Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Umstritten: DIY-Mundschutz gegen Corona? Eure Meinung ist gefragt?

Umstritten: DIY-Mundschutz gegen Corona? Eure Meinung ist gefragt?

26. März um 14:31 Letzte Antwort: 5. April um 12:03

Umstritten: DIY-Mundschutz gegen Corona? Eure Meinung ist gefragt?

Umstritten: Lena empfiehlt DIY-Mundschutz gegen Corona

https://www.gofeminin.de/aktuelles/lena-meyer-landrut-mundschutz-s4010593.html

Während der Corona-Krise wird Mundschutz immer knapper. Lena Meyer-Landrut rät ihren Instagram-Followern, notfalls selbstgemachte Schutzmasken zu tragen. Doch diesen Rat finden viele zweifelhaft...

Eure Meinung ist gefragt?

Liebe Grüße,

euer gofeminin.de Team.

Bleibt gesund!

 

Mehr lesen

26. März um 17:21

Lt. Ärztepräsident Klaus Reinhardt ist es sinnvoll solche Masken zu tragen. Es geht nicht nur darum sich selbst vor Ansteckung zu schützen...wenn alle diese Masken in der Öffentlichkeit tragen sorgt man dafür dass infizierte Personen andere nicht anstecken. 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
30. März um 17:20

Würde ich auch tragen, aber es gibt ja keine. Ich binde mir meistens ein Halstuch vor den Mund.

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
1. April um 13:56
In Antwort auf goFemininTeam

Umstritten: DIY-Mundschutz gegen Corona? Eure Meinung ist gefragt?

Umstritten: Lena empfiehlt DIY-Mundschutz gegen Corona

https://www.gofeminin.de/aktuelles/lena-meyer-landrut-mundschutz-s4010593.html

Während der Corona-Krise wird Mundschutz immer knapper. Lena Meyer-Landrut rät ihren Instagram-Followern, notfalls selbstgemachte Schutzmasken zu tragen. Doch diesen Rat finden viele zweifelhaft...

Eure Meinung ist gefragt?

Liebe Grüße,

euer gofeminin.de Team.

Bleibt gesund!

 

In Ö bekommt man ab heute , bei jedem Einkauf, im Supermarkt eine 1x Maske, da man ab nun solche tragen muss/ soll 
Muss= einkaufen 
Soll= wenn man sich draußen aufhaltet 

eine gute Alternative ist eine selbstgenähte Maske aus Baumwolle , weil waschbar ...
oder auch ein BANDANA Tuch  ....

Damit schützt man sein Umfeld , da nicht nur beim Niesen , sondern beim normalen sprechen Micropartikel ausgestoßen werden ...
wenn sich Alle daran halten , schützt man eben Alle rundum und auch sich Selbst ....
Es gibt noch keine genauen Ungersuchungen , ob es hilft ....zumindest schadet es nicht......

Gsund bleiben .....


 

Gefällt mir 1 - Hilfreiche Antworten !
1. April um 15:30

Schon vor Wochen habe ich angefangen einen Mundschutz zu tragen und muss mich dannm im Supermarkt auslachen lassen, dass der ja nichts bringe würde, weil er nur andere schützt... Ja hallo, geht es noch? Soll ich mich etwa nicht, um die Gesundheit meiner Mitmenschen kümmern? Leider ist man schon ansteckend, wenn man noch keine Symptome hat, deshalb trage ich meinen immer. Er ist selbst gemacht aber ich habe auch noch ein paar, die ich damals in schwarz im Tattoo Shop bestellt habe. 

ALLES ist besser als nichts.

1 LikesGefällt mir Hilfreiche Antworten !
5. April um 12:03
In Antwort auf goFemininTeam

Umstritten: DIY-Mundschutz gegen Corona? Eure Meinung ist gefragt?

Umstritten: Lena empfiehlt DIY-Mundschutz gegen Corona

https://www.gofeminin.de/aktuelles/lena-meyer-landrut-mundschutz-s4010593.html

Während der Corona-Krise wird Mundschutz immer knapper. Lena Meyer-Landrut rät ihren Instagram-Followern, notfalls selbstgemachte Schutzmasken zu tragen. Doch diesen Rat finden viele zweifelhaft...

Eure Meinung ist gefragt?

Liebe Grüße,

euer gofeminin.de Team.

Bleibt gesund!

 

Insbesondere beim Einkaufen empfinde ich Masken als sinnvoll. Auch bei aller Emphatie und Vorsicht der Mitmenschen ist es manchmal nicht möglich,  den Abstand einzuhalten. Da es es momentan kaum Masken gibt, greifen wir in der Familie auf Multifunktionstücher aus dem Sportbereich zurück 

Gefällt mir Hilfreiche Antworten !
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook