Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Unterschied zwischen griechisch orthodox und serbisch orthodox ....

Unterschied zwischen griechisch orthodox und serbisch orthodox ....

6. Februar 2005 um 18:44

Mich würde es echt interessieren was der unterschied zwischen den Religionen griechisch orthodox und serbisch orthodox ist!?

Mehr lesen

12. März 2005 um 14:45

So oder ähnlich
es gibt ja sehr wohl Unterschiede zur evangl u kathol Kirche. Die evangel Kirche ist protestantisch u auch in der katholischen gibt es Orthodoxen!
Die serbisch-orthodoxe und griechisch-orthodoxe, sowie russisch-orthodox,rumänscih-O. usw unterscheiden sich in der Sprche u kleinen abwandlungen. Das Othodoxe bezeichnet, dass sie u.a feste Bräuche u Sitten haben u nach dem alten Kalender leben. Daher auch später Weihnachten...

4 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. September 2005 um 11:33
In Antwort auf vicki_12751805

So oder ähnlich
es gibt ja sehr wohl Unterschiede zur evangl u kathol Kirche. Die evangel Kirche ist protestantisch u auch in der katholischen gibt es Orthodoxen!
Die serbisch-orthodoxe und griechisch-orthodoxe, sowie russisch-orthodox,rumänscih-O. usw unterscheiden sich in der Sprche u kleinen abwandlungen. Das Othodoxe bezeichnet, dass sie u.a feste Bräuche u Sitten haben u nach dem alten Kalender leben. Daher auch später Weihnachten...

Orthodox
Das stimmt nicht

Griech. orthodoxe gehen nicht nach dem alten Kalender.

Nur Ostern feiern alle Orthodoxen am gleichen Tag und nach dem alten Kalender.

Ausserdem unterscheiden wir uns auch ein bischen wie wir die Liturgy (Messe) halten. Und gewisse Bräuche und Sitten sind verschieden nicht wegen der Religion sonder hängen von der Kultur des bestimmten Landes.

Ich bin griechisch orthodox... also wenn du noch Fragen hast sag mir Bescheid

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. November 2005 um 9:58
In Antwort auf dena_11859907

Orthodox
Das stimmt nicht

Griech. orthodoxe gehen nicht nach dem alten Kalender.

Nur Ostern feiern alle Orthodoxen am gleichen Tag und nach dem alten Kalender.

Ausserdem unterscheiden wir uns auch ein bischen wie wir die Liturgy (Messe) halten. Und gewisse Bräuche und Sitten sind verschieden nicht wegen der Religion sonder hängen von der Kultur des bestimmten Landes.

Ich bin griechisch orthodox... also wenn du noch Fragen hast sag mir Bescheid

Kircheneintritt
Hallo, ich bin vor einigen Jahren aus der evangelischen Kirche ausgetreten, suche aber doch eigentlich ein "religiöses Zuhause". Da wir gute Kontakte zu Griechen und zu Griechenland haben, käme die Zugehörigkeit zur griechsich-orthodoxenKirche durchaus in Frage. Geht das bei Nicht-Griechen? Wie geht das? Zahlt man Kirchensteuern oder Beträge? Wie hoch sind diese gegebenenfalls?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

6. November 2005 um 23:14

Die serb. orthodoxe kirche
ist wunderschön wie jede andere christliche.
leider hat die serb. orthodoxe zur zeit par probleme weil die GfbV schwere vorwürfe gegen sie erhoben hat wegen dem konflikt in jugoslawien aber lest selber nach.

http://www.gfbv.it/2c-stampa/2005/050607de.html

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2005 um 2:18
In Antwort auf medusa_12331265

Kircheneintritt
Hallo, ich bin vor einigen Jahren aus der evangelischen Kirche ausgetreten, suche aber doch eigentlich ein "religiöses Zuhause". Da wir gute Kontakte zu Griechen und zu Griechenland haben, käme die Zugehörigkeit zur griechsich-orthodoxenKirche durchaus in Frage. Geht das bei Nicht-Griechen? Wie geht das? Zahlt man Kirchensteuern oder Beträge? Wie hoch sind diese gegebenenfalls?

Konvertieren
ich bin auch aus der evangelischen kirche ausgetreten und suche auch wie du noch nach einem "religiösem zuhause". ist schon irgendwie komisch. hast du denn schon mal an messen etc. teil genommen? das muss man sich ja sehr gut überlegen, ob man die religionszugehörigkeit wechseln möchte. ich für meinen teil finde das schwierig. zu deiner frage: klar kannst du zum griechisch orthodoxen glauben über treten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Dezember 2005 um 21:31
In Antwort auf medusa_12331265

Kircheneintritt
Hallo, ich bin vor einigen Jahren aus der evangelischen Kirche ausgetreten, suche aber doch eigentlich ein "religiöses Zuhause". Da wir gute Kontakte zu Griechen und zu Griechenland haben, käme die Zugehörigkeit zur griechsich-orthodoxenKirche durchaus in Frage. Geht das bei Nicht-Griechen? Wie geht das? Zahlt man Kirchensteuern oder Beträge? Wie hoch sind diese gegebenenfalls?

Bist du mittlerweile griech.-orthodox??
wollte mal nachfragen ob du mittlerweile ein religiöses Heim gefunden hast? würde mich interessieren...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. April 2006 um 18:53

Unterschied
hi

Also, der unterschied besteht ledigli darin, daß die jurisdiktion eine andere ist, das ist alles!!!

Alle Orthodoxen Christen, haben ein Oberhaupt, den Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel ( Istanbul).

Er gilt, als Primus interparens!!

Die Sprache der Liturgie, ist ein weiterer unterschied, da die Bynzantinische Regel gilt daß die Liturgie Sprache, zwingend die Sprache der Gemeinde sein muß!

Was den Kalender betrifft: Die Gr. Orthodoxe Kirche, hat seit anfang der 20er Jahre den Gr. Orthodoxen Kalender, ist der wie der Gregorianische im Westen, jedoch die Schalltjahreregel ist eine andere, so daß ein minimaler Zeitunterschied besteht.

Übringens, auf dem Berg Athos, gilt immer noch der Julianischer Kalender, ohne ausnahme!

Der unterschied zwischen Gr. Orthodox, serbisch Orthodox ectr., wird überwiegend nur im Westen gebraucht, in den Orthodoxen Länder, ist man Orthodox und basta egal ob Grieche, Serbe, Russe

Gruß

5 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

5. April 2006 um 14:58
In Antwort auf onni_12107235

Unterschied
hi

Also, der unterschied besteht ledigli darin, daß die jurisdiktion eine andere ist, das ist alles!!!

Alle Orthodoxen Christen, haben ein Oberhaupt, den Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel ( Istanbul).

Er gilt, als Primus interparens!!

Die Sprache der Liturgie, ist ein weiterer unterschied, da die Bynzantinische Regel gilt daß die Liturgie Sprache, zwingend die Sprache der Gemeinde sein muß!

Was den Kalender betrifft: Die Gr. Orthodoxe Kirche, hat seit anfang der 20er Jahre den Gr. Orthodoxen Kalender, ist der wie der Gregorianische im Westen, jedoch die Schalltjahreregel ist eine andere, so daß ein minimaler Zeitunterschied besteht.

Übringens, auf dem Berg Athos, gilt immer noch der Julianischer Kalender, ohne ausnahme!

Der unterschied zwischen Gr. Orthodox, serbisch Orthodox ectr., wird überwiegend nur im Westen gebraucht, in den Orthodoxen Länder, ist man Orthodox und basta egal ob Grieche, Serbe, Russe

Gruß

Etwas Licht...
könnte euch dieses Forum bringen.
Mir hat es geholfen.
http://orthodoxes.forum-on.de

MfG

Ermil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Mai 2006 um 14:22
In Antwort auf dena_11859907

Orthodox
Das stimmt nicht

Griech. orthodoxe gehen nicht nach dem alten Kalender.

Nur Ostern feiern alle Orthodoxen am gleichen Tag und nach dem alten Kalender.

Ausserdem unterscheiden wir uns auch ein bischen wie wir die Liturgy (Messe) halten. Und gewisse Bräuche und Sitten sind verschieden nicht wegen der Religion sonder hängen von der Kultur des bestimmten Landes.

Ich bin griechisch orthodox... also wenn du noch Fragen hast sag mir Bescheid

Kalender-Umfrage
Hallo
Darf ich Dir ein paar Fragen stellen (insg.7) zu Deinem griech.orthodoxen Glauben?
Wir machen an der Hochschule eine Umfrage zu Kalendern und wie diese das Leben der Gläubigen beeinflussen.

Wäre super nett!
Vielen Dank für Dein Feedback und Gruss

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2007 um 18:44
In Antwort auf dena_11859907

Orthodox
Das stimmt nicht

Griech. orthodoxe gehen nicht nach dem alten Kalender.

Nur Ostern feiern alle Orthodoxen am gleichen Tag und nach dem alten Kalender.

Ausserdem unterscheiden wir uns auch ein bischen wie wir die Liturgy (Messe) halten. Und gewisse Bräuche und Sitten sind verschieden nicht wegen der Religion sonder hängen von der Kultur des bestimmten Landes.

Ich bin griechisch orthodox... also wenn du noch Fragen hast sag mir Bescheid

Orthodox
Hallo Ihr Lieben,

Griechen feiern nach altem oder nach Neuem Kalender.
Reformen und Neuerungen innnerhalb der GOK führten dann zum Schisma der so genannten Altkalendarier, die dann in sich noch gespalten waren.

Es gab und gibt in Wahrheit nur den "Kirchenkalender", entworfen und beschlossen zum einheitlichen kirchlichen Gebrauch vom Nicänum I, dann bis zur unheiligen
Reform des Papstes Gregor XIII. Ende des 16. Jahrhunderts mehr als tausend Jahre in Kraft, bis zum 20. Jahrhundert einheitliche Grundlage bei der Orthodoxen Kirche, bis die unseligen Reformen des griechischen Freimaurers und Patriarchen Metaxakis auch hier die Spaltung einleiteten.

Es gibt viele Gründe, nach dem AK (alten Kalender) zu feiern. Der NK hat wohl als Begründung astrologische Korrekturen.

Der Glaube innerhalb der OK ist derselbe. Es gibt vielleicht einige Eigenheiten innerhalb der Ortskirchen, aber es besteht die Einheit in der Vielfalt.
Die OK ist auch katholisch, dem Sinn des Wortes entsprechend. Rom selbst war einst (vor dem endgültigen Schisma 1054) Leuchte der Orthodoxie.

Wer sich mehr über die Orthodoxe Kirche informieren möchte, kann dies auch im Christlich Orthodoxen Forum tun.
http://orthodoxes.forum-on.de/index.php
Da kann man die verschiedensten Theman kennenlernen.
L.G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2007 um 18:50

Strenger?
Hallo,

ich würde die OK nicht als strenger bezeichnen.
Sie ist wohl konservativ, aber viel weniger dogmatisch als die röm.katholische Kirche.
Streng nur was die Bewahrung des Glaubens anbetrifft.
Die syrisch OK hat den Unterschied, dass sie nicht die Beschlüsse des Konzils von Chalcedon anerkennt, es geht um die 2 Naturen (göttliche und menschliche Natur) Christi.
siehe Wikipedia...
http://de.wikipedia.org/wiki/Patriarchat_von_Antio-chia
L.G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2007 um 18:59
In Antwort auf medusa_12331265

Kircheneintritt
Hallo, ich bin vor einigen Jahren aus der evangelischen Kirche ausgetreten, suche aber doch eigentlich ein "religiöses Zuhause". Da wir gute Kontakte zu Griechen und zu Griechenland haben, käme die Zugehörigkeit zur griechsich-orthodoxenKirche durchaus in Frage. Geht das bei Nicht-Griechen? Wie geht das? Zahlt man Kirchensteuern oder Beträge? Wie hoch sind diese gegebenenfalls?

Eintritt in die OK
Hallo,

du kannst in jede OK aufgenommen werden, egal ob russisch, griechisch, serbisch...
Ich bin auch Deutscher und russisch orthodoxer Christ.
Fühle mich da halt am wohlsten.
Wenn Du gültig getauft bist (also Im Namen des Vaters und des Sohnes und des hl. Geistes, bekommst du nur noch die Myronsalbung. Ich gebe dir mal eine Verlinkung, dort findest du Verlinkungen für die Russisch-, Griechisch-, Serbisch-, Bulgarisch-...usw, Orthodoxe Kirche.

http://orthodoxes.forum-on.de/forum4.html

Kannst dann in deiner Wohnnähe etwas suchen und die Gemeinden besuchen. Wo du dich am wohlsten fühlst, kannst du ja öfter hingehen und z.B. auch mit dem Priester reden (die zumeist deutsch können ;o) )usw...
Unter Literaturempfehlungen kannst du dir auch einige Lektüre die dich interessiert heraussuchen.

http://orthodoxes.forum-on.de/forum8.html

L.G.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2007 um 19:08
In Antwort auf javan_11960781

Orthodox
Hallo Ihr Lieben,

Griechen feiern nach altem oder nach Neuem Kalender.
Reformen und Neuerungen innnerhalb der GOK führten dann zum Schisma der so genannten Altkalendarier, die dann in sich noch gespalten waren.

Es gab und gibt in Wahrheit nur den "Kirchenkalender", entworfen und beschlossen zum einheitlichen kirchlichen Gebrauch vom Nicänum I, dann bis zur unheiligen
Reform des Papstes Gregor XIII. Ende des 16. Jahrhunderts mehr als tausend Jahre in Kraft, bis zum 20. Jahrhundert einheitliche Grundlage bei der Orthodoxen Kirche, bis die unseligen Reformen des griechischen Freimaurers und Patriarchen Metaxakis auch hier die Spaltung einleiteten.

Es gibt viele Gründe, nach dem AK (alten Kalender) zu feiern. Der NK hat wohl als Begründung astrologische Korrekturen.

Der Glaube innerhalb der OK ist derselbe. Es gibt vielleicht einige Eigenheiten innerhalb der Ortskirchen, aber es besteht die Einheit in der Vielfalt.
Die OK ist auch katholisch, dem Sinn des Wortes entsprechend. Rom selbst war einst (vor dem endgültigen Schisma 1054) Leuchte der Orthodoxie.

Wer sich mehr über die Orthodoxe Kirche informieren möchte, kann dies auch im Christlich Orthodoxen Forum tun.
http://orthodoxes.forum-on.de/index.php
Da kann man die verschiedensten Theman kennenlernen.
L.G.

Kalender
Nachtrag, der Kalender ist keine dogmatische Frage, man ist deswegen nicht orthodoxer oder nicht orthodox.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. August 2007 um 19:17
In Antwort auf onni_12107235

Unterschied
hi

Also, der unterschied besteht ledigli darin, daß die jurisdiktion eine andere ist, das ist alles!!!

Alle Orthodoxen Christen, haben ein Oberhaupt, den Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel ( Istanbul).

Er gilt, als Primus interparens!!

Die Sprache der Liturgie, ist ein weiterer unterschied, da die Bynzantinische Regel gilt daß die Liturgie Sprache, zwingend die Sprache der Gemeinde sein muß!

Was den Kalender betrifft: Die Gr. Orthodoxe Kirche, hat seit anfang der 20er Jahre den Gr. Orthodoxen Kalender, ist der wie der Gregorianische im Westen, jedoch die Schalltjahreregel ist eine andere, so daß ein minimaler Zeitunterschied besteht.

Übringens, auf dem Berg Athos, gilt immer noch der Julianischer Kalender, ohne ausnahme!

Der unterschied zwischen Gr. Orthodox, serbisch Orthodox ectr., wird überwiegend nur im Westen gebraucht, in den Orthodoxen Länder, ist man Orthodox und basta egal ob Grieche, Serbe, Russe

Gruß

Patriarch
genau, der Ök. Patriarch ist nur Gleicher unter Gleichen.
Die Russen, Serben, Bulgaren, Rumänen usw... habe ihren eigenen Patriarchen.
Das Haupt der Kirche ist einzig unser Herr, Jesus Christus!

Epheser 4,15
"Wir wollen uns, von der Liebe geleitet, an die Wahrheit halten und in allem wachsen, bis wir ihn erreicht haben. Er, Christus, ist das Haupt. 16 Durch ihn wird der ganze Leib zusammengefügt und gefestigt in jedem einzelnen Gelenk. Jedes trägt mit der Kraft, die ihm zugemessen ist. So wächst der Leib und wird in Liebe aufgebaut."

Es gibt (z.B. in Berlin) auch Gemeinden in denen nur Deutsch zelebriert wird.
L.G.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

15. August 2007 um 9:08
In Antwort auf onni_12107235

Unterschied
hi

Also, der unterschied besteht ledigli darin, daß die jurisdiktion eine andere ist, das ist alles!!!

Alle Orthodoxen Christen, haben ein Oberhaupt, den Ökumenischen Patriarchen von Konstantinopel ( Istanbul).

Er gilt, als Primus interparens!!

Die Sprache der Liturgie, ist ein weiterer unterschied, da die Bynzantinische Regel gilt daß die Liturgie Sprache, zwingend die Sprache der Gemeinde sein muß!

Was den Kalender betrifft: Die Gr. Orthodoxe Kirche, hat seit anfang der 20er Jahre den Gr. Orthodoxen Kalender, ist der wie der Gregorianische im Westen, jedoch die Schalltjahreregel ist eine andere, so daß ein minimaler Zeitunterschied besteht.

Übringens, auf dem Berg Athos, gilt immer noch der Julianischer Kalender, ohne ausnahme!

Der unterschied zwischen Gr. Orthodox, serbisch Orthodox ectr., wird überwiegend nur im Westen gebraucht, in den Orthodoxen Länder, ist man Orthodox und basta egal ob Grieche, Serbe, Russe

Gruß

Patriarch / Papst
Während im romischen Katholizismus der Papst das Oberhaupt der Kirche ist, richtet sich die Orthodoxe Kirche nach der Lehre des Apostels Paulus (z.B. Eph 5,22 ff.), wonach Christus das ALLEINIGE Haupt der Kirche ist.

Gefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

9. Januar 2008 um 19:38

Aufruf zum brüderlichen Dialog!!!
Johannes Paul II. - Entschuldigte sich in Athen für
Verfehlungen seine Kirche beim
Erzbischof Christodoulos
Das Oberhaupt griechischorthodoxen Kirche
Schisma die Kirchen Spaltung von 1054 und der vierte Kreuzzug von abendländischem Kreuzfahrer im Jahr 1204, was dazu führten dass 1453 zur Vernichtung des Byzantinischen Reiches und zur Eroberung des heiligen Konstannopels durch die Türken. Ein tief sitzendes Trauma hat diese Vergangenheit bei Griechen und anderen Orthodoxen Volkern angerichtet.

Other Orthodox Churches:

The Church of Constantinople, The Church of Alexandria, The Church of Antioch, The Church of Jerusalem,
The Church of Russia, The Church of Georgia,
The Church of Romania, The Church of Bulgaria,
The Church of Cyprus, The Church of Greece,
The Church of Croatia, The Church of Albania,
The Church of Poland , The Church of the Czech and Slovak Republics,
The Church of Monte Negro and The Church of Serbia;
Serbischer Patriarch PAVLE Erzbischof von Pe, Metropolit von Belgrad Karlovci,
Serbisch-Orthodoxe Diözese für Mitteleuropa,
S. E. Hr. Bischof Konstantin (Djokic),
(Obere Dorfstr. 12, D 31137 Hildersheim Himmelstühr)

Papst Benedikt XVI.
( 00120 Citta del Vaticano/Vatikanstaat )
& Patriarch Bartholomaios
-Erzbischof von Konstantinopel , dem Neuem Rom
und Ökumenischer Patriarch -
(Fener Halic , TR-34220 Istanbul Konstantinopel)

... haben in Istanbul 2006 durch das brüderlichen Dialog zwischen katholiken und orthodoxen Christen
die gemeisamgkeiten bewiesen!!!

Wann werden dass auch unsere Brüder - die katholiken Kroatien begreifen, das wir alle zu erst Kroaten und dann katholiken-, orthodoxer Christen mit oder ohne einer Religion sind ?

Verträten durch Monsignore Kardinal Josip Bozanic
& Weihbischöfe; Vlado Kasic, Josip Mrzljak und Valentin Pozaic,auch kroatischer Bischof Nikola I. (1350 1356), Bischof Mile Bogunovic, wahren und sind sicherlich echte Kroaten, was man wie in der Politik Kroatien - für andere viele Bischöfe Ex-Kroatien heute nicht mehr sagen können!

(Schreiben Sie an: Monsignore Kardinal Josip Bozanic
Kaptol 31, 10 000 Zagreb, Republik Kroatien)!

Abendländische Christen Europas, Australien und Amerika!

Wir rufen zu geistlichen Kampf nur gegen die unbelegbaren katholiken neue Republik Kroatien auf, nicht wegen ihres Glauben, die auch unsere ist die Christliche,nicht deswegen, weil wir sie nicht als unsere Brüder anerkennen,sondern weil wir sie als ungerechte Brüder betrachten!

Wie lange soll bereits bekanntes Verbrechen an orthodoxen Christen Kroatien zwischen 1941 - 1945 & 1991 1995 ( bereits zu zweiter mal),
noch historisch weiter erforscht werden, ohne wie bereits in Deutschland mit Juden und Roma, auch in Republik Kroatien aufgearbeitet zu werden?

Ohne dich du Führer Hitler & Poglavnik Dr.
Ante Pavelic und deiner SS -Ustascha Mörder, wäre die Geschichte der Menschheit viel ärmer an Blut (1941-1945) und wäre dieser neue Balkan-Kriege (1991-1995) vielleicht nicht erfolgt?

Kroatischer orthodoxer Grga Zlatoper - bekannt in
Internet Portal www.hrvatskauljudba.hr

Dusan Marko Backo - Bogunovic

P.S. Wir vom Balkan kommen uns vor wie in Osmanischen-Reich, nur das die Besatzungssprache - deutsch oder englisch gesprochen wird! Wir stehen an Schwelle von
III.Weltkrieges wieder am Balkan:
Srpsko Kosovo polje - Serbische Amselfeld oder bald
Albanische Kosova - Kokainfeld?

1 LikesGefällt mir 1 - Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2008 um 18:38

Brüder Christen kroaten und serben, muslime bosnier-danach herzegowina<
> > > > > > > Braco krscani hrvati i srbi, muslimani bosnjaci - potom herzegovci, kad nemoze proza moze li poezija ?
> > > > >
> > > > >
> > STRASNA BALKANSKA TITA ZMAJEVICA PETOGLAVOG HRVATSKO - SRPSKA - BOSANSKO-HERZEGOVACKA PRICA < <
> > > > > > >
> > > > > > > Najstariji Franjo, zidov - svabo nas.
> > > > > > > Nesto strasno o Poglavniku Anti cita -
> > > > > > > O nekoj ustaskoj Azdaji, koji samo plazi,
> > > > > > > sto se nocu iz daljine po malo sjaji.
> > > > > > >
> > > > > > > A djeca se samo od toga boje -
> > > > > > > Kao i od sjenke svoje.
> > > > > > > Preplaseno okolo glede -
> > > > > > > No, neki cak od straha blijede.
> > > > > > > Strasna je to prica, svih tih nasih zmajevica !
> > > > > > >
> > > > > > > Veli poglavnik herzegovac Ante, zubar mali:
> > > > > > > Kao da je to bila, od 1941-1945 Hitlerova zbilja !
> > > > > > > Veli isto mali dalmatinac, zadranin Ivo:
> > > > > > > Istina u NDH-amozda bi cijela bila,
> > > > > > > bez gledanja povijesnih papira !
> > > > > > > U Kumrovcu privatizacija silna - hotela, muzeja rodne kuce naseg Tita ?
> > > > > > > No, Tito je bio manje hrvat, vise slovenac ili mozda od 1943 Rus?
> > > > > > > Ostavio svim mucenicima daljne Paveliceve i njegove muzeje;
> > > > > > > Jasenovac, Goli otok - da se i to privatizira?
> > > > > > >
> > > > > > > Veli mala gospodicna, Torbarina (Globus) lijepa:
> > > > > > > Herzegovci u Hrvatskom saboru jedva disu -
> > > > > > > neprestalno znoj sa cela brisu.
> > > > > > > Gospon Sandner sa "Srbskom trojkom" beci oci:
> > > > > > > Sta ce sada na Kosovskom polju doci ?
> > > > > > >
> > > > > > > I srbin Kostunica je uvo
> > > > > > > okrenuo k Medvedevom Puti (nu) -
> > > > > > > on bi prvo da cuje, kad ce Rusi na Kosovo poci.
> > > > > > > I sta ce dalje sa njegovom Srbijom "malom biti",
> > > > > > > bez Albanskog kokainskog Kosovskog polja
> > > > > > > i drzave Vojvodine Evropske nove ?
> > > > > > > Prikljuciti Srbiju Evropskoj Uniji nakon Hrvatske, to je jedini spas?
> > > > > > >
> > > > > > > Nas Alija Izetbegovic - Titov logoras, turcin stari,
> > > > > > > poslao za rata u Tursku na "odmor" porodicu svoju.
> > > > > > > Da se Bosnjacka raja moze bolje, sama od napada da brani?
> > > > > > > Pokloni mu cak Bin Laden musliman pravi, preko Beca silne milione,
> > > > > > > da osnuje Bosansku muslimansku brigadu, onu internacionalnu novu!
> > > > > > > Tko je danas kriv za Balkanske zrtve i ratove one;
> > > > > > > Pavelic, Tito, Tudjmann, Milosevic i Izitbegovic,
> > > > > > > ti i ostali zlocinci (Gentscher i Kinkel) - ratni profiteri oni !
> > > > > > > Da nije bilo Logora Jasenovca i jos vise drugih,
> > > > > > > klanja Pavelicevih ustasa katolika - muslimana,
> > > > > > > novih protjerivanja, klanja srba od stranih muslimana -
> > > > > > > nebi bilo ni zrtava Srebrenice i ostalih Bosnjaka!
> > > > > > > Jadni nebili ti Bosnjaci drzave nove, sto ce od Vas biti,
> > > > > > > kad se ti herzegovci Hrvatskoj (vec 5 u Saboru?) Evropskoj prikljuce,
> > > > > > > potom srbi bosanske Krajine - Republici onoj Srbskoj ?
> > > > > > > Pitajte one sa Srpskog Kosovskog polja, te Albance, - muslimane svoje,
> > > > > > > koliko dugo imat ce jos da vegetiraju, prezive - strane kredite i drzavu svoju ?
> > > > > > >
> > > > > > > Samo nek Evropa zaspa,
> > > > > > > pa vec i Amerika zahrka -
> > > > > > > Evo, pogledajte Vi svi Balkanci - oni tupi,
> > > > > > > za Vas je Bus-kauboj, paticvrka glupi.
> > > > > > > Sta se njega i njegovih tice,
> > > > > > > Azdaja je dio, njegove III. svijetske ratne price!
> > > > > > >
> > > > > > > Po Jovanu Jovanovicu Zmaju &
> > > > > > >
> > > > > > > Dusanu Marku Backo Bogunovicu .
> > > > > > > Hrvatski pravoslavni Grga Zlatoper
> > > > > > > poznat sa portala www.hrvatskauljudba.hr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Februar 2017 um 14:56

Girl Girl
wenn vom Thema gar kein Bescheid weis sollte man auch nicht schreiben.
Orthodoxe haben grobe  (aber nur grob) Ähnlichkeit mi Evangelisten.
Der Taufe und Bräuche sind aber  anders als bei Katholiken und Evangelisten.
Namenstagen sind nicht vorhanden aber dafür jede Familie hat einen Heiligen Familien Patronen Schutz (Johanes, Arhangel...usw) den sie an bestimmten Tag den Heiligen zur Ehre feiern.
Wesentlicher Unterschied ist : Jesus ist Got. An der ersten Stelle ist Jesus und nicht Maria.
Keine Selbstbestrafung, laufen auf den Knien , kein Übergangsritual (vom Kind zu Erwachsrenen...Jesus hat es auch nicht gehabt), Taufe ist ähnlich wie bei Katholiken nur bei Orthodoxen wird gleichzeitig Myronsalbung gemacht (etspricht der Firmung)... aber Stränge wird nicht praktiziert...(warum auch?)
 

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen