Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Unheimliches Kratzen und Scharren auf dem Dachboden - was könnte das sein?

Unheimliches Kratzen und Scharren auf dem Dachboden - was könnte das sein?

19. September 2002 um 11:57

Hey!

Habt ihr zufällig auch schon solch seltsamen Erlebnisse gehabt?
Letzte Nacht bin ich so gegen 3 Uhr aufgewacht, weil es über mir (mein Bett steht unter einer Schräge, und darüber befindet sich der Dachboden) scharrte und rumpelte. Daneben knackte es des öfteren, als wenn Holz zerbissen würde. Das war echt unheimlich, zumahl ich dann gegen die Decke hämmerte, ohne irgendwas zu bewirken. Nach einer halben Stunde war wieder Ruhe.

Was kann das gewesen sein? Mäuse machen nicht so einen Lärm, die trippeln eher und lassen sich durch ein Klopfen schnell verjagen...

Jemand 'ne Idee, und was man dagegen tun könnte? Die Decke über meinem Velux-Fenster (daher kam der Hauptlärm) ist nämlich sehr dünn, und ich befürchtete schon, dass der Krachmacher mir ein Loch in die Decke beißt. Zumindest hab ich entsprechend albgeträumt...
Gruß, m.

Mehr lesen

19. September 2002 um 12:01

Das könnten eventuell...
Hallo Mittelfisch,

Marder sein.

Wir hatten auch Marder auf dem Boden als wir hier einzogen... allerdings verschwanden die von alleine, weil wir Hunde haben.

Solltest mal ne Falle aufstellen, damit Du wiesst, um welches Tier es sich handelt.

Wollen ja nicht hoffen, dass es ein Klabautermann ist

Grüsse Ester21

1 LikesGefällt mir

19. September 2002 um 14:51
In Antwort auf ester21

Das könnten eventuell...
Hallo Mittelfisch,

Marder sein.

Wir hatten auch Marder auf dem Boden als wir hier einzogen... allerdings verschwanden die von alleine, weil wir Hunde haben.

Solltest mal ne Falle aufstellen, damit Du wiesst, um welches Tier es sich handelt.

Wollen ja nicht hoffen, dass es ein Klabautermann ist

Grüsse Ester21

Es könnten auch
Holzwürmer sein.
Die Viecher sind nachtaktiv und können ganz schön Krach machen.
Guck mal nach, ob du irgendwo Sägemehl findest.

Gruß annique

Gefällt mir

19. September 2002 um 15:02
In Antwort auf annique

Es könnten auch
Holzwürmer sein.
Die Viecher sind nachtaktiv und können ganz schön Krach machen.
Guck mal nach, ob du irgendwo Sägemehl findest.

Gruß annique

Ähm...
Hi annique!
Ist das dein Ernst? Ich glaub kaum dass Würmer, Insekten etc. ein deratiges Rumpeln verursachen können. Ansonsten muss ich mir wohl Sorgen machen, was für schreckliche Mutationen da oben im Laufe der Zeit stattgefunden haben müssen...
Gruß, m.

Gefällt mir

19. September 2002 um 20:39
In Antwort auf mittelfisch

Ähm...
Hi annique!
Ist das dein Ernst? Ich glaub kaum dass Würmer, Insekten etc. ein deratiges Rumpeln verursachen können. Ansonsten muss ich mir wohl Sorgen machen, was für schreckliche Mutationen da oben im Laufe der Zeit stattgefunden haben müssen...
Gruß, m.

Stimmt...
Die machen tatsächlich einen wahnsinnigen Lärm. Aber natürlich nicht so als würden sie Möbel umstellen

Eher so wie wenn die ganze Zeit jemand etwas nascht, zerkaut oder ißt.

3 LikesGefällt mir

19. September 2002 um 21:50

Vielleicht
Waschbären
Marder
Ratten
eingeschlossenes Kätzchen
Fledermäuse
Mäuse an sich...

1 LikesGefällt mir

19. September 2002 um 23:46
In Antwort auf Taotao

Vielleicht
Waschbären
Marder
Ratten
eingeschlossenes Kätzchen
Fledermäuse
Mäuse an sich...

Nee, Katze klingt anders.
Als unser Kater noch gelebt hat, war er total scharf auf den Dachboden. Einmal haben wir's nicht mitgekriegt, als er raufgeklettert war, und da hat er halt 'ne Nacht da oben verbracht.
Am nächsten Morgen machte er sich durch jaulen und kratzen an der Dachbodentür bemerkbar. Das klang ein wenig anders. Dieses Erlebnis hat ihn übrigens nicht davon abgehalten, auch danach immer wieder raufzuklettern.

Naja, ich hoffe mal, dass diese Nacht Ruhe ist und nicht irgendein Tier den Kopf durch die Decke steckt.
Gruß, m.

Gefällt mir

20. September 2002 um 10:30

Das könnten,
Eichhörnchen, Marder oder Ratten sein. Vielleicht auch noch Waschbären.
Warum steigst du nicht mal rauf auf den Dachboden und gehst auf Spurensuche?
Wir hatten mal Marder auf dem Dachboden, die nachts ein ziemliches Getöse veranstaltet haben. Frecherweise haben sie auch noch hingekackt, tz,tz. Anfangs wussten wir nicht, welche Gäste wir hatten - wir haben dann Mehl gestreut (wegen der Fußspuren)und die "Würstl" begutachtet - dann wussten wir Bescheid. Irgendwann war dann Ruhe...

Vielleicht spielst du auch mal Sherlock Holmes

Viel Glück dabei und ruhige Nächte!
Gruß, Gonagall

1 LikesGefällt mir

20. September 2002 um 10:41
In Antwort auf Gonagall

Das könnten,
Eichhörnchen, Marder oder Ratten sein. Vielleicht auch noch Waschbären.
Warum steigst du nicht mal rauf auf den Dachboden und gehst auf Spurensuche?
Wir hatten mal Marder auf dem Dachboden, die nachts ein ziemliches Getöse veranstaltet haben. Frecherweise haben sie auch noch hingekackt, tz,tz. Anfangs wussten wir nicht, welche Gäste wir hatten - wir haben dann Mehl gestreut (wegen der Fußspuren)und die "Würstl" begutachtet - dann wussten wir Bescheid. Irgendwann war dann Ruhe...

Vielleicht spielst du auch mal Sherlock Holmes

Viel Glück dabei und ruhige Nächte!
Gruß, Gonagall

Eichhörnchen...
...fänd ich putzig.
Aber auf Ratten hab ich keinen Bock.
Es scheint auf jeden Fall irgendwas Nachtaktives zu sein, denn tagsüber is Ruhe. Wahrscheinlich wird man da jetzt gar nüscht finden.

Nicht, dass mir da so'n Marder mit gefletschten Zähnen ins Gesicht springt. Man weiß ja nie, wie so'n Viech reagiert, wenn's sich bedroht fühlt...
Naja, werd wohl trotzdem gleich mal raufsteigen...*bibber*

1 LikesGefällt mir

20. September 2002 um 10:47
In Antwort auf Taotao

Vielleicht
Waschbären
Marder
Ratten
eingeschlossenes Kätzchen
Fledermäuse
Mäuse an sich...

Um die Liste fortzusezten:
Fledermäuse

Vampire???

1 LikesGefällt mir

20. September 2002 um 12:33

Hilfe...
Bedecke den Boden mal mit Mehl, dann kannst Du an den Spuren sehen, welches Tier es ist.
Falls es ein Marder ist, habe ich einen Tip: Männerurin vertreibt die Tiere, da sie dann ein stärkeres Männchen vermuten. Es funktioniert wirklich, ich weiß es aus Erfahrung (Nicht nur auf dem Dachboden, auch bei Autokabeln).

Hoffe, ich konnte Dir helfen...

1 LikesGefällt mir

20. September 2002 um 14:35
In Antwort auf mittelfisch

Eichhörnchen...
...fänd ich putzig.
Aber auf Ratten hab ich keinen Bock.
Es scheint auf jeden Fall irgendwas Nachtaktives zu sein, denn tagsüber is Ruhe. Wahrscheinlich wird man da jetzt gar nüscht finden.

Nicht, dass mir da so'n Marder mit gefletschten Zähnen ins Gesicht springt. Man weiß ja nie, wie so'n Viech reagiert, wenn's sich bedroht fühlt...
Naja, werd wohl trotzdem gleich mal raufsteigen...*bibber*

Lebst du noch?
Wie war´s auf dem Dachboden???
Oder warst du noch gar nicht?

Wenn´s dir alleine zu unheimlich ist (was ich verstehen kann), dann bitte doch jemanden mitzukommen. Vorheriges lautes Husten, Räuspern, Singen o.ä. könnte auch hilfreich sein, die "Geister" in Schach zu halten
Im übrigen denke ich, dass die Tierchen mehr Angst vor dir als umgekehrt haben. Angreifen werden die sicher nicht.

Keep cool und erzähl´ uns wie´s war!

Gefällt mir

20. September 2002 um 15:21
In Antwort auf Gonagall

Lebst du noch?
Wie war´s auf dem Dachboden???
Oder warst du noch gar nicht?

