Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Vermieter-Erlebnis!!!! :-\

Vermieter-Erlebnis!!!! :-\

24. Oktober 2003 um 23:18

Hallöchen und `nen schönen Abend!

Wir haben gerade, wie viele andere auch Stress mit unserem noch Vermieter.
Er war mir noch nie sympatisch, man hat immer irgendwie gemerkt, das er sich fast schon überwinden muß, mal nett zu sein. Er hat auch schon dieses typische Gesicht, von Menschen die nie Lachen. (Ich glaube der weiß gar nicht was das ist) Naja,jetzt zeigt er sein wahres Gesicht. Nach dem Motto, die bringen keine Kohle mehr ein und schon wird gestänkert. Wir ziehen nämlich jetzt ins Eigenheim und das passt ihm überhaupt nicht. Diese Wohnung ist nämlich hier schon sehr bekannt. Irgendwie hat hier schon alles und jeder gewohnt.Und da die Hütte hier "Schimmelpilzhausen" ist, muß er sogar schon in anderen Zeitungen inserieren!
Die ganze Zeit schmiert er uns Honig um A.... und jetzt, bekommen wir so`n Megageiles Schreiben von ihm. Uns fiel eigentlich schon vor ein paar Tagen auf, das er sehr pissig ist als er meinen Mann anmachte wegen einer(unserer) Treppenhauslampe, die wir entfernthatten. Ganz einfach deshalb, weil wir schon einen Teilumzug gestartet hatten. Alles was wir nicht brauchten haben wir in`s neue zu Hause gebracht. Zurück zum Schreiben.Geil echt, da schreibt er, es schläge schon fast den Boden aus(heißt es nicht ,schlägt dem Faß den Boden aus?) das wir in Nacht- und Nebelaktionen einen Teilumzug UND Sperrmüll gemacht hatten! Ja HALLOOOO!!! Das ist doch wohl normal, oder was?
Okay, wir haben auch im Treppenhaus die ein oder andere Wand erwischt aber im Treppenhaus kann das doch passieren !ODER???
Denn beim Einzug, sagte er selber, als es hier und da mal ratschte:" Kein Problem, das bleibt ja nicht aus."
Ich glaube der hat richtig Bock auf Stress. Und den kann er haben denn er hat weder uns richtig auf den Pilz hingewiesen, noch die neuen Mieter. So jetzt habe ich euch ein erzählt meinem Ärger Luft gemacht, jetzt geht`s mir besser..............

Mehr lesen

27. Oktober 2003 um 18:38

Eigentlich .....
würde ich nicht so gerne in einem Haus wohnen, wo jeder der ein- oder auszieht, "hier und da im Treppenhaus mal ratscht", Löcher in den Wänden hinterläßt und sagt - nach mir die Sintflut.
Wer soll denn zuständig sein für die Schäden, die Du anrichtest???

Auch wenn du Dich berechtigterweise über Pilz ärgerst, hast du nicht das Recht, ein Haus, das Dir nicht gehört, zu demolieren.

Würdest Du das in deinem neuen Eigenheim zulassen??

Denk mal drüber nach

habt ihr übrigens die ursprüngliche Treppenhauslampe, die vermutlich dem Vermieter gehört, wieder aufgehängt?

Da sieht man mal wieder - jedes Ding hat 2 Seiten, abhängig von der eigenen Sichtweise.

lieben Gruss
orakelhexe
(die auch in einem, jedoch von allen gepflegten Mietshaus wohnt)

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Oktober 2003 um 9:11

Guten morgen,
leider ist es nicht so das man bei schimmelpilzbefall fristlos kündigen kann, denn als erstes muß geklärt werden warum der schimmel da ist.
und wie es so üblich ist schiebt der vermieter die schuld dem mieter zu, meißt heißt es ist nicht ordentlich gelüftet worden, und dann ist der mieter dran das gegenteil zu beweisen, d.h. ein gutachter muß her. die einzigste möglichkeit fristlos zu kündigen wäre ein nachweis vom arzt das es dem mieter gesundheitlich nicht mehr zuzumuten ist in der wohnung zu wohnen. aber auch ein attest vom arzt kann dauern.
ich würde erst einmal die miete mindern, allerdings weiß ich nicht wieviel prozent der kaltmiete einbehalten werden dürfen.(anwalt befragen)
und damit es keinen weiteren knatsch mit dem vermieter gibt würde ich an deiner stelle die von dir verursachten schäden im treppenhaus beseitigen oder dem vermieter anteilig die kosten für die renovierung (wenn notwenig) ersetzten. denn bei dem treppenhaus geht es nun mal um sein eigentum und ich als vermieter würde bei meinem eigentum verursachte schäden auch bezahlt haben wollen.

gruß zinni

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2003 um 0:35

Geschafft!!!!!!
So ihr lieben,es ist vollbracht, die Wohnung ist abgenommen. Mönsch war das in den letzten Tagen ein Stress!
Aber jetzt ist es geschafft. Nun kurz zu den Antworten. Klar würde ich wollen, das sorgsam mit "meinem" Treppenhaus umgegangen wird!Ich meine ja auch nicht, das wir wie die Vandalen da durch sind. Es bleibt aber bei gewissen Möbelstücken wirklich nicht aus, das da mal ein Kratzer im Lack landet. Und was mich ja so sauer gemacht hat, ist die Tatsache, das wenn man dem Vermieter kein Geld mehr bringt, oft total ätzend behandelt wird. Als wir einzogen machte es ihm nichts aus aber jetzt beim Auszug, tilte er ab. Und die Treppenhauslampe hatte er vorher schon lange wiederbekommen. Wenn er sie nicht wieder anbringt,selber Schuld.Naja, is mir jetzt auch egal, soll er Happy werden mit seiner "Pilzuchtstation"
Wünsche noch nen schönen Wochenanfang!

Viele Grüße an alle

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wie wurdet Ihr früher bestraft zu Hause, wenn...
Von: teale_11869883
neu
2. November 2003 um 17:41
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club