Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Umzug

Umzug

10. Juni 2003 um 8:39

Hallo ihr lieben...ich werde ja jetzt demnächst mit meinem Freund zusammen ziehen...auch von Stuttgart weg, ca.70km südlich...
Meine Frage ist jetzt: Da muß man doch immer so viel an- und ummelden...WAS denn alles (damit ich auch ja nix vergess...)
Vielen Dank schon mal...und nen schönen Tag!
Grüßle vom semmelchen

Mehr lesen

10. Juni 2003 um 12:00

Eines noch ...
Hallo Semmelchen,

eines fällt mir noch ein. Du musst dich bei der GEZ ummelden. Das sind meine ganz persönlichen Freunde. Vergiss es bloß nicht, sonstt gibt es eine Geldbuße. Ich spreche aus Erfahrung. Eine Bekannte hatte das auch vergessen und musste kräftig zahlen.

Lieber Gruß, Kathrin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2003 um 12:02

Umzug
Hallo!

Ich bin in den letzten 3 Jahren 2x umgezogen und hatte mich deshalb ma genau informiert, was alles umgemeldet werden muss.
Werdandi hat ja schon einiges genannt, mir fällt dann noch ein:

- Telefon/Internet ab- bzw. ummelden

- Krankenkasse (neue Adresse angeben, Chipkarte vorbeibringen oder einschicken, damit die neue Anschrift eingelesen werden kann)

- Versicherungen (alle, die du halt hast, müssen Bescheid wissen)

- Bank (falls es deine Hausbank in der neuen Stadt nicht gibt, musst du dein altes Konto abmelden und in der neuen Stadt ein neues eröffnen und diese Bankverbindung allen mitteilen, die es wissen müssen, z.B. Arbeitgeber für Gehaltzahlung aber auch allen, die z.B. per Dauerauftrag von dir Geld kriegen)

- wenn du einen (Bau-)Sparvertrag, Fonds, Aktien oder sonstwas hast, wo z.B. VL einfließen, braucht diese Gesellschaft auch deinen neue Anschrift

- GEZ

- wenn du Zeitschriften- oder sonstige Abos hast

Schau mal hier: http://www.umzugs-netz.de/user_ummeldungen.php (falls sich ein Bidenstrich zuviel einschleichen sollte, nur der zwischen umzugs-netz ist richtig), da stehn noch viel mehr Sachen. Das kannst du dir ausdrucken und alles abhaken, was du erledigt hast!

LG von Superbugie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2003 um 12:05

Ich glaube...
mich von meinem letzten Umzug daran erinnern zu können, daß mir die Post beim Ummelden eine Liste mitgegeben hat, wo sowas draufsteht, und abzuhaken ist.
Wenn Du grad dran vorbei kommst, kannst Du ja mal nachfragen.
Lieben Gruß,
Petal

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2003 um 12:11
In Antwort auf halice_12686408

Eines noch ...
Hallo Semmelchen,

eines fällt mir noch ein. Du musst dich bei der GEZ ummelden. Das sind meine ganz persönlichen Freunde. Vergiss es bloß nicht, sonstt gibt es eine Geldbuße. Ich spreche aus Erfahrung. Eine Bekannte hatte das auch vergessen und musste kräftig zahlen.

Lieber Gruß, Kathrin

GEZ
wenn Du mit deinem freund zusammenwohnst, reicht es wenn sich einer von euch anmeldet

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2003 um 14:33

Danke!
Dann werd ich auch hoffentlich nix vergessen...
Bin aber froh wenn das endlich rum ist!!!
Sonnige und heiße Grüße aus dem Süden, semmelchen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2003 um 15:38
In Antwort auf RedDevil1

GEZ
wenn Du mit deinem freund zusammenwohnst, reicht es wenn sich einer von euch anmeldet

GEZ II
das stimmt, aber wenn sie z.B. ein Autoradio hat müssen sie beide bezahlen.
Bei uns ist das so ähnlich. Ich bezahle jetzt schon, weil sie mich erwischt haben und ich musste nachzahlen ab 01.08.2000. Mein Freund ist auch Verdiener, guckt aber schwarz.
Ich habe mich bei der GEZ erkundigt. Wenn man in einer eheähnlichen Gemeinschaft wohnt und beide Geräte mitnehmen und beide diese benutzen müssen beide zahlen.
Mehr infos gibt es unter www.gez.de

Kaddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2003 um 15:47
In Antwort auf halice_12686408

GEZ II
das stimmt, aber wenn sie z.B. ein Autoradio hat müssen sie beide bezahlen.
Bei uns ist das so ähnlich. Ich bezahle jetzt schon, weil sie mich erwischt haben und ich musste nachzahlen ab 01.08.2000. Mein Freund ist auch Verdiener, guckt aber schwarz.
Ich habe mich bei der GEZ erkundigt. Wenn man in einer eheähnlichen Gemeinschaft wohnt und beide Geräte mitnehmen und beide diese benutzen müssen beide zahlen.
Mehr infos gibt es unter www.gez.de

Kaddy

GEZ III
Beim Autoradio schon, ansonsten befindet man sich in einer Grauzone.

>>5. Welche Rundfunkgeräte sind in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft anmeldepflichtig ?
In einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft sind für die gemeinsam genutzten Geräte Rundfunkgebühren nur für ein Radio- und ein Fernsehgerät zu zahlen. Für den Partner, der für die gemeinsam genutzten Geräte Rundfunkgebühren zahlt, gelten seine weiteren Geräte in der Wohnung und/oder im Kraftfahrzeug als gebührenfreie Zweitgeräte. Der andere Partner muss seine weiteren Geräte in der Wohnung (z.B. im Arbeitszimmer) oder im Auto selbst anmelden und dafür Gebühren zahlen.<<


und da bgeginnt die Grauzone, wer will jetzt nachweisen ob die weiteren Geräte in der Wohnung gebührenfreie Zweitgeräte des angemeldeten Partners sind oder Geräte des nicht angemeldeten Partners.

RedDevil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2003 um 16:26
In Antwort auf RedDevil1

GEZ III
Beim Autoradio schon, ansonsten befindet man sich in einer Grauzone.

>>5. Welche Rundfunkgeräte sind in einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft anmeldepflichtig ?
In einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft sind für die gemeinsam genutzten Geräte Rundfunkgebühren nur für ein Radio- und ein Fernsehgerät zu zahlen. Für den Partner, der für die gemeinsam genutzten Geräte Rundfunkgebühren zahlt, gelten seine weiteren Geräte in der Wohnung und/oder im Kraftfahrzeug als gebührenfreie Zweitgeräte. Der andere Partner muss seine weiteren Geräte in der Wohnung (z.B. im Arbeitszimmer) oder im Auto selbst anmelden und dafür Gebühren zahlen.<<


und da bgeginnt die Grauzone, wer will jetzt nachweisen ob die weiteren Geräte in der Wohnung gebührenfreie Zweitgeräte des angemeldeten Partners sind oder Geräte des nicht angemeldeten Partners.

RedDevil

GEZ IV
Klar, keiner kann das nachweisen.

Aber wir sind doch ordentliche Menschen und melden an, oder???
*ggg*

Also, wir werden nach unserem Umzug auch nur einmal bezahlen. Ich finde das einfach übertrieben.
Kein Wunder, dass so viele Leute Schwarz sehen.

KAddy

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juni 2003 um 16:33
In Antwort auf halice_12686408

GEZ IV
Klar, keiner kann das nachweisen.

Aber wir sind doch ordentliche Menschen und melden an, oder???
*ggg*

Also, wir werden nach unserem Umzug auch nur einmal bezahlen. Ich finde das einfach übertrieben.
Kein Wunder, dass so viele Leute Schwarz sehen.

KAddy

Genau
meine bessere Hälfte und ich sind vor kurzem zusammengezogen.

Er ist angemeldet, ich hab mich abgemeldet. Ich habe kein Auto und alle restlichen geräte sind seine Zweitgeräte-basta.


RedDevil

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram