Forum / Gesellschaft & Leben

Unglücklich mit Zahnprothese

Letzte Nachricht: 15. März um 15:13
S
sandra71
14.03.22 um 15:30

Hallöchen zusammen
leider finde ich den Chat der Zahnprothesenträger/innen nicht mehr....
 aber ich hab zum Glück schon einiges gelesen, was mir Hoffnung macht
habe seit letzten Mittwoch eine Vollprothese im OK und bin total unglücklich und am Ende
meine Frage wäre, wie lange hat es bei euch gedauert, bis ihr den Fremdkörper physisch als auch psychisch akzeptiert habt ? 
Mein Mann macht sich schon Sorgen, da ich nix mehr esse, was nicht heißt, dass ich nicht möchte, ich kann einfach nicht
Kann mir momentan überhaupt nicht vorstellen, dass das Plastikgefühl jemals weggeht
Über Eure Erfahrungen bin ich sehr dankbar,
liebe Grüße, Sandra 

L
loomida
15.03.22 um 15:13

Ich habe zwar keine Vollprothese aber eine Brücke (4 Zähne) im Oberkiefer. Ich kann mich erinnern, dass ich am Anfang gedacht habe, ich werde immer merken, dass dort ein künstliches Teil sitzt und habe es als totalen Fremdkörper empfunden. Ich weiß nicht mehr, wie lange das gedauert hat aber nach einiger Zeit war das Gefühl weg. Jetzt fühlt es sich wie ein festes Teil von mir an, genau wie alle anderen Zähne, ich spüre keinen Unterschied mehr. Von daher würde ich davon ausgehen, dass dein Hirn sich genauso an die Vollprothese gewöhnen kann und du irgendwann nicht mehr den Fremdkörper spürst. 

Eine Alternative wäre wohl nur Implantate, die natürlich sehr teuer sind. Hast du dich diesbezüglich mal beraten lassen?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?