Wenn´s dir alleine zu unheimlich ist (was ich verstehen kann), dann bitte doch jemanden mitzukommen. Vorheriges lautes Husten, Räuspern, Singen o.ä. könnte auch hilfreich sein, die "Geister" in Schach zu halten
Im übrigen denke ich, dass die Tierchen mehr Angst vor dir als umgekehrt haben. Angreifen werden die sicher nicht.

Keep cool und erzähl´ uns wie´s war!

Also,
wie eigentlich erwartet, hab ich grad gar nichts entdeckt. Zum Glück auch keine Hinterlassenschaften.

Bei den ganzen Kisten, die da rumstehn und den ganzen Winkeln und Nischen ist das auch kein Wunder. Entweder hat es sich versteckt, oder ist schon wieder verschwunden.

Ich hab jetzt erstmal 'ne Runde Mehl ausgestreut und werd weiterhin abwarten.
Hoffentlich find ich keine menschlichen Fußabdrücke, sonst ist das wohl ein Fall für die Ghostbusters.

Gefällt mir

20. September 2002 um 19:14
In Antwort auf mittelfisch

Ähm...
Hi annique!
Ist das dein Ernst? Ich glaub kaum dass Würmer, Insekten etc. ein deratiges Rumpeln verursachen können. Ansonsten muss ich mir wohl Sorgen machen, was für schreckliche Mutationen da oben im Laufe der Zeit stattgefunden haben müssen...
Gruß, m.

Also, da kann ich aber auch was erzählen...
bin mal die halbe Nacht wie ein Brett im Bett gelegen, Deckbett über den Kopf gezogen und habe vor Angst nicht einmal richtig tief geatmet, weil bei mir in der Wohnung so ein Lärm war, dass ich dachte es wäre ein Fremder hier. Ich dachte, NUR NICHT BEWEGEN!!!
Wirklich, es raschelte, knackte, rutschte und knisterte....
Am nächsten Morgen bei Sonnenaufgang habe ich mich dann endlich mal getraut nachzusehen.
Es lag zwischen Wand und Schrank ein Plastideckel, in den war so eine Art schwarzer Käfer gefallen und der hat die ganze Nacht verzweifelt versucht herauszukommen und ist immer wieder abgerutscht. Irgendwie hat sich das geräusch verstärkt durch die lage des Deckels.... ich Eumel bin fast gestorben vor Angst. Naja Feigheit wird selten belohnt....

*diraufmunterndaufdieschulterklopft*
Vala

3 LikesGefällt mir

20. September 2002 um 19:34
In Antwort auf vala2

Also, da kann ich aber auch was erzählen...
bin mal die halbe Nacht wie ein Brett im Bett gelegen, Deckbett über den Kopf gezogen und habe vor Angst nicht einmal richtig tief geatmet, weil bei mir in der Wohnung so ein Lärm war, dass ich dachte es wäre ein Fremder hier. Ich dachte, NUR NICHT BEWEGEN!!!
Wirklich, es raschelte, knackte, rutschte und knisterte....
Am nächsten Morgen bei Sonnenaufgang habe ich mich dann endlich mal getraut nachzusehen.
Es lag zwischen Wand und Schrank ein Plastideckel, in den war so eine Art schwarzer Käfer gefallen und der hat die ganze Nacht verzweifelt versucht herauszukommen und ist immer wieder abgerutscht. Irgendwie hat sich das geräusch verstärkt durch die lage des Deckels.... ich Eumel bin fast gestorben vor Angst. Naja Feigheit wird selten belohnt....

*diraufmunterndaufdieschulterklopft*
Vala

*lol*


Grüsse Ester

1 LikesGefällt mir

21. September 2002 um 15:26

Ein Rattennest?
So, grad bin ich wieder nach oben und hab mir das Ergebnis angeschaut. Auf den ersten Blick war nichts zu erkennen, und ich dachte schon, das Tier hätte einen Bogen um das Mehl gemacht.
Bei näherem Betrachten hab ich aber gaaanz viele, Hunderte von Spuren gesehen.

Sie bestehen aud einem kleinen, mehrfach eingekerbten Fußballen und drei bis fünf Krallenabdrücken. Jede Spur hat einen Durchmesser von etwa einem Zentimeter.

Nachdem ich vor einigen Wochen das Vergnügen hatte, eine Ratte auseinanderschnippeln zu dürfen, weiß ich, dass der Rattenfuß in etwas die gleiche Größe hat. Für 'ne Maus war der Abdruck etwas zu groß.

Wie groß ein Marder(fuß) ist, weiß ich nicht. Hab leider noch keinen gesehen.
Wisst ihr das zufällig? Mir ist so ein Geselle immernoch lieber als 'ne Ratte...

Gefällt mir

21. September 2002 um 17:14
In Antwort auf mittelfisch

Ein Rattennest?
So, grad bin ich wieder nach oben und hab mir das Ergebnis angeschaut. Auf den ersten Blick war nichts zu erkennen, und ich dachte schon, das Tier hätte einen Bogen um das Mehl gemacht.
Bei näherem Betrachten hab ich aber gaaanz viele, Hunderte von Spuren gesehen.

Sie bestehen aud einem kleinen, mehrfach eingekerbten Fußballen und drei bis fünf Krallenabdrücken. Jede Spur hat einen Durchmesser von etwa einem Zentimeter.

Nachdem ich vor einigen Wochen das Vergnügen hatte, eine Ratte auseinanderschnippeln zu dürfen, weiß ich, dass der Rattenfuß in etwas die gleiche Größe hat. Für 'ne Maus war der Abdruck etwas zu groß.

Wie groß ein Marder(fuß) ist, weiß ich nicht. Hab leider noch keinen gesehen.
Wisst ihr das zufällig? Mir ist so ein Geselle immernoch lieber als 'ne Ratte...

Um Gottes Willen....
was hast du denn für einen Beruf/Hobby, wenn du Ratten auseinanderschnippelst?
gehört zwar nicht zum Thema, interessiert mich aber, also sorry den Einwurf hier.

LG

Vala

Gefällt mir

21. September 2002 um 17:18
In Antwort auf vala2

Um Gottes Willen....
was hast du denn für einen Beruf/Hobby, wenn du Ratten auseinanderschnippelst?
gehört zwar nicht zum Thema, interessiert mich aber, also sorry den Einwurf hier.

LG

Vala

Mit Hobby hat das sicher nix zu tun!
Aus Spaß an der Freud würd ich sowas sicher nicht machen.
Ich studiere Biologie auf Lehramt. War nicht so lecker, aber was muss das muss.
LG, m.

Gefällt mir

21. September 2002 um 22:52

Hallo Mittelfisch,
meine Schwewster hat mir heute von genau dem gleichen Problem erzählt.
Sie hat allerdings einen Kammerjäger gerufen, der anhand des Kots festgestellt hat, das es sich um eine oder mehrere Ratten handeln muss.
Der Kammerjäger hat daraufhin Futter mit Gift präpariert, das allerdings erst nach 3-4 Tagen wirkt,denn wenn es mehrere Ratten sind und eine tot ist, die anderen nicht mehr an das Futter gehen.
Bin selbst mal gespannt was dabei herauskommt.

LG Mascha

Gefällt mir

24. April 2017 um 0:26
In Antwort auf mittelfisch

Hey!

Habt ihr zufällig auch schon solch seltsamen Erlebnisse gehabt?
Letzte Nacht bin ich so gegen 3 Uhr aufgewacht, weil es über mir (mein Bett steht unter einer Schräge, und darüber befindet sich der Dachboden) scharrte und rumpelte. Daneben knackte es des öfteren, als wenn Holz zerbissen würde. Das war echt unheimlich, zumahl ich dann gegen die Decke hämmerte, ohne irgendwas zu bewirken. Nach einer halben Stunde war wieder Ruhe.

Was kann das gewesen sein? Mäuse machen nicht so einen Lärm, die trippeln eher und lassen sich durch ein Klopfen schnell verjagen...

Jemand 'ne Idee, und was man dagegen tun könnte? Die Decke über meinem Velux-Fenster (daher kam der Hauptlärm) ist nämlich sehr dünn, und ich befürchtete schon, dass der Krachmacher mir ein Loch in die Decke beißt. Zumindest hab ich entsprechend albgeträumt...
Gruß, m.

Hey,
​ich weiß nicht ob es jetzt noch was bringt, aber ich habe Eichhörnchen im Garten. Also auf den Bäumen. Bei mir scharrt und Rumpelt es auch fast immer jede nacht. Ich denke das es die sind. Die sind ziemlich nervig! Und ich weiß nicht was ich dagegen Tun soll!
Ich hoffe ich konnte dir Trotzdem noch helfen.
​lg HallelujahGoat

1 LikesGefällt mir

Frühere Diskussionen
Gute Beziehung zu Stieftochter möglich, auch wenn Mutter hetzt und hasst?
Von: mondi29
neu
23. April 2017 um 13:48
Hilfe bei Wortinterpretationen gesucht
Von: miseraulinda
neu
20. April 2017 um 13:56

Diskussionen dieses Nutzers

Beliebte Diskussionen

Teste die neusten Trends!
experts-club

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen