Home / Forum / Gesellschaft & Leben / Typisierung für Leukämieerkrankte- Hilfe für Omid und andere

Typisierung für Leukämieerkrankte- Hilfe für Omid und andere

2. September 2005 um 12:08

Hallo!
Also ich möchte euch auf etwas aufmerksam machen.
Ein Freund und Klassenkamerad von mir ist seit Mai diesen Jahres an Leukämie erkrankt.Er hat bereits 2 Chemos hinter sich gebracht und nun suchen wir einen geeigneten Knochenmarksspender für ihn,da dies seine letzte Chance zu sein scheint.. Naja,jedenfalls setzen seine Familie und Freunde alles daran,dass sich so viele Menschen wie möglich typisieren lassen,d.h. sich bei der DKMS registrieren lassen und so Omid und anderen Leukämie kranken Menschen helfen könnten.Gestern sind wir bereits in alle Klassen unserer Schule gewesen und haben die Schüler darum gebeten, sich typisieren zu lassen,da an unserer Schule am 18.9. eine Aktion stattfinden wird. Es haben auch einige Zeitungen in unserer Umgebung (Köln) über Omid berichtet und nun habe ich mir gedacht,dass ich das auch mal ein wenig weiter hinaus bekannt machen könnte. Da es zu viel werden würde,wenn ich alles erklären würde, setz ich einfach noch einige Links mit rein,damit ihr euch einen Überblick schaffen könntet. Es wäre natürlich das schönste,wenn ihr euch auch dazu entscheiden würdet,auch typisieren zu lassen. Ich finde,das ist ein kleiner Preis für uns,wenn wir dadurch ein Menschenleben retten könnten.Besonders gefragt sind nicht-deutsche Menschen,da bei der DKMS wirklich wenig Ausländer registriert sind. Nebenbei ist Omid auch halber Iraner und durch mehr Ausländer bzw. nicht-deutsche Menschen könnte sich die Wahrscheinlichkeit erhöhen,zu Omid zu passen. Aber natürlich sind wirklich ALLE Nationalitäten willkommen

Naja, falls ihr doch noch Fragen habt, könnt ihr mir gerne eine EMail schreiben an tuerkhan@msn.com

LG, uci

Bericht aus dem KSTA: http://www.ksta.de/html/artikel/1125050954787.shtm-l

Näheres zum Fall Omid:
http://www.omid-firouzi.de/

Mehr lesen

17. September 2005 um 21:35

Auch ich
habe mich schon vor vielen Jahren bei der DKMS typisieren lassen. Ich kann nur jedem ans Herz legen, sich darüber mal Gedanken zu machen. Éuer Hausarzt kann sicher auch Infos geben.
Ich drücke deinem Freund die Daumen,dass möglichst viele Menschen von der Aktion erfahren und dass sich so ein geeigneter Spender finden wird!
Ich selber warte im Moment auf das Ergebnis von der DKMS, ob ich auf einen Patienten passe. Ich würde mich sehr freuen, wenn ich so helfen kann!
Nur Mut, traut euch,
wuschelig

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper