Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Uranmunition: 2000 Tonnen im Irak verballert.

Uranmunition: 2000 Tonnen im Irak verballert.

5. Oktober 2009 um 11:44

Abgereichertes Uran ist radioaktiver Abfall. Es ist außerdem hochgiftig.

Geschätzte 2000 Tonnen Uranmunition wurden im Irak verballert. Die offiziellen Stellen machen keine Angaben dazu.

http://www.daserste.de/wwiewissen/beitrag_dyn~uid,5c6qozoa672221 ev~cm.asp

http://www.spiegel.de/wissenschaft/mensch/0,1518,278417,00.html

---------

Auch in Afghanistan wird Uranmunition eingesetzt:

http://www.was-sache-ist.de/2007/10/uran-munition-und-deutsche-sch uld/

Mehr lesen

5. Oktober 2009 um 14:47

Trozallem
Rechtvertigen wir im Rechtsstaat, den wir ja in Afganistan und im Irak einfüren und festigen wollen, nicht Unrecht mit Unrecht also auch wenn Leute am afganischen Opium sterben töten wir nicht den Dealer, das ist in Deutschland verboten.
Und die Uranmunnition schadet ja nicht nur den Erschossenenen. Die Gebiete sind Verstrahlt und das töten Zivilisten. Und die Munition wird schließlich auch von Deutschen verschossen, transportiert und gelagert, was zum einen auch unser Land am Verstoß gegen Genfer Konventionen schuldig macht ( http://de.wikipedia.org/wiki/Genfer_Konventionen )
und vorallem: Es TÖTET DEUTSCHE Soldaten und bringt wenn sie wieder heimkehren Verstralungsgeschädigte Kinder hervor wie wir es schon von Tschernobyl kennen.

Mehr dazu:
http://video.google.de/videosearch?q=Todesstaub&oe=ut f-8&rls=org.mozillaefficial&client=firefox-a&um=1 &ie=UTF-8&sa=N&hl=de&tab=wv#

http://www.youtube.com/watch?v=zUsu89bGeVc

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 16:25

Ich kann nicht fassen
.. wie zynsich, ignorant und gelangtweilt geantwortet wird, ich glaube ihr habt nicht den geringsten Plan was eigentlich die Folgen dieser abgereicherten Uranwaffen sind !!

Und wenn euch schon die Irakis, Afghanen und andere Völker scheißegal sind, dann fangt ihr vielleicht an MIT-Gefühl zu entwickeln, wenns dann an die eigenen Leute, die Deutschen geht (?), denn da einige sich dort in Abschussnähe dieser Waffen aufgeghalten haben, werden auch sie verkrüppelte und stark deformierte Kinder zeugen !

Habt ihr überhaupt einen Plan was da abgeht und was das im Detail für Folgen hat, wenn mit abgereichertem Uran geschossen wird ??????

Ich HOFFE dass ihr das nicht wisst , denn wenn ihr das wüsstet und dann trotzdem solche Menschenverachtende Kommentare abgeben würdet, wärt ihr für mich gefühls-reduzierte ....



Nachhilfe für alle die keinen Plan haben was abgereichtes Uran in Waffen bewirkt :

http://www.youtube.com/watch?v=wnhOIVIXTRQ

.
.
.

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 16:32

Wieso sollte ich als Deutscher ein Problem damit haben?
Ich unterstütze eine Politik, die den sofortigen Abzug aus Afghanistan zum Ziel hat. Leider ist es nur die Opposition.

Mitschuldig machen sich nur Leute, denen das am @rsch vorbei geht oder die es sogar unterstützen indem sie ihre Stimme den entsprechenden Parteien geben oder sich sonstwie dafür äußern.

Übrigens: Wer Drogen nimmt, entscheidet das selbst. Wer aber radioaktiv verseucht wird, hat keine Wahl.

Und noch was: Die NATO-Truppen unterstützen in Afghanistan die Nordallianz, welche u.a. von einigen Drogenbaronen geführt wird.

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 16:37

Laß Dir mal wieder einen blasen,
das wird Dir gut tun.

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 17:01

Stört mich dessen tilgung von der erde eigentlich reichlich wenig!
Solange Du nicht selbst getilgt wirst.

Was schreibst Du überhaupt für Stuß? Angeblich ist es Dir wurscht, wenn die Menschheit ausgerottet wird. Wem das egal ist, dem muß eigentlich alles egal sein.
Aber Du flippst ja schon aus, wenn ein Mädchen nicht in den Schwimmunterricht will oder vielleicht ein Kopftuch trägt.

Entschuldige, aber das paßt nicht zusammen.

Gefällt mir

5. Oktober 2009 um 19:08

"Na, immerhin sind du und wir Pro- Deutschland, oder???? "
"...du und wir..."
Wieviele Persönlichkeiten bist Du denn....

Gefällt mir

6. Oktober 2009 um 9:52

Aber wen wilst Du hassen,
wenn es den Islam nicht mehr gibt?
Du wirst Dir ein neues Ziel suchen müssen, wie die NATO es getan hat, als der Warschauer Pakt zerbrach.

Gefällt mir

6. Oktober 2009 um 10:01

Was muss
eigentlich passieren um jemanden zwangseinweisen zu lassen?
Ich mein Gottlos ist ja schon fast, ach was er oder besser es ist eine Gefahr für die Allgemeinheit. Nicht mal Nazis sind so verrückt!

Gefällt mir

6. Oktober 2009 um 11:39

Die Welt vielleicht,
aber Du nicht.

Gefällt mir

30. Oktober 2009 um 20:28

Hab ich auch gelesen ...


Deshalb schickt man den sich dort aufhaltenden Ami-Soldaten Frischwasser zum Trinken und Duschen, weil man ihnen das mit abgereichertem Uran verseuchte Wasser nicht zumuten will.

Gefällt mir

30. Oktober 2009 um 23:33

Gar nich mal schlecht so als Fake


... die Reaktion würde zumindest passen.

Einzig aufgrund der Tippfehler und Worten wie "anderst" hab ich mir den Nick nochmal genauer angesehen und es gecheckt.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Hydro Boost

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen