Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

19. März um 14:24

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

https://www.gofeminin.de/liebe-video/umfrage-braucht-ein-mann-geld-v494663.html

Ich finde es kommt darauf an?!


 

Mehr lesen

19. März um 14:39

für Frauen, die einen Versorger suchen, schon

Gefällt mir

19. März um 14:47

Finde die Frage vielzu allgemein.

Geld - viel Geld - noch mehr Geld - Welche Summe muss MANN haben, das er attraktiver ist.

Auch hier... Bisher ist der Mann vollkommen unattraktiv... Blick auf das Bankkonto - Vermögen - und Zack er  IST "plötzlich" MEGAATTRAKTIV:

Es gibt Frauen die so Denken und Handeln und Männer den das bewusst ist oder es bewusst ausnutzen                  

Gefällt mir

19. März um 15:13
In Antwort auf car1otta

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

https://www.gofeminin.de/liebe-video/umfrage-braucht-ein-mann-geld-v494663.html

Ich finde es kommt darauf an?!


 

Ich finde auch, es kommt drauf an. Also ich habe durch meinen Verdienst und mein Umfeld einen gewissen Anspruch. Und den möchte ich mindestens beim Partner auch haben. Das Gesamtbild muss passen. 

Ganz klar wäre bei mir ein Arbeitsloser ein Nogo! Also nicht, wenn man gerade den Job wechselt, sondern dauernd arbeitslos. Oder immer nur kurze Beschäftigungen. 

Ebenfalls scheidet jemand aus mit wenig Verdienst. Ich möchte ein sorgenfreies Leben haben ohne finanzielle Probleme und jeden Euro umdrehen müssen.

Wichtig wäre mir auch der Wohnraum. Ich würde keinen Partner wollen, der in ner Miniwohnung haust. Da ich ein Haus gewohnt bin, müsste mindestens bei ihm der Anspruch an angemessenen Wohnraum ebenfalls da sein. 

Und das geht nur mit dementsprechenden Verdienst

Gefällt mir

19. März um 15:13
In Antwort auf car1otta

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

https://www.gofeminin.de/liebe-video/umfrage-braucht-ein-mann-geld-v494663.html

Ich finde es kommt darauf an?!


 

Nee! 

Geld steigert das finanzielle Einkommen, aber nicht die Attraktivität eines Mannes!

Gefällt mir

19. März um 16:18

Meine Erfahrung nach macht Geld und Besitz keinerlei Unterschied. Ich besitze selbst zwei Häuser mit insg. drei Wohneinheiten und bin finanziell sehr gut gestellt. Aber seit ich das besitze habe ich nicht mehr oder weniger Partnerinnen gehabt als vorher. 

Gefällt mir

19. März um 17:02

Ich finde ein Mann nicht attraktiver wegen seines Geldes, da ich dies oft viel später erfahre :P Spass beiseite...

Ich verdiene mein eigenes Geld und kann mich auch selber versorgen.
Solange er was verdient, ist alles gut, aber einen dauerhaften Arbeitslosen, will keiner, der arbeiten geht Auch ist es so, dass mir lieber wär, wenn der Mann zumindest ähnlich verdient oder gerne auch ein wenig höher, aber ich könnte auch mit einem Mann leben, der weniger verdient.

Gefällt mir

24. März um 20:31

Nein. Aber gute finanzielle Verhältnisse stärken oftmals das Selbstbewusstsein, und das macht attraktiv, solange es nicht in Arroganz umschlägt. 

Mir ist Geld bei einem Mann nicht wichtig. Aber durchfüttern will ich ihn nicht. Und einen Loser (sorry), der nichts auf die Reihe kriegt, will ich nicht.

Gefällt mir

25. März um 21:13

Ich würde ja gerne antworten: Nein, Geld ist egal für die Attraktivität (worunter ist verstehe, ob als potentieller Partner anziehend).

ABER, ganz ehrlich einen Obdachlosen fände ich dann wohl nicht so attraktiv. Was das nun über mich aussagt?


Ansonsten "viel" Geld muss er nicht haben. Wenn ich mir etwas leisten will, habe ich selber Geld.

Zu reich würde mich persönlich übrigens auch abschrecken.

Gefällt mir

26. März um 0:59
In Antwort auf car1otta

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

https://www.gofeminin.de/liebe-video/umfrage-braucht-ein-mann-geld-v494663.html

Ich finde es kommt darauf an?!


 

Für mich nicht. Geld hab ich selbst.

Gefällt mir

26. März um 1:03
In Antwort auf kreuzunge

Ich würde ja gerne antworten: Nein, Geld ist egal für die Attraktivität (worunter ist verstehe, ob als potentieller Partner anziehend).

ABER, ganz ehrlich einen Obdachlosen fände ich dann wohl nicht so attraktiv. Was das nun über mich aussagt?


Ansonsten "viel" Geld muss er nicht haben. Wenn ich mir etwas leisten will, habe ich selber Geld.

Zu reich würde mich persönlich übrigens auch abschrecken.

Aber wahrscheinlich schreckt dich beim Wort obdachlos eher die Ungepflegtheit und der Suchtmittelkonsum ab, der damit einhergeht. Jedenfalls assoziiere ich mit Obdachlosigkeit immer den klassischen betrunkenen Sandler auf der Parkbank.

Gefällt mir

26. März um 13:16
In Antwort auf car1otta

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

https://www.gofeminin.de/liebe-video/umfrage-braucht-ein-mann-geld-v494663.html

Ich finde es kommt darauf an?!


 

Ich finde, dass jeder Mensch ein Einkommen haben sollte mir dem er sich durch den Monat bringen kann. Kein Mensch – egal ob Frau oder Mann – wirkt auf eine lange Strecke sehr attraktiv für einen anderen, wenn dieser kein Geld hat.
Natürlich gibt es auch mal Durstrecken!
Aber der Mensch ist evolutionsbedingt daran gehalten sich an den Partner zu binden, der ihm die nötige Sicherheit und auch den nötigen Status vermittelt.
Ist dies oberflächlich vlt. ja – aber dies ist nun mal auch die Realität.
Die sich – wie ich glaube – nicht verneinen lässt.
 

Gefällt mir

26. März um 13:51
In Antwort auf car1otta

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

https://www.gofeminin.de/liebe-video/umfrage-braucht-ein-mann-geld-v494663.html

Ich finde es kommt darauf an?!


 

Keine Ahnung, als mein Mann und ich zusammen kamen, hatten wir beide nicht wirklich viel, da wir mit frischen 18 in der Ausbildung, erstes Lehrjahr waren... das ist jetzt 25 1/2 Jahre her
Wir haben gemeinsam vor 12 Jahren ein Haus gekauft, was seit über einem Jahr auch gemeinsam abbezahlt ist.
Wir haben zusammen alles was wir brauchen.

Menschen oder von mir aus auch Männer mit viel Geld kann ich nun nicht als attraktiver einstufen, weil ich auf sowas null achte! Interessiert mich nicht. 

Gefällt mir

26. März um 14:45
In Antwort auf hatole

Meine Erfahrung nach macht Geld und Besitz keinerlei Unterschied. Ich besitze selbst zwei Häuser mit insg. drei Wohneinheiten und bin finanziell sehr gut gestellt. Aber seit ich das besitze habe ich nicht mehr oder weniger Partnerinnen gehabt als vorher. 

Hätte ich viel geld,ich würds anfangs verschweigen.könig drosselbart mä
mir ist ein toller mann ohne auto etc lieber wie rin untoller mann mit statussymbolen und geld.

Gefällt mir

26. März um 14:46

Märchenmässig verschweigen mein ich

Gefällt mir

27. März um 15:04
In Antwort auf car1otta

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

https://www.gofeminin.de/liebe-video/umfrage-braucht-ein-mann-geld-v494663.html

Ich finde es kommt darauf an?!


 

Macht manche Männer attraktiver, aber nur als Ergänzung für bereits bestehende Ausstrahlung...und dann gibt es Männer, die können Geld und Macht haben wie Sie wollen...das beeindruckt vielleicht, aber attraktiver werden solche Männer dadurch nicht.

Gefällt mir

29. März um 9:17
In Antwort auf zuckerschnecke

Macht manche Männer attraktiver, aber nur als Ergänzung für bereits bestehende Ausstrahlung...und dann gibt es Männer, die können Geld und Macht haben wie Sie wollen...das beeindruckt vielleicht, aber attraktiver werden solche Männer dadurch nicht.

ein nicht näher genannter amerikanischer Präsident hat ganz sicher mehr als genug Geld, aber allein bei dem Gedanken dran... *brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr*

Gefällt mir

29. März um 20:14
In Antwort auf car1otta

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

https://www.gofeminin.de/liebe-video/umfrage-braucht-ein-mann-geld-v494663.html

Ich finde es kommt darauf an?!


 

Nö. Als ich meinen Mann kennen gelernt habe und wir ein paar wurden, waren wir beide noch Studenten. Ich wusste nicht, ob ich mich da in einen Mann verliebt habe, der mal viel oder wenig Geld verdienen wird und trotzdem war und ist er für mich perfekt. Ich genieße es, dass wir keine Geldsorgen haben und dass wir uns einig sind, an welchen Punkten wir sparen und wohin wir unser Geld stecken. Diese ähnliche Einstellung, das macht ihn für mich durchaus anziehend und die Tatsache, dass er sein Geld nicht für Dinge ausgibt, wo ich nicht verstehen kann warum man für so etwas sein Geld verschwendet. 

Gefällt mir

29. März um 20:26
In Antwort auf car1otta

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

https://www.gofeminin.de/liebe-video/umfrage-braucht-ein-mann-geld-v494663.html

Ich finde es kommt darauf an?!


 

Für mich sind andere Dinge wichtiger als Einkommen. Ich verdiene eigenes Geld, dazu brauche ich einen Mann nicht.

Gefällt mir

30. März um 5:56

Wir hatten ein Schulabbrecher in der 9. Klasse... 
Aber Grundschule? 
Noch nie gehört. 

Gefällt mir

30. März um 7:23
In Antwort auf avarrassterne1

ein nicht näher genannter amerikanischer Präsident hat ganz sicher mehr als genug Geld, aber allein bei dem Gedanken dran... *brrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrrr*

Er macht Dich "wuschig" 

Gefällt mir

30. März um 7:26
In Antwort auf coquette164

Nö. Als ich meinen Mann kennen gelernt habe und wir ein paar wurden, waren wir beide noch Studenten. Ich wusste nicht, ob ich mich da in einen Mann verliebt habe, der mal viel oder wenig Geld verdienen wird und trotzdem war und ist er für mich perfekt. Ich genieße es, dass wir keine Geldsorgen haben und dass wir uns einig sind, an welchen Punkten wir sparen und wohin wir unser Geld stecken. Diese ähnliche Einstellung, das macht ihn für mich durchaus anziehend und die Tatsache, dass er sein Geld nicht für Dinge ausgibt, wo ich nicht verstehen kann warum man für so etwas sein Geld verschwendet. 

Ja, man braucht ja auch nicht wirklich viel...und man kann zusammen aufbauen.
Ich erinnere mich an die erste kleine Wohnung, die ich mit meinem (Ex-)Mann bezog. Es waren 2ZKB und wir haben einige Möbel aus der Verwandtschaft geschenkt bekommen. Ein Sofa, einen Kleiderschrank, einen Wohnzimmerschrank. Wir waren froh darüber.
Man wusste ja anfangs auch noch nicht, ob die Beziehung hält. Notfalls hätte auch einer alleine die Wohnung halten und bezahlen können.

Gefällt mir

30. März um 7:27

In der Regel sollte das so sein. Aber es gibt auch den "ewigen Studenten" und es gibt auch Firmen, die Studierte nicht angemessen bezahlen.

Gefällt mir

30. März um 7:27
In Antwort auf nadu2.0

Wir hatten ein Schulabbrecher in der 9. Klasse... 
Aber Grundschule? 
Noch nie gehört. 

Das war wahrscheinlich überspitzt dargestellt. 

Gefällt mir

30. März um 7:28
In Antwort auf zuckerschnecke

Macht manche Männer attraktiver, aber nur als Ergänzung für bereits bestehende Ausstrahlung...und dann gibt es Männer, die können Geld und Macht haben wie Sie wollen...das beeindruckt vielleicht, aber attraktiver werden solche Männer dadurch nicht.

Manche denken anders.

Gefällt mir

30. März um 7:30
In Antwort auf car1otta

Ich finde, dass jeder Mensch ein Einkommen haben sollte mir dem er sich durch den Monat bringen kann. Kein Mensch – egal ob Frau oder Mann – wirkt auf eine lange Strecke sehr attraktiv für einen anderen, wenn dieser kein Geld hat.
Natürlich gibt es auch mal Durstrecken!
Aber der Mensch ist evolutionsbedingt daran gehalten sich an den Partner zu binden, der ihm die nötige Sicherheit und auch den nötigen Status vermittelt.
Ist dies oberflächlich vlt. ja – aber dies ist nun mal auch die Realität.
Die sich – wie ich glaube – nicht verneinen lässt.
 

Da ist ganz sicher etwas dran, an dem Evolutionsgedanken. Und in der heutigen Zeit ist es nun mal anders als in der Steinzeit, wo das Mammut gejagt wurde. Heute zählen andere Parameter.

Gefällt mir

30. März um 9:42

In einen schulabbrecher hätte ich mich tendenziell aus anderen als finanziellen Gründen nicht verliebt: ich mag es nicht, wenn Leute ihr Ding nicht zu ende bringen. Fürs schule abbrechen hätte ich wenig Verständnis, wenn man mir dafür nicht wirklich einen gravierenden Grund nennen kann. So oder so: nicht jeder Student verdient mal viel und studieren ist keine Voraussetzung, um gut Geld zu verdienen. Insofern ist dein Argument nicht so überzeugend.

Gefällt mir

30. März um 13:54
In Antwort auf daphne0105

Er macht Dich "wuschig" 

Eher im Gegenteil.

Gefällt mir

30. März um 13:55
In Antwort auf nadu2.0

Wir hatten ein Schulabbrecher in der 9. Klasse... 
Aber Grundschule? 
Noch nie gehört. 

Dazu müsste man 5x wiederholen...

Gefällt mir

30. März um 13:56
In Antwort auf coquette164

In einen schulabbrecher hätte ich mich tendenziell aus anderen als finanziellen Gründen nicht verliebt: ich mag es nicht, wenn Leute ihr Ding nicht zu ende bringen. Fürs schule abbrechen hätte ich wenig Verständnis, wenn man mir dafür nicht wirklich einen gravierenden Grund nennen kann. So oder so: nicht jeder Student verdient mal viel und studieren ist keine Voraussetzung, um gut Geld zu verdienen. Insofern ist dein Argument nicht so überzeugend.

Ich kenne einen schweizerischen schulabbrecher, der ist heute in amerika ein seeehr bekannter koch mit eigenem spitzenrestaurant.
Er vrrdient geld ohne ende
 

Gefällt mir

30. März um 16:46
In Antwort auf prismalicht

Ich kenne einen schweizerischen schulabbrecher, der ist heute in amerika ein seeehr bekannter koch mit eigenem spitzenrestaurant.
Er vrrdient geld ohne ende
 

Dann wird er aber doch vermutlich eine Schule besucht haben ? Oder hat er nicht mal eine Ausbildung ?

Gefällt mir

30. März um 16:47

Optimal ist es sicher nicht, wenn jemand arbeitslos ist. Arbeitssuchend wäre da schon positiver, das meinst Du wahrscheinlich auch ? Also jemand, der sich bemüht, seine Arbeitslosigkeit zu beenden.

Gefällt mir

31. März um 13:02
In Antwort auf daphne0105

Dann wird er aber doch vermutlich eine Schule besucht haben ? Oder hat er nicht mal eine Ausbildung ?

Wahrscheinlich in einem Restaurant gelernt. Man muss nicht unbedingt eine Kochausbildung gemacht haben. Es wird in den USA etwas lockerer gesehen, man ist Quereinsteigern gegenüber offener.

Gefällt mir

3. April um 13:33
In Antwort auf car1otta

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

https://www.gofeminin.de/liebe-video/umfrage-braucht-ein-mann-geld-v494663.html

Ich finde es kommt darauf an?!


 

Wenn ein Mann sein eigenes Geld verdient und mich auch mal ausführt bin ich schon mal zufrieden.
Wenn "Mann" nur Champagner trinkt und 100.000 € Autos fährt macht das nicht attraktiver.... im Gegenteil
soll aber Frauen geben die diese Männer gezielt suchen.

Gefällt mir

3. April um 16:48
In Antwort auf daphne0105

Dann wird er aber doch vermutlich eine Schule besucht haben ? Oder hat er nicht mal eine Ausbildung ?

eine Schule zu besuchen ist zumindest bei uns Pflicht, das kann man auch nicht einfach mal abbrechen.

Aber Leute, die den Abschluß in der Schule nicht geschafft haben, keine Ausbildung gemacht haben und dennoch einen super Job machen, gibt es auch hier. - Sind im Zweifelsfalle Menschen, deren Art zu lernen und die Welt zu verstehen, mit unserem Schulsystem nicht kompatibel ist.

Gefällt mir

4. April um 16:12

geeeeeeeeeeeeenau.... MAN(N) ist großzügig

Gefällt mir

4. April um 17:55

Meiner hat sich bei unserem Kennenlernen gerade selbstständig gemacht, damals hatte er sicher weniger Geld als ich ABER ich sah ihn, wir plauderten kurz und ich wusste er ist der attraktivste Mann, den ich je kennen gelernt habe.

Was ich brauche verdiene ich selbst, auch wenn er mittlerweile sehr erfolgreich ist, ist es SEIN Geld.

 Ich brauche niemand der mich sponsert und ich sponsere keinen auf Dauer

Gefällt mir

4. April um 18:33

In der Not hilft man sich, klar ... aber du hast recht Faulheit würde ich auch nicht unterstützen

Gefällt mir

9. April um 1:04

Ist dir übel, brauchst du einen Kübel.

Gefällt mir

9. April um 4:37

Nein, das ist nicht Faulheit

Gefällt mir

9. April um 7:06
In Antwort auf car1otta

Umfrage: Macht Geld einen Mann attraktiver?

https://www.gofeminin.de/liebe-video/umfrage-braucht-ein-mann-geld-v494663.html

Ich finde es kommt darauf an?!


 

Mein Mann ist reich 
doch was ist Reichtum eigentlich ? 
Ich sag dir eins...Reichtum ist in den meisten Fällen Mit viel Arbeit verbunden bedeutet Stress keine Zeit und man freut sich nicht mehr über die kleinen Dinge im Leben....
ich denke Reich an liebe Reich an Zeit reich an Momenten sowas zählt im Leben...
keine erinnert sich an die Kleidung oder an Schuhe die man Jahre zuvor getragen hat wenn man am sterben ist....
man erinnert sich an seine Lieben an die schönen Momente an Urlaube...
Ich denke ein Bodenständiger Mann mit einem schönen Charakter einem guten Herzen..ist viel mehr als sein Geld....

Gefällt mir

9. April um 20:10

Im Prinzip ja - für mich nein 

Gefällt mir

10. April um 3:08

Ich glaube ein Mann sollte etwas tun um seine Frau und Kinder zu ernähren 
Die Natur des Menschen ist so..früher haben Männer gejagt und heute sollten sie eben arbeiten gehen....
Ein Mann muss nicht reich sein aber wenigstens für seine Frau falls diese nicht arbeiten kann sorgen können....
(Beispiel Schwangerschaft etc.) 
 

Gefällt mir

11. April um 3:28

Das wäre natürlich das beste !!! Wenn eine Hausfrau dann tolle Kinder groß zieht....
ich meine nur dass Männer einfach arbeiten gehen sollen meine Meinung 

Gefällt mir

11. April um 3:29

Früher haben Frauen nicht gearbeitet sie haben den Haushalt geführt und sich um Kinder gekümmert...
aber da die Welt nur an Geld denkt wurden natürlich auch die Frauen nützlich gemacht  

Gefällt mir

11. April um 4:35

Ganz einfach, weil ich keinen  Hausmann möchte, sowie mein Partner keine Hausfrau will.

sagte nie das es nicht ok ist... jedes Paar muss das für sich entscheiden 

Gefällt mir

11. April um 11:36
In Antwort auf herzschmerz2010

Das wäre natürlich das beste !!! Wenn eine Hausfrau dann tolle Kinder groß zieht....
ich meine nur dass Männer einfach arbeiten gehen sollen meine Meinung 

Das kommt mir ein wenig einseitig vor, was Du schreibst ?

Gefällt mir

11. April um 17:40
In Antwort auf herzschmerz2010

Ich glaube ein Mann sollte etwas tun um seine Frau und Kinder zu ernähren 
Die Natur des Menschen ist so..früher haben Männer gejagt und heute sollten sie eben arbeiten gehen....
Ein Mann muss nicht reich sein aber wenigstens für seine Frau falls diese nicht arbeiten kann sorgen können....
(Beispiel Schwangerschaft etc.) 
 

Geht auch anders rum. Ich verdiene z.B. genug, dass die ganze Familie davon leben könnte.
Mir ist wichtig, dass wir beide die Familie erhalten können.

Du hast aber etwas wichtiges angesprochen was wichtig ist im Leben. Das ist sehr richtig.

Gefällt mir

12. April um 6:52
In Antwort auf herzschmerz2010

Ich glaube ein Mann sollte etwas tun um seine Frau und Kinder zu ernähren 
Die Natur des Menschen ist so..früher haben Männer gejagt und heute sollten sie eben arbeiten gehen....
Ein Mann muss nicht reich sein aber wenigstens für seine Frau falls diese nicht arbeiten kann sorgen können....
(Beispiel Schwangerschaft etc.) 
 

und wenn der Mann nicht arbeiten gehen kann.. Beispiel Krankheit oder pflegebürftige Kinder, sollen dann beide hungern oder die Frau weglaufen?

Gefällt mir

12. April um 6:53
In Antwort auf herzschmerz2010

Früher haben Frauen nicht gearbeitet sie haben den Haushalt geführt und sich um Kinder gekümmert...
aber da die Welt nur an Geld denkt wurden natürlich auch die Frauen nützlich gemacht  

ja, früher wurde die Frau auf Kinder kriegen und Haushalt reduziert, heute haben wir zum Glück auch andere Möglichkeiten.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Richtig gute Witze D
Von: car1otta
neu
28. März 2018 um 11:33
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen