Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Unser Papst

Unser Papst

20. April 2005 um 13:12

Welch bewegender Augenblick gestern abend: weißer Rauch aus der Sixtinischem Kapelle und dann die Verkündung: Joseph Ratzinger wird der 265. Papst!!! Wahnsinn, oder? Endlich steht Deutschland einmal wieder in einem hellen Licht da, wird uns doch sonst nur immer Böses nachgesagt. Ob Reformen oder nicht, Benedikt XVI wird seine Sache bestimmt gut machen. Gottes Segen sei mit ihm!!!!!

Mehr lesen

21. April 2005 um 11:00

Und mit Dir!
Amen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. April 2005 um 11:21

Hoffentlich...
... ist er unserem alten Papast Johannes Paul den II. ein würdiger Nachfolger.
*daumendrück*

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. April 2005 um 9:12

Ich bin auch einverstanden mit dir...
... als französe war ich etwas erstaunt über die schlechtes Meinung von meine Freunde, hier im Deutschland, über Joseph Ratzinger. Im Tageszeitung Le Monde schreiben sie das er war, als papabile, "über alle die anderen von intellektuelles und spirituelles Meinung". Im klar : er ist ein intelligentes Mensch und kannt die Problemen von unserer Welt gut verstehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. August 2005 um 15:15

Unser Papst
ein schönes Bild unseres Papstes wie ich finde, siehe nachfolgender link:
http://cgi.ebay.de/Papst-Benedikt-Bild-Portrait-zu-m-Weltjugendtag-in-Koeln_W0QQitemZ6553432133QQcateg-oryZ7467QQrdZ1QQcmdZViewItem

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2005 um 1:08

Unser lieber Papst
ist ein Verbrecher wie fast jeder der ein hohes Amt in der katholischen Kirche inne hat. Er war bei der SS...
lest mal nach über unseren Papst...oder wieso glaubt er will er die Papiere zu den SS Dokumenten im Vatikan nicht veröffentlichen??

Unsere Kirche....wenn es Gott gibt frage ich mich, wieso er es zulässt dass soviel Unrecht in seinem Namen passiert...

Religiös sein ok, aber Kirchensteuer zahl ich sicher nicht, damit pedophile Scheißkerle in Palästen leben können..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

30. August 2005 um 8:09
In Antwort auf sunwave

Unser lieber Papst
ist ein Verbrecher wie fast jeder der ein hohes Amt in der katholischen Kirche inne hat. Er war bei der SS...
lest mal nach über unseren Papst...oder wieso glaubt er will er die Papiere zu den SS Dokumenten im Vatikan nicht veröffentlichen??

Unsere Kirche....wenn es Gott gibt frage ich mich, wieso er es zulässt dass soviel Unrecht in seinem Namen passiert...

Religiös sein ok, aber Kirchensteuer zahl ich sicher nicht, damit pedophile Scheißkerle in Palästen leben können..

@sunwave
Ich bin auch kein Fan vom Papst. Aber weil ich nicht an Gott und den ganzen Bibelkram glaube.

Aber ich finds o.k. wenn ihn viele mögen und verehren.


Für mich persönlich hat die kirche keine zeitgemäßen Einstellungen.


Das mit der SS wußte ich gar nicht.
Da les ich mich mal durch.
Kann man das irgendwo im Internet nachlesen?




Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. September 2005 um 18:03

Ein Hoch auf Ratzinger!
Gerade weil er diese unsinnigen und eigentlich gottes- und bibelfeindlichen Reformen ablehnt, ist Benedikt XVI. ein exzellenter Papst!
Der Weltjugendtag war ja Schwachsinn, viele Schaulustige und Pseudo-Christen, die zugeben, bewusst nicht nach den Prinzipien ihrer Religion zu leben, sondern lieber mit dem Zeitgeist schwimmen und mal hier mal da f*cken, weil die Freunde es halt auch so machen... In der Bibel (u.a. Korinther, welcher Vers genau weiß ich nicht) steht ausdrücklich, dass sich ein Christ möglichst für den Ehepartner aufsparen sollte.
Und warum Abtreibung befürworten, nur weil 15-jährige Gören es schon treiben und (natürlich) zu dumm sind zum Verhüten??
Papst Benedikt ist ein sehr intelligenter, gottestreuer Mann und es tut mir Leid, dass er in einer so krisenreichen Zeit (Untergang der Kirche oder Modernisierung und praktische Zerstörung des Glaubens) im Amt sein muss. Aber wenigstens setzt er sich durch und bleibt bei dem, was richtig ist, anstatt zum Populisten zu mutieren.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. September 2005 um 2:48
In Antwort auf paige_11909924

Ein Hoch auf Ratzinger!
Gerade weil er diese unsinnigen und eigentlich gottes- und bibelfeindlichen Reformen ablehnt, ist Benedikt XVI. ein exzellenter Papst!
Der Weltjugendtag war ja Schwachsinn, viele Schaulustige und Pseudo-Christen, die zugeben, bewusst nicht nach den Prinzipien ihrer Religion zu leben, sondern lieber mit dem Zeitgeist schwimmen und mal hier mal da f*cken, weil die Freunde es halt auch so machen... In der Bibel (u.a. Korinther, welcher Vers genau weiß ich nicht) steht ausdrücklich, dass sich ein Christ möglichst für den Ehepartner aufsparen sollte.
Und warum Abtreibung befürworten, nur weil 15-jährige Gören es schon treiben und (natürlich) zu dumm sind zum Verhüten??
Papst Benedikt ist ein sehr intelligenter, gottestreuer Mann und es tut mir Leid, dass er in einer so krisenreichen Zeit (Untergang der Kirche oder Modernisierung und praktische Zerstörung des Glaubens) im Amt sein muss. Aber wenigstens setzt er sich durch und bleibt bei dem, was richtig ist, anstatt zum Populisten zu mutieren.

Zu dumm zum Verhüten?
Die katholische Kirche verbietet Verhütung. Nicht gewußt??

Gottestreu??? Wann war, ist oder wird irgendwann mal irgendein Katholik gottestreu sein??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Oktober 2005 um 22:35

Unser Papst?
Ich gehöre der evangelischen Kirche an, daher ist das "unser" wohl nicht ganz angebracht.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Oktober 2005 um 14:58

Frauenfeindlich?
Frauenfeindich?
Auf alle Fälle muß eine jede selbstbewußte Frau Vorbehalte gegen die Katholische Kirche in ihrer Gesamtheit hegen - so meine ich. Aus diesem Grund bin ich aus der Kath. Kirche schon vor langem ausgetreten - nicht wegen das Kirchensteuer.

Und der jetztige Papst hat er bereits andeuten lassen, dass er diesbezüglich an keine Reformen denkt.

Erst neulich habe ich gelesen: die Katholische Kirche hat sich bereits (Johannes-Paul II) bei den Juden entschuldigt. Die Katholische Kirche hat gerade mal in unseren Zeiten geschafft, sich zu dem Fehler mit Galileo Galilei vor rund 300 Jahren zu bekennen. Aber die Katholische Kirche hat bis heute nicht mal darüber nachgedacht, sich bei den Frauen der Welt zu entschuldigen: wegen der Hexenverfolgung; wegen die gesetzlich verordnete Unterstellung der Frau, wegen die Misachtung der Frau und ihrer Rolle; wegen die Verteufelung der Frau, ihre Abstempelung als Sünderin und Verführerin des Mannes... also wegen all die Verbrechen, die sie an die Frau begangen hat.

Szoda

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. März 2006 um 20:19

Naaa toooll,
vielleicht kann ein bisschen von dem Licht auch auf die paedophilen Zustaende
in dieser Religionsgemeinschaft geworfen werden.
Man kann es ja nicht nur den moslemischen Laendern vorwerfen.
Sie haengen und sie haengen gut!!!
Paepstin Johanna laesst gruessen!

mimimi!?!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. März 2006 um 11:13
In Antwort auf sunwave

Unser lieber Papst
ist ein Verbrecher wie fast jeder der ein hohes Amt in der katholischen Kirche inne hat. Er war bei der SS...
lest mal nach über unseren Papst...oder wieso glaubt er will er die Papiere zu den SS Dokumenten im Vatikan nicht veröffentlichen??

Unsere Kirche....wenn es Gott gibt frage ich mich, wieso er es zulässt dass soviel Unrecht in seinem Namen passiert...

Religiös sein ok, aber Kirchensteuer zahl ich sicher nicht, damit pedophile Scheißkerle in Palästen leben können..

Hmm...
Ich finde es ganz schoen hart von Dir ueber so was zu urteilen, wenn Du nicht einmal zu dem Zeitpunkt gelebt hast. Man hatte damals keine andere Moeglichkeit und ich kann mir auch nicht vorstellen, dass Du etwas anderes getan haettest. Tschuldigung, aber solche Leute wie Du einer bist regt mich auf. Mir ist der Papst auch egal, bin evangelisch und verabscheue die katholische Kirsche wegen ihrer Vergangenheit und Gegenwart. An Deiner sStelle wuerde ich mir aber ueberlegen, ob ich ueber Menschen urteilen wuerde, die man nicht peroenlich kennt und vor allem dann nicht wenn Du nicht anders gehandelt haettest. Du kannst mir nicht weisz machen, dass Du anders gehandelt haettest usw. Tschuldigungen aber Du hoerst Dich einfach wie ein Amerikaner an der meint der est der Welt ist sch***sze und die sind die Besten blablabla.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. April 2006 um 23:15

"Ich bin stolz, dass der Papst...
...ein Deutscher ist", sagte meine Arbeitskollegin (evangelisch) nach der Papstwahl. Mir ist fast schlecht geworden.
Wozu brauche ich eine Kirche, die trotz Aids was gegen Kondome hat, die Frauen bei Schwangerschaft bevormundet und ihnen, obwohl die Hälfte ihrer Anhänger aus eben ihnen besteht, keine Ämter zugesteht.
Nie vergesse ich den Anblick des kirchlichen Folterkellers unter der Marienkirche in Lüneburg!
Ich brauche keine Bevormundung von selbst ernannten Vertretern Gottes!
Meerblau

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen