Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Urlaubsantrag

Urlaubsantrag

25. Februar 2004 um 16:41

Hi an Euch,

wie sieht der Urlaubsantrag in Eurer Firma aus, was genau habt Ihr da alles draufstehen?
ich bin gerade einen neuen hier am basteln...naja, ehrlich gesagt, hatten wir nie einen, bei uns ist alles ziemlich locker ...aber es wird dann doch mal Zeit...

Name
Wunschdatum
Anzahl Tage
Urlaubsanspruch gesamt
bereits genommene tage
verbleibender resturlaub
vertretung
datum/Unterschrift


Sonst noch ebbes??
Danke und LG

Mehr lesen

25. Februar 2004 um 16:52

Antrag für das Antragsformular
Wenn schon so ein Zettel her muß, warum dann in Tagen und nicht in Stunden?

Bereits genommener oder verbleibender Urlaub hat imho auf so einem Wisch nix zu suchen. Das soll die Personalabteilung anhand von diesem Zettel führen und an der monatl. Lohn-/ Gehaltsabrechnung entsprechend aktualisieren.

Wie sieht es denn mit ner elektronischen Zeiterfassung bei euch aus?

nix me sonscht

de Dscho

Gefällt mir

25. Februar 2004 um 16:58

Also,
ich sehe das nicht so wie Jo. Bei uns steht folgendes:

Jahresanspruch
Übertrag aus Vorjahr
Gesamt (inc. Übertrag)
Datum - von/bis
Handelt es sich um Sonderurlaub?

Dann gehts zur Führungskraft zwecks Genehmigung. Die muss da auch draufstehen.
Sobald die FK dann freigegeben hat, wird in dem Wisch vermerkt, wieviel Tage noch bleiben. Ebenso eine Bemerkung, falls Urlaub abgelehnt wurde.
Bei uns läuft alles elektronisch - mit Unterschreiben ist da nix.

Gruss
parfum

Gefällt mir

25. Februar 2004 um 17:03
In Antwort auf Parfum

Also,
ich sehe das nicht so wie Jo. Bei uns steht folgendes:

Jahresanspruch
Übertrag aus Vorjahr
Gesamt (inc. Übertrag)
Datum - von/bis
Handelt es sich um Sonderurlaub?

Dann gehts zur Führungskraft zwecks Genehmigung. Die muss da auch draufstehen.
Sobald die FK dann freigegeben hat, wird in dem Wisch vermerkt, wieviel Tage noch bleiben. Ebenso eine Bemerkung, falls Urlaub abgelehnt wurde.
Bei uns läuft alles elektronisch - mit Unterschreiben ist da nix.

Gruss
parfum

Nun ja
kommt immer auf die Unternehmensgröße an....trotzdem wird auch bei Dir auf der monatlichen Abrechnung Dein Urlaubsanspruch nochmal vermerkt sein, oder?

Gefällt mir

25. Februar 2004 um 17:05
In Antwort auf johanneskaplan

Nun ja
kommt immer auf die Unternehmensgröße an....trotzdem wird auch bei Dir auf der monatlichen Abrechnung Dein Urlaubsanspruch nochmal vermerkt sein, oder?

*grübel*
Nicht, dass ich wüsste. Oder ich habe nie drauf geachtet. Muss ich mal nachschauen.

Allerdings haben wir eine Datenbank, wo jeder Mitarbeiter seinen momentanen Stand jederzeit abrufen kann.

Gruss
parfum

Gefällt mir

25. Februar 2004 um 17:09
In Antwort auf Parfum

Also,
ich sehe das nicht so wie Jo. Bei uns steht folgendes:

Jahresanspruch
Übertrag aus Vorjahr
Gesamt (inc. Übertrag)
Datum - von/bis
Handelt es sich um Sonderurlaub?

Dann gehts zur Führungskraft zwecks Genehmigung. Die muss da auch draufstehen.
Sobald die FK dann freigegeben hat, wird in dem Wisch vermerkt, wieviel Tage noch bleiben. Ebenso eine Bemerkung, falls Urlaub abgelehnt wurde.
Bei uns läuft alles elektronisch - mit Unterschreiben ist da nix.

Gruss
parfum

Hello
Donkschee erschtmo..
also, bei uns das ist ja echt easy bisher gewesen...die Führungskräfte machen eh was sie wollen...grins...
und wir niederes Bergvolk loten alles selbständig aus, d.h. meine Kollegin und ich fragen uns gegenseitig, ob der eine den anderen dann und dann vertreten kann, ich mache nur ne Notiz im Kalender, fertig.
Unsere GF interessiert es nicht, ob wir das schriftlich machen, da wird nix unterschrieben.
Aber da nun neue Kollegin kommt, soll es endlich mal bissi ordnung geben hier...grins...

Aber elektronisch lohnt sich bei uns nicht.

Danke vielmals, Ihr Herzleins!!!
Schmaaaatz!

Gefällt mir

25. Februar 2004 um 17:16

Also bei uns steht erstmal
ganz oben Name/Vorname
dann kommt

Am... oder vom...bis... plane ich Urlaub zu nehmen.
dann

Anzahl Urlaubstage (die du noch hast im diesen Jahr)
- geplanter Urlaub (der beantragte Urlaub)
= Resturlaub

Datum und Unterschrift + Unterschriftfeld für Chefe!


LG
Usagi

Gefällt mir

23. April 2010 um 12:59
In Antwort auf johanneskaplan

Antrag für das Antragsformular
Wenn schon so ein Zettel her muß, warum dann in Tagen und nicht in Stunden?

Bereits genommener oder verbleibender Urlaub hat imho auf so einem Wisch nix zu suchen. Das soll die Personalabteilung anhand von diesem Zettel führen und an der monatl. Lohn-/ Gehaltsabrechnung entsprechend aktualisieren.

Wie sieht es denn mit ner elektronischen Zeiterfassung bei euch aus?

nix me sonscht

de Dscho

Hatten das Problem auch auf Arbeit
Hey ihr Lieben

Bei uns auf Arbeit hatten wir auch das Problem und jeder erstelle letztendlich einen eigenen Wisch und keiner war zufrieden...und der Chef am Ende verwirrt haha!
Bis mir eine Freundin vom Sport diese Datei per Mail geschickt hatte, ich kann mal den Link posten
(darf ich das überhaupt?! )
http://www.xinxii.com/openofficeorg-urlaubsantrag-p- 316976.html
naja, jedenfalls,wenn man auf das Bild klickt erkennt man denke ich schon worum es geht, bei uns in der Firma benutzen wir den jetzt jedenfalls und hatten keine Probleme damit!
und andere ähnliche Datein kann man sich da auch mal angucken, vielleicht findet man ja noch andere nützliche Infos, oder ihr stellt eure eigenen Formulare ohnline und macht gleich noch Geld damit!

Liebe Grüße aus einem endlich sonnigen Büro!

euer Ralf




Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen