ich aber lieber mit dem letzten t shirt und sämtlichen bequemlichkeiten, z.b. auto leben und heruntergekommen wohnen, anstatt aufs reisen zu verzichten. mittlerweile habe ich fast die ganze welt gesehen.. natürlich nicht jeden fleck aber ich kann sagen, dass ich weiss, wie es in der welt aussieht.
vielleicht war es früher auch eine art weglaufen aber heute reise ich auch noch gerne, allerdings ist es für mich nicht mehr sooo wichtig. andere dinge sind mittlerweile wichtiger geworden und in den vordergrund gerückt.

ich denke aber, dass solche art von reisen nicht jedermanns sache ist und ich denke auch, dass es nicht *notwendig* ist. mich macht reisen glücklich. jemand anderes kann dies aber auch anders sehen.

liebe grüsse
cosmic.

Hallo Cosmic
Also meine biherige Art zu reisen war auch nicht gerade das was man komfrtabel nennt. Im Auto mal schlafen is kein Problem für mich.
Aber ich meine grade so Urlaubsreisen wie manche echt 2-3 mal im Jahr machen, Strand, Hotel usw. Ich könnte mir nie ein Hotel leisten, nur Camping. Und da frag ich mich - wie machen die das nur ?!
Aber ich finds toll wie weit Du rumgekommen bist!
Arbeiten tue ich jetzt mein leben lang, aber reichen tuts nie... *seufzel*

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 11:37
In Antwort auf jonny_12159999

Ist es das?
natürlich kann ich mir kein Urteil erlauben, ob Urlaub in Deutschland über alles gesehen wirklich teurer ist.
Manche Berichte auch von eigenen Bekannten sagen immerwieder wie Fremde in anderen Ländern ausgenommen werden.
Beispiele Gaststätten in Italien. Meine Schwester muß in Südamerika von einem Flugplatz auf einen anderen, Läßt sich vom Taxi fahren etwa 30 km. Später merkt sie, das der andere Flughafen etwa 1km entfernt ist.
Andere sprechen mit Begeisterung davon in der Nebenstraße gestanden zu haben als die Bombe hochging. Ein unübertroffenes Erlebnis.
Ich habe mich außerdem hier immerwieder richtig erholen können. Nach einem Jahr konzentrierte Arbeit hatte ich das auch immerwieder nötig.

Ach zum Zelten. Ich Zelte nun nicht mehr, war aber begeisterter Camper. Da muß ich dir sagen, wenn ich die heutigen Preise dort höre geht mir die Hutschnur hoch. Da kann man sogar preiswert eine Fehrienwohnung buchen.
Weis schon, Campen ist schon eine tolle Sache. In der Runde mit anderen sizten ev. Feuer machen und gemeinsam mit Gitarre singen. Solche Bilder gibts von mir aus dieser Zeit.
Ist das eigentlich noch so?

LG

Teddy

Aber sicher
ist das noch heute so
Gemütlich in der Runde, mit Gitarre und "Cowboyzigarette" am Lagerfeuer...

mit Teuer mein ich: nun zur Zeit hätte ich ca. 200 Euro für einen Urlaub. - Mit 400 DM wäre ich sicherlich auch irgendwohin gekommen. *g*
Nur versuche mal für 200 Euro Urlaub zu machen.
In den 200 Euro sind Benzin, Essen, Unterkunft uns sonstiges drin. da kommste nicht weit.

Die Preise für Campingplätze sind in der Tat stark unterschiedlich. Kann Dir da aber einen sehr günstigen uns sehr schönen empfehlen:
Ist in der Nähe von Petten an der holländ. Küste. Nennt sich : "De Lepelaar" 10 min zu Fuss bis zum Meer. Mitten in den Dünen. Auch sehr Kinderfreundlich (falls Du welhe hast)
wir zahlten pro Erw.Person für eine Woche mit Duschkabinen-Benutzung ca. 55 Euro.
Das fand ich ganz ok vom Preis.

Tja das Leben ist nicht leicht...
*seufz*

LG Blättle



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 11:40
In Antwort auf Grasblaettle

Hallole harter Kern
Danke für Deine Antwort, jetzt juckts mich immer mehr in den Fingern. Hab auch schon im Internet über Google nach günstigen Urlauben gesucht. Aber im Moment gerade alles zu teuer.
Weisst du vielleicht ein paar gute Billigurlaub-Seiten noch wo ich schauen könnte ???
Bin auch schon am überlegen eventl. nen Wohnwagen zu mieten und einfach loszufahren.

Mal schaun, was die so kosten...

LG Blättle

Moin, moin!
Wir haben unsere letzten Urlaube über "Spartours" gebucht.
Das ist eine (von vielen) Seiten, die sämtliche Reisen aller Anbieter und auch alle last minute Schnäppchen im Angebot haben.

Lustigerweise bieten die großen Veranstalter ihre Reisen dort weit günstiger an, als auf den eigenen Seiten!

Wenn Dir nicht nach Pauschalreise ist, findest Du auch reine Unterkünfte mit Selbstanreise u.ä.
Kleiner Tip: Die Auswahl möglichst offen halten!
Flugreisen z.B. sind immer von da sehr teuer, wo gerade Ferien sind. Daher lohnt es sich eigentlich immer, aus einem anderen Bundesland zu fliegen. Das kann Unterschiede bis zu 50% bedeuten!

Wohnklos sind in der Miete irrsinnig teuer.
Meine Eltern besitzen so eins und einige Bekannte/Verwandte auch. Wenn ich sehe, was auf den Campingplätzen oder auch in der freien Vermietung dafür berechnet wird, ist das definitiv teurer, als ein Pauschalurlaub mit Hotel!
Das lohnt eigentlich nur (wenn überhaupt!), wenn man das Wohnklo über Bekannte zum Sonderpreis mieten kann.

Wichtig ist auch, sich die Preise für die Nebenkosten am gewünschten Urlaubsort anzusehen.
Nützt ja nix, wenn die Reisekosten gering sind, aber der Kaffee dann 3 Euro pro Tasse kostet...

Für Unterkünfte lohnt sich auch immer ein umfassender Preisvergleich.
Ein und das selbe Hotel kann man über das Hotel direkt, einen Discounter oder einen großen Reiseanbieter zu mindestens 3 verschiedenen Preisen buchen!
Also - wenn Dich eine Unterkunft interessiert - googlen, was das Zeug hält!

Solltest Du ein Hotel ins Auge gefaßt haben, kannst Du auf www.holidaycheck.de (unter anderem) nachlesen, wie es anderen Urlaubern dort bisher gefallen hat.
Diese Seite war für uns immer sehr hilfreich.

Ich wünsche ganz viel Spaß bei der Suche!

Grüßle, harter Kern

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 11:42

Genau das
mein ich ja. Mit Zelt und Schlafsack los, so war auch immer mein Urlaub.

Aber es erstaunt mich einfach, wie viele Menschen ganz einfach ins Reisebüro gehen und sich manchmal sogar mehrmals im Jahr eine teure weite Fernreise leisten können.

Ich dreh im Urlaub in meinem Zelt jeden Cent um, verstehsch was ich meine.

"ich wär so gern stinkreich" lol

grinse Grüße v. Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 11:56
In Antwort auf Grasblaettle

Aber sicher
ist das noch heute so
Gemütlich in der Runde, mit Gitarre und "Cowboyzigarette" am Lagerfeuer...

mit Teuer mein ich: nun zur Zeit hätte ich ca. 200 Euro für einen Urlaub. - Mit 400 DM wäre ich sicherlich auch irgendwohin gekommen. *g*
Nur versuche mal für 200 Euro Urlaub zu machen.
In den 200 Euro sind Benzin, Essen, Unterkunft uns sonstiges drin. da kommste nicht weit.

Die Preise für Campingplätze sind in der Tat stark unterschiedlich. Kann Dir da aber einen sehr günstigen uns sehr schönen empfehlen:
Ist in der Nähe von Petten an der holländ. Küste. Nennt sich : "De Lepelaar" 10 min zu Fuss bis zum Meer. Mitten in den Dünen. Auch sehr Kinderfreundlich (falls Du welhe hast)
wir zahlten pro Erw.Person für eine Woche mit Duschkabinen-Benutzung ca. 55 Euro.
Das fand ich ganz ok vom Preis.

Tja das Leben ist nicht leicht...
*seufz*

LG Blättle



Verstehe dein seufz
Schick, das du die Romantik auch so kennst.
Falls ich im großen verreise, also mit kind und Kegel. werden es schon sehr viel.
Also Frau, Tochter mit Mann, 3 Enkel.
Haben das aber bisher nur einmal in dem Rahmen realisiert.
Eigendlich fehlte da noch der Sohn mit Freundin.
Jedenfalls ein Fehrienhaus kann sehr preiswert sein.
Natürlich mehr als 55 Euro in der Woche. Mann kann aber auch sehr viel von zu Hause mitnehmen.

Meine Tochter würde gern wieder mit uns fahren aber da müssen auch wir seufz machen.

LG

Teddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 12:05
In Antwort auf jaana_11887320

Für mich ist reisen..
...schon immer wichtig gewesen.

als ich noch zur schule ging oder in die lehre, habe ich immer auf meinen urlaub gespart! mir war es immer wichtig mindestens zwei wochen im jahr zu vereisen. meist sind wir auch noch übers wochenende oder für ein paar weggefahren (bodensee, bayern, italien).

eigentlich leide ich unter flugangst, aber die neugier und das fernweh sind dann doch stärker. meine weitesten ziele waren kuba vor 3 jahren und mexiko im juni diesenn jahres und es war sooo herrlich!

selbstverständlich ist es nicht für mich, aber es ist mir sehr wichtig. ich habe so viele schöne erinnerungen an so viele länder, menschen und kulturen. die möchte ich nicht missen.

nächstes jahr geht es vielleicht auf die malediven, oder nach mauritius, oder in die toskana, oder....

liebe grüße

tigerle

ps: das geld hat mich dabei noch nie gereut!

Hallo Tigerle
Ob ich Flugangst habe, weiß ich eigentlich gar nicht - fällt mir grade auf, da ich noch nie geflogen bin.
Aber wie mein Bekannter zu mir sagte:
Blättle es kann net sein, das noch nichts anderes gesehn hast als da hier.
und ich würds eigentlich so gern machen. Irgendwann... Wenn ich mal reich bin

Du warst in Mexico ? - Das muss ja auch mega geil gewesen sein oder ?
Erzähl mal von Mexico, dann bekomm ich so ein bissle was mit

LG BLättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 12:20
In Antwort auf lita_11889024

Eine Frage der Prioritäten
In mir steckt wohl eine unruhige Weltenbummlerseele.
Bis ich 14 war lebte ich in der DDR. Da war nicht viel mit Reisen, aber schon damals war eine Ungarn- oder Tschechienreise für mich das Größte.

Danach war Reisen auch erstmal nur in begrenztem Maße drin-aus Geldmangel. Im Studium habe ich mir dann meinen großen Wunsch erfüllt-ein Jahr Auslandsstudium in England.

Zufälligerweise erhielt ich danach noch die Möglichkeit, meine Diplomarbeit in Brasilien zu machen(bekam Flug und Stipendium) und war insgesamt 6 Monate dort (4Monate für die Diplomarbeit, 2Monate durchs Land gereist). Das war auch das erste Mal, daß ich Europa verlassen habe.

Sofern ichs mir leisten kann, werde ich wohl noch einige Reisen unternehmen. Vor zwei Wochen bin ich aus Bali zurückgekommen. Das war wunderschön.

Für mich ist das Reisen eine Art Lebenselixier, aber wenn ich es mir nicht leisten könnte, dann ginge es eben nicht.
Allerdings heißt Urlaub für mich auch nicht nur am Strand liegen, sondern ich reise mit dem Rucksack durch die Gegend und versuche Land und Leute ein bisschen kennen zu lernen.

Selbstverständlich ist es für mich trotzdem nicht, jede Reise ist was besonderes und ich freue mich wie ein Kleinkind drauf.

Aber bloß weil ich gerne reise, heißt das noch lange nicht, daß das jeder tun muß. Jeder Mensch setzt seine Prioritäten nun mal anders. Ich habe zum Beispiel kein Auto und bin recht sparsam was Kleidung angeht.

Als eine Freundin mir erzählte, wieviel Geld sie für ihr Hochzeitskleider ausgibt, war meine erster Gedanke:"Für das Geld war ich 3Wochen auf Bali, soviel Kohle für ein Kleid". Natürlich habe ich ihr das nicht gesagt, denn es ist ihre Sache wie sie ihre Prioritäten setzt, die nun mal völlig anders als meine sind.

LG

Wolkenschaf

Hallo Wolkenschaf !
Netter Nickname

Ich lebe auch nicht im Luxus (wohne inner WG)
habe kein Auto, ja nicht mal nen Führerschein und viel Kohle für Klamotten geb ich eigentlich auch nicht aus. Gehe so gut wie nie aus. Selten mal ins Kino, ok ich rauche. Ok , mein Rauchverhalten ist etwas luxeriös
Aber ich leiste mir doch sonst nichts !
Und trotzdem bleibt kaum was übrig für Urlaub. *schmoll*

Aber ein H-Kleid im wert eines Bali Urlaubes - nee - da wär ich auch lieber in Urlaub gefahren von

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 12:27

Hallo kleinente !
Als Kind war Urlaub bei mir die Oma besuchen.
Meinen ersten richtigen Urlaub (10 Tage holl. Küste Camping) hatte ich mit 25 Jahren.
Und ich muss sagen ich vermisse schon was.
Ich sehe gerne Berichte, Dokumentationen über ferne Länder und manche Leute können sich das echt leisten "einfachso" da hin zufahren. Und da frag ich mich echt wie machen die das. Ich arbeite, versuche zu sparen - und nix geht.

Ich meine ich leide jetzt nicht wirklich drunter - ich will nur auch mal !

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 12:30
In Antwort auf shama_12775632

Ja,gell?
Geschickt eingefaedelt!!
Haaach,Singles gibt's genuegend,da laesst sich bestimmt was machen,......!
Ich befuerchte nur,dass du das nicht wirklich willst,schmunzelschmunzel
LG Simone

Och du *g*
Frau kann seeeehr Flexibel sein

Bin Single und ungebunden *fg*
Wer nimmt mich mit in Unrlaub ?

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 12:47

Alles klar
Brauchen Sie Geld - Kreissparkasse

Nach einem Banküberfall, Meldung des
Polizeimeisters an den Kommissar:
"Die Täter sind entwischt !"
Der Kommissar schäumt vor Wut.
"Habe ich nicht gesagt, einen Mann zur Sicherung an jeden Ausgang ?", schreit er.
"Wie kam der Dieb denn raus ?"
- - - -
"Durch den Eingang."

Also bei solch einer Bullerie dürfte es kein Problem werden *g*


LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. August 2004 um 12:54
In Antwort auf lita_11889024

Südosttasien
ist wirklich preiswert wenn man vom teuren flug mal absieht.
Ich war gerade 3Wochen in Indonesien (Bali+Lombok) und eswar essenstechnisch und von der Unterkunft her unheimlich preiswert.

Wolkenschaf

Hallo Tia & Wolkenschaf !
Ein guter Freund von mir hat das auch gemacht. Ist mit dem Rucksack auf nach Indien Richtung Nepal. Nach der 1 Woche war seine Ausrüstung (zelt, kocher etc) geklaut. Nach der 2 Woche wurde er überfallen (geld weg) und nach der 3 Woche sass er durch nen Zufall in Kambodscha fest als ein paar Einwohner beschlossen hatten sich gegenseitig platt zu machen. - Aber sonst musses dort echt Traumhaft sein. Eine total andere Welt.
Wenn Ihr zwei soviel unterwegs wart/seid, wie sorgten Ihr für Sicherheit ?
Gerade Tia, wenn Du nur mit ner Frundin unterwegs bist/warst ?
Habt ihr da keine Ängste ?

LG Blättle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen