Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Urlaubskosten

Urlaubskosten

25. April 2017 um 12:05

Hallo zusammen,

ich (alleine) fahre zum ersten Mal mit meinem Partner (zwei Söhne 13+15) in Urlaub.
Wir fahren in ein Ferienhaus nach Spanien mit dem Auto. Es geht also nur um die Kosten für das Ferienhaus, Essen (Selbstversorger), Benzin.
Wie würdet ihr die Kosten aufteilen?
Er denkt wir teilen er 2/3 ich 1/3
Ich denke eher er 3/4 und ich 1/4
Im Urlaub würde ich natürlich auch mal für alle zahlen (z.B. Eis essen oder was trinken gehen....). Es geht erst mal nur um die o.g. Kosten.
Es ist unser erster Urlaub und ich möchte nur  mal ein paar Meinungen von "Erfahrenen" hören...
Danke vorab

Mehr lesen

25. April 2017 um 12:40

nun ja es sind seine kinder.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 12:42

wie viele von den Threads hast Du eigentlich noch aufgemacht? Da tut es mir ja schon fast wieder leid, im anderen geantwortet zu haben ^^

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 12:46
In Antwort auf avarrassterne1

wie viele von den Threads hast Du eigentlich noch aufgemacht? Da tut es mir ja schon fast wieder leid, im anderen geantwortet zu haben ^^

sorry, Anfänger.... wie kann ich Threads wieder löschen?

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 12:50
In Antwort auf dieneue2016

sorry, Anfänger.... wie kann ich Threads wieder löschen?

gar nicht, können nur die Mods.

Aber im Ernst, ich kann solche Fragen nie nachvollziehen - be it, ich bin nicht der Maßstab der Welt.
Doch wenn Du die Frage inflationär stellst (ich habe die jetzt zumindest in 2 Unterforen gesehen und das legt schon zumindest nahe, dass es an anderer Stelle - ggf. auch nicht im gofem - noch mehr gibt), dann habe ich kein bißchen das Gefühl, dass meine Antwort mehr wert ist als ein Strich unter hunderten bei A oder B - und dafür bin ich mir eigentlich zu schad

3 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 12:56

also so oder so... ich danke Dir für deine Meinung! Mir ist es/sie wertvoll

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 15:18
In Antwort auf dieneue2016

Hallo zusammen,

ich (alleine) fahre zum ersten Mal mit meinem Partner (zwei Söhne 13+15) in Urlaub.
Wir fahren in ein Ferienhaus nach Spanien mit dem Auto. Es geht also nur um die Kosten für das Ferienhaus, Essen (Selbstversorger), Benzin.
Wie würdet ihr die Kosten aufteilen?
Er denkt wir teilen er 2/3 ich 1/3
Ich denke eher er 3/4 und ich 1/4
Im Urlaub würde ich natürlich auch mal für alle zahlen (z.B. Eis essen oder was trinken gehen....). Es geht erst mal nur um die o.g. Kosten.
Es ist unser erster Urlaub und ich möchte nur  mal ein paar Meinungen von "Erfahrenen" hören...
Danke vorab

Wenn ihr das schon so pingelig aufteilen müsst, dann müssen die Kosten für das Auto, für denjenigen der fährt, ja auch berücksichtigt werden. Das ist ja nicht nur Benzin.

Von welchen Gesamtkosten ist hier eigentlich die Rede ?

Gehen wir mal von 2000 € aus, dann kostet es dich bei deiner Rechnung 500,-- und bei seiner 666,--

Das ist es ja wohl nicht wert, sowas überhaupt noch in ein Forum zu schreiben.

Frag dich mal, was dich so ein Urlaub kosten würde, wenn du den alleine machen würdest.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 15:41
In Antwort auf canisigneus

Wenn ihr das schon so pingelig aufteilen müsst, dann müssen die Kosten für das Auto, für denjenigen der fährt, ja auch berücksichtigt werden. Das ist ja nicht nur Benzin.

Von welchen Gesamtkosten ist hier eigentlich die Rede ?

Gehen wir mal von 2000 € aus, dann kostet es dich bei deiner Rechnung 500,-- und bei seiner 666,--

Das ist es ja wohl nicht wert, sowas überhaupt noch in ein Forum zu schreiben.

Frag dich mal, was dich so ein Urlaub kosten würde, wenn du den alleine machen würdest.

nun wir reden von 4000 €...... der Unterschied ist schon da...... jedoch gebe ich dir recht, dass nicht alles aufgerechnet werden kann/soll...... das Auto nicht und auch ggf. die Aufteilung der Arbeiten im Urlaub die erfahrungsgemäß auch nicht immer so 50/50 sind

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 15:50
In Antwort auf dieneue2016

nun wir reden von 4000 €...... der Unterschied ist schon da...... jedoch gebe ich dir recht, dass nicht alles aufgerechnet werden kann/soll...... das Auto nicht und auch ggf. die Aufteilung der Arbeiten im Urlaub die erfahrungsgemäß auch nicht immer so 50/50 sind

Aufteilung der Kosten für den Urlaub, Aufteilung der Arbeiten im Urlaub... Echt jetzt?!?
Und ich dachte in meiner Naivität beim Thema "Urlaub" ginge es um Erholung und Spaß

Ehrlich, ich habe mir in meinem Leben noch nie Gedanken über Aufteilung von Kosten und Arbeit im Urlaub gemacht - und je länger ich diese Threads lese, desto sicherer bin ich mir, dass das auch besser so war.

Ich denke, Ihr führt eine Beziehung? Willst Du das immer so machen? Wenn Ihr mal zusammen zieht, werden Miete und Nebenkosten für SEINE Kinder extra berechnet (gut, dass er keine Tochter mit langen Haaren hat, da müsste man noch die extra - Stromkosten für den Fön kalkulieren...) und dann seit Ihr 3 Tage pro Monat damit beschäftigt, aufzurechen, wer jetzt welche Arbeiten übernimmt und noch weitere 2 Tage damit, zu diskutieren, ob jetzt die Steuerabrechnung und die Prüfung der Versicherungen sowie Wäsche und Reperatur des Autos vergleichbar sind mit Bad und Küche - putzen und in welcher Gewichtung das einbezogen werden müsste?
Ok, ich weiß, dass es Paare gibt, bei denen es (nur) so funktioniert, aber ich verstehe es deswegen noch lange nicht.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 15:56

Danke für deine Meinung. Natürlich wird nicht alles aufgerechnet...... kann/soll/muss/darf auch nicht......

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. April 2017 um 19:28

gibt auch immer wieder welche, denen es egal ist, wenn sie in der Beziehung mehr dazu geben als der andere, weil sie davon ausgehen, dass Geld halt beiden gehört, egal wer nun mehr geben kann

Aushalten lassen könnte ich mich nicht (was insofern doof ist, als das ich umgekehrt das keine Sekunde als "Aushalten" sehe) - aber es ist doch normal, dass nicht beide genau das gleiche Geld zur Verfügung haben. Insofern ist "halbe / halbe" eigentlich meistens irgendwie unfair.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2017 um 7:44

ja, eben. Ist bei mir genau so. Bei Bekannten oder so - klar, würde ich das auch so machen, dass man sich in die Kosten reinteilt und da "Kostenschlüssel" festlegt. Aber in einer Beziehung gibt es da für mich kein "meine" und "Deine" mehr.

Da hatte ich Dein 50/50 falsch verstanden

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Betrogen und verarscht...
Von: betrogene36
neu
25. April 2017 um 20:07
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